Smart Home-Flagship Klagenfurt

Mitte des Jahres hat Loxone, laut Eigendefinition Marktführer bei Smart Home Komplettlösungen, sein Flagship-Partnerprogramm ins Leben gerufen. In Deutschland gibt es nun bereits drei Flagship-Partner, in Klagenfurt entstand jetzt die erste Flagship-Partnerschaft Österreichs – inklusive Showroom. Dort eröffnete diese Woche der erste Loxone Showroom beim Flagship-Partner SHS Smart Home Systems. Auf 100 Quadratmetern können Interessierte die…

[weiterlesen]

Herbitschek ist insolvent

Wie die Kreditschutzverbände melden ist die Firma Herbitschek GmbH mit Sitz in Mürzzuschlag insolvent. Ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung wird eingeleitet, eine Fortführung ist geplant. Laut den Kreditschützern sind rund 420 Gläubiger betroffen. Die Passiva betragen 13,9 Millionen Euro, die Aktiva 15,4 Millionen Euro (Buchwerte, die bei einer Fortführung gelten). Sollte der Familienbetrieb die Sanierung nicht schaffen, dürften …

[weiterlesen]

Wolfgang Rieder nach Harvard berufen

Der Beton-Querdenker Wolfgang Rieder, Chef und Eigentümer der 1958 gegründeten Rieder Gruppe, wurde unter 200 Bewerbern als einer von neun Stipendiaten als Loeb Fellow berufen. Somit ist er nicht nur der erste Österreicher, sondern auch der erste Produzent, dem diese Ehre zuteil wird. Die an die Designhochschule der Harvard University angebundene Loeb Fellowship wurde 1968 durch eine Stiftung des Unternehmers und Philanthropen John L. Loeb …

[weiterlesen]

Gas um Hälfte billiger als 2018

Der von der Österreichischen Energieagentur berechnete Index steigt mit November 2019 auf 64,47 Punkte. In den vergangenen zwölf Monaten lag der ÖGPI im Schnitt bei 84,56 Punkten. Der Vorjahresvergleich macht dabei stutzig: Um 47,2 Prozent ist der aktuelle Großhandelspreis niedriger als 2018. Als wichtigsten Einflussfaktor sieht die Österreichische Energieagentur (AEA) auf Anfrage von Building Times Flash momentan die vollen Gasspeicher. …

[weiterlesen]

Architekt in Wien insolvent

Die Timo Huber + Partner Architekten ZT GmbH kann ihren laufenden Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen und hat einen Eigenantrag auf Insolvenz gestellt, wie der AKV berichtet. Vom zuständigen Handelsgericht Wien wurde ein Konkursverfahren eröffnet. Von dem Insolvenzverfahren seien derzeit rund 30 Gläubiger betroffen, die Gesamtforderungen seien „in noch festzustellender Höhe“. Derzeit wurde jedoch noch kein Antrag auf Sanierung …

[weiterlesen]

Doka: Megaauftrag in Down Under

Australiens größte Stadt bekommt ein neues eigenständiges Schienennetz, das 31 U-Bahn-Stationen und mehr als 66 Kilometer neuer U-Bahn-Schienenwege umfassen wird. Das wird die Art und Weise, wie sich Passanten in Sydney fortbewegen, revolutionieren. Doka liefert Ingenieurleistungen und Schalungsmaterial für den bergmännischen Tunnelbetonbau. Der Auftrag ist das bisher umfangreichste Projekt in der Geschichte der Schalungstechniker im …

[weiterlesen]

KGT (s)türmt Wien

Die steirische KGT Gebäudetechnik zeigt den Wiener Platzhirschen Engie, Ortner und Caverion die lange Nase. Wie KGT-Geschäftsführer Franz Reisenhofer bestätigt, baut und installiert seine Mannschaft gleich in vier in Bau befindlichen Wiener Hochhäusern die Gebäudetechnik. Tatort der KGT ist Wien Erdberg. Dort versorgt die KGT die Triiiple-Wohntürme mit Wasser, Luft, Wärme und Kälte. Und gleich daneben entsteht der Austro-Tower, wo bei …

[weiterlesen]

Arge Eigenheim: Präsidium steht

Im Zuge der Generalversammlung der Arge Eigenheim ist das Präsidium neu gewählt worden. Dabei ist Christian Struber (Geschäftsführer Salzburg Wohnbau) einstimmig zum Bundesobmann wiedergewählt, die beiden Stellvertreter Michael Pech (ÖSW-Vorstand/Wien) und Hans-Peter Lorenz (Geschäftsführer Vogewosi/Dornbirn) wurden in ihren Funktionen bestätigt, ebenso wie Bundessekretär Philipp Wagner (Austria WETGruppe/Mödling) und Schriftführer …

[weiterlesen]

Pany ist Technik-Boss bei Rewe

Billa & Co haben einen neuen Mann für die Technik. Nahezu 20 Jahre war Peter Breuss Technischer Direktor Rewe International AG. Er verantwortete damit eine ganze Latte von Agenden. Seit Wirkungsbereich reichte von der Bautechnik über das Bauprojektmanagement, den Energiehandel, die Haus-, Kälte- und Elektrotechnik bis hin zu Energieeffizienz und -management. Breuss wurde damit das Nachhaltigkeits-Gesicht von Billa und Co. Seit kurzem …

[weiterlesen]

Baukonzern Implenia vor der Zerschlagung?

Der Schweizer Baukonzern Implenia ist im Streit mit einer oppositionellen Gruppe von Investoren, die das Unternehmen aufspalten und Teile des Verwaltungsrats auswechseln möchte. Vor allem die Investorengruppe Veraison fordert schon seit einiger Zeit die enttäuschende Bausparte solle von der florierenden Entwicklungsdivision getrennt werden. Veraison hält selbst nur etwa zwei Prozent an Implenia. Doch erhält die Aktionärsgruppe die …

[weiterlesen]

Designer Arik Levy für Lebenswerk ausgezeichnet

Arik Levy erhält für sein Lebenswerk den internationalen Designer Kitchen & Bathroom Award 2019. Er steht damit in einer Reihe mit Philippe Starck, Matteo Thun, Marc Newson, Zaha Hadid, Claudio Silvestrin und Karim Rashid. Vielfach für seine freistehende Badewanne und den Waschtisch Kaldewei Meisterstück Emerso ausgezeichnet, ist der Ausnahme-Designer auch in anderen Designsparten erfolgreich – von Möbel über Lampen bis zum Packaging.…

[weiterlesen]

Neues Europa-Headquarter für Aerocompact

Der Hersteller von Befestigungslösungen für Photovoltaik-Module Aerocompact hat nun ein ca. 1.000 Quadratmeter großes Headquarter neben den bisherigen Räumlichkeiten in Satteins. Vorarlbergs Landtagspräsident Harald Sonderegger gratulierte zur Eröffnung und über das Wachstum des Players. Aerocompact ist ein international tätiger Projektpartner für Befestigungslösungen von Photovoltaik-Modulen und deckt mit dem aktuellen Produktportfolio…

[weiterlesen]

Framence expandiert nach Asien

Die digitale Zukunft von Smart Buildings im Zusammenspiel mit künstlicher Intelligenz (KI) spielt in asiatischen Großstädten eine immer größere Rolle. Der Gebäude-Digitalisierungsspezialist Framence hat nun einen neuen Partner für diese Region gefunden. Die AsTrack sei in der Region Südostasien und Australien gut vertreten, so das Unternehmen. AsTrack wurde gegründet, um digitale Technologien in den Bereichen Bau und Facility Management …

[weiterlesen]

Hansgrohe: Technikvorstand gestrichen

Hansgrohe will eine „agilere Gestaltung der Geschäftsprozesse“ erreichen und reduziert dabei die Anzahl der Vorstandsressorts von fünf auf vier, so das Unternehmen aus dem Schwarzwald Ende September. Das Technikressort entfällt dabei als eigenständiges Vorstandsressort. Technikvorstand Frank Schnatz verlässt daher das Unternehmen zum 31.10.2019. Frank Schnatz (46) wurde 2014 zum Vorstand Technik bei der Hansgrohe SE berufen, zuvor …

[weiterlesen]

Schatz leitet Steiner Innsbruck

Das SHK-Unternehmen Steiner hat mit dem 44-jährigen Tiroler Alexander Schatz eine neue Führungskraft an der Spitze der Tiroler Niederlassung. Mit Alexander Schatz und Roland Lax in seiner Position als Verkaufsleiter für Tirol ist die Steiner Haustechnik KG neu besetzt. Alexander Schatz bringt laut Steiner-Aussendung „Führungsstärke und Branchenerfahrung in seine neue Position mit“. Der 44-Jährige war zuletzt fünf Jahre …

[weiterlesen]

Ziegler neu bei Kapsch

Mit Oktober übernimmt Hans-Peter Ziegler die Geschäftsstellen-Leitung für Salzburg und Bayern der Kapsch BusinessCom. Der gebürtige Salzburger war zuvor Mitglied der Geschäftsführung bei Copa Data. Der 45-jährige blickt auf knapp 30 Jahre Berufserfahrung in der Technik, davon die letzten 20 Jahre im strategischen Vertrieb, vor allem im Bereich der Industrie zurück. Die Kapsch-Geschäftsstelle in Salzburg gibt es bereits seit 65 Jahren. Zu…

[weiterlesen]

Ökofen verdoppelt Produktionsfläche

Das Jahr 2018 war für Ökofen das erfolgreichste Jahr seit dem Bestehen des Unternehmens. Insgesamt wurden mehr als 7.500 Heizsysteme ausgeliefert und ein Rekordumsatz von 58 Millionen Euro erzielt (2017: 46 Millionen Euro). Im aktuellen Geschäftsjahr wird eine weitere Steigerung um mehr als 40 Prozent erwartet. Aufgrund dieser positiven Entwicklung vergrößert das Mühlviertler Unternehmen jetzt seinen Produktionsstandort in Niederkappel um …

[weiterlesen]

Siegele leitet auch Asfinag Service

Der 49-jährige Tiroler Stefan Siegele ist ab 1. Oktober in Doppelfunktion als Geschäftsführer zweier Servicegesellschaften tätig. Der Aufsichtsrat der Asfinag bestellte Stefan Siegele einstimmig zum neuen Geschäftsführer der Asfinag Service GmbH. Damit ist der aus Kappl stammende Siegele neben seiner bisherigen Funktion als Geschäftsführer der Alpenstraßen GmbH nun auch für alle restlichen Bundesländer mitverantwortlich. Stefan …

[weiterlesen]

Ein Campus gegen Fachkräftemangel

Mit der innerbetrieblichen Aus- und Weiterbildungsstätte will die Porr das triale System der Baulehre um eine zusätzliche, vierte Säule erweitern und dadurch das Angebot für Gewerbliche und Lehrlinge auf ein neues Level heben. Im ersten Lehrjahr sollen rund 80 Lehrlinge aus ganz Österreich am Campus ausgebildet werden. Die Gründe für die Campus-Gründung: Die digitale Vernetzung, die entlang der Bau-Wertschöpfungskette zu grundlegenden …

[weiterlesen]

Tauschmann goes Saint-Gobain

Gerhard Tauschmann (44) hat kürzlich die Verkaufsleitung bei Saint-Gobain Rigips Austria übernommen. Das gab das Unternehmen in einer Aussendung bekannt. In seiner Funktion verantwortet und steuert er die Vertriebsaktivitäten für den Baustoff- und Malerfachhandel in Österreich. Er übernimmt damit die Agenden von seinem Vorgänger Günther Schönbeck, der das Unternehmen verlassen hat um sich neuen Aufgaben zu widmen. Der gebürtige Steirer…

[weiterlesen]

Holter eröffnet sich Bayern

Der Sanitärgroßhandel ist knallhartes Business mit großen Ambitionen und Überkapazitäten. Mit der Fusion der beiden Großen ÖAG und SHT und dem Erstarken der GC-Gruppe wurde das Geschäft zuletzt nicht einfacher. Ob sich das Welser Familienunternehmen Holter deshalb in Bayern nach neuen Märkten umgeschaut hat, ist nicht überliefert. Fix ist, dass es für den Holter kaum einen Unterschied macht, ob man nach Regensburg fährt, oder nach …

[weiterlesen]

Pessimismus am Bau: Ist das der Wendepunkt?

Nach einer Phase der Hochkonjunktur schwächt sich die Weltwirtschaft deutlich ab und dämpft dadurch auch die Entwicklung in Österreich. In der Stimmung in Österreichs Bauwirtschaft ist diese erwartete Konjunkturabkühlung bereits spürbar, wie das aktuelle Baubarometer der Info-Techno Baudatenbank zeigt. Die Erwartungen der Gewerbetreibenden zur Entwicklung der Bauwirtschaft in den nächsten 12 Monaten sind im Vergleich zum Jahr 2018 merklich…

[weiterlesen]

Zehnder: Österreich-Leiter geht

Der Raumklima-Anbieter Zehnder und Marcel-André Friedrich haben sich einvernehmlich getrennt. Erst im November 2018 übernahm Marcel-André Friedrich (48) die neue Position des Gesamtvertriebsleiter für Komfortlüftung und Heizkörper innerhalb der Gruppe. Zudem war er Geschäftsführer der neugegründeten Zehnder Group Österreich GmbH. Er hatte auch die Gesamtvertriebs-Verantwortung für die Märkte Deutschland, Österreich und Luxemburg …

[weiterlesen]

Von Grundfos zu Hansgrohe

Frank Wiehmeier (50) wird zum 1. Dezember 2019 die Geschäftsführung der deutschen Hansgrohe-Tochter übernehmen. Diese Funktion wird derzeit und vorübergehend von Christophe Gourlan, Vertriebsvorstand der Hansgrohe SE, wahrgenommen. Wiehmeier verfügt über mehr als 30 Jahre Vertriebserfahrung in verschiedenen Funktionen. Seit 15 Jahren ist er für die Grundfos GmbH tätig, zuletzt als Sales Director im Geschäftsfeld Retail & Installer …

[weiterlesen]

OBO kauft Rehau Kabeltrassen

Rehau richtet seine Sparte Building Solutions strategisch neu aus. Das Unternehmen legt den Fokus künftig auf die Sub Divisions Building Technologies und Water and Telecommunications. Damit ergibt sich für OBO Bettermann die Chance die Rehau-Sparte Cable Management zu übernehmen. Vorbehaltlich der Zustimmung der Kartellbehörden, kauft OBO den Geschäftsbereich samt Produktionsanlagen. Mit dieser Übernahme verfolgen beide Unternehmen das …

[weiterlesen]

Grohe pusht „Watersystems“

Grohe gibt die Gründung eines neuen Geschäftsbereichs bekannt: Watersystems, Filter and Kitchen Channel Emena. Der Bereich wird sich mit Grohe Blue und Grohe Red auf das Wachstum der Kategorie Wassersysteme fokussieren. Andrea Bußmann wird mit 1. Oktober 2019 die Position als Senior Vice President des neuen Produkt-Channels übernehmen. In ihrer neuen Funktion berichtet sie an Jonas Brennwald, CEO LWT Emena und stellvertretender CEO der Grohe …

[weiterlesen]

Porr: Josef Pein folgt COO-Wenkenbach

Der Porr-Aufsichtsrats hat Josef Pein zum Mitglied des Vorstands der Porr AG ab 01.01.2020 nominiert. Die entsprechenden Beschlüsse sollen in der Aufsichtsratssitzung am 19.09.2019 gefasst werden. Er folgt somit Hans Wenkenbach, der nach Ablauf der Funktionsperiode seines Vorstandsmandats per 31.01.2020 plangemäß seinen Ruhestand antreten wird. Josef Pein (60) ist bereits seit den 1980er Jahren in verschiedenen Leitungs- und …

[weiterlesen]

Bautätigkeit in Ungarn bricht weiter ein

Die ungarische Bauwirtschaft hat weiterhin mit sinkenden Baustarts und Wertverlusten zu kämpfen. Der Aktivitätsstart-Indikator im neuesten EBI Bautätigkeitsbericht übertraf zwar für das zweite Quartal das Niveau der vorangegangenen drei Quartale. Dies war jedoch eine kaum spürbare Verbesserung, da die Projekte, die in die Bauphase gingen, mit rund etwa drei Mrd. Euro deutlich weniger wert waren. Seit Q1 2018 bricht die Bautätigkeit …

[weiterlesen]

Ökofen feiert 30er

Am 27. Oktober 2019 feiert Ökofen sein 30-jähriges Bestehen. Im Jahr 1989 gründete Geschäftsführer Herbert Ortner das Unternehmen in Lembach im Mühlkreis. Im ehemaligen Kuhstall der Schwiegereltern begann er mit drei Mitarbeitern umweltfreundliche Heizsysteme zu entwickeln und herzustellen. Nach harten Anfangsjahren entwickelte sich Ökofen nach der Präsentation der weltweit ersten typengeprüften Pelletsheizung im Jahr 1997 zu einem …

[weiterlesen]

Kuni meldet Insolvenz an

Die Kuni Richard Gesellschaft m.b.H. & Co KG kann ihren laufenden Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen. Vom zuständigen Landesgericht Eisenstadt wurde gestern ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung eröffnet. Das Unternehmen befasst sich mit dem Elektro-, Gas-, Wasser- und Heizungsinstallationsgewerbe sowie mit dem Einzelhandel mit Elektromaterial und Sanitärartikel. Angeschlossen ist das Radio- und Videoelektronikergewerbe …

[weiterlesen]

Digi-Lab für das Bauen

Anton Rieder ist kein gewöhnlicher Land-Baumeister. Er und sein Team haben sich bereits 2011 mit der Planungsmethode Building Information Modeling (BIM) auseinandergesetzt –die zu diesem Zeitpunkt nur wenige in der Branche kannten. Jetzt legt der Tiroler mit einem 600 m2 Neubau nach. Ziel des Bauwerks ist es, die digitale Welt greifbar zu machen. Lösungen werden mittels Computer-Aided Facility Management (CAFM) veranschaulicht. Herzstück …

[weiterlesen]

Esto Lighting ist pleite

Die Beleuchtungsfirma Esto Lighting, die bereits im Oktober letzten Jahres in die Insolvenz geschlittert war, ist nun erneut zahlungsunfähig gemeldet. Das gibt der Alpenländische Kreditorenverband in einer heutigen Aussendung bekannt. Das Verfahren von 2018 – damals in Eigenverwaltung – endete mit dem Abschluss eines Sanierungsplanes mit einer Quote von 33 Prozent, zahlbar in drei Raten. Davon wurden die ersten zehn Prozent der …

[weiterlesen]

Minus 3 Prozent: „Beinahe stabil“

Im ersten Halbjahr 2019 sind Leistung und Gewinne der Strabag SE wieder angestiegen – alleine die Leistung erhöhte sich um neun Prozent auf über 7,5 Milliarden Euro, das Ebit verdreifachte sich auf über 60 Millionen Euro im Vergleichszeitraum. Lediglich der Auftragsbestand „stagniere auf hohem Niveau“, so der Baukonzern in seiner heutigen Aussendung. Das dabei erzielte Minus von drei Prozent macht in Summe immerhin über eine halbe …

[weiterlesen]

Sturm auf Tiroler Solar-Plattform

380.000 Zugriffe bedeuten für das Solarinformationssystem Solar Tirol auch heuer wieder ein deutliches Plus gegenüber dem Vorjahr mit 300.000. „Das zeugt vom Bewusstsein und Interesse der Tirolerinnen und Tiroler für die Nutzung von Solarenergie“, so der zuständige Landesrat Johannes Tratter. Der Onlinedienst bietet räumlich hochaufgelöste Solarpotenzialkarten und enthält konkrete Empfehlungen für die Ausbaumöglichkeiten der …

[weiterlesen]

Stora Enso ist CLT-Millionär

1.000.000 Kubikmeter Brettsperrholz – diese riesige Menge CLT produzierten die zwei österreichischen Werke von Stora Enso in Ybbs an der Donau und Bad St. Leonhard seit ihrem Bestehen 2012 bzw. 2008. Die weltweite Nachfrage nach Brettsperrholz ist mittlerweile so groß, dass Stora Enso Wood Products die Jahreskapazität dieses Produkts am Standort Ybbs/Donau von derzeit knapp unter 100.000 Kubikmeter um weitere 12.000 Kubikmeter aufstocken …

[weiterlesen]

Grundfos ist Innovationsführer

Im Auftrag des F.A.Z.-Instituts hat das Wirtschaftsforschungsunternehmen Prognos eine Studie zum Thema ‚Deutschlands Innovationsführer‘ erstellt. Tausende Unternehmen wurden dazu unter die (Patent-) Lupe genommen, nur etwa 10 Prozent genügten den Anforderungen der Prüfer. Am Ende wurden rund 500 Innovationsführer in den unterschiedlichsten Industrien und Branchen ausgezeichnet. Auch Grundfos darf sich mit der Auszeichnung ‚Deutschlands …

[weiterlesen]

Dickes Plus mit Beton

Das Kärntner Unternehmen SW Umwelttechnik bleibt nach dem Rekordjahr 2018 auf Kurs: Wirtschaftswachstum und hohe Bautätigkeit sorgen für 37 Prozent Umsatzwachstum im ersten Halbjahr. Der Ausblick ist weiterhin positiv. SW Umwelttechnik konnte damit im ersten Halbjahr 2019 an das Geschäftsjahr 2018, das erfolgreichste in der Unternehmensgeschichte, anschließen. Die Geschäftslage entwickelte sich in den ersten sechs Monaten positiv, so das …

[weiterlesen]

Wärmepumpe sprengt Crowd-Rekord

Das österreichische Unternehmen Ecop konnte letzte Woche einen Erfolg verzeichnen: Das Funding-Ziel von 750.000 Euro der auf Green Rocket gestarteten Crowdinvesting-Kampagne wurde erreicht. Diese Investitionssumme macht Ecop mit seiner Wärmepumpe für die Industrie zum erfolgreichsten grünen Crowdinvesting-Projekt 2019 in Österreich. Mit der Kampagne ist der Grundstein für weiteres Wachstum gelegt. Gründer und Geschäftsführer Bernhard …

[weiterlesen]

Lucem und Holcim arbeiten zusammen

Im Juni 2019 haben Lucem, der Hersteller lichtleitender Betonelemente, und der Baustoffproduzent Holcim Deutschland sowie dessen Tochterunternehmen Vetra Betonfertigteile GmbH eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Ziel der Zusammenarbeit ist es, die jeweiligen Stärken der Partner für optimierte Produktionsschritte und verbesserte Vertriebswege zu nutzen sowie gemeinsam weitere neue Ideen für transluzente Betonprodukte zu entwickeln. …

[weiterlesen]

Neuer Wiener Moliner

Klaus Baschlberger ist der neue Prokurist und Niederlassungsleiter der Firma Molin GmbH in Wien. Er folgt damit Martin Gründler nach, der diese Funktion seit 2012 inne hatte und vor kurzem aus dem Unternehmen ausgeschieden ist. Der gebürtige Oberösterreicher Baschlberger hat die HTL Vöcklabruck für Technische Gebäudeausrüstung und Energieplanung absolviert und kam 2004 zur Molin Gruppe. Bis 2009 arbeitete der Manager im Bereich …

[weiterlesen]

Trendwende bei Baukosten?

Die Baukosten steigen weiter – allerdings dürfte sich eine leichte Entspannung einstellen. Zwar stiegen die Kosten im Juli weiterhin – und zwar in allen Bausparten, allerdings sind die Preissteigerungen weniger stark als noch in den Quartalen zuvor. Der Baukostenindex (Basis 2015) für den Wohnhaus- und Siedlungsbau betrug laut Statistik Austria für Juli 108,8 Indexpunkte. Verglichen mit dem Vorjahresmonat entspricht das einem …

[weiterlesen]

Mekka wurde zum Verhängnis

Die Consot Unternehmensbeteiligungs-Gesellschaft, Inhaber der Luxusleuchten-Marke „Lights of Vienna“, ist insolvent. Das Unternehmen hat beim Landesgericht Wiener Neustadt den Antrag auf Eröffnung eines Sanierungsverfahrens ohne Eigenverwaltung gestellt. 26 Mitarbeiter und 37 Gläubiger sind betroffen. Den Aktiva von etwa 1,38 Millionen Euro stehen Passiva von rund 6,28 Millionen Euro gegenüber. Das Unternehmen soll während des …

[weiterlesen]

Rekord bei Stromanbieter-Wechsel

Wie aus der neuen Marktstatistik der Energieregulierungsbehörde E-Control hervorgeht haben heuer in der ersten Jahreshälfte knapp 213.500 Strom- und Gaskunden – sowohl Haushalte als auch Unternehmen – ihren Lieferanten gewechselt. „Das sind die höchsten Werte seit der Liberalisierung der Strom- und Gasmärkte 2001 und 2002“, zieht der Vorstand der Regulierungsbehörde E-Control, Wolfgang Urbantschitsch, Bilanz. Bei Strom liegt die Zahl…

[weiterlesen]

Mapei eröffnet Flexstore Nr. 2

Mapei eröffnet mit seinem Flexstore in Nußdorf ob der Traisen ist nach dem Standort in Brunn am Gebirge bereits das zweite 24-Stunden Abhollager in Niederösterreich, dass vor allem für regionale Betriebe eine Bereicherung in Hinblick auf die termingerechte Fertigstellung ihrer Projekte darstellt. „Mit dem neuen Flexstore in Nußdorf ob der Traisen unterstützen wir unsere Kunden rund um die Uhr. Unsere Waren können ab sofort zu jeder …

[weiterlesen]

6,1 Prozent weniger Arbeitslose im Bau

Mit 271.777 beim AMS arbeitslos vorgemerkten Personen ist Ende Juli 2019 weiterhin ein Rückgang der Arbeitslosigkeit zu verzeichnen. Der Rückgang um -3,8% bzw. um 10.806 Personen im Vergleich zum Vorjahr bleibt stabil. Die Arbeitslosenquote nach internationaler Erhebungsmethode gemäß Eurostat liegt für Juni 2019 bei 4,5% (- 0,4). Österreich liegt damit am 11. Platz unter den EU 28. In der Betrachtung nach Branchen zeigen sich Ende Juli in …

[weiterlesen]

Prassl Haustechnik insolvent

Mit heutigem Datum meldet sich die Firma Prassl Haustechnik GmbH in Fehring als insolvent. 23 Dienstnehmer, davon 5 Lehrlinge, und 86 Gläubiger sind betroffen. Die Verbindlichkeiten betragen circa 2,2 Millionen Euro. Eine Sanierung des Unternehmens ist geplant. Die Firma Prassl Haustechnik GmbH in Fehring in der Südoststeiermark wurde 2009 gegründet. Das Unternehmen ist im Bereich Gas-, Wasser- und Heizungsinstallationen sowie Haus-, …

[weiterlesen]

Messtechniker-Affäre weitet sich aus

Die Causa um die Hausdurchsuchung der Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) beim Energiedienstleister Ista Österreich bleibt weiter brisant. Laut einer Stellungnahme von Ista International besteht im Zuge der BWB-Ermittlungen der Verdacht, dass Treffen eines Branchenvereins dazu genutzt wurden, um sich über Marktparameter abzusprechen. Nun wurde Building Times Flash von Seiten Ista International bestätigt, dass es sich bei diesem Verein um den …

[weiterlesen]

Hagleitner investiert in Kroatien

Vier Millionen Euro Jahresumsatz in Kroatien: So lautet ein Ziel von Hagleitner. Bis 2027 will Österreichs Hygieneunternehmen das schaffen. Und hierfür wird kräftig investiert. 2019 ist in Jastrebarsko ein eigenes Vertriebsgebäude entstanden, die Firma hat es am 12. Juli feierlich eröffnet. Das neue Service Center kostete 2,4 Millionen Euro. Es zu bauen, war für Hagleitner ein logischer Schritt. Johann Migsich ist als Country Manager für …

[weiterlesen]

Baubranche am Insolvenz-Stockerl

Die endgültigen Zahlen der Creditreform Firmeninsolvenzstatistik für das 1. Halbjahr 2019 zeigen, dass die heimischen Firmeninsolvenzen weiter leicht um rund 1% zurückgegangen sind. Die meisten Verfahren finden sich bei den unternehmensbezogenen Dienstleistungen: 490 Insolvenzen wurden hier im ersten Halbjahr 2019 vermeldet. Am zweiten Platz findet sich der Handel (464). Das Bauwesen befindet sich in der Statistik auf Platz 3 mit 436 …

[weiterlesen]

Neuer Beko-Geschäftsführer

Christof Kotauczek (47) übernimmt, als Mitglied einer der Gründerfamilien, die Geschäftsführung bei der Beko Engineering & Informatik GmbH, Österreichs führendem Technologiedienstleister seit 1966. Der seit 2007 für die Beko Unternehmensgruppe tätige Christof Kotauczek versteht die Beko Engineering & Informatik unter anderem als verlässlichen Lösungsanbieter mit Handschlagqualität. „Als Technologiedienstleister sind wir …

[weiterlesen]

Loxone-Expansion nach China

Loxone erschließt weitere Märkte und eröffnet in Shanghai den ersten Loxone Standort in Fernost. „Wir freuen uns den Loxone Miniserver ins Reich der Mitte zu exportieren“, so Bernhard Zdrahal, Loxone Sales Manager Asia. Kunjie Xin und Ziye Lu erfuhren dazu im oberösterreichischen Kollerschlag vier Tage lang alles über Loxones Smart Home Technologien. Der Hintergrund der Mitarbeiter aus China könnte passender nicht sein: Sowohl der …

[weiterlesen]

Neue Köpfe bei Wärmepumpe Austria

Der Vorstand des Verbands Wärmepumpe Austria hat seit 2. Juli 2019 drei neue Mitglieder: Josef Köttl ist Gründer und Geschäftsführer der Firma KNV Energietechnik und ist seit über 35 Jahren in der WP-Branche. KNV plant Wärmepumpensysteme für Passivhäuser, Niedrigenergiehäuser, für Mehrfamilienhäuser sowie für Büro- und Geschäftsgebäude. Hans-Jörg Hoheisel ist Geschäftsführer bei iDM Energiesysteme. Seit der …

[weiterlesen]

Cleen Energy AG stärkt Eigenkapital

Neue Zukunftsprojekte sowie Stärkung von Liquidität und Eigenkapital sorgen bei der Cleen Energy AG für Aufwind. Das LED-Startup aus Sankt Margarethen im Burgenland wird etwa Value-Added-Partner von Signify, ehemals Philips Lighting. Cleen Energy soll dabei zu den qualifiziertesten Ansprechpartnern zählen, wenn es um Lichtlösungen und IoT Lösungen geht. Zusätzlich wurde der Cleen Energy AG noch im Juni 2019 Liquidität und Eigenkapital …

[weiterlesen]

Skrebic neu bei Kontinentale

Im Zuge der langfristigen Nachfolgeplanung für die Kontinentale Geschäftsführerposition von Franz Vogelsberger, der 2020 in Pension gehen wird, verstärkt mit 1. Oktober 2019 Dragan Skrebic die Geschäftsführung der Kontinentale. Skrebic ist Profi im dreistufen Vertrieb und seit vielen Jahren im Management in Österreich und Europa erfolgreich, zuletzt als Vertriebsleiter Österreich bei Sonepar, Weltmarktführer im Elektrogroßhandel. …

[weiterlesen]

Hesoun neuer FEEI Präsident

Die Elektro- und Elektronikindustrie gilt in Österreich bereits seit Jahren als der Treiber der Digitalisierung und sorgt so auch für einen attraktiven Wirtschaftsstandort. Wolfgang Hesoun, Generaldirektor der Siemens AG Österreich, will sich als neuer Obmann des FEEI dafür einsetzen, dass durch die Schaffung von Rahmenbedingungen diese Position gestärkt wird. Hesoun konkretisiert drei Themenfelder: „Der Fachkräftemangel, eine …

[weiterlesen]

Frischer Wind im AFI

Der AFI-Vorstand besteht seit März aus zwei Vertretern des österreichischen Metallbaus: dem Obmann Thomas Sattler von Gänsweider Metalltechnik GmbH und seinem Obmann-Stellvertreter Wilhelm Pichler von Metallbau Wastler GmbH. Die Position der Systemanbieter wird von Philip König von Alukönigstahl GmbH und Michael Schuller von Hueck Aluminium GmbH besetzt. Schon jetzt ist klar: Frischer Wind ist angesagt. Der neue Leitspruch „Beste …

[weiterlesen]

Wohnen ist männlich

Vor zwei Jahren gründete die Arge Eigenheim, ein Zusammenschluss von rund 100 Wohnbauunternehmen, das „Forum Aufsichtsrat Österreich“. Dahinter steckt ein Lehrgang, der sich der Aus- und Weiterbildung von Aufsichtsräten der Wohnbaubranche widmet, um diese entsprechend der neuen Gebarungsrichtlinienverordnung (GRVO) für ihre Aufgaben zu rüsten. Grundlagen des Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetztes und der Wohnbauförderung, Rechte und …

[weiterlesen]

Große Hargassner Party

Das große Fest startete am Freitag den 7. Juni. An diesem Tag wurde mit den 800 Installateuren, Gebietshändlern, Ehrengästen, den Partnern vom ÖSV, Baufirmen und Lieferanten auf die neue Hargassner Energy World und das 35 jährige Firmenbestehen angestoßen. Höhepunkt an diesem Abend war die Verleihung des Wirtschaftspreises des Landes OÖ für das Lebenswerk von Anton Hargassner – minutenlange Standing Ovations rührten den …

[weiterlesen]

Solid insolvent

Die Solid Gesell­schaft für Solarinstallation und Design mbH, mit Sitz in der Puchstraße in Graz ist insolvent. Das von Christian Holter und Franz Radovic geführte Unternehmen hat laut KSV Passiva in der Höhe von 7,8 Millionen Euro angehäuft. Demgegenüber stehen Aktiva von 1,7 Millionen Euro. Von der Insolvenz sind 35 Dienstnehmer betroffen, ein Sanierungsplan sieht für die 147 Gläubiger eine Quote von 20 Prozent innerhalb von zwei …

[weiterlesen]

Neuer Ziegel-Vertriebs-Chef

Nach dem Abgang von Vertriebschef Franz Kolnerberger – er ist in die Wienerberger AG gewechselt – hat die österreichische Gesellschaft mit Johann Marchner einen Nachfolger gefunden. Marchner verfügt über 20 Jahren Erfahrung in der Führung und Entwicklung von Vertriebsteams. In seiner letzten Position war der Manager über 6 Jahre als Geschäftsführer für den Vertrieb, Marketing, Innovation und Technologie bei der Fundermax …

[weiterlesen]

Fliesenleger-Fusion

Die HB Gruppe beschäftigt als österreichischer Marktführer in der Fliesenlegerbranche über 320 Mitarbeiter und verlegt österreich- und deutschlandweit mehr als 720.000 m² Fliesen im Jahr. Nun gehört auch die Baltic Fliesen GmbH zur Gruppe. „In einer Zeit, in der sich Märkte sehr schnell konzentrieren, ist es wichtiger denn je starke Partner zu haben, um den Herausforderungen der Zukunft gewachsen zu sein. Wir freuen uns über den …

[weiterlesen]

Doppelter Bau-Bilanz-Tag

Die Porr ist 150 Jahre alt und wächst trotzdem noch. Zum dritten Mal in Folge konnte der Baukonzern 2018 bei der Produktionsleistung ein zweistelliges Plus auf nunmehr rund 5,6 Milliarden Euro erreichen. Das entspricht einer Steigerung zum Vorjahr von immerhin 18,0 %. „In einem wirtschaftlich anspruchsvollen Jahr konnten wir unsere Position weiter festigen und ein solides Ergebnis erzielen“, sagt Karl-Heinz Strauss, CEO der Porr. Er meint …

[weiterlesen]

Baumaschinen: Digital und elektrisch

Mit über 620.000 Besuchern aus mehr als 200 Ländern hat die bauma 2019, Weltleitmesse für Baumaschinen, Baustoffmaschinen, Bergbaumaschinen, Baufahrzeuge und Baugeräte, das beste Ergebnis ihrer 65jährigen Geschichte erzielt. Gegenüber der letzten Veranstaltung im Jahr 2016 stieg die Zahl der Besucher um etwa 40.000. Mehr als 250.000 Besucher kamen aus dem Ausland. Auffallend starke Zuwächse gab es aus Übersee, vor allem aus China, …

[weiterlesen]

Der Dorfinstallateur

Am 1. April ist die Dorfinstallationstechnik GmbH mit ihrer Filiale in Bludenz an einen neuen Standort übersiedelt: Auf rund 1.000 m² wurden neue Büro-Arbeitsplätze, Aufenthaltsräume, eine großzügige Werkstätte und Lagerräume für die 25 Mitarbeiter geschaffen. Mitte Juni wird es ein Eröffnungsfest geben. Mehr als zwei Millionen Euro hat der Dorfinstallateur in das zweistöckige Gebäude investiert. Ausgestattet mit einer …

[weiterlesen]

Neuer Schindler-Chef

Der Schweizer Peter Schnieper wird nach beinahe sechs Jahren in seiner Funktion als Geschäftsführer der Schindler Aufzüge und Fahrtreppen GmbH in die Heimat zurückgehen und innerhalb der Schindler Gruppe eine neue Aufgabe übernehmen. An seine Stelle tritt mit Anfang April Daniel Reisenberger, der den Vorsitz der Geschäftsleitung übernimmt. Der Oberösterreicher ist bereits seit 2002 für Schindler tätig und verfügt über langjährige …

[weiterlesen]

OBO plant gezielt

OBO Bettermann Österreich war heuer nicht auf den Power Days vertreten. Man habe das ganze Jahr über eine Reihe von Aktivitäten gesetzt, mit denen die Zielgruppe weitgehend erreicht wurde, erklärt OBO-Chef Heinz Haider. Sein Team wird dafür heuer auf der Building Technology Austria (BTA) präsent sein. Weiters wird der Anbieter von Produkten für die elektrotechnische Infrastruktur von Gebäuden an mehreren Brandschutzfachtagungen …

[weiterlesen]

Neuer Maroscheck-Chef

Das zu Klenk & Meder gehörende HKLS-Unternehmen Maroscheck erhält mit Anton Lechner im März einen neuen Gesamtleiter. Die Geschäftsführung bleibt bei Herbert Klenk. Lechner war als Klenk & Meder Vertriebsleiter maßgeblich an der erfolgreichen Entwicklung beteiligt und soll seine Kraft nun in der Haustechnik einbringen. Seine Nachfolger im Vertrieb von Klenk sind Robert Wieden und Robert Widhalm. Maroscheck gehört seit nunmehr 18 …

[weiterlesen]

Neuer Schneider-DACH-Chef

Christophe de Maistre ist nicht neu bei Schneider, er kam 2017 als Executive Vice President der Partner Projects Division in den Konzern. 2018 bereitete er die Integration von Larsen & Toubro Electrical & Automation in die indische Organisation von Schneider vor, eine der bis dato größten Akquisitionen des Unternehmens weltweit. Als neuer DACH-Verantwortlicher bei Schneider Electric folgt de Maistre auf Barbara Frei, die seit Anfang …

[weiterlesen]