Markt für Wohnraumlüftung stagniert

Entgegen der Einschätzung der Anbieter zur Jahresmitte konnte der Markt für Wohnraumlüftungen im vergangenen Jahr das Niveau zumindest halten. Laut aktuellem Branchenradar „Wohnraumlüftungen in Österreich“ stagnierten die Herstellererlöse bei 51,3 Millionen Euro. Trotzdem blieb ein schaler Beigeschmack, sank doch die Installationsquote in neuerrichteten Eigenheimen um sechs Prozent gegenüber dem Vorjahr und im Geschoßwohnbau …

[weiterlesen]

Neuer CFO bei Wacker Neuson

Christoph Burkhard wird in seiner Rolle als CFO der Wacker Neuson SE die Ressorts Finanzen, Controlling & Risikomanagement, Revision, IT und Absatzfinanzierung verantworten. Burkhard war zuletzt Finanzvorstand der börsennotierten Nordex Gruppe, einem der weltweit größten Hersteller von Windenergieanlagen mit rund 9.000 Mitarbeitern. Davor war er 18 Jahre in unterschiedlichen Positionen für die Siemens AG tätig, unter anderem als CFO für…

[weiterlesen]
AIT

AIT: Solide trotz Corona

Das AIT Austrian Institute of Technology legt für das Covid-19-Jahr 2020 eine solide Bilanz vor. „Das Ergebnis vor Steuern 2020 liegt bei 2,7 Mio. Euro und zeigt damit trotz der schwierigen Bedingungen im Berichtsjahr 2020 ein sehr zufriedenstellendes Resultat“, berichtet Anton Plimon, Managing Director des AIT. Besonders erfreulich sei ein Plus bei der Auftragsforschung. „Wir haben bei der Planung entsprechend vorsichtig budgetiert und …

[weiterlesen]

ISS wieder Leitbetrieb

Die ISS Österreich wurde erneut als österreichischer Leitbetrieb zertifiziert. Wie der Facility Services-Anbieter mitteilen lässt, ist die Auszeichnung im Rahmen eines Unternehmensbesuchs von Leitbetriebe Austria-Geschäftsführerin Monica Rintersbacher an CEO Erich Steinreiber übergeben worden. Als Leitbetriebe werden nach einem umfassenden Qualifikationsverfahren jene vorbildhaften Unternehmen ausgezeichnet, die sich zu nachhaltigem …

[weiterlesen]

Habau startet Corona-Betriebsimpfung

Die Impfstraße steht den MitarbeiterInnen der zur Habau Group zählenden Unternehmen Habau sowie Held & Francke zur Verfügung. Am Standort in Horn können dann pro Tag ca. 100 Personen geimpft werden. Hubert Wetschnig, CEO der Habau Group, erklärt: „Die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist uns eine echte Herzensangelegenheit. Dass wir bereits ab Juni unser Personal mit Impfstoffen versorgen können, ist deshalb eine …

[weiterlesen]

Prangl baut Schweden aus

Aufgrund der guten Erfahrungen der letzten Jahre baut Prangl sein Skandinavien-Geschäft aus. Mit der Prangl Sverige AB in Stockholm wird eine eigenständige Vertriebsgesellschaft im Hohen Norden eingerichtet. Man sieht die dortige Einheit nicht nur für den schwedischen Markt sondern auch als Drehpunkt für benachbarte Länder wie Finnland, Dänemark oder Norwegen. Hauptfokus liegt bei der Errichtung von Windkraftanlagen. Aber auch Projekte aus…

[weiterlesen]

Rekordumsatz bei Maco

„Das Coronajahr 2020 war für Maco ein Wechselbad der Gefühle“, beschreibt Guido Felix, Vorsitzender der Geschäftsführung der Maco-Gruppe, das vergangene Jahr. Felix weiter: „Die ersten drei Monate verzeichneten wir sehr gute Umsätze in nahezu allen unseren Märkten. Dann kam der erste Lockdown, verbunden mit deutlichen Umsatzverlusten. Mitte des Jahres hat sich das Blatt jedoch gewendet. Bauboom in ganz Europa, steigende Nachfrage von …

[weiterlesen]

Preisauftrieb bei Rohrsystemen

Wie bereits im Jahr davor wuchs die Nachfrage nach Rohrsystemen für Sanitär- und Heizungsinstallationen (ohne Flächenheizungen) auch im Jahr 2020 moderat um etwa ein Prozent gegenüber dem Vorjahr. Zwar schrumpfte im Vergleich zum Vorjahr der Bedarf im Nicht-Wohnbau um knapp fünf Prozent, dafür wuchs der Wohnbau rascher als in den Jahren davor. Als Schwungrad erwies sich einmal mehr der Geschoßwohnbau. Allerdings beschleunigte der …

[weiterlesen]

Herz trauert um Rainer Höfer

Wie die Herz-Armaturen GmbH Deutschland heute mitgeteilt hat, ist ihr Geschäftsführer Rainer Höfer an COVID-19 am 22. April verstorben. Rainer Höfer war zunächst als Verkaufsleiter Energietechnik für Herz in Deutschland aktiv. Zum 1. März 2021 war er zum operativen Geschäftsführer der Herz-Armaturen GmbH Deutschland berufen worden. Gerhard Glinzerer, Alleingeschäftsführer der Herz-Gruppe, bedauert: „Ich war sicher, dass unter Höfers…

[weiterlesen]

PV-Branche fordert 40-60 Millionen für Forschungsinitiative

Photovoltaik wird sich, wie keine andere Technologie im Energiebereich, in den kommenden Jahren und Jahrzehnten entwickeln. In Österreich werden die Rahmenbedingungen dafür aktuell durch das in Vorbereitung stehende Erneuerbaren Ausbau Gesetz gelegt. Ganz anders entwickelt sich dabei in den letzten Jahren aber das Budget für die Forschung, das sukzessive reduziert wurde. Dies zeige sich laut Hubert Fechner, Obmann der Technologieplattform …

[weiterlesen]

Bauchemie: Rohstoffengpässe bereiten Sorge

Aktuell verzeichnet die Bauchemie drastische Preiserhöhungen bei vielen Rohstoffen, die für die Herstellung von bauchemischen Produkten notwendig sind. Die Gründe dafür sind vielfältig. Einerseits bleiben viele Produkte in Asien, wo der konjunkturelle Aufschwung nach dem Corona-Schock als erstes eingesetzt hat. Andererseits kommt es aufgrund von mehreren Force Majeur Meldungen (Höhere Gewalt) einiger Schlüsselrohstoffhersteller für …

[weiterlesen]

Umsatzplus bei Fertigteilhäusern

Für die Hersteller von Eigenheimen in Fertigteilbauweise entwickelte sich das vergangene Jahr überraschend positiv. Laut aktuellem Branchenradar „Fertigteilhäuser in Österreich“ erhöhten sich die Herstellererlöse um 6,0 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf knapp 810 Millionen Euro. Die Anzahl der verkauften Häuser stieg um 3,0 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf insgesamt 4.132 Stück. Die positive Entwicklung der Nachfrage war im…

[weiterlesen]

Markt für Fassadensanierungen ist eingebrochen

Der im Jahr 2019 ansetzende Aufschwung in der thermischen Gebäudesanierung fand im vergangenen Jahr ein abruptes Ende. Laut aktuellem Branchenradar „Wärmedämmverbundsysteme (WDVS) in Österreich“ sanken im Jahr 2020 die Herstellererlöse mit zertifizierten Fassadendämmsystemen um 2,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 182,7 Millionen Euro, obgleich die Preise im Durchschnitt um nahezu drei Prozent anzogen. Die abgesetzte Fläche …

[weiterlesen]

ekey erweitert Geschäftsführung

Raphaela Gallner hat Erfahrung in den Bereichen Unternehmensberatung, Finance und Controlling zuletzt bei Ernst & Young und TGW gesammelt. Bei ekey ist sie für die Bereiche Finanzen, Marketing und die ausländischen Vertriebstöchter zuständig. „Ich freue mich darauf, meine Erfahrungen in ein Unternehmen einzubringen, mit dem ich mich seit Langem sehr verbunden fühle. Gemeinsam werden wir neue Märkte erschließen und den …

[weiterlesen]

Baukosten stiegen im März weiter an

Im März 2021 lag der Baukostenindex (Basis 2020) für den Wohnhaus- und Siedlungsbau laut Berechnungen von Statistik Austria bei 105,0 Indexpunkten. Verglichen mit März 2020 entspricht das einem Anstieg von 5,5%. Gegenüber dem Vormonat Februar 2021 stieg der Index um 1,1% an. Die Tiefbausparten verzeichneten ebenfalls allesamt Kostenanstiege. So erreichte der Index für den Straßenbau 103,3 Punkte und lag damit um 3,1% über dem …

[weiterlesen]

Wietersdorfer: Umsatzplus und Millionen-Investition

Bis 2035 strebt die Gruppe mit ihren fünf Geschäftsfeldern eine weitgehend klimaneutrale Produktion an. Der geplante Investitionsschub soll durch eine positive Unternehmensentwicklung in den vergangenen Jahren ermöglicht werden. „Es hat sich gezeigt, dass die Diversifikation der Gruppe und der weltweite Ausbau der Geschäftstätigkeit nach Augenmaß die wesentlichen Stabilisierungsfaktoren für unsere Gruppe sind. Sie ermöglichen nicht nur …

[weiterlesen]

Verluste für SW Umwelttechnik

Das EBITDA beläuft sich auf 15,5 Mio. Euro (VJ 15,4 Mio. Euro). Die EBIDTA-Marge liegt bei 17% (VJ 16%). Das Finanzergebnis reduzierte sich auf -2,6 Mio. Euro (VJ -2,0 Mio. Euro). Das Ergebnis vor Steuern liegt mit 9,0 Mio. Euro weiterhin auf hohem Niveau (VJ 9,6 Mio. Euro). Das Ergebnis nach Steuern beträgt 6,8 Mio. Euro (VJ 8,1 Mio. Euro). Die Aktie der SW Umwelttechnik stieg im Jahresverlauf von 29,60 auf 42,80 Euro und erreichte damit einen…

[weiterlesen]

Goldbeck Rhomberg eröffnet in Graz

Die Goldbeck Rhomberg GmbH hat ihr Bauleiterbüro in Graz zum 1. April neu eröffnet. Zeitgleich ist die bisher aus Salzburg geführte Zweigstelle des Industriebauspezialisten für elementiertes Bauen mit System umgezogen: Aus Graz-Seiersberg ging es in ein, wie es sich für ein Bauunternehmen gehört, selbst errichtetes Bürogebäude in Kalsdorf. „Mit dieser Entscheidung, die auch den Aufbau eines eigenen Teams und neue Arbeitsplätze für …

[weiterlesen]

Energiepreise am Weg zum Niveau vor Corona

Die Energiepreise für Haushalte verzeichneten im Februar gegenüber dem Vormonat ein Plus von 2,4%. Die Inflationsrate wies dagegen mit +0,5% nur einen vergleichsweise leichten Anstieg auf. Im Jahresvergleich kletterten die Preise für Haushaltsenergie wieder beinahe auf das gleiche Niveau wie vor der Coronakrise. Der Energiepreisindex lag nur noch 1,2% unter dem Niveau von Februar 2020. Vor allem Heizöl, aber auch Superbenzin und Diesel …

[weiterlesen]

Ziegel unter Druck

In Anbetracht der herausfordernden Rahmenbedingungen schlug sich der Markt für Mauersteine im vergangenen Jahr erstaunlich wacker. Laut aktuellem Branchenradar „Mauersteine in Österreich“ stagnierten die Herstellererlöse mit 179,9 Millionen Euro nahezu auf dem Vorjahresniveau. Als Stütze erwies sich einmal mehr der Wohnbau, insbesondere der Eigenheimsektor. Allerdings partizipierten nicht alle Produktgruppen am stabilen Markt. …

[weiterlesen]

Grundfos in guter Verfassung trotz Corona

Für das gesamte Jahr wurde eine Umsatzrendite (EBIT/Nettoumsatz) von 9,9 % erreicht, was einem Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 350 Mio. Euro entspricht. Die Rentabilität wurde durch Umstrukturierungskosten und andere Sondereffekte beeinträchtigt. Bereinigt um diese Effekte konnte Grundfos mit 11,1 % die zweithöchste Umsatzrendite in der Unternehmensgeschichte erreichen. Der Nettoumsatz für das gesamte Jahr belief sich auf 3,5 Mrd.…

[weiterlesen]

Josko legte zum 60-er kräftig zu

Haus und Heim sind den Österreichern in Corona-Zeiten heilig.  Davon profitiert offenbar auch der Innviertler Fensterhersteller Josko, wo der Umsatz im Vorjahr um 7% auf 168,6 Millionen Euro angewachsen ist. Drei Viertel der Erlöse stammt aus dem Kerngeschäft Fenster und Ganzglassysteme, weitere 10 Prozent steuern die Haustüren bei und auf die Innentüren entfallen immerhin 8 Prozent. Josko wurde vor 60 Jahren gegründet und beschäftigt …

[weiterlesen]

Fakro feiert 30-er

Innerhalb von 30 Jahren ist Fakro von einem kleinen Tischlereibetrieb zu einem internationalen Player der Dachfensterbranche gewachsen. Die Geschichte reicht bis ins Jahr 1991 zurück und schon bald wurde das Unternehmen zum weltweit am schnellsten wachsenden Unternehmen in der Dachfensterbranche. Mit einem Marktanteil von 15 % und weltweit rund 4.000 Mitarbeitern ist das polnische Familienunternehmen weltweit der zweitgrößte Hersteller von …

[weiterlesen]

Alu-Fenster auf Höhenflug

Die Sympathiewerte für Aluminiumfenster in Österreich sind auf einem Höhenflug. Die aktuelle IMAS-Untersuchung zeigt das beste Ergebnis seit Beginn der jährlichen Messungen vor über zwei Jahrzehnten! Drei von vier ÖsterreicherInnen sympathisieren mit Alu-Konstruktionen. Die Bekanntheit der österreichischen Gemeinschaftsmarke Alu-Fenster hat sich in den letzten zehn Jahren mehr als verdoppelt. Nahezu 40 Prozent der ÖsterreicherInnen kennen…

[weiterlesen]

PAW bringt Druckwerk

Seit über 50 Jahren liefert PAW Heizungs- und Solarthermiearmaturen. Das Unternehmen bietet modulare Armaturengruppen im Heizungsbereich für Kesselleistungen bis 400 kW und für Solarthermieanlagen bis zu 100 kW Nennleistung. Nun hat PAW all seine Produkte in einen neuen Katalog gepackt. Das umfangreiche Werk beinhaltet auf rund 270 Seiten sämtliche Neuheiten sowie die bewährten PAW-Produkte aus den letzten Jahren. Dabei gliedern sich die …

[weiterlesen]

Bau-Promis proben Aufstand

Fast 20 im Klimaschutz engagierte Unternehmen und Organisationen fordern eine Überarbeitung der geplanten Vorarlberger Bautechnikverordnung: Der vom Land vorgelegte Entwurf „gefährdet das Ziel der Energieautonomie“, heißt es in der gemeinsamen Stellungnahme. Die Klimaschutz-Allianz verlangt die deutliche Reduktion der Treibhausgasemissionen von Gebäuden, höhere Standards bei Teilsanierungen und eine verpflichtende Installation von …

[weiterlesen]

EnOcean feiert Jubiläum

Im Frühjahr 2001 hat EnOcean erstmalig auf Elektrotechnikmessen in Deutschland Funkschalter vorgestellt, die ihre Energie aus dem Tastendruck gewannen, und damit weltweit eine Vorreiterrolle eingenommen. Ausgestattet mit piezobasierten Energiewandlern wurde ein Modulkonzept entwickelt, das in globale Schalterdesigns integriert werden kann. Genauso wie sich ein RJ45-Stecker von der Telefondose zum Standard für die LAN-Verkabelung entwickelt hat …

[weiterlesen]

BlueSky Energy auf Wachstumskurs

Neben der umweltfreundlichen Salzwasserbatterie Greenrock hat BlueSky Energy ihr Produktportfolio erweitert. Die auf Carbocap-Technologie funktionierenden Stromspeicher sind speziell für jene Anwendungen zugeschnitten, bei denen in kurzer Zeit eine hohe Leistungsabgabe benötigt wird. „Die hohe Energiedichte eignet sich etwa für Unternehmen die Lastspitzen haben und hohe Lade- und Entladeleistungen benötigen. Das anschlussfertige …

[weiterlesen]

Planradar bald auf 100.000 Nutzer

Zwar ist der Break Even noch nicht erreicht, dennoch befindet sich Planradar rund ein Jahr nach einer Frühphasenfinanzierung in der Höhe von 30 Millionen Euro in starker Expansionslaune. Laut dem PropTech, das Lösungen für die digitale Dokumentation und Kommunikation im Bauwesen bereitstellt, verweise man mittlerweile auf 10.000 Kunden und werde im ersten Halbjahr laut eigenen Angaben die Marke von 100.000 Nutzern erreichen. Auch sei man in …

[weiterlesen]

Fliegende Gebäudelager

Der Schwingungsschutz von Getzner für das Multifunktionsgebäude Gulou im Großraum Peking ist der größte Einzelauftrag der Firmengeschichte: Insgesamt 21.500 m² Gebäudefläche werden vor Vibrationen und Erschütterungen geschützt. Konkret werden 19.000 m² Bodenfläche und 2.500 m² Wandfläche elastisch gelagert. Teilmengen wurden nun unverhofft um Wochen früher benötigt. Das lag unter anderem auch daran, dass die Bauarbeiten …

[weiterlesen]

CCE: Neuer Stromabnahmevertrag in Chile

Bereits im November 2019 erfolgte in der chilenischen Atacama Wüste, rund 400 Kilometer nördlich von Santiago, der Spatenstich für das 87-Megawatt Solarkraftwerk „La Huella“. Nach der Fertigstellung im Jahr 2021 werden auf einer Fläche von 145 Hektar rund 225 Gigawattstunden Strom pro Jahr erzeugt. Bereits während der Bauarbeiten im Jahr 2020 gelang es der CCE Chile SpA, einem Unternehmen der CCE Gruppe, mit ihrem Projektleiter Rene …

[weiterlesen]

Preisauftrieb bei Sonnenschutzsystemen

Gestützt von einer stabilen Bauwirtschaft beschleunigte das Wachstum am Markt für Außenbeschattung im Jahr 2020 signifikant. Laut aktuellem Branchenradar „Sonnenschutzsysteme in Deutschland“ erhöhte sich der Herstellerumsatz um 5,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf rund 1,20 Milliarden Euro. Im Jahr davor lag der Anstieg noch bei plus 3,3 Prozent. Das Wachstum war im vergangenen Jahr allerdings primär preisgetrieben, erhöhten …

[weiterlesen]

Mega-Felbermayr-Zentrale wächst

Als die Spatenstichfeier im September 2019 über die Bühne ging, waren die Erdarbeiten auf dem zehn Hektar großen Baufeld schon voll im Gange. So wurden insgesamt etwa 215.000 Kubikmeter Material bewegt. Das entspricht etwa dem Volumen eines fußballfeldgroßen Rechtecks mit 50 Metern Höhe. Etwa 115.000 davon entfielen auf die rund 400 Fahrzeuge fassende Tiefgarage und die Kellerbereiche. Es folgten Arbeiten zur Bodenstabilisierung im Bereich …

[weiterlesen]

Frischer Wind beim VÖTB

Voller Elan startete die neue Verbandsperiode des Verbandes Österreichischer Stuckateur- und Trockenbauunternehmungen. Mit der Wahl von Manfred Schreiner zum Präsidenten und Rainer Haubenwaller zum Vizepräsidenten änderte sich nicht nur der Vorsitz im Vorstand, sondern auch die Schwerpunkte des Verbandes. Der VÖTB wird zukünftig mehr in die Aus- und Weiterbildung investieren, aber vor allem sein Angebot für Mitglieder noch weiter ausbauen …

[weiterlesen]

2020 verzeichnet Bau-Umsatzminus

Im Zeitraum Jänner bis November 2020 erwirtschafteten die 36.764 Betriebe (+1,0%) der österreichischen Bauunternehmen im Vergleich zur Vorjahresperiode einen abgesetzten Produktionswert von 47,0 Milliarden Euro. Das entspricht einem nominellen Minus von 3,1% im Vergleich zur Vorjahresperiode. Der arbeitstägig bereinigte Produktionswert ging dabei im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 3,2% zurück. Nach den starken Rückgängen im …

[weiterlesen]

Klenk & Meder baut in Wieselburg

Es gibt immer was zu tun – auch beim Großelektriker Klenk & Meder. Am 12. Februar 2021 fand der Spatenstich für den Neubau der Niederlassung in Wieselburg statt. Gemeinsam mit Bürgermeister Josef Leitner und Niederlassungsleiter Hermann Bayer gab Klenk-Geschäftsführer Herbert Klenk den Startschuss für den Neubau. Ende des Jahres wird die neue Niederlassung, die nach Plänen des Architekturbüros Bauer Brandhofer aus Purgstall …

[weiterlesen]

Uponor stärkt Vertrieb

Als neuer Handelsvertreter von Uponor betreut Peter Köhlbichler künftig das Gebiet Vorarlberg. Der gelernte Gas-Wasser-Heizungsinstallateur mit Meisterprüfung zum Zentralheizungsbauer ist ein Branchenkenner: Er verfügt über mehr als 24 Jahre Berufserfahrung auf Verarbeiter- beziehungsweise Herstellerseite. Zuletzt war er im Außendienst bei IMI tätig. „Mit Peter Köhlbichler konnten wir einen ausgewiesenen Branchenexperten für uns …

[weiterlesen]

Vaillant Trainingsprogramm

In den Trainingszentren an den Standorten Wien, Traun, Innsbruck oder Graz gibt es die Möglichkeit, maßgeschneiderte Seminare zu den Vaillant-Produkten zu absolvieren. Zusätzlich werden, der aktuellen Situation angepasst, bereits seit letztem Jahr interaktive und standortunabhängige Live-Webinare angeboten. Für alle, die rund um die Uhr Neues über die Vaillant-Technologien lernen möchten, gibt es auch zeit- und ortsunabhängige …

[weiterlesen]

Frauenthal eröffnet in Oberwart

Das neue Installateur Service Zentrum der Frauenthal Handel Gruppe im burgenländischen Oberwart hat auf 700 m² alles, was Installateure täglich brauchen. Als Ergänzung für die Baustelle ist auch ein Elektro- und Befestigungstechniksortiment eingelagert. ALVA-Tiere holen sich ihre Aktionsartikel mit Beigaben nun auch in Oberwart. Kunden können bequem direkt vor dem Markt parken. …

[weiterlesen]

Unternehmensinsolvenzen: -38 Prozent

Während auf das 1. Halbjahr 2020 noch 1.968 Insolvenzen entfielen, wurden im 2. Halbjahr lediglich 1.187 Insolvenzen gezählt. „Trotz der massiv schwierigen wirtschaftlichen Lage vieler Unternehmen gab es im Corona-Jahr 2020 nicht mehr, sondern deutlich weniger gemeldete Unternehmensinsolvenzen. Vor dem Hintergrund der seit 1. März 2020 ausgesetzten Antragspflicht gingen die Insolvenzen um 38% im Vergleich zum Vorjahr zurück. Im 4. …

[weiterlesen]

Valetta startet gestärkt ins neue Jahr

Mit einem Umsatz von rund 27 Millionen Euro und rund 155.000 produzierten Sonnenschutzeinheiten war das Jahr 2020 für Valetta, trotz vieler Herausforderungen und Hürden, erfolgreich. Neben der hohen Produktqualität war vor allem die Beständigkeit des Familienbetriebs mit den raschen Kommunikationswegen, flachen Hierarchien und der partnerschaftlichen Zusammenarbeit das Erfolgsrezept, um sicher durch die Krise zu manövrieren. „Unser …

[weiterlesen]

Loxone smartet mit Hunter Douglas

Eines der beliebtesten Einstiegsszenarien in den privaten Bereich der intelligenten Gebäudeautomatisierung ist die Beschattung. Horizontal- und Vertikal-Jalousien, Rollos sowie Plissees- und Duette Wabenplissees sorgen für Sonnen- und Sichtschutz gleichermaßen. Durch eine intelligente Steuerung wird deren Komfort für die Bewohner deutlich gesteigert. Hunter Douglas hat hierfür PowerView entwickelt und bietet so eine smarte Innenbeschattung …

[weiterlesen]

Lixil gibt Corona-Sondercash

Die Lixil Corporation, zu deren Markenportfolio auch die globale Sanitärmarke Grohe gehört, hat eine Sonderzahlung für ihre weltweit rund 60.000 Mitarbeiter angekündigt. Diese folgt auf eine erste Covid-19-bezogene Sonderzulage, die im März 2020 als Anerkennung für die Auswirkungen der Pandemie und die außerordentlichen Anstrengungen der Mitarbeiter gewährt wurde. Zusammengenommen bedeuten die beiden Einmalzahlungen, dass die Mitarbeiter …

[weiterlesen]

Große Strom-Partnerschaft

Im September 2020 präsentierte die Velux Gruppe ihre neue Nachhaltigkeitsstrategie, mit der sie nicht nur ihre historischen CO2-Emissionen rückwirkend binden möchte, sondern auch künftig verstärkt in Energieeffizienz und erneuerbare Energien investiert. Durch die nun vereinbarte Partnerschaft mit Schneider Electric für Stromkaufvereinbarungen (PPAs) von 100 Prozent erneuerbarem Strom (RE100) bis 2023 setzt der führende …

[weiterlesen]

SHT Haustechnik mit neuem Führungsteam

Beide bekleiden zudem leitende Funktionen in der Frauenthal Handel Gruppe. So sorgen Skrebic als Gesamtverantwortlicher für Vertrieb & Marketing und Just als Chief Supply Chain Officer mit ihren Teams dafür, dass Frauenthal Kunden noch erfolgreicher werden. Die Vertriebsleitung von SHT Österreich mit ihren sechs regionalen Niederlassungen übernahm mit Jänner 2021 Martin Haas, der bis dato die größte Niederlassung, SHT Ost, führte. …

[weiterlesen]

Preissprung bei Dämmstoffen

Der Dämmstoffhersteller Steinbacher erhöht mit Anfang Februar 2021 die Preise. Die steinodur EPS-Dämmplatten und Dachbodenelemente kosten künftig 12 Prozent mehr. Bei steinothan PU-Dämmplatten beträgt der Aufschlag 14 Prozent. Eine Woche später zieht auch Austrotherm nach. Auf Grund von starken Steigerungen der  Rohstoff-, Produktions- und Frachtkosten sei man gezwungen bei XPS- und EPS-Produkten per 8. Februar eine Preiserhöhung von bis…

[weiterlesen]

Frauenthaler werken als Sub´ler

Bad & Energie Service nennt sich ein seit kurzem angebotenes Montage-Angebot von Frauenthal (SHT & ÖAG). Fachpersonal montiert im Auftrag und auf Rechnung des Installateurs Duschwände und Badmöbel, setzt Klimaanlagen und Wärmepumpen der Marken Alva und Panasonic in Betrieb und übernimmt die Wartung. Damit möchte man Betrieben aus der Patsche helfen, die sich aus der Kombination aus Fachkräftemangel und kurzfristigen Auftragsspitzen…

[weiterlesen]

Neuer Allplan Geschäftsfeldleiter

Seit Beginn seiner Anstellung 2017 ist Gerald Steindl bei Allplan mit der Leitung von Projekten im Bereich der Gebäudetechnik tätig und arbeitet eng mit dem Geschäftsführer Georg Brandauer zusammen. Steindl plant seinen Fokus auf die Kompetenz der Allplan St. Pölten im Bereich der Planung und Bauaufsicht der Technischen Gebäudeausrüstung, sowie Erneuerbaren Energien, mit der weiteren Integration von Building Information Modeling zu legen. …

[weiterlesen]

Heizkessel 2020: Absatz deutlich gestiegen

Für Frau und Herrn Österreicher kam der Klimaschutz trotz Pandemie nicht zu kurz und sie haben in großer Zahl veraltete Heizgeräte getauscht. Am meisten profitiert hat davon die Wärmepumpe. Nach den Zugewinnen im Vorjahr konnte der Absatz nochmals erheblich gesteigert werden. Insgesamt wurden über 26.000 Wärmepumpen verkauft – ein Plus von 22%. Klarer Favorit dabei ist die Luft-Wasser Wärmepumpe – rund 85% der verkauften Geräte …

[weiterlesen]

Neuer Wienerberger Wand-Mann

Bevor Christian Jäkel zu Wienerberger kam, war er 19 Jahre bei Frankstahl, einem führenden, heimischen Stahl-Handelsunternehmen, in verschiedenen Schlüsselpositionen tätig, in seiner letzten Aufgabe leitete er als Head of Sales Österreich das Vertriebsteam. Bei Wienerberger steuert er das Außendienst-Team und ist für die Betreuung der Handelspartner und Bauunternehmen im gesamten Bundesgebiet verantwortlich. Johann Marchner, …

[weiterlesen]

Wienerberger: Scheuch bleibt Vorsitzender

Heimo Scheuch leitet seit 2009 die Wienerberger Gruppe als Vorstandsvorsitzender und hat wesentlich die Entwicklung Wienerbergers zu einem führenden Anbieter von smarten, innovativen Lösungen für die gesamte Gebäudehülle und Infrastruktur mitgestaltet. Peter Steiner, Vorsitzender des Aufsichtsrates: „Wienerberger hat sich in den letzten Jahren ausgezeichnet entwickelt. Wir haben 2019 die besten Ergebnisse der 200-jährigen …

[weiterlesen]

Rüscher wird Chef der Rustler Baumanagement

In dieser Funktion verantwortet er das Geschäftsfeld der Projektabwicklung bei Rustler. Bisheriger Geschäftsführer des Bereichs war Markus Brandstätter, der jetzt als Gesellschafter bei Rustler die Bauträgeraktivitäten weiterentwickeln wird. Das Baumanagementunternehmen ist auf die Sanierung von Liegenschaften sowie Dachgeschoßausbauten und Begleitung von Neubauaktivitäten spezialisiert. Markus Rüscher ist studierter Bauingenieur und …

[weiterlesen]

Bau-Digitalisierung konzentriert sich

Die Olmero AG wurde im Jahr 2000 als Spinoff der ETH Zürich lanciert und leistete Pionierarbeit bei der Digitalisierung der Baubranche in der Schweiz. Heute ist das Unternehmen dort marktführender Anbieter von Online-Bau-Plattformen zur Unterstützung der Kommunikation und des Projektmanagements aller am Bauprojekt Beteiligten. Die von Olmero abgewickelten Projekte umfassen ein Volumen von 10 Milliarden Schweizer Franken jährlich. Das hat auch…

[weiterlesen]

Award für Windhager

Wenn es um das Heizen mit Scheitholz, Pellets oder Hackgut geht, dann liegt Windhager in der Gunst der Häuslbauer und Sanierer weit vorne. Zu diesem Ergebnis kam das Linzer Marktforschungsinstitut Market, das auch 2020 wieder alle großen Heizungsmarken im Bereich Holzenergie unter die Lupe genommen hat. Der Markttest ist wichtiger Bestandteil der Studie „Bauen, Wohnen und Garten“ die regelmäßig vom Market-Institut durchgeführt wird. Im …

[weiterlesen]

Faustmann verlässt Windhager

Der Heizkesselbauer Windhager und Manfred Faustmann gehen wieder getrennte Wege. Faustmann möchte sich nach eigenen Angaben nach den letzten fünf intensiven und erfolgreichen Jahren im Unternehmen einem neuen Projekt zuwenden, welches er schon seit geraumer Zeit als „Herzens-Angelegenheit“ in sich getragen hat. „Die Aufgabe bei Windhager hat mir besondere Freude gemacht. War es doch die ideale Kombination von einer …

[weiterlesen]

Kräftiges Umsatzplus bei Kaltwassersätzen

Der österreichische Markt für Kaltwassersätze (Chiller) ist zweifelsohne überschaubar. Die jährliche Nachfrage pendelt zwischen 900 und 1.200 Stück, auf Anbieterebene sind die Claims weitgehend abgesteckt. Im laufenden Jahr entwickelt sich der Markt aber erfreulich. Laut aktuellem Branchenradar Kaltwassersätze in Österreich 2020 erhöhen sich die Herstellererlöse voraussichtlich um rund neun Prozent gegenüber Vorjahr auf insgesamt 28,3…

[weiterlesen]

Waldspende mit Wirkung

In Zusammenarbeit mit der Organisation Treedom baut das Leonberger Unternehmen 10.000 Bäume in fünf verschiedenen Ländern an. Damit wird Geze seiner gesellschaftlichen Verantwortung auch in herausfordernden Zeiten gerecht und leistet einen aktiven Beitrag für lokale Communities und das Klima. Der Unternehmenswald entsteht in Kenia, Tansania, Kamerun, Nepal und Guatemala. Die Bäume werden jeweils von lokalen Kleinbauern gepflanzt und …

[weiterlesen]

Architektur & Akustikziegel holen sich Award

Bahnhöfe von Vororten sind häufig kein Augenschmaus. Ganz anders stellt sich die Situation beim Bahnhof in Hennersdorf dar. Der 2018 eröffnete Bau – geplant vom Architekturbüro Ostertag Architects – ist wirklich ein architektonisches Statement. Das sieht auch die Jury des Architekturpreises BigSEE Award 2020 so. Der Bahnhof Hennersdorf wurde in der Kategorie „Öffentliche Gebäude“ ausgezeichnet. Die Erklärung der Jury: …

[weiterlesen]

Hartl Haus: Neue Bautischlerei

In diesem Jahr setzte Hartl Haus die Vergrößerung des Werkgeländes im Waldviertler Echsenbach um. Das gesamte Werksareal erstreckt sich nun über eine Fläche von rund 132.000 Quadratmeter. Mit dem Spatenstich im September 2019 erfolgte der Baustart der millionenschweren Investition am Werksgelände. Ein Jahr später ist der Neubau fertiggestellt. Die Gesamtinvestitionskosten belaufen sich auf rund 6,5 Millionen Euro, wobei auf den baulichen …

[weiterlesen]

