Vaillant liefert Kurz-Webinare

Damit Fachhandwerker auch in der arbeitsintensiven Hochsaison ‚up do date‘ sind, setzt Vaillant seine Webinar-Reihe in einer neuen, noch kompakteren Version, fort. Die inhaltliche Bandbreite der Vaillant Webinare reicht von Grundlagen sowie Aktivierung von Wärmepumpen und Gas-Brennwertgeräten, über detailliertes Fachwissen zu Klima- und Regelungstechnik bis hin zu den Vaillant Abgassystemen. Rechtzeitig vor Beginn der kalten Jahreszeit …

[weiterlesen]

Smarter Temperaturregler

Ally ist eine neue smarte Cloud-Raumtemperaturregelung, die Flexibilität, Integrationsmöglichkeiten und auf Wunsch auch Sprachsteuerung bietet. Sie ist sowohl für Neubau als auch Sanierung einsetzbar. Man benötigt lediglich ein Smartphone und einen Internet-Router, um Ally zu aktivieren. In einem weiteren Schritt werden die alten Thermostatknöpfe mit digitalen Ally Thermostatköpfe ausgetauscht. Abschließend kann man mit der App die …

[weiterlesen]

Nevaris hält Goldstandard

Die Nevaris Bausoftware GmbH hält ihren Status als Microsoft Gold Partner bereits seit Jahren und konnte die Kriterien auch dieses Jahr wieder erfüllen. Als Microsoft Lösungsanbieter in einer Runde qualifizierter Unternehmen gelistet zu sein, ist seit langem ein wichtiges Kriterium für das im DACH-Raum tätige Unternehmen, das zur global agierenden Nemetschek SE gehört. Mit der Verleihung des Microsoft Goldpartner-Zertifikats soll der Erhalt…

[weiterlesen]

Intelligentes Energiemanagement

Monitoring ist für Photovoltaikanlagen unerlässlich und geht weit über das Erfassen von Produktionserträgen hinaus. Ab sofort bietet das Energiemanagement-Tool Fronius Solar.web zwei neue Features um Eigenversorgung und Autarkiegrad zu maximieren: es demonstriert die Vorteile von Warmwasseraufbereitung und Batteriespeicherung auf Basis von individuellen Echtwertdaten des Anlagenbetreibers. Die besondere Stärke von Solar.web liegt darin, …

[weiterlesen]

Doyma plant virtuellen Messeauftritt

Keine IFH/Intherm, keine IFAT, keine GET Nord – ganz zu schweigen von den vielen kleinen ebenfalls abgesagten Events: Das Messejahr 2020 verläuft ganz anders als geplant. Aus diesem Grund verlagert die Doyma GmbH & Co ihren Messeauftritt ins Web und geht in diesem Herbst mit einem virtuellen Messestand online. Eigentlich hatte sich das Doyma-Team für 2020 auf die Fahnen geschrieben auf vielen Veranstaltungen neue Produkte zu präsentieren…

[weiterlesen]

Update für untermStrich X3

Flexibilität und eine gute Handhabung von Homeoffice-Situationen – dafür stand untermStrich schon vor Corona. Nun haben die Software-Experten noch einen draufgelegt. „Die vergangenen Monate haben uns gelehrt, dass nicht immer alles nach dem ursprünglichen Plan verläuft. Genau hier haben wir angesetzt und für unsere mehr als 52.000 bereits bestehenden User weitere Features eingebaut, die sie noch reaktionsfähiger für unvorhergesehene …

[weiterlesen]

Digitaler Ziegel

Um Geschäftspartner bestmöglich in ihrem Arbeitsalltag zu unterstützen, setzt Wienerberger weiter auf die Entwicklung digitaler Tools. So erleichtern bereits unter anderem die hauseigene Produktfinder-App oder die Möglichkeit, Baupläne mittels VR-Brille digital erlebbar zu machen, große und kleine Bauvorhaben. Speziell für seine Gewerbe- und Handelskunden launcht Wienerberger nun ein neues Ziegel-Bestelltool. Unter ziegelbestellung.com …

[weiterlesen]

Echtzeit-Transparenz in Logistik

Rockwool Produkte für österreichische Kunden und Projekte werden in den deutschen Werken Gladbeck, Flechtingen und Neuburg an der Donau produziert. In der Hochsaison verlassen bis zu 450 LKWs am Tag die Werke und transportieren die Steinwolle-Dämmstoffe oft direkt auf Baustellen, wo sie sofort verarbeitet werden. Eine pünktliche Lieferung ist Voraussetzung, dass die Baustellenkoordination effizient funktioniert und keine zusätzlichen Kosten …

[weiterlesen]

Digital Design Center für Planer

Planer und Konstrukteure stehen immer unter Zeitdruck, während sie die besten Lösungen für ihre Konstruktionen und Kunden finden. Das Digital Design Center soll ihnen die Arbeit für ihre Konstruktionen erleichtern, so Danfoss. Versprochen wird ein schneller und einfacher Zugang zu Software & Tools, eine BIM-Dokumentation, mit Bibliotheken, Datenblättern, Zertifikaten, 3D-Zeichnungen, Bilder und vielen anderen Unterlagen zum Download. Die…

[weiterlesen]

Digitale Wohnbau-Zukunft

Dass sich in Zukunft immer mehr digital abspielen wird, weiß man auch bei Rhomberg Bau. Besonders in Corona-Zeiten gewinnt das Thema zusätzlich an Bedeutung. „Wir sind fit für die digitale Zukunft und besonders auch für die jetzige Ausnahmesituation: Mit unserem neuen Wohnungskonfigurator können unsere Kunden eine Wohnung auch ohne persönlichen Kontakt aussuchen und gestalten“, sagt Daniel Leitinger, bei Rhomberg für das Geschäftsfeld…

[weiterlesen]

DDS auf der Light+Building

Zahlreiche Neuheiten und Optimierungen der Planungssoftware DDS-CAD 15 in den Bereichen Elektrotechnik und Building Information Modeling (BIM) stellt Data Design System (DDS) auf der Light + Building in Frankfurt am Main vor. Das zur Nemetschek-Group gehörende Softwarehaus zeigt unter anderem Weiterentwicklungen beim Datenaustausch mit Mess- und Prüfgeräten, Neuerungen bei der Kabelverlegung und berechnung sowie das erheblich vereinfachte …

[weiterlesen]

Neue BIM-Verkaufsschiene

thinkproject, Software-Anbieter für Bau- und Ingenieurprojekte, ist eine Partnerschaft mit „Mensch und Maschine“ (MuM) eingegangen. Ab sofort vertreibt MuM als Master-Reseller thinkprojects Desite BIM europaweit. Mensch und Maschine wird thinkproject im Vertrieb, Marketing und in Kundenschulungen für die DESITE BIM-Produktsuite in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich, Großbritannien, Italien, Rumänien, Ungarn und Polen …

[weiterlesen]

Abus sieht Schwarz

Die bisher ausschließlich in Weiß erhältliche Abus Kameraserie „Basic Line“ für eine Vielzahl von Grundanwendungen wird nun um mehrere Kameramodelle mit schwarzem Gehäuse erweitert. Die neue Farbgebung ist für die drei Bauformen Mini-Dome, Tube und Kugel-Dome verfügbar. Anwendungsbereiche, in dem die neue Farbvariante oft zum Einsatz kommt, seien laut Abus beispielsweise Einkaufszentren: Hier findet man schwarze Decken vor, in die …

[weiterlesen]

Digitales Zwillingsbuch

Zentraler Baustein ist die GA-Funktionsliste gemäß EN ISO 16484-3, die im Excel-Format vorliegt und in der Branche akzeptiert ist. Der Output des Planungsprozesses wird in die GA-Funktionsliste integriert, ebenso der Output des Realisierungsprozesses. Dieser digitale Zwilling der Gebäudeautomation kann über alle Phasen des Lebenszyklus eines Bauwerks genutzt werden. Verschiedene unterstützende Planungs- und Engineering-Tools werden …

[weiterlesen]
sponsored content

TROX präsentiert neues Kundenportal myTROX

Alles auf einen Klick: Die intuitiv zu bedienende Plattform myTROX wurde erstmalig in Österreich auf der Building Technology Austria an der Messe Wien präsentiert. „Mit diesem Angebot setzt TROX ein Zeichen, wie im Digitalzeitalter intensive Kundenkommunikation gestaltet werden kann“, sagt Karl Palmstorfer, Geschäftsführer der TROX Austria GmbH. TROX stellt dabei seinen Kunden alle digitalen Services wie Planen, Bestellen, Betreiben …

[weiterlesen]

Das sind die Smart-Home-Trends 2020

Die Elektrofachhandelstage 2019 im Design Center Linz am 27. und 28. September 2019 brachten viele Neuigkeiten in Sachen Smart-Home- vor den Vorhang. Der KFV Smart-Home-Studie zufolge nutzt bereits knapp jeder zweite Österreicher smarte Geräte im Haushalt – oft, ohne sich dessen bewusst zu sein. Indzi Kodba, von Rexel Austria, präsentierte auf der Messe aktuelle Trends, die heute schon zur Verfügung stehen. Folgende vier Trends haben sich …

[weiterlesen]

B&C steigt bei klarx ein

Die österreichische B&C Innovation Investments GmbH (BCII), ein Tochterunternehmen der B&C Privatstiftung, steigt im Rahmen einer insgesamt 12,5 Millionen Euro großen Kapitalerhöhung bei der Online-Mietplattform für Baumaschinen klarx ein. klarx ist seit 2015 in Österreich und Deutschland Marktführer für die digitale Beschaffung von Baumaschinen und ermöglicht der Bauwirtschaft, mit wenigen Klicks ihre Bauvorhaben mit Maschinen …

[weiterlesen]

Endlich: Startschuss zu digitaler ZT-Einreichung

Oft ist die rein elektronische Kommunikation zu Behördenverfahren für Ziviltechniker schon angekündigt worden. Meist mussten dann doch wieder zahlreiche Datenpakete und Dokumente in gedruckter Form eingereicht werden. Nun aber wird das Bundesland Kärnten erstmals eine durchgängige eGovernment-Anwendung präsentieren, die es Ziviltechnikern ermöglicht sämtliche behördliche Verfahren und Datenpakete digital zu beantragen und auch digital im…

[weiterlesen]

BASF pusht digitale "Zwillingsfotos"

Fotopanoramen werden zu BIM-fähigen Grundrissen: Die Framence GmbH hat als deutsches Startup eine Methode zur Digitalisierung von Gebäuden und Anlagen entwickelt. Die Technologie kann mit einfachen Panoramabildern, fotorealistische digitale Zwillinge und 3D-Modelle von Gebäuden und Anlagen erstellen. Nun testet auch der weltweit größte Chemiekonzern BASF die Implementierung der Framence Technologie im Bereich Gebäudedigitalisierung. So traf…

[weiterlesen]

AR-App zeigt fertige Gebäude

Noch ist von den Dichtervillen in Berlin-Karlshorst nicht viel mehr zu sehen als eine Baugrube. Wer aber mit seinem Smartphone direkt vor Ort eine App herunterlädt, kann die künftigen Gebäude realitätsgetreu auf dem Display betrachten und zwischen ihnen navigieren. Dahinter steckt eine innovative Augmented Reality-Anwendung, die der Bremer Wohnbauträger Interhomes AG und die HEC GmbH, Entwickler von individueller Software, entworfen und …

[weiterlesen]

Vier von fünf stehen auf BIM

Mehr als die Hälfte der deutschen Bauunternehmen (52 Prozent) hat bereits Erfahrungen mit Building Information Modeling (BIM) gesammelt. In den nächsten Jahren wollen fast 80 Prozent der Unternehmen mit BIM arbeiten. Allerdings verfügt bislang weniger als jede fünfte Firma über eine ausgereifte Strategie für das digitale Bauen. Immerhin 39 Prozent sind nun dabei, eine solche Strategie zu erarbeiten. Zu diesen Ergebnissen kommt die Studie …

[weiterlesen]

Knauf goes BIM

Das vom BIM-Beratungsunternehmen „Die Werkbank” gemeinsam mit Knauf entwickelte BIM-Plugin steht ab sofort in der aktuellen Version für Revit 2020 zum Download bereit. Planer und Architekten können dadurch in der neuesten Revit-Version auf mehr als 4.000 Decken-, Boden- und Wandsysteme zurückgreifen. Mit Hilfe des Systemfinders ist es Architekten zudem möglich, entsprechend der Planungsanforderung das geeignete Knauf System zu ermitteln, …

[weiterlesen]

Club der Digitalen

Wer jetzt nicht kooperiert, verliert: so die Überzeugung der Initiatoren des DBS-Clubs (Digital Building Solutions). Eingebunden in aspern Die Seestadt Wiens, eines der größten Stadtentwicklungsgebiete Europas, wird im Rahmen eines dreijährigen Programms an digitalen Lösungen für Gebäude gearbeitet. Zur Unterstützung bei der Entwicklung und Anwendung sowie zur Demonstration von Smart-Building-Lösungen wird bis 2020 ein Smart Building …

[weiterlesen]

Scanning „to go“

Geosystems, Teil von Hexagon, kündigt mit dem ultra-kompakten Leica BLK2GO Imaging Laserscanner die neueste Erweiterung seiner BLK-Serie an. Der BLK2GO ist der weltweit erste mobile Scanner seiner Art. Das kabellose Handheld-Gerät wurde entwickelt, um komplexe Räume mit beispielloser Effizienz und Geschwindigkeit zu scannen. Möglich wird das mithilfe von integrierten LiDAR-, Slam- (Simultanlokalisierung und -kartierung) und …

[weiterlesen]