Konrad Bergmeister nicht mehr BBT-Vorstand

Martin Gradnitzer und Gilberto Cardola übernehmen ab 18. September 2019 das grenzüberschreitende Steuerruder der Brenner Basistunnel Gesellschaft BBT SE. Damit ist die Ära von Konrad Bergmeister Geschichte. Noch in den letzten Wochen hatten sich zahlreiche Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik dezidiert für den Verbleib Bergmeisters als „Mister Brenner Basistunnel“ – wie ihn Tirols Landeshauptmann Günther Platter jüngst …

[weiterlesen]

Baufirmen zittern vor hartem Brexit

Noch ist nicht klar, ob Großbritannien bis zum 31. Oktober aus der Europäischen Union ausscheiden wird – und vor allem wie. Harter, oder weicher Brexit – mit oder ohne Abkommen … Wie aber letztlich auch der erste EU-Austritt vonstatten gehen wird – eine Auswirkung auf die österreichische Wirtschaft ist unumstößlich. Auch die Baubranche ist davon betroffen, die auf der britischen Insel zum Teil groß im Geschäft ist. Einige haben …

[weiterlesen]

Soluto-Spitze nicht mehr solo

Die Soluto Franchise-Zentrale in Korneuburg erweitert ihre Führungsebene. Die ehemalige Leiterin der Personal- und Organisationsentwicklung der Austria Bau Oberösterreich GmbH, Birgit Kagerer-Wiesinger, übernimmt neben CEO Martin Zagler die Geschäftsführung der Franchise-Zentrale des Brand- und Wasserschadensexperten. Seit Anfang September ist sie für die Bereiche Mitarbeiterentwicklung und Franchise-Management verantwortlich. Durch ihre …

[weiterlesen]

Gestraffte H+E

Die H+E Haustechnik und Elektro GmbH, eine Firma die zu je 50 Prozent im Eigentum der Porr und IGO Industries (Ortner) steht, strafft ihre Marktpräsenz in Deutschland. Die H+E-Niederlassungen Stuttgart und München wurden kürzlich in die H+E Haustechnik und Elektro GmbH mit Sitz in Deggendorf, eingebracht. Die Geschäftsführung der beiden Rechtsträger, Herr Johann König und Herr Christian Kopfinger, beabsichtigen mit der Zusammenführung …

[weiterlesen]

Baubranche ist total ineffizient

Vernichtendes Urteil für die Baubranche: Seit 25 Jahren wurden keine Produktivitätsgewinne mehr erzielt. Ganz im Gegenteil, seit Mitte der 90er-Jahre verlor die Branche Jahr für Jahr an Effizienz. Zu diesem Schluss kommt eine neue Studie des Beraternetzwerks Kreutzer Fischer & Partner. Nominal wuchs die Bauwirtschaft seit 1995 zwar um rund drei Prozent pro Jahr. Der Anstieg war aber – laut Studie – ausschließlich preisgetrieben. Die …

[weiterlesen]

Grundfos: Das Beste ist vorbei

Grundfos hat das erste Halbjahr 2019 gut über die Bühne gebracht. Der Umsatz stieg organisch in lokalen Währungen um 1,9 Prozent auf 1,77 Milliarden Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) beträgt 158 Millionen, was einem ein Anstieg von 22,1 Prozent gegenüber 2018 entspricht. „Wir sind mit unserer Geschäftsentwicklung und finanziellen Performance für das erste Halbjahr 2019 sehr zufrieden. Der Umsatz ist in unseren Kernmärkten…

[weiterlesen]

Cleen Energy rüstet auf

Im Rahmen einer außerordentlichen Hauptversammlung der Cleen Energy AG am 30. August 2019 konnten neben der Sitzverlegung auch wichtige personelle Veränderungen im Aufsichtsrat beschlossen werden. Neu in den Aufsichtsrat ziehen die international erfahrenen Finanzexperten Boris Schnabel und Harald Weiss ein. Michael Eisler bleibt Vorsitzender des Aufsichtsrates, Christian Nohel und Klaus Dirnberger sind aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden. Boris …

[weiterlesen]

Gugler übernimmt strategische Entwicklung

Mit September übernahm Katharina Gugler die Leitung des Bereichs Business Development bei Kapsch BusinessCom. Die 35-Jährige studierte Physik mit Schwerpunkt Quantenphysik und Informationstheorie. Zuletzt war sie für Grabner Instruments im weltweiten Sales und Business Development tätig. In der neuen Rolle wird sie die strategische Entwicklung der Kapsch BusinessCom wesentlich mitgestalten. „Mich hat der konkrete Einsatz und der …

[weiterlesen]

Service „vergoldet“

Der Werkskundendienst von Österreichs Marktführer Bosch Thermotechnik wurde vom unabhängigen Kundendienstverband Österreich (KVA) mit dem begehrten Service-Excellence-Zertifikat in Gold ausgezeichnet. „Dies ist die höchste Auszeichnung, die eine Serviceorganisation in Österreich erreichen kann“, bestätigt Herbert Vock, Geschäftsführender Vorstand des KVA. Damit zählt Bosch Thermotechnik zum erlesenen Kreis der Unternehmen in …

[weiterlesen]

Solid in Konkurs

Die Grazer Solid Gesellschaft für Solarinstallation und Design GmbH musste ihren Sanierungsplan zurückziehen. Der hätte nur mit Hilfe von Investoren durchgezogen werden können. Die bereits einmal verschobene Sanierungsplantagsatzung wurde daher abgesagt und ein Konkursverfahren eingeleitet. Die Solid, ein Pionier der österreichischen Solarlandschaft mit aufsehenerregenden Projekten vor allem auch in der solaren Kühlung, ist an ihrem …

[weiterlesen]

Frauenthal spürt Margendruck

Obwohl sich der Umsatz der Frauenthal Division Handel im 1. Halbjahr 2019 um 2,2 Prozent auf 292,3 steigerte, ist das Ergebnis nach Steuern ins Minus gerutscht. „Die Division Frauenthal Handel musste sich in einem stark umkämpften Markt mit anhaltend hohem Preisdruck behaupten“, kommentiert Erika Hochrieser, Finanzvorstand der Frauenthal Holding AG, die unter anderem die Sanitärhandelsriesen SHT und ÖAG umfasst. Das Ebitda reduziert sich …

[weiterlesen]

Porr profitiert vom Bauboom

Mit 7,6 Milliarden Euro weist der Baukonzern Porr einen Rekord-Auftragsbestand auf, ein Plus von 16,4 Prozent im Vergleich zum Vergleichszeitraum in Vorjahr. Zudem lag das Ebitda im ersten Halbjahr 95,4 Millionen Euro (+31,8 Prozent). Der Umsatz hingegen ging leicht auf 2,187 Milliarden zurück (-1,9 Prozent). Die Produktionsleistung im ersten Halbjahr 2019 belief sich auf 2,497 Milliarden Euro und wuchs somit moderat um 1,6 Prozent. Abermals …

[weiterlesen]

Heißer Markt für Klimageräte

Die Temperaturen steigen – die Verkaufszahlen für Klimageräte auch. Das beschert der Branche satte Umsatzzuwächse. Laut Yasin Kodak, Inhaber der Firma Climastore GmbH wirken die heißen Sommertage als Turbo für das Business. „Sobald es ein paar Tage sehr warm ist, läutet bei uns das Telefon öfter“, so Kodak im Gespräch mit Building Times. Der Wiener Großhändler schätzt, dass die gesamte Branche heuer um 20 bis 25 Prozent zulegen …

[weiterlesen]

Loxone knackt 100.000er

100.000 – das ist die Zahl, die dieser Tage in Kollerschlag im Mühlviertel für Jubel gesorgt hat. Vor zehn Jahren kam der Miniserver, das Herzstück jedes Loxone Smart Homes, auf den Markt. In Katalonien in Spanien wurde nun der Jubiläums-Miniserver verbaut und damit das jüngste Smart Home Projekt realisiert. In Espinelves in Katalonien nimmt er jetzt seinen Bewohnern laut Angaben des Smart Home Spezialisten aus Oberösterreich 50.000 …

[weiterlesen]

Wietersdorfer verstößt gegen Durchführungs-Verbot

Auf Antrag des Bundeskartellanwalts hat das Kartellgericht Mitte Juni über die WIG Wietersdorfer Holding GmbH eine Geldbuße von 70.000 Euro verhängt. Der Baustoff- und Industrie-Mischkonzern mit Hauptsitz in Klagenfurt erwarb am slowenischen Unternehmen Calcit in Stahovica, am 06.06.2018 einen Anteil von 50 Prozent und damit verbunden gemeinsame Kontrolle. Dadurch wurde ein anmeldepflichtiger Zusammenschluss durchgeführt. Die Freigabe dieses …

[weiterlesen]

Bosch kauft GFR Regeltechnik

Bosch BT plant den Kauf der GFR – Gesellschaft für Regelungstechnik und Energieeinsparung mbH mit Hauptsitz in Verl, Nordrhein-Westfalen. Die GFR bietet komplette Gebäudeautomationslösungen sowie zugehörige Services mit einem umfassenden Hard- und Software-Produktportfolio. Eine der bekanntesten Referenzen ist die Elbphilharmonie in Hamburg wo die Lösungen von GFR beispielsweise die Steuerzentrale der Technischen Gebäudeausrüstung (TGA) …

[weiterlesen]

Baumit wächst in Rumänien

Baumit hat 100 Prozent der italienisch-rumänischen Aktiengesellschaft Ital-Kol S.A. erworben. Das Unternehmen verfügt in Sag über ein Trockenmörtelwerk und in Ocna de Fier über ein Kalksteinvorkommen. Beide Standorte befinden sich in der Nähe zu Timisoara, der Europäischen Kulturhauptstadt 2021. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. „Durch diese Akquisition erhöhen wir nicht nur die Produktionskapazität, sondern …

[weiterlesen]

Trox bestellt neuen Finanzleiter

Christian Huber, 45, übernahm am 19. August 2019 als Prokurist die Bereiche Finanzen und Human Resources, nachdem der ehemalige Finanzleiter und Prokurist von Trox Austria, Markus Holzinger, aus privaten Gründen das Unternehmen verlassen hatte. „Ich freue mich, mit Christian Huber, einen erfahrenen Experten gefunden zu haben. Mit seinen über 15 Jahren Erfahrung im Controlling und in der Buchhaltung ist er bestens gerüstet und ist eine …

[weiterlesen]

Von teamgmi zu e7

Anita Preisler, bislang Geschäftsführerin beim Planungsbüro teamgmi, wechselt mit Anfang August zur e7 Energie Markt Analyse GmbH. Preisler unterstützt damit die schon längere Zeit im Raum stehende Ausweitung des Aktionsradius von e7 in Richtung Planung. Konkret möchte e7 nun mit ihrer Verstärkung Wettbewerbsteams bei der Konzeption von innovativen, energieeffizienten Energiekonzepten unterstützen. Dazu gehören dynamische Gebäude- und …

[weiterlesen]

Neu bei x.project

Der deutsche Anbieter für Flächenermittlungen und Due Diligences x.project hat mit Henry Fritzsche einen neuen Chief Operations Officer (COO) an Bord geholt. Der 37-Jährige verantwortet die Bereiche Produktentwicklung, Prozessoptimierung und individuelle technische Bewertungsprodukte. Fritzsche hat sein Studium an der Technischen Hochschule Mittelhessen Gießen/Friedberg mit dem Titel Diplom-Wirtschaftsingenieur abgeschlossen. Zudem hat er …

[weiterlesen]

Energiepreis sinkt erstmals seit Jänner

Nach sechs Monaten zeigt der Energiepreisindex im Juni 2019 erstmals wieder ein Rückgang. Mit minus 1,1 % wurde die Steigerung von April auf Mai wieder ausgeglichen. Im Jahresvergleich lag der EPI um nur 0,9 % über dem im Juni des Vorjahres. Der Verbraucherpreisindex (VPI) stieg gegenüber dem Juni-Wert des Vorjahres um 1,6 % bzw. gegenüber dem Vormonat um 0,1 %. Somit wirkten die Energiepreise sowohl im Monats- als auch im Jahresvergleich …

[weiterlesen]

Bau wächst moderat weiter

Gemäß der aktuellen Schnellschätzung des WIFO wuchs das BIP in Österreich im II. Quartal 2019 um 0,3% gegenüber dem Vorquartal. Die Konsumnachfrage erwies sich abermals als stabile Wachstumsstütze. Neben den Unternehmensinvestitionen trug auch der Außenhandel positiv zum gesamtwirtschaftlichen Wachstum bei, wobei die Dynamik an Schwung verlor.  Zur nachlassenden Exportdynamik verlor auch die Industriekonjunktur weiterhin an Fahrt. Die …

[weiterlesen]

„Marken-Oscar“ an BMI Bramac

BMI Bramac wurde wieder als Superbrand 2019 ausgezeichnet. „Wir freuen uns sehr über die erneute Auszeichnung als Superbrand und das damit verbundene positive Feedback zu unserer Marke. Mit der Auszeichnung bestätigen die Experten den Erfolg unserer Marke“, so Thomas Schöffer, Vertriebsdirektor BMI Österreich. Der führende Spezialist für komplette Dachlösungen setzte sich in der Kategorie Bau gegen den Mitbewerb durch. Auf der ganzen …

[weiterlesen]

ABB zahlt um Solarwechselrichter loszuwerden

ABB wird seine komplette Solarwechselrichtersparte an die italienische Fimer abstoßen. Das gaben beide Unternehmen vor wenigen Tagen bekannt. Fimer übernimmt damit im 1. Quartal 2020 nicht nur die dazugehörigen 800 Mitarbeiter in mehr als 30 Ländern sowie Produktions- und F&E-Standorte in Italien, Indien und Finnland, sondern bekommt zudem von ABB rund 455 Millionen US-Dollar gezahlt. ABB wird Fimer damit für sämtliche Verbindlichkeiten…

[weiterlesen]

Ista reagiert auf Hausdurchsuchung

Der Energiedienstleister Ista nimmt zu den Verdachtsmomenten Stellung, die vergangene Woche zu einer Hausdurchsuchung der Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) geführt hatten. Anlass ist eine laufende Ermittlung gegen die österreichische Landesgesellschaft und mehrere Wettbewerber im Markt für Energieabrechnung wegen möglicher Zuwiderhandlung gegen das Wettbewerbsrecht. Treffen in einem Branchenverein sollen dazu genutzt worden sein um sich über …

[weiterlesen]

Mehr Stora Enso in Österreich?

Der Holz- und Papierkonzern Stora Enso evaluiert derzeit eine Expansion in Tschechien und Österreich. Eine beabsichtigte Expansion in Ždírec würde die Kapazität um jährlich insgesamt rund 120.000 m3 CLT (Cross-Laminated Timber; Brettsperrholz) erhöhen. Die Studie soll bis Ende 2019 abgeschlossen sein. Die geplante Expansion in Ybbs würde die Produktionskapazität für Leimbinder um jährlich insgesamt rund 60.000 m3 erhöhen. Das neue …

[weiterlesen]

Kirchdorfer launcht „Road & Traffic“-Sparte

Bedingt durch das rasche Wachstum der Deltabloc Gruppe und den Vorstoß in das ergänzende Geschäftsfeld Stahlleitplanken wird die Delta Bloc International GmbH inklusive ihrer Tochtergesellschaften nun in einer eigenen Unternehmenssparte der „Kirchdorfer Road & Traffic“ geführt. „Mit der Schaffung einer eigenen Sparte, die schwerpunktmäßig die Bereiche passive Straßensicherheit und Lärmschutz abdeckt, unterstreichen wir die …

[weiterlesen]

Caliqua verkauft – Management übernimmt

„Die Verträge sind unterzeichnet, nach 85 Jahren ist die österreichische Niederlassung der Caliqua nun erstmals in österreichischer Hand“, sagt Gunther Hipfinger. Er übernimmt gemeinsam mit dem Leiter der Servicesparte Anton Mischitz die Caliqua in einem Management Buy-out vom französischen Konzern Bouygues Energies & Services InTec. Dieser hatte die Caliqua erst vor rund einem Jahr in einem 850 Millionen Franken-Paket gemeinsam …

[weiterlesen]

Zima mit Rekordergebnis

Der private Immobilienentwickler Zima Holding AG hat das Geschäftsjahr 2018 erfolgreich abgeschlossen. Mit einer Jahresgesamtleistung von über 225 Millionen Euro konnte das beste Ergebnis der Unternehmensgeschichte eingefahren und somit die Marktposition im deutschsprachigen Raum ausgebaut werden. Die Gesamtleistung seit 2014 wurde um rund 22 Prozent pro Jahr gesteigert. Neben einer aktiven Personalentwicklung ist die Baulandmobilisierung nach …

[weiterlesen]

Austrotherm holt Projektmanager

Bei Austrotherm, dem Anbieter im Bereich qualitativer Wärmedämmung in Mittel- und Osteuropa, kam es per 1. Juni 2019 zu einem Wechsel in der Purbacher Werksleitung: Sebastian Horvath, zuletzt beim heimischen Mineralölkonzern OMV AG beschäftigt, übernahm die Leitung von Österreichs einzigem XPS-Dämmstoffwerk in Purbach am Neusiedler See. Sebastian Horvath startete nach Abschluss der HTL in Eisenstadt und des Studiums an der TU Wien …

[weiterlesen]

Von der zweiten in die erste Reihe

Sonja Sheikh kennt die ACR seit vielen Jahren, so war sie die letzten 20 Jahre beim ACR-Institut KMU Forschung Austria tätig, zuletzt als stellvertretende Direktorin. Sonja Sheikh studierte Wirtschaftswissenschaften an der Justus-Liebig-Universität Gießen in Deutschland und Volkswirtschaftstheorie und -politik an der Wirtschaftsuniversität Wien. Sonja Sheikh hat sich zum Ziel gesetzt, die Sichtbarkeit und Bekanntheit der ACR in der FTI …

[weiterlesen]

Leube steuert Rieder Infra

Leube übernimmt 50 Prozent des Spezialisten für Betonfertigteile und Marktführer im Lärmschutz aus Maishofen und wird die Ausrichtung des Teilunternehmens steuern. Das gaben beide Unternehmen am Donnerstag bekannt. Bei Leube sieht man vor allem mit dem erst im vergangenen Jahr erworbenen Stahlbeton-Schwellenwerk in Linz (SSL Linz) durch den Einstieg bei Rieder großes Synergiepotential, besonders in der Marktbearbeitung im Bereich …

[weiterlesen]

Infoportal für Heizungstausch

Heizung und Warmwasser sind für rund 85 Prozent des Energieverbrauchs in österreichischen Haushalten verantwortlich. Das neue Informationsportal www.meineheizung.at, initiiert von der Interessensgemeinschaft Zukunftsforum SHL, greift jetzt bei der Modernisierung unter die Arme und lockt österreichweit mit dem Gewinn einer kompletten Heizungsmodernisierung. Auf dem Portal finden sich sowohl Informationen über Kostenersparnis und …

[weiterlesen]

Belgisches Cree-Juchee

Die CFE Contracting SA/NV ist ab sofort Lizenznehmer der CreeGmbH für Belgien. CEO Raymund Trost hat gemeinsam mit Hubert Rhomberg, CEO der Cree GmbH, und Director Global Licensing Volker Weissenberger den entsprechenden Vertrag unterzeichnet. „Wir sind sehr stolz darauf, mit Belgien ein weiteres Land gewonnen zu haben, in dem unsere künftige Plattform und die patentierte Holz-Hybrid-Bauweise nun zum Einsatz kommen wird“, erklärte …

[weiterlesen]

Wien pusht die Kälte

Seit 2007, also gerade einmal gut ein Jahrzehnt, gibt es die Fernkälte in der Bundeshauptstadt. Nun expandiert der Zentral-Versorger Wien Energie einmal mehr in die Kühlung: Bis 2024 immerhin 65 Millionen Euro. Um die Nachfrage zu bedienen wird am Stubenring eine zusätzliche 10 MW-Fernkältezentrale errichtet. Die Zuwachsraten bei der Fernkälte betragen bei der Wien Energie 10 bis 15 Prozent pro Jahr. Im Vergleich zu herkömmlichen …

[weiterlesen]

Von Siemens zu Assa

Thomas Zhanel hat das Metier gewechselt. Nach Jahren bei Loytec und Siemens in der Gebäudeautomation ist der Manager nun bei Assa Abloy als Sales Manager tätig. Dort trifft er auf einen noch recht jungen Geschäftsführer. Ewald Marschallinger trat am 1. Jänner 2019 die Geschäftsführung bei Assa Abloy Austria an. Er war davor zuletzt drei Jahre als Geschäftsführer für Marketing und Vertrieb bei Maco in Salzburg tätig. …

[weiterlesen]

Viessmann Plus 35%

2018 war für die Viessmann Holzfeuerungsanlagen GmbH in Hard ein sensationell gutes Jahr. Der Umsatz ist um 35 Prozent auf mehr als 20 Millionen Euro gestiegen, wie der ORF in Berufung auf die Wirtschaftspresseagentur meldet. Deutlich gebessert habe sich auch die Ertragssituation, so Geschäftsführer Peter Mender. Er ist auch für das laufende Jahr zuversichtlich. Viessmann in Vorarlberg ist innerhalb des deutschen Konzerns für …

[weiterlesen]

Moderates Wachstum im Bad

Der Markt für Sanitärprodukte (Badezimmer, Toiletten und Waschräume) wuchs im vergangenen Jahr nur noch moderat. Die Herstellererlöse erhöhten sich insgesamt um 0,9 Prozent gegenüber Vorjahr auf 204,7 Millionen Euro. Für die abflauende Wachstumsdynamik war zum einen die rückläufige Umsatzentwicklung bei Duschen verantwortlich. Bei Duschtassen lag das Erlösminus bei 3,5 Prozent gegenüber Vorjahr, bei Duschwänden bei minus 2,1 Prozent …

[weiterlesen]

Praktikant ist Chefplaner

Jasmin Fejzic ist 28 Jahre alt und leitet seit April die Planungsabteilung beim Bauträger Glorit. Fejzic weist langjährige Unternehmenserfahrung auf: Bereits 2011 ist er neben seinem Studium als Praktikant bei Glorit eingestiegen und konnte hier beruflich Fuß fassen. Fejzic wurde 1990 in Foca in Bosnien-Herzegowina geboren und lebt seit 1992 mit seiner Familie in Wien. Der junge Mann absolvierte die HTL für Bautechnik mit dem …

[weiterlesen]

Wärmepumpen-Forschungs-Kooperation

Bei iDM in Matrei laufen die Bauarbeiten zur Erweiterung der Produktion auf Hochtouren. Noch vor dem dem Sommer soll die neue Fertigungshalle mit einem zusätzlichen Forschungszentrum in Betrieb genommen werden. Durch die Verdoppelung der Kapazitäten können künftig bis zu 15.000 Wärmepumpen pro Jahr produziert werden. iDM arbeitet eng mit Hoval zusammen, die Entwicklungskapazitäten werden künftig um das neue Forschungszentrum in Matrei …

[weiterlesen]

Vinci kaufte Ertex Solar

Der weltweit tätige Baukonzern Vinci S.A. mit Zentrale in Frankreich hat seit kurzem ein interessantes Standbein in Österreich. Über die Vinci-Tochtergesellschaft Soletanche Freyssinet SAS hat der börsennotierte Riese die österreichische Ertex Solartechnik GmbH aus Amstetten gekauft. Ertex fertigt Solarmodule für höchste Anforderungen hinsichtlich Größe, Belastbarkeit und Einsatzmöglichkeit in der Gebäudeintegration und war bislang …

[weiterlesen]

Hansa schließt Produktion

Damit gehen 170 Arbeitsplätze verloren, für die Oras verantwortungsvolle Lösungen in Aussicht stellt. „Vor dem Hintergrund einer ineffizienten Kapazitätsauslastung müssen wir unser Produktionsvolumen auf möglichst wenige Standorte konzentrieren“, erklärte Kari Lehtinen, President und CEO der Oras Group. Daher wird die Produktion an andere firmeneigene Standorte in Europa verlegt. Die Gruppe hat Werke in Kralovice (Tschechien), Olesno …

[weiterlesen]

BWT wird trinkbar

Die schnellen Autos der Formel 1 haben Red Bull und das Wasseraufbereitungs-Unternehmen BWT bereits gemeinsam. Nun schreitet BWT mit neuen Produkten in die Richtung Durstlöschung. BWT verkauft keine Dosen, sondern Technologie, mit der aus gewöhnlichem Wasser mehr gemacht wird. Und das mit ziemlich guten Argumenten und den zur Zeit passenden Geschmacksrichtungen. Die einfachste Art aus Wasser prickelndes Wasser zu machen ist eine …

[weiterlesen]

Verbund beerdigt Contracting

Die Verbund Getec Energiecontracting GmbH wurde mit Ende Jänner 2019 aufgelöst. Konkret hat der Verbund seinen 50%-Anteil an die Getec abgegeben. Das Unternehmen war Teil der Verbund Solutions GmbH, die sich mit dem Business abseits der Stromerzeugung und -verteilung beschäftigt. Die Verbund Getec wurde gerade einmal drei Jahre alt. Gegründet im Mai 2015 wollten die zwei großen Partner Verbundgesellschaft und die deutsche Getec-Gruppe den …

[weiterlesen]

Caverion leidet weiter

Danach erzielte die Gruppe im Vorjahr einen Umsatz von gut 2,2 Milliarden Euro. Das entspricht einem Minus von 3,2 Prozent. Besonders rückläufig war das Projektgeschäft mit einem Minus von 5,6 Prozent (in Landeswährung). Zugelegt hat Caverion aber beim Servicegeschäft, mit einem Plus von 2,5 Prozent. Etwas Freude bereitet das EBITDA ohne Sondereffekte, das mehr als 100 % auf 53,4 Millionen anstieg. Aufgrund der deutschen Kartellstrafe von …

[weiterlesen]

Elin erneut besiegelt

Insgesamt wurden Ende des Vorjahres 94 Wiener Unternehmensstandorte, an denen Lehrlinge ausgebildet werden, mit dem „TOP-Lehrbetrieb”-Qualitätssiegel der Stadt Wien ausgezeichnet. Das Zertifikat kennzeichnet Betriebe, die sich auf vorbildliche Art in der Nachwuchsausbildung engagieren. Die wichtige Auszeichnung im Lehrlingsbereich wurde vom Wiener Bürgermeister Michael Ludwig an Herbert Wegleitner (Elin CEO), Christian Zieger (Elin Wien …

[weiterlesen]

Hansgrohe neu im Web

„Innerhalb von neun Monaten haben wir unsere Website komplett umgestaltet, eine außerordentliche und beeindruckende Leistung unseres Projektteams“, berichtet Jörg Hass, Vice President Corporate Communications beim international tätigen Armaturen- und Brausenhersteller. Im Fokus der Neuauflage stand insbesondere die mobile Darstellung. Durch das responsive Webdesign ist die Seite mit jedem Endgerät kompatibel und gibt schnell …

[weiterlesen]

a.zoppoth definitiv insolvent

Building Times berichtete es schon vor Weihnachten, am 3.Jänner wurde der Fall amtlich: Über das Vermögen der Firma a.zoppoth haustechnik gmbh aus Gundersheim (Kärnten) wurde am Landesgericht Klagenfurt ein Konkursverfahren eröffnet. Das Unternehmen mit Filialen in Villach, Klagenfurt und Wien hat Passiva von 10 Millionen Euro angehäuft, so der KSV. Betroffen von der Insolvenz sind rund 290 Gläubiger und 165 Dienstnehmer. Stolperstein …

[weiterlesen]

ISS schlankt ab

Der global tätige Dienstleistungskonzern ISS streicht bis 2020 dreizehn Länder aus seinem Portfolio. Wie gestern in der Zentrale in Kopenhagen bekanntgegeben wurde, werden die Aktivitäten in den europäischen Ländern Estland, Tschechien, der Slowakei, Ungarn, Slowenien, Rumänien abgegeben. Weiters werden Thailand, Malaysia, Brunei, Brasilien, Chile, Israel und die Philippinen künftig nicht mehr von ISS serviciert. Damit gibt ISS rund 12 …

[weiterlesen]

Air-Cond-Gründer Hochegger verstorben

Der gebürtige Steirer hat 1976 den Grundstein für die Firma Air-Cond gelegt und diese viele Jahrzehnte erfolgreich geleitet. Mit seiner Liebe zu Japan und seiner Vision, die Wärmepumpentechnologie zu fördern, baute er als Generalvertreter für Toshiba Raumklimageräte und Wärmepumpen den österreichischen und den osteuropäischen Markt schrittweise auf. Hocheggers Air-Cond vertreibt somit seit Jahrzehnten Wärmepumpen und Raumklimageräte in…

[weiterlesen]

Saint Gobain verkauft Raab Karcher & Co

Die Saint Gobain Handelssparte umfasst 11 nationale und internationale Marken, die größte und umsatzstärkste Marke innerhalb der Gruppe ist Raab Karcher. Der Verkauf der Handelssparte mit ihren 5.100 Mitarbeitern soll bis Ende 2019 abgeschlossen sein. Hintergrund der aktuellen Maßnahmen ist die von Pierre-André de Chalendar, Präsident der Compagnie de Saint-Gobain, im Juli verkündete Transformation der Gruppe, um weiteres Wachstum auch …

[weiterlesen]

Reisinger ist iC consulent

Klaus Reisinger, der frühere Chef der Engie Gebäudetechnik GmbH wird neuer Partner bei der iC consulenten Ziviltechniker GmbH. Er wird dort die bestehende Gebäudetechnik-Mannschaft verstärken. Mittelfristig soll das gegenwärtig aus rund 40 Mitarbeitern bestehende Team wachsen. Der knapp 50-jährige Manager hat seine kurze Auszeit nach Engie gut genutzt und kürzlich die Ziviltechnikerprüfung erfolgreich abgelegt. Hocherfreut über den neuen…

[weiterlesen]