Corona? – Gute Stimmung bei Bauzulieferern

Im Rahmen einer Online-Befragung im Herbst 2020 gaben über 50 Top-Entscheider aus den Segmenten „Elektro und Beleuchtung“, „Bauelemente, Holz und Boden“, „Bauchemie, Farben und Lacke“ sowie „SHK“ Auskunft über ihre Betroffenheit, entsprechende Reaktionen und Ausblicke im Rahmen der Corona-Krise. Deutliches Ergebnis: 82% der Unternehmen sehen sich wenig oder überhaupt nicht betroffen. So wurden Produktionskapazitäten von 77% …

[weiterlesen]

Starkes Plus bei Wärmepumpen und PV

Am Weg zur Dekarbonisierung des Gebäudesektors kommt Österreich im heurigen Jahr ein gutes Stück voran. Laut dem aktuellen Branchenradar „Wärmepumpen, Photovoltaik-Paneele und Thermische Solarkollektoren in Österreich 2020“ wächst der Markt im laufenden Jahr um rund zehn Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Umsatz der Hersteller klettert damit auf 313 Millionen Euro. Substanzielle Zuwächse gibt es sowohl bei Wärmepumpen als auch bei …

[weiterlesen]

Österreichischer Industriestandard 2020

Die aktualisierte Ausgabe des „Österreichischen Industriestandards“ – herausgegeben von der Ib-data GmbH – ist eine Sammlung von Produktbeschreibungen als standardisierte Ausschreibungstexte gemäß ÖNORM A 2063, ergänzend zu den Standardisierten Leistungsbeschreibungen Hochbau und Haustechnik des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort sowie zur Standardisierten Leistungsbeschreibungen-Beleuchtung des …

[weiterlesen]

Doyma feiert 60-er

Vor 60 Jahren machte sich Hans-Ullrich Ihlenfeldt in Bremen selbständig und legte damit den Grundstein für die heutige Doyma GmbH & Co, Marktführer im Bereich der Dichtungssysteme und Innovator im vorbeugenden Brandschutz. Heute hat Doyma 210 Mitarbeiter, einen neuen, repräsentativen Firmensitz sowie fünf Produktions- und Lagerhallen, in denen die Produkte in gewohnter Qualität gefertigt werden. Geführt wird das Unternehmen heute von …

[weiterlesen]

Wienerberger Aufsichtsrat: Steiner übernimmt von Johnson

Im Aufsichtsrat der Wienerberger AG kommt es zu einem Peter-Tausch.  Peter Steiner übernimmt den Chefsessel im Aufsichtsrat von Peter Johnson. “Ich bin sehr glücklich, dass wir mit Peter eine außergewöhnliche Persönlichkeit aus dem Kreis des derzeitigen Aufsichtsrats für den Vorsitz gewinnen konnten. Er verfügt nicht nur über eine ausgedehnte, auf höchster internationaler Ebene gewonnene Erfahrung in unserer Branche, sondern kennt …

[weiterlesen]

Hochtief nutzt thinkproject

thinkproject wurde beauftragt, einen eigens für Hochtief konfigurierten Plattformstandard für Infrastrukturprojekte umzusetzen. Dafür wird eigens gemeinsam mit thinkproject ein individuell auf die Prozesse entwickeltes Plattformkonzept erstellt. Der dadurch breitere und schnellere Einsatz der Projektplattform soll die Administration der Projekte vereinfachen und die Digitalisierung vorantreiben sowie Planungs- und Budgetsicherheit bieten. …

[weiterlesen]

Siemens probt das Microgrid

Microgrids sind intelligente „Bereichsnetze“, die es ermöglichen, die stets steigenden Herausforderungen bei der sicheren und zuverlässigen Bereitstellung elektrischer Energie zu meistern. Parallel dazu ist es möglich, den Energiehaushalt bei gleichzeitiger Reduktion des CO2-Footprints zu optimieren. Ein erhöhter lokaler Energiebedarf – beispielsweise hervorgerufen durch E-Mobilität – und die dadurch verbundenen Lastspitzen lassen …

[weiterlesen]

Großhandel steht nicht still

Schulen, Theater und der Großteil des Handels stehen weitgehend still. Selbst die Prediger der Religionen machen Pause. Ganz anders sieht es im Sanitärgroßhandel aus. „Die neuen, bundesweiten Lockdown-Bestimmungen haben keinerlei Einfluss auf die reibungslose Zusammenarbeit zwischen der GC-Gruppe Österreich und ihren Installateurpartnern“, so eine Mitteilung des Handelshauses. Die Installateurpartner haben uneingeschränkten …

[weiterlesen]

Geze rüstet für die Zukunft

Geze empfängt in diesem Jahr 13 Auszubildende und 10 dual Studierende am Firmensitz in Leonberg. Ein digital erweiterter Auswahlprozess bietet Interessierten 2021 neue Möglichkeiten, das Unternehmen kennen zu lernen. Vorstellungsgespräche werden online und sicher von Zuhause aus gehalten. Für Interessierte eines dualen Hochschulstudiums nimmt Geze am 18.11.2020 am virtuellen Studieninfotag der Dualen Hochschule Baden-Württemberg teil. …

[weiterlesen]