Blick in die Beton-Zukunft

Soll der Klimawandel gestoppt werden, ist die Vermeidung von Kohlendioxid bei der Herstellung von Zement und Beton die zentrale Herausforderung – gleichzeitig steigt seit Jahren der Bedarf an Baustoffen. Dieser Aufgabe stellt sich auch Rohrdorfer als regionaler Baustoffhersteller. Deshalb lud das Unternehmen zur Veranstaltung „Betone der Zukunft“ ein, auf der es die Teilnehmer informierte, wie das europäische Emissionshandelssystem die …

[weiterlesen]

Neues bei Phoenix Contact

Mit den neuen Verteilerblöcken FIX wird die Verdrahtung mehrerer Potenziale in einem kompakten und modularen Block möglich. Besonders geeignet sind die Multiblöcke in der Gebäudeinstallation. Der werkzeuglose seitliche Push-in-Anschluss spart Zeit beim Leiteranschluss und Platz durch die minimale Baugröße. Ein weiterer Vorteil ist die hohe Modularität. Die Monoscheiben lassen sich mit der Nut-Feder-Verbindung einfach aneinanderreihen. …

[weiterlesen]

Für trockene Wege und Terrassen

Die Entwässerung von Gartenwegen und Terrassen ist wesentlicher Bestandteil einer funktionierenden Freifläche. Die neue ACO Slimline soll genau dabei helfen. Das Entwässerungssystem mit einer Breite von nur 6 cm ist die Lösung für alle die es gerne unauffällig haben. Die minimalistische Slimline besteht aus einem Rinnenkörper aus Kunststoff sowie einem attraktiven Designrost, der wahlweise aus schwarz oder silber eloxiertem Aluminium, …

[weiterlesen]

ISH: Daikin zeigt neue Wärmepumpe

Auf dem Erfolg der markteingeführten Altherma 3 baut der Hersteller auf, die neue Daikin Altherma 4 Serie soll dann 2024 auf den Markt kommen. Darüber hinaus wird Daikin auf der Messe über sein neues europaweites Support- und Weiterbildungsprogramm für Installateure informieren. Ziel dieses Programms ist es, zusätzlich zu den bereits bestehenden Qualifizierungsangeboten von Daikin, adäquate und qualitativ hochwertige Schulungen für das …

[weiterlesen]

Design Award für Daikin Emura

Die jüngste Auszeichnung würdigt die Verbesserungen der dritten Generation der Daikin Emura. Der Good Design Award wird vom Japan Institute of Design Promotion vergeben und rückt seit 1957 Design ins Rampenlicht. Internationale Designer und Hersteller werden von der Jury anhand einer Reihe von Kriterien bewertet, darunter Innovation, Ästhetik und die Rolle bei der Mitgestaltung der Gesellschaft und der Umwelt, für das Wohl zukünftiger …

[weiterlesen]

Viega World eröffnet

In BIM geplant und mit „Platin“ der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen (DGNB) ausgezeichnet. Das Viega Seminarcenter in Attendorn ist eröffnet und versteht sich als das nachhaltigste und intelligenteste Seminarcenter der Branche. Das Gebäude soll zeigen, wie innovatives Bauen funktioniert. „An diesem Ort wollen wir unser gesammeltes Wissen zum Bauen der Zukunft weitergeben. Blicken Sie mit uns hinter die Fassade und erfahren …

[weiterlesen]

Systemair: Neuer Lüfter für Private

DMV ist in zwei verschiedenen Varianten verfügbar. DMV-NEX-Geräte sind mit einem Infrarot-Sensor ausgestattet, der ermöglicht, das Gerät per Fernbedienung zu steuern. Wenn eine zentrale Steuerung aller Geräte über eine fest verbaute Bedieneinheit gewünscht ist, empfiehlt der Anbieter die Variante DMV-HR. Die hier eingesetzte Bedieneinheit ist sowohl für die Aufputz- als auch für die Unterputzmontage erhältlich. „Nach dem …

[weiterlesen]

Wienerberger erneuert Beschattung

Der Ziegelhersteller präsentiert seine Produktvielfalt auf den kommenden Baumessen in Graz und Salzburg: Erstmals wird der neue Universalkasten vorgestellt, welcher den Einbau von Beschattungssystemen im monolithischen Mauerwerk wesentlich erleichtern soll. Dank dem neuen Universalkasten wird der Einbau von Beschattungssystemen im monolithischen Mauerwerk – egal ob Rollladen oder Raffstore – zum Kinderspiel, so der Ziegelriese. „Durch …

[weiterlesen]

Leuchtendes Streif-Licht

Bereits seit 2019 übernimmt Trilux als offizieller Lichtpartner die Beleuchtung des legendären Kitz-Race-Clubs. Die rund 4.000 m2 große Pop-Up-Location wird in direkter Pistennähe innerhalb weniger Tage für die Dauer der Rennen errichtet. Vom 20. bis 22. Januar 2023 trafen sich täglich rund 1.200 Gäste im Race-Club, einer der angesagtesten Locations der Hahnenkamm-Rennen in Kitzbühel. „Mit dem Kitz-RaceClub zeigen wir einem …

[weiterlesen]

Neue Duschrinne in zwei Farben

Das neue Modell ist modern und minimalistisch gestaltet und ergänzt laut Geberit mit einer Breite von nur drei Zentimetern und einer asymmetrischen Ablaufrinne die Designauswahl innerhalb der CleanLine Reihe. Die Duschrinne ist in den Längen 900 und 1300 Millimeter und in den Farben Edelstahl gebürstet sowie Schwarzchrom erhältlich. Für eine korrekte Abdichtung ist das neue Modell mit den bestehenden Rohbau-Sets kombinierbar. Das soll eine …

[weiterlesen]

Digitale Baumaterial-Beschaffung

In Zeiten von Lieferengpässen und Baupreiserhöhungen ist die unkomplizierte, übersichtliche Bestellung von Baumaterial ein Asset. Hier setzt die Bausoftware reebuild an. „Wir bieten eine Software, in der gesammelt bei Lieferanten bestellt werden kann. Damit haben Teams auf der Baustelle stets den Überblick. Das Wesentliche jedoch ist die Nachbearbeitung, bei der wir automatisiert alle Dokumente zur Bestellung prüfen. Das ist ein großer …

[weiterlesen]

Flughafen, mal anders

Im November 2022 öffneten sich die Türen des neuen Kempegowda International Airport Terminal 2 in Bengaluru (Indien) für die ersten Reisenden. Das von Skidmore, Owings & Merrill LLP (SOM) entworfene Terminal spiegelt die drittgrößte Stadt Indiens wider, die als „Gartenstadt“ und Hauptstadt technologischer Innovation bekannt ist. Überall im und um das Terminal herum erleben die Besucher hier Natur. Sowohl im Innen- als auch im …

[weiterlesen]

47 % Plus in Europas PV-Markt

2022 geht als neues Rekordjahr im europäischen Photovoltaikausbau in die Geschichte ein. Mit Neuinstallationen von 41,4 Gigawatt (GW) ist der europäische Markt 2022 um 47 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (2021: 28,1 GW) gewachsen. Die gesamte installierte PV-Kapazität in Europa beträgt 2022 damit 208,9 GW im Vergleich zu 167,5 GW in 2021. Diese Zahlen liefert der europäische Solarverband SolarPower Europe in seinem jährlichen EU Market …

[weiterlesen]

Robotics Day am FH Technikum Wien

Im Rahmen des Robotics Talks der österreichischen Gesellschaft für Mess-, Automatisierungs- & Robotertechnik (Gmar) werden von Expert:innen aus Forschung und Industrie neueste Entwicklungen präsentiert und wichtige Gedanken insbesondere hinsichtlich der Robotik in Österreich diskutiert. Eine Firmenausstellung der Industrie- und Kooperationspartner bietet zudem Einblicke in die Robotertechnik.  Von 9 bis 17 Uhr gibt es Programm. …

[weiterlesen]

Power-to-Heat-Innovation

Ratiotherm präsentiert mit PV Max-Heater F12 eine Möglichkeit, den ungenutzten Strom aus Naturstromanlagen zu nutzen und dabei den Bezug fossiler Energieträger zu reduzieren. Das neue Power-to-Heat System wandelt Strom, der nicht anderweitig benötigt wird, in regenerative Wärme um und speichert diese zur späteren Nutzung für Heizung und Brauchwassererwärmung im hydraulisch integrierten Wärmespeicher. Dank drehzahlgeregelter Pumpe wird …

[weiterlesen]

Das Handwerk als Zukunftsberuf

Mit 4.693 Lehrlingen im 1. Lehrjahr gab es zum Jahresende in den Wiener Betrieben einen neuen Rekord an Lehranfängern. Gegenüber 2021 ist das ein Plus von 16,7 % oder 672 Personen, auch gegenüber 2019 ist die Zahl um 7,6 % gestiegen. Fast alle Sparten verzeichneten zweistellige Zuwächse, am höchsten waren diese in den Bereichen Tourismus und Freizeitwirtschaft, Information und Consulting und Industrie. Auch im Gewerbe und Handwerk gibt es …

[weiterlesen]

Digitaler Zwilling für Berliner Stadtquartier

Das Team von Keßler Solutions den Digitalen Zwilling auf Grundlage von CAD- und Bauplänen, Auftragsunterlagen und Bestandsdaten nachgebaut hat. Im Autodesk Revit wurde damit ein neues 3D-Modell zum Quartier erstellt und exemplarisch am Haus 10 alle Gewerke (wie Strom, Heizung, Klima, Sanitär, IoT) integriert. So entstand der Digitale Zwilling nicht mit und in der Bauphase, sondern wie bei einem „normalen“ Bestandsgebäude. Kunden sollen …

[weiterlesen]

Palfinger auf Talentsuche

Für den eigenen Tag der Lehre lud das Unternehmen zum Palfinger Campus in Lengau (Oberösterreich). Von Fahrzeugbau, über Schweißtechnik bis hin zu Eventorganisation – insgesamt 17 verschiedene technische und kaufmännische Berufsbilder präsentierte Palfinger den potentiellen Nachwuchskräften. Neben Informationen zu den verschiedenen Lehrberufen und der Möglichkeit zum Austausch mit Führungskräften, konnten die jungen Talente im Rahmen …

[weiterlesen]

Testlauf für serielle Sanierung

Die zwei Wohnkomplexe aus den 50er Jahren sind nun energetisch auf den neuesten Stand gebracht. Mittel zum Zweck waren digitale, serielle Modernisierungsprozesse im industriellen Maßstab, die den Bau beschleunigen und Sanierungskosten dämpfen sollen. „Wir haben mit einer Bauzeit von rund vier Monaten geplant,“ so Hubert Rhomberg, Eigentümervertreter von Rhomberg Bau, der das Joint Venture gemeinsam mit dem deutschen Wohnungsunternehmen LEG…

[weiterlesen]

Digitaler Infrastruktur-Inspektor in LA

Das Bemerkenswerte am Schienennetz der Los Angeles Metro ist nicht seine Gesamtlänge von 163 Kilometern, es ist der Umstand, dass seine Tunnel täglich Erdstößen ausgesetzt sind. Im Schnitt erlebt der Großraum Los Angeles jeden Tag zehn Erdbeben – in den letzten 365 Tagen waren es über 3.8001. Das wirkt sich in Form von Sprüngen, Rissen und Verschiebungen unmittelbar auf die Bausubstanz der Verkehrsinfrastruktur aus. Vor allem auf jene …

[weiterlesen]

Mitwachsender Aufzug

Kone, einer der weltweit führenden Aufzug- und Rolltreppenhersteller, bringt mit dem JumpLift eine Lösung für Gebäude ab neun Geschossen. Die Aufzugmontage startet nicht erst nach Fertigstellung des Rohbaus, sondern schon bevor das Gebäude seine volle Höhe erreicht hat. Wird das Dach geschlossen, ist der Aufzug bereits auf zwei Dritteln seiner Länge montiert. Dadurch kann der Aufzug früher fertiggestellt und für den Baubetrieb genutzt …

[weiterlesen]

Neues Gebäude: my-PV zieht positive Bilanz

Im ersten Betriebsjahr hat das Firmengebäude von my-PV eine bilanzielle Autarkie von 347,9 % erreicht, teilt das Unternehmen mit. Dieser Wert ergibt sich aus der Bilanz der Netzeinspeisung und des Netzbezugs. Mehr als die Hälfte der Energie liefert die PV-Anlage in der Fassade und auf dem Dach des Gebäudes. Die Bilanz umfasst dabei alle Sektoren, also neben den elektrischen Verbrauchern auch Warmwasser, Raumwärme und Mobilität, denn my-PV …

[weiterlesen]

Peneder launcht Connecdoor Box

Die Peneder Gruppe möchte mit der neuen Business Unