Energieversorger KWG baut 100 PV-Anlagen mit Bürgerbeteiligung

Die Dächer sind schon da, was fehlt ist die Photovoltaikanlage. Das möchte der regionale Energieversorger KWG Kraftwerk Glatzing-Rüstorf ändern. Zum 100-Jahres-Jubiläum der Genossenschaft werden in den Bezirken Gmunden, Vöcklabruck und Wels-Land ungenutzte  ungenutzte Dachflächen ab ca. 150 m² für die Errichtung von Photovoltaik-Anlagen (PV-Anlagen) gesucht, wie Peter J. Zehetner, Geschäftsführer bei KWG mitteilt. Um diese Pläne zu …

[weiterlesen]

ISH wird ausschließlich digital

Der aktuelle Pandemieverlauf führt dazu, dass die Messe Frankfurt im Jahr 2021 bis einschließlich März keine eigenen physischen Messen am Standort Frankfurt veranstalten wird. Das Unternehmen ordnet den Messekalender im Frühjahr neu und setzt dabei auf neue Synergien und digitale Ergänzungen. Das hat zur Folge, dass die für 22. bis 26. März 2021 geplante ISH ausschließlich digital über die Bühne gehen wird. Der Messeveranstalter möchte…

[weiterlesen]

Schweiz erhält industrielle Power-to-Gas-Anlage

In Dietikon im Kanton Zürich entsteht die europaweit größte Power-to-Gas-Anlage mit mikrobiologischer Methanisierung. Sie wird auf Basis einer Elektrolyse-Leistung von 2,5 Megawatt (MW) ab Ende 2021 synthetisches Methan in das Netz einspeisen. Aus Abfall und Abwasser werden die Schweizer so erneuerbares Methan produzieren und über die Einspeisung ins Gasnetz künftig jährlich 4.000 bis 5.000 Tonnen CO 2 einsparen, was dem Ausstoß von rund …

[weiterlesen]

Rhomberg Gruppe wächst weiter

Die Rhomberg Gruppe hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019/2020 erneut zugelegt. Der Gesamtumsatz konnte auf 782,5 Millionen Euro gesteigert werden – in der Periode zuvor waren es noch 753 Millionen Euro. Dabei bilanzierten beide Unternehmensbereiche positiv: Die Sparte Bau und Ressourcen erwirtschaftete 333,2 Millionen Euro, im Bereich Bahntechnik betrug die Betriebsleistung 449,3 Millionen Euro. Die Mitarbeiterzahl nahm insgesamt von 2 845 …

[weiterlesen]

ISH & Wels: Stiebel Eltron schwänzt beide

„Wir haben diese schwierige Entscheidung nach bestem Wissen und Gewissen getroffen. Unter den momentanen Bedingungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie sehen wir für uns keine zufriedenstellende Möglichkeit, das Erlebnis ‚ISH-Messebesuch‘ für unsere Partner aus dem In- und Ausland in der gewohnt hohen Qualität möglich zu machen“, erklärt Stiebel Eltron Gruppengeschäftsführer Nicholas Matten die Absage. Marktkommunikation …

[weiterlesen]

Doka streicht bis zu 300 Jobs

Die gute Nachricht: Ende September endet bei der Doka die Kurzarbeit. Die schlechte Nachricht ist, dass rund 300 Jobs in Amstetten gestrichen werden. Grund für das massive Sparprogramm sei die reduzierte Nachfrage nach Schalungen vor allem aus den Regionen Mittlerer Osten, Asien und Lateinamerika. In fast allen Ländern Lateinamerikas stehen große Baustellen seit Monaten still. Ähnlich sei die Situation in Metropolen wie Singapur und Ländern…

[weiterlesen]

Baustoffindustrie erwartet rote Null

Wenngleich der durch die Covid 19 – Pandemie bedingte Lockdown in der Bauwirtschaft vergleichsweise überschaubar war, sanken im ersten Halbjahr 2020 die Erlöse der Hersteller von bauaffinen Produkten auf breiter Front. So meldeten etwa die Produzenten von Fertigteilhäusern, Fenstern und Türen sowie Dachmaterial einen Umsatzrückgang von durchschnittlich etwas mehr als drei Prozent gegenüber dem Vorjahr. Im Bereich der Bauchemie sowie …

[weiterlesen]

Delta und Podsedensek fusionieren

Seit Jahren beobachten Experten der heimischen Architektur- und Baubranche einen zunehmenden Wandel. Insellösungen haben bei Kunden ausgedient und ein gesamtheitlicher Dienstleistungsansatz – Architektur, Baumanagement und IT aus einem Guss – wird immer stärker nachgefragt. Diese Entwicklung gibt mitunter Anstoß zu Partnerschaften innerhalb der Branche. So begannen auch die konkreten Gespräche über eine gemeinsame Zukunft als …

[weiterlesen]

ATP Berlin hievt Techniker

Balow leitet in Zusammenarbeit mit dem Architekten Niklas Veelken seit Juli 2020 den international besetzten, 20-köpfigen ATP-Gesamtplanungsstandort. Damit wird die ATP-eigene Kultur der Integralen Planung auch an der Berliner Standort-Spitze abgebildet. Der TGA-Experte Balow war zuletzt in leitender Funktion beim Ingenieurbüro Arup Deutschland tätig. Dort widmete er sich den Bereichen Elektrotechnik, Gebäudeautomation und Business …

[weiterlesen]

Sauter FM kauft italienischen FM-Dienstleister

 Trotz Corona-Krise bleibt Sauter,  einer der führenden Gebäudeautomations- und Facility-Services-Anbieter in Deutschland, seinem Wachstumskurs treu: Nachdem die Unternehmensgruppe zuletzt 2019 um den irischen Gebäudeautomationsspezialisten für Life Science Sirius sowie 2018 um den britischen Gebäudemanagement-Dienstleister Wren Enviromental Limited erweitert wurde, hat die Sauter FM GmbH nun rückwirkend zum 1. August 2020 den …

[weiterlesen]

Trigos-Auszeichnung für Pichler

Der Familienbetrieb erhält die Klimaschutz-Auszeichnung für ein Wärmepumpenkombigerät. Das Produkt kann als Lüftungskombigerät ein Heiz-/Kühl-/Brauchwassersystem ersetzen. Durch die Integration von Photovoltaik und einem Energiemanagement-System soll eine effiziente Gesamtlösung entstehen. Der Klimawandel stellt die Haustechnik vor neue Herausforderungen. Auf Grund der Energieeinsparverordnung (EnEV) werden die Gebäudehüllen immer …

[weiterlesen]

Deltabloc baut Zentrale

Am 1. September 2020 wurde in Wöllersdorf bei Wiener Neustadt der Spaten für der Neubau der Deltabloc-Firmenzentrale gestochen  Die 80 Mitarbeiter des globalen Anbieters von Betonleitwänden und Lärmschutzsystemen siedeln im zweiten Quartal 2021 nach Wöllersdorf. Das neue Firmengebäude der Kirchdorfer-Gruppe besticht durch seine moderne Architektur und trifft mit der klaren Formensprache und den natürlichen Materialien den Zeitgeist. Die …

[weiterlesen]

Wienerberger streicht die Schweiz

Im Zuge der laufenden Portfoliooptimierung und der strategischen Ausrichtung auf Wachstumsmärkte mit höheren Margen verkauft die Wienerberger Gruppe ihre Schweizer Tochter ZZ Wancor AG an die Swisspor Gruppe in Form eines Share Deals. ZZ Wancor beschäftigt in der Schweiz etwa 160 Mitarbeiter, betreibt zwei Dachziegelwerke und ein Hintermauerziegelwerk, und vertreibt Dämmstoffe direkt an Endkunden. Über die Konditionen der Transaktion wurde …

[weiterlesen]

Bürokonzentration in Gold

Der Hauptsitz der Allianz Technology in Wien wurde Ende August fertig. Der Bürokomplex mit 22.800 Bruttogeschoßfläche wird am 1. September an den Mieter übergeben. Das sechsstöckige Gebäude mit Tiefgarage (206 Stellplätze) wird der Hauptsitz der Allianz Technology, die ihre bisher in Wien verteilten Standorte in der Linzerstraße (14. Bezirk) zusammenlegt. Hervorzuheben ist bei diesem Projekt die umweltfreundliche Bauweise, die mit einer …

[weiterlesen]

Auszeichnung für Baumit

Das Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) hat 40 Institutionen, Organisationen, Gemeinden und Unternehmen ausgezeichnet, die sich für die Klimaschutzinitiative „klimaaktiv mobil“ engagieren. Baumit, Hersteller für Fassaden, Putze und Estriche, erhielt im Rahmen der Veranstaltung von Klimaschutzministerin Leonore Gewessler gemeinsam mit Verkehrsobmann der WKO Alexander Klacska die …

[weiterlesen]

Zeman rettet Waagner-Biro

Viel Tradition, viel Architektur, ein spektakulärer Konkurs, danach ein interessanter Eigentümer aus Abu Dhabi und nun zurück im frommen Alpenland bei Zeman-Stahl. Die Geschichte der Stahlbau-Sparte von Waagner-Biro hat eine bewegte Geschichte hinter sich. So wie es aussieht, war der nunmehrige Deal mit Zeman eine Rettung in letzter Sekunde. „Wir sind recht glücklich, dass es so gekommen ist, denn der Investor Al Mansouri aus Abu Dhabi hat …

[weiterlesen]

Infokampagne der Betonbranche

„Natürlich Beton“ ist die Antwort auf Fragen, die in der neuen Informationskampagne der österreichischen Betonbranche thematisiert werden. Die Kampagne richtet sich an Bauträger, Planer, die ausführende Bauwirtschaft, die Verwaltung ebenso wie an die breite Öffentlichkeit. „Mit der Kampagne, die in Printmedien, via Social Media wie auch in TV und Radio startet, liefern wir die auf den Punkt gebrachten Informationen zum natürlichen und…

[weiterlesen]

Die ISH 2021 ergänzt sich digital

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen und so haben sich die ISH-Verantwortlichen kurzerhand dazu entschlossen die ISH um ein digitales Ergänzungsprogramm zu erweitern. Neben der Veranstaltung auf dem Messegelände in Frankfurt sollen Aussteller und Besucher von neuen digitalen Angeboten profitieren, die eine Vernetzung aller Teilnehmer möglich machen und für eine maximale Reichweite sorgen. So sind Aussteller das ganze Jahr präsent …

[weiterlesen]

Baubarometer: heiter bis wolkig

Mehr als 100 Tage Lockdown haben in der heimischen Bauwirtschaft tiefe Spuren hinterlassen. Auch wenn nun seit einigen Wochen wieder Betrieb auf den Baustellen herrscht – von normalen Verhältnissen ist die Branche noch weit entfernt. Nach wie vor herrscht große Verunsicherung, das Stimmungsbild ist nach wie vor trübe – wenngleich nicht mehr so pessimistisch wie zur letzten Umfrage, wie das aktuelle Baubarometer der Info-Techno Baudatenbank…

[weiterlesen]

Binderholz expandiert in USA

Für die binderholz Gruppe ist dieser Schritt ein weiterer Meilenstein in der Firmengeschichte. Das Unternehmen hat bei der Auktion sämtliche Assets der Klausner Lumber One LLC, mit Sitz in Live Oak, Suwannee County, Florida gekauft. Bei der Auktion konnte sich binderholz gegen Mercer Inc. und Mayr Melnhof Holz durchsetzen und erhielt den Zuschlag bei 61,0 Mio. US-Dollar (ca. 52 Mio. Euro) Mit dem Closing der Transaktion wird Anfang Oktober 2020…

[weiterlesen]

Partnerschaft für Cybersicherheit

An fortschreitender Digitalisierung und IoT-Vernetzung kommen Wirtschaft und Industrie nicht mehr vorbei. Zu groß sind die Vorteile hinsichtlich Ressourcenschonung, Nachhaltigkeit und Produktivitätszuwächsen. Doch die digitale Transformation aller Bereiche unserer Lebens- und Arbeitswelt verlangt auch nach zeitgemäßen und bedarfsgerechten Sicherheitsvorkehrungen. Schneider Electric, Anbieter für ganzheitliche IoT-Lösungen, hat deshalb eine…

[weiterlesen]

Eder stärkt Vertrieb

Bei Eder ist das Vertriebsteam im Bereich Expansionstechnik gewachsen. Thomas Sternart soll künftig Andreas Hofer im Kerngebiet Oberösterreich und Salzburg unter dessen Leitung entlasten. Andreas Hofer wird sich abgesehen von der Verkaufskoordination Österreich Mitte und West verstärkt um den Export in angrenzende Länder kümmern. Der gelernte Installations- und Gebäudetechniker Sternart suchte nach fünf Jahren praktischer Arbeit als …

[weiterlesen]

Buderus startet BHKW-Partnerschaft mit Tedom

Buderus kooperiert im Bereich der Blockheizkraftwerke ab sofort mit der Tedom Group. Tedom weist bereits mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Kraft-Wärme-Kopplung auf und hat bislang fast 10.000 Blockheizkraftwerke verkauft. Fachkunden von Buderus sollen durch die Kooperation von einem erweiterten BHKW-Angebot im unteren und oberen Leistungsbereich profitieren: Das neue BHKW-Portfolio umfasst Tedom Micro 30, 50 und Flexi 80 bis 530 und ersetzt die…

[weiterlesen]

ÖSW‐Zentrale probt die Energieautarkie

Vor dem Hintergrund seiner jahrzehntelangen Erfahrung in der Bauwirtschaft hat das Österreichische Siedlungswerk (ÖSW AG) stets die Herausforderungen der Zukunft klar im Blick. Einen Meilenstein setzt das ÖSW jetzt mit seinem Pilotprojekt der „Unternehmenszentrale als Kraftwerk“. „Die Zukunft des Energiemanagements unserer Gebäude liegt in den Bereichen Energieerzeugung, ‐speicherung und ‐verwendung unter besonderer …

[weiterlesen]

Gaspreisindex sinkt weiter

Der österreichische Gaspreisindex (ÖGPI) fällt im August 2020 im Vergleich zum Vormonat Juli um 7,6 Prozent. Gegenüber August 2019 liegt er um 55,7 Prozent niedriger. Der von der Österreichischen Energieagentur berechnete Index sinkt im August 2020 auf 28,27 Punkte. In den vergangenen zwölf Monaten lag der ÖGPI im Schnitt bei 52,91 Punkten. …

[weiterlesen]

Viessmann pusht solare Großanlagen

Arcon Sunmark, ein Tochterunternehmen der dänischen VKR Holding A/S galt lange Zeit als Weltmarktführer in solaren Großanlagen. Das Geschäft machte den Dänen wegen hoher Verluste trotzdem keinen Spaß, weshalb sie sich zur Abwicklung entschlossen. Dazu ist es nicht gekommen, denn die Firma GreenoneTec des Kärntners Robert Kanduth hat kurz vor der Schließung wesentliche Teile des Geschäfts übernommen. Der größte Kollektorhersteller …

[weiterlesen]

Baupreise steigen in allen Sparten

Laut Berechnungen von Statistik Austria verzeichnete der gesamte Hochbau im 2. Quartal 2020 (115,7 Indexpunkte) einen Anstieg um 3,1% zum Vorjahresquartal und um 0,9% zum Vorquartal. Die beiden Hochbausparten Wohnhaus- und Siedlungsbau und sonstiger Hochbau wiesen im selben Zeitraum einen Indexstand von 115,5 bzw. 116,0 auf, womit sich diese Indizes gegenüber dem Vorjahr um 3,2% bzw. 3,1% erhöhten. Der gesamte Tiefbau erreichte im 2. Quartal …

[weiterlesen]

Neue Läufer laufen für Laufen

Der Laufen Austria-Verkaufsleiter Michael Bauer freut sich über neue Mitarbeiter in seiner Außendienstmannschaft. Ebenso bekommt die Service und Trainings Abteilung unter der neuen Leitung von Erwin Brandstätter – Verstärkung. Bereits im März hat Samir Arzic die Verantwortung als Laufen Gebietsleiter für Tirol und Vorarlberg übernommen. Seit Juni ist Danijel Rajic als Gebietsleiter in Teilen der Bundesländer Wien, Niederösterreich …

[weiterlesen]

Wienerberger stärkt Vorstand

Die Wienerberger Gruppe schaffe mit der Neuausrichtung im Vorstand bessere organisatorische Voraussetzungen für weiteres Wachstum. Die beiden Business Units Wienerberger Building Solutions und Wienerberger Piping Solutions werden mit jeweils einem Vertreter im Vorstand aufgewertet. Der Aufsichtsrat hat Solveig Menard-Galli zum Chief Operating Officer (COO) für Wienerberger Building Solutions bestellt. Harald Schwarzmayr, bisher für das …

[weiterlesen]

Umsatzeinbruch bei Wacker Neuson

„Nach einem positiven Start in das Geschäftsjahr 2020 hat sich das Geschäftsumfeld im Zusammenhang mit der raschen Ausbreitung des Coronavirus ab Mitte März sehr deutlich eingetrübt. Die flächendeckenden Shutdowns stellten äußerst schwierige Rahmenbedingungen für unser Geschäft dar und führten zu Behinderungen der Lieferketten. Unterbrechungen der Baustellentätigkeit unserer Kunden und die große Unsicherheit über den weiteren …

[weiterlesen]

Hagleitner baut Produktion aus

Am Firmensitz in Zell am See entsteht ein neuer Fertigungsbereich für Spender und Dosiergeräte. „Corona hat den Bedarf an Desinfektionsspendern durch die Decke gehen lassen, Hagleitner produziert davon jetzt zwölfmal so viel wie vor der Krise. Deshalb handeln wir jetzt, um dieses Interesse auch perspektivisch entsprechend bedienen zu können“, so Firmeninhaber und Geschäftsführer Hans Georg Hagleitner. Sieben Millionen Euro …

[weiterlesen]

thinkproject punktet beim Wiener Gesundheitsverbund

thinkproject hat sich mit dem Wiener Gesundheitsverbund einen dicken Fisch geholt. Das Investitionsprogramm des neuen Kunden umfasst in Summe rund 2,7 Milliarden Euro und besteht aus einer Vielzahl von Teilprojekten. „Wir freuen uns, unser Know-how als Europa‘s führender Anbieter von Construction-Intelligence-Lösungen und unsere 20-jährige Erfahrung mit digitalen Lösungen in ein so bedeutendes Bauprogramm einzubringen,“ sagt Gareth …

[weiterlesen]

Neue PV-Kooperation in Österreich

Bis 2030 will Österreich 100 Prozent seines Stroms aus erneuerbaren Energien erzeugen. Für die Photovoltaik bedeutet dies in den kommenden 10 Jahren eine Verzehnfachung der bisher installierten Leistung von 1,4 Gigawatt auf etwa 11 Gigawatt im Jahr 2030 – dafür sind auf rund 1 Million Hausdächern PV-Anlagen nötig. „Unser Ansatz im PV-Markt ist es, starke Partnerschaften einzugehen, um den Kunden maßgeschneiderte Energielösungen …

[weiterlesen]

Fette Förderung beim Einsatz Erneuerbarer

„Die Zeit ist günstig wie nie, um von Öl auf erneuerbare Wärme umzusteigen“, sagt Roger Hackstock, Geschäftsführer des Verbandes Austria Solar. Seit dem Start der Förderaktion „raus aus Öl“ des Klimaministeriums vor zwei Monaten erhalten Private bei der Umstellung eines fossilen Heizungssystems auf erneuerbare Energie bis zu 5.000 Euro Förderung vom Staat. Diese Unterstützung kann mit Landesförderungen kombiniert werden, was den…

[weiterlesen]

Wisag & SAP fördern E-Mobility

Die bestehenden sechs Ladesäulen der SAP wurden erneuert sowie um 15 neue erweitert. Pro Parkplatzkoje für je drei Autos steht damit eine Ladesäule zur Verfügung. Gleichzeitig hat Wisag die Verteiler, die Absicherung und die Zählung modernisiert bzw. neu eingerichtet sowie alle Leitungen verlegt. Auch die Elektroüberprüfung und Inbetriebnahme erfolgte durch die Wisag, Zählung und Abrechnung übernehmen künftig Partnerunternehmen. …

[weiterlesen]

Somfy steuert auf Erfolgswelle

Somfy ist auf dem richtigen Kurs: „2019 haben wir ein sehr gutes Ergebnis erzielt. In diesem Jahr hat uns Corona die Produktion und Logistik deutlich erschwert und führte teilweise auch zu Lieferengpässen – dank großem Einsatz konnten wir im Geschäftsbereich Zentraleuropa im ersten Halbjahr 2020 trotzdem um 6,7 Prozent auf 126,9 Millionen Euro Umsatz wachsen. Der regelrechte Sonnenschutz-Boom führte zu einer enorm steigenden Nachfrage im…

[weiterlesen]

Amari kauft Blecha

„Die Amari Austria GmbH beabsichtigt, alle Anteile und damit die alleinige Kontrolle über die Ingrid L. Blecha GmbH zu erwerben“, so die Bundeswettbewerbsbehörde (BWB). Das Unternehmen Blecha ist auf den Großhandel sowie die Lagerung, den Zuschnitt und die Lieferung von Aluminiumprofilen, -rohren, Vierkant- und Flachstangen spezialisiert. Das international tätige Handelsunternehmen, das rund 80 Mitarbeiter beschäftigt, beliefert Kunden …

[weiterlesen]

Chillventa chillt Online

Die Weltleitmesse der Kältetechnik möchte den Spirit der Veranstaltung in die digitale Welt transferieren. „Die Teilnehmer können auf dem Chillventa eSpecial wie gewohnt Kontakte knüpfen, ihr Netzwerk pflegen, Wissen austauschen und gemeinsam über neue Produkte, Projekte und Entwicklungen in der Branche diskutieren“, so der Veranstalter. Wie gewohnt ist freilich eine sanfte Übertreibung, denn das Chillventa eSpecial ist und …

[weiterlesen]

Sika trotzt Corona-Krise

Trotz der starken Auswirkungen der Corona-Pandemie konnte der Konzern den Wachstumskurs im ersten Halbjahr 2020 fortsetzen und eine Umsatzsteigerung von 2.9% auf umgerechnet 3‘361,5 Millionen Euro erzielen. Ein starker negativer Währungseffekt von –6.1% führte zu einem Umsatzrückgang in Schweizer Franken von –3.2% (was rund 209 Millionen Euro entspricht). Der Akquisitionseffekt hat mit 13.4% zum Wachstum beigetragen. Das organische …

[weiterlesen]

25 Milliarden Bauvolumen liegen auf Eis

Die Bauwirtschaft klagt schon länger darüber, dass viele baureife Projekte wegen fehlender Genehmigungen nicht in Angriff genommen werden können. „Eine interne Umfrage unter unseren Mitgliedern hat ergeben, dass derzeit rund 25 Milliarden Euro an Bauvorhaben mangels Bescheiden und durch fehlende Beschlüsse in Bauausschüssen auf Eis liegen. Wenn nur ein Teil dieser privaten baureifen Projekte jetzt schneller bewilligt wird und der Rest …

[weiterlesen]

ISH: Offener Brief an SHK-Branche

Wolfgang Marzin, der Vorsitzende der Geschäftsführung der Messe Frankfurt, und Iris Jeglitza-Moshage, Geschäftsleitung Messe Frankfurt, haben mit Blick auf die Corona-Krise und die Notwendigkeit von Fachmessen einen offenen Brief veröffentlicht und richten sich damit direkt an die SHK-Branche. „Wir alle stehen derzeit vor noch nie dagewesenen Herausforderungen. Dennoch sind wir von der wirtschaftlichen Relevanz von Messen überzeugt – …

[weiterlesen]

Zement & Beton wieder vereint

Die Bundeswettbewerbsbehörde hat den Erwerb der Perlmooser Beton GmbH durch Lafarge freigegeben. Schon im Mai 2020 hat das Unternehmen den Zusammenschluss bei der Behörde angemeldet. Dieser betrifft den Markt für die Herstellung und den Vertrieb von Transportbeton. Die Perlmooser Beton GmbH betreibt sechs Transportbetonwerke in Wien, Niederösterreich, Burgenland und Oberösterreich. Bis zum Jahr 2011 war die Betonsparte – damals Lafarge …

[weiterlesen]

Jubiläum bei FN Neuhofer

Hervorgegangen aus einer kleinen Mühle und einem Sägewerk, exportiert das oberösterreichische Unternehmen rund 96 % aller Produkte in mehr als 70 Länder der Welt. Aktuell beläuft sich die Produktionskapazität auf 165 Mio. lfm Leisten pro Jahr und wird kontinuierlich ausgebaut. So wurde am Standort in den vergangenen Jahren ein zweistelliger Millionenbetrag in modernste Hobel- u. Ummantelungstechnologie, in Verpackungsroboter, …

[weiterlesen]

Tiefbaukosten sinken im Juni

Alle Bausparten des Tiefbaus verzeichneten laut Statistik Austria für Juni 2020 sinkende Baukosten im Vorjahresvergleich. So erreichte der Index für den Straßenbau 106,5 Punkte und lag damit um 3,4% unter dem Wert von Juni 2019 (+0,2% im Vergleich zu Mai 2020). Der Brückenbau hielt bei 107,7 Indexpunkten, die Kosten fielen somit um 2,0% gegenüber dem Vorjahresmonat und sanken auch um 0,1% zum Vormonat. Die Kosten für den Siedlungswasserbau …

[weiterlesen]

Markteinbruch für Fertigbetonwände & Fertigdecken

Angeschoben von einem florierenden Neubau, insbesondere im Geschoßwohnbau, wuchs der Markt für Fertigbetonwände und Fertigdecken auch im Jahr 2019 rasch. Laut aktuellem Branchenradar „Fertigbetonwände und Fertigdecken in Österreich 2020“ erhöhten sich die Herstellererlöse um 5,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 278,3 Millionen Euro. Etwas weniger als die Hälfte des Anstiegs war preisgetrieben. Zuwächse gab es in nahezu allen …

[weiterlesen]

ISH 2021: Grohe sagt Teilnahme ab

In einer Aussendung beschreibt Grohe drei Gründe, warum sie an der Messe nicht teilnehmen. Als globale Marke und Teil von Lixil stehen die Unternehmenswerte an erster Stelle: Respekt und das Richtige tun. Im Einklang mit den während der Pandemie unternommenen Anstrengungen, Mitarbeiter, Geschäftspartner und Kunden durch strenge Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen zu schützen, hat Gesundheit und Sicherheit für Grohe nach wie vor oberste …

[weiterlesen]

Standortzuwachs für Mall Umweltsysteme

Am neuen Standort arbeiten nun Vertriebsleiter Prok. Heinz Schnabl, Karl Gasser für den Vertrieb in Salzburg und Oberösterreich, Robert Glabutschnig für das Angebotswesen in den Bundesländern Tirol, Vorarlberg und Kärnten sowie Henrik Zupanc für technische Zeichnungen und den Bereich Pumpen- und Anlagentechnik. Seit 2016 produziert die Mall GmbH Austria in ihrem Werk in Asten bei Linz Anlagen für die Regenwasserbewirtschaftung, Benzin- und…

[weiterlesen]

Fertighaus: Markt sinkt, Quote steigt

Europaweit steigt die Fertighausquote im Jahr 2020 von 12,1% auf 13,0%. In Westeuropa wird sich die Quote in diesem Jahr von 15,3% auf 16,6% erhöhen. Auch in Osteuropa wird die Fertighausquote marginal auf 7,5% ansteigen. Damit wird der Trend, der seit Jahren einen stetig wachsenden Anteil an Fertighäusern in Europa aufweist, auch während der Corona-Phase weiter anhalten.  Italien und Russland sind Länder mit einer negativen Entwicklung der …

[weiterlesen]

Student Trophy – jetzt auch in Holz

Gesucht waren unter dem Titel „Light up!“ in Kooperation mit der Stadt Wien Aufstockungen mit Holz auf bestehende Wiener Wohnbauten. Die 127 eingereichten Entwürfe wurden von interdisziplinären Teams aus angehenden ArchitektInnen und BauingenieurInnen erarbeitet. Ziel der Trophy ist es, möglichst viele Studierende zur konkreten, praktischen Auseinandersetzung mit dem Baustoff Holz und dem modernen Holzbau zu bringen. Der …

[weiterlesen]

Strabag PFS erhält FM-Auftrag von Raiffeisen

Die Strabag PFS Österreich wird ab 2021 das technische Facility Management für verschiedene Büroimmobilien sowie das Rechenzentrum der Raiffeisen-Holding NÖ-Wien übernehmen. Zum Leistungsportfolio gehören neben dem übergeordneten Objektmanagement und Instandhaltungsservices auch das Energie- und Entsorgungsmanagement. Insgesamt wird Strabag PFS damit eine Nettogeschossfläche von mehr als 93.000 m² betreuen. Über das Auftragsvolumen …

[weiterlesen]

Neuer Look für Frauenthal-Schauraum

Mit 150 m² wirkt der Schauraum fast schon familiär, hat aber doch einiges zu bieten. Denn neben der Einzigartigkeit in der Region überzeugt auch das Ausstellungskonzept. Gezeigt werden fast ausschließlich Highlights aus dem ALVA Programm und dem Exklusivsortiment Passion. Dieses starke Duo soll die Lust auf ein neues Bad erwecken. Für Installateure ist der Markt ideal gelegen, denn gleich angrenzend befindet sich der ISZ Markt. …

[weiterlesen]

Elektro- und Elektronikindustrie macht Wachstumspause

Die Elektro- und Elektronikindustrie erzielte 2019 im Vergleich zum Vorjahr einen leichten Rückgang in der Produktion (-1,4 Prozent) sowie bei den Auftragseingängen und -beständen (-3,9 Prozent) und Umsätzen (-3,9 Prozent). Grund dafür ist die mäßige Entwicklung der Weltwirtschaft sowie das verlangsamte Wachstum im EU-Raum. „Die österreichische Elektro- und Elektronikindustrie konnte in den letzten Jahren wahre Rekordzahlen in der …

[weiterlesen]

Integration von Brandschutzsystemen

Die zunehmend vernetzte Gebäudetechnik macht es notwendig, dass Brandschutzanlagen mit weiteren Komponenten verknüpft sind, und dass diese Verbindungen reibungslos funktionieren. Menschenleben und Sachwerte hängen davon ab, dass die Schnittstellen einen störungsfreien integrierten Betrieb der Brandschutzsysteme gewährleisten. Die Beschaffenheit der Schnittstellen von Brandfallsteuerungen ist bisher nur unzulänglich beschrieben. Die neue …

[weiterlesen]

Labor Strauss Schulungswand für Feuerwehrschule

Im Rahmen einer offiziellen Übergabe nahmen der Schulleiter Georg Waldhart und der stellvertretende Leiter der Tiroler Landesstelle für Brandverhütung Rene Staudacher die Schulungswand entgegen. Die 3,5 m2 große Wand bildet die neueste Generation der Brandmeldetechnik realitätsgetreu ab und entspricht allen gesetzlichen Vorschriften und Normen. Für die Erstellung des anschaulichen Lernbehelfs benötigte man insgesamt drei Wochen. Labor …

[weiterlesen]

Fronius ist 75

Alles begann mit einer Reparaturwerkstätte für Radio- und Elektrotechnik, die Günter Fronius am 20. Juni 1945 in Pettenbach eröffnete. Damals war das Laden von Autobatterien keine Selbstverständlichkeit – ein Umstand, den der gelernte Elektrotechniker nicht akzeptieren will. Er entwickelt deshalb eine Lösung, damit die Batterien länger verwendet werden können. „Was wir sind und wofür wir stehen, fußt somit auf einem nachhaltigen …

[weiterlesen]

BlueSky Energy startet Zellenfertigung in OÖ

BlueSky Energy, Hersteller für Stromspeicherlösungen auf Salzwasserbasis der Marke Greenrocks, expandiert und holt die komplette Zellenfertigung von Asien nach Frankenburg (OÖ). Rund 5 Millionen Euro werden in die Standortverlegung investiert. Ab Herbst 2020 werden Zellen für bis zu 30.000 Batterien gefertigt. 80 neue Arbeitsplätze in den Bereichen Elektrotechnik und Montage sollen in der Region geschaffen werden. Die starke Nachfrage nach …

[weiterlesen]

Zuversicht bei Reflex

„Wir sind bislang gut durch die Krise gekommen und zuversichtlich, dass das Jahr 2020 gut ausgeht“, sagt Alexander Sollböck, Geschäftsführer von Reflex Austria GmbH. Die Monate Juni und Juli bestätigen ihm mit sehr guten Zahlen, dass die Richtung stimmt. Die Unsicherheit liege eher in der Zukunft, weil gegenwärtig niemand wirklich weiß, ob und wie viele Projekte zurückgereiht werden. „Ab dem Herbst wird es spannend“, meint er. Die …

[weiterlesen]

ÖkoFen unterstützt Unicef

Der Mühlviertler Pelletsheizungs-Hersteller ÖkoFen startete seine Partnerschaft mit Unicef Österreich letztes Jahr und baut diese nun weiter aus. Mit über 30 Jahren Erfahrung produzierte das international agierende Unternehmen nach 23 Jahren die 100.000ste Pelletsheizung. Anlässlich dieses Jubiläums spendet ÖkoFen den Erlös dieses Kessels an Unicef Österreich. „Mit diesem Schritt wird die 2019 gestartete Kooperation mit Unicef …

[weiterlesen]

Nachhaltigkeit mit Carbonbeton

Nachhaltigkeit spielt in der Zementindustrie eine Schlüsselrolle. Die Business Unit Zement von RHI Magnesita hat in den vergangenen Jahren an Nachhaltigkeitsinitiativen gearbeitet, um die Reduktion von Emissionen zu ermöglichen. Durch lange Forschungsarbeit kann RHI Magnesita seine Kunden in der Zementindustrie nun aktiv bei der Reduktion von Emissionen im Produktionsprozess unterstützen. Der Ankral LC besticht durch seine nachhaltige …

[weiterlesen]

Stärkstes Jahr für Goldbeck Rhomberg

Das Wirtschaftsjahr 2019/2020 war für den 2001 gegründeten Betrieb das bislang erfolgreichste seiner Unternehmensgeschichte. Von April 2019 bis März 2020 setzte die auf elementiertes Bauen mit System spezialisierte Baufirma mit ihren 150 Mitarbeitenden glatt 200 Mio. Euro um, ein Plus von rund 14,2 Prozent. Und die nächsten Meilensteine hat das Joint Venture von Goldbeck GmbH aus dem deutschen Bielefeld und der Vorarlberger Rhomberg Bau …

[weiterlesen]

Rekordumsatz für Austria Email

Am Mittwoch hielt das 165 Jahre alte Traditionsunternehmen Austria Email AG die erste digitale Hauptversammlung ab und verkündete die Ergebnisse des vergangenen Jahres. Die Austria Email Gruppe steigerte 2019 den Jahresumsatz auf 73,5 Mio. Euro nach 67,4 Mio. Euro. Die AG selbst verzeichnete einen Umsatz von 68,4 Mio. Euro nach 62,5 Mio. im Vorjahr. Das EGT der AG wurde 2019 auf 4 Mio. Euro gesteigert (nach 2,5 Mio. im Vorjahr). Die Stückzahl …

[weiterlesen]

Kremsmüller ist insolvent

Die Firma Kremsmüller Industrieanlagenbau KG mit Firmensitz in Steinhaus bei Wels ist insolvent. Bei einem Auftrag für eine Klärschlammtrocknungsanlage der Wien Energie haben sich die Kosten unerwartet verdreifacht. In einer Ausendung des AKV heißt es: „Im Mai 2020 wurde festgestellt, dass ein im Jahr 2018 begründeter Vertrag mit einer Auftragssumme von rund EUR 22,5 Mio. in technischer Hinsicht kaum realisierbar war. Bei einer …

[weiterlesen]

Zuwachs bei Synthesa-Führung

Der ausgebildete Diplom-Wirtschaftsingenieur Blümel begann seine Berufslaufbahn als Strategieberater bei einer der weltweit führenden amerikanischen Unternehmensberatungen. 2005 wechselte er in die Heiztechnikbranche zum Familienunternehmen Viessmann und später zu Daikin. Geschäftsführungsverantwortung trägt Blümel seit 2011, davon die letzten fünf Jahre als CEO einer Tochtergesellschaft der japanischen Daikin Gruppe. „Gemeinsam mit dem…

[weiterlesen]

Infrarotheizungen: Stillstand beim Wachstum

Der Trend hin zu Strahlungswärme war robust. Zwischen 2014 und 2018 verdoppelte sich das Marktvolumen auf zuletzt rund 18 Millionen Euro. Doch im vergangenen Jahr fand der Boom ein jähes Ende. Laut aktuellem Branchenradar Infrarotheizungen in Österreich 2020 stagnierten die Herstellererlöse im Jahr 2019 bei rund 17,9 Millionen Euro. Nur noch moderaten Zuwächsen in den Leistungsklassen zwischen 250 und 1.000 Watt standen Umsatzrückgänge bei…

[weiterlesen]

Umsätze steigen, Schrammen bleiben

„Die vergangenen Monate haben gezeigt, wie rasch die Wirtschaft ins Wanken geraten kann. Auch wenn vielerorts verlorene Umsätze nicht mehr kompensiert werden können, ist es erfreulich, dass im Vergleich zu April die allgemeine Geschäftslage wieder etwas positiver gesehen wird und Umsätze steigen“, erklärt Mag. Ricardo-José Vybiral, MBA, CEO der KSV1870 Holding AG. Das Hochfahren der Wirtschaft manifestiert sich laut Umfrage vor allem …

[weiterlesen]

Shop im Shop-Schau-Raum

Kein anderer Schauraum der Frauenthal Handel Gruppe hat eine längere Geschichte als die Ausstellung am Wiener Getreidemarkt. 1901 nahm die heutige ÖAG unter dem Namen Armaturen- und Maschinenfabrik genau an dieser Adresse ihre Geschäfte auf. Ende der 1970er Jahre wurde hier ein Schauraum für Konsumenten eingerichtet. Nach einer bewegten Geschichte steht der Standort Getreidemarkt jetzt wieder im Rampenlicht im hauseigenen Bad & Energie …

[weiterlesen]

Starkes Jahr für Bosch

„Ins Jahr 2020 sind wir gut gestartet“, so Helmut Weinwurm, Alleinvorstand der Robert Bosch AG. „Ab März ist unser Geschäft von der Corona-Krise und den damit verbundenen Beschränkungen stark beeinträchtigt worden.“ Der Bosch-Manager erwartet ein schwieriges Jahr und stellt sich innerhalb der Bosch-Gruppe in Österreich für das Gesamtjahr 2020 auf Umsatzeinbußen ein. Deshalb stehen umfangreiche Maßnahmen zur Kostenreduzierung und …

[weiterlesen]