DDS auf der Light+Building

Zahlreiche Neuheiten und Optimierungen der Planungssoftware DDS-CAD 15 in den Bereichen Elektrotechnik und Building Information Modeling (BIM) stellt Data Design System (DDS) auf der Light + Building in Frankfurt am Main vor. Das zur Nemetschek-Group gehörende Softwarehaus zeigt unter anderem Weiterentwicklungen beim Datenaustausch mit Mess- und Prüfgeräten, Neuerungen bei der Kabelverlegung und berechnung sowie das erheblich vereinfachte …

[weiterlesen]

Neue BIM-Verkaufsschiene

thinkproject, Software-Anbieter für Bau- und Ingenieurprojekte, ist eine Partnerschaft mit „Mensch und Maschine“ (MuM) eingegangen. Ab sofort vertreibt MuM als Master-Reseller thinkprojects Desite BIM europaweit. Mensch und Maschine wird thinkproject im Vertrieb, Marketing und in Kundenschulungen für die DESITE BIM-Produktsuite in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich, Großbritannien, Italien, Rumänien, Ungarn und Polen …

[weiterlesen]

Abus sieht Schwarz

Die bisher ausschließlich in Weiß erhältliche Abus Kameraserie „Basic Line“ für eine Vielzahl von Grundanwendungen wird nun um mehrere Kameramodelle mit schwarzem Gehäuse erweitert. Die neue Farbgebung ist für die drei Bauformen Mini-Dome, Tube und Kugel-Dome verfügbar. Anwendungsbereiche, in dem die neue Farbvariante oft zum Einsatz kommt, seien laut Abus beispielsweise Einkaufszentren: Hier findet man schwarze Decken vor, in die …

[weiterlesen]

Digitales Zwillingsbuch

Zentraler Baustein ist die GA-Funktionsliste gemäß EN ISO 16484-3, die im Excel-Format vorliegt und in der Branche akzeptiert ist. Der Output des Planungsprozesses wird in die GA-Funktionsliste integriert, ebenso der Output des Realisierungsprozesses. Dieser digitale Zwilling der Gebäudeautomation kann über alle Phasen des Lebenszyklus eines Bauwerks genutzt werden. Verschiedene unterstützende Planungs- und Engineering-Tools werden …

[weiterlesen]
sponsored content

TROX präsentiert neues Kundenportal myTROX

Alles auf einen Klick: Die intuitiv zu bedienende Plattform myTROX wurde erstmalig in Österreich auf der Building Technology Austria an der Messe Wien präsentiert. „Mit diesem Angebot setzt TROX ein Zeichen, wie im Digitalzeitalter intensive Kundenkommunikation gestaltet werden kann“, sagt Karl Palmstorfer, Geschäftsführer der TROX Austria GmbH. TROX stellt dabei seinen Kunden alle digitalen Services wie Planen, Bestellen, Betreiben …

[weiterlesen]

Das sind die Smart-Home-Trends 2020

Die Elektrofachhandelstage 2019 im Design Center Linz am 27. und 28. September 2019 brachten viele Neuigkeiten in Sachen Smart-Home- vor den Vorhang. Der KFV Smart-Home-Studie zufolge nutzt bereits knapp jeder zweite Österreicher smarte Geräte im Haushalt – oft, ohne sich dessen bewusst zu sein. Indzi Kodba, von Rexel Austria, präsentierte auf der Messe aktuelle Trends, die heute schon zur Verfügung stehen. Folgende vier Trends haben sich …

[weiterlesen]

B&C steigt bei klarx ein

Die österreichische B&C Innovation Investments GmbH (BCII), ein Tochterunternehmen der B&C Privatstiftung, steigt im Rahmen einer insgesamt 12,5 Millionen Euro großen Kapitalerhöhung bei der Online-Mietplattform für Baumaschinen klarx ein. klarx ist seit 2015 in Österreich und Deutschland Marktführer für die digitale Beschaffung von Baumaschinen und ermöglicht der Bauwirtschaft, mit wenigen Klicks ihre Bauvorhaben mit Maschinen …

[weiterlesen]

Endlich: Startschuss zu digitaler ZT-Einreichung

Oft ist die rein elektronische Kommunikation zu Behördenverfahren für Ziviltechniker schon angekündigt worden. Meist mussten dann doch wieder zahlreiche Datenpakete und Dokumente in gedruckter Form eingereicht werden. Nun aber wird das Bundesland Kärnten erstmals eine durchgängige eGovernment-Anwendung präsentieren, die es Ziviltechnikern ermöglicht sämtliche behördliche Verfahren und Datenpakete digital zu beantragen und auch digital im…

[weiterlesen]

BASF pusht digitale "Zwillingsfotos"

Fotopanoramen werden zu BIM-fähigen Grundrissen: Die Framence GmbH hat als deutsches Startup eine Methode zur Digitalisierung von Gebäuden und Anlagen entwickelt. Die Technologie kann mit einfachen Panoramabildern, fotorealistische digitale Zwillinge und 3D-Modelle von Gebäuden und Anlagen erstellen. Nun testet auch der weltweit größte Chemiekonzern BASF die Implementierung der Framence Technologie im Bereich Gebäudedigitalisierung. So traf…

[weiterlesen]

AR-App zeigt fertige Gebäude

Noch ist von den Dichtervillen in Berlin-Karlshorst nicht viel mehr zu sehen als eine Baugrube. Wer aber mit seinem Smartphone direkt vor Ort eine App herunterlädt, kann die künftigen Gebäude realitätsgetreu auf dem Display betrachten und zwischen ihnen navigieren. Dahinter steckt eine innovative Augmented Reality-Anwendung, die der Bremer Wohnbauträger Interhomes AG und die HEC GmbH, Entwickler von individueller Software, entworfen und …

[weiterlesen]

Vier von fünf stehen auf BIM

Mehr als die Hälfte der deutschen Bauunternehmen (52 Prozent) hat bereits Erfahrungen mit Building Information Modeling (BIM) gesammelt. In den nächsten Jahren wollen fast 80 Prozent der Unternehmen mit BIM arbeiten. Allerdings verfügt bislang weniger als jede fünfte Firma über eine ausgereifte Strategie für das digitale Bauen. Immerhin 39 Prozent sind nun dabei, eine solche Strategie zu erarbeiten. Zu diesen Ergebnissen kommt die Studie …

[weiterlesen]

Knauf goes BIM

Das vom BIM-Beratungsunternehmen „Die Werkbank” gemeinsam mit Knauf entwickelte BIM-Plugin steht ab sofort in der aktuellen Version für Revit 2020 zum Download bereit. Planer und Architekten können dadurch in der neuesten Revit-Version auf mehr als 4.000 Decken-, Boden- und Wandsysteme zurückgreifen. Mit Hilfe des Systemfinders ist es Architekten zudem möglich, entsprechend der Planungsanforderung das geeignete Knauf System zu ermitteln, …

[weiterlesen]

Club der Digitalen

Wer jetzt nicht kooperiert, verliert: so die Überzeugung der Initiatoren des DBS-Clubs (Digital Building Solutions). Eingebunden in aspern Die Seestadt Wiens, eines der größten Stadtentwicklungsgebiete Europas, wird im Rahmen eines dreijährigen Programms an digitalen Lösungen für Gebäude gearbeitet. Zur Unterstützung bei der Entwicklung und Anwendung sowie zur Demonstration von Smart-Building-Lösungen wird bis 2020 ein Smart Building …

[weiterlesen]

Scanning „to go“

Geosystems, Teil von Hexagon, kündigt mit dem ultra-kompakten Leica BLK2GO Imaging Laserscanner die neueste Erweiterung seiner BLK-Serie an. Der BLK2GO ist der weltweit erste mobile Scanner seiner Art. Das kabellose Handheld-Gerät wurde entwickelt, um komplexe Räume mit beispielloser Effizienz und Geschwindigkeit zu scannen. Möglich wird das mithilfe von integrierten LiDAR-, Slam- (Simultanlokalisierung und -kartierung) und …

[weiterlesen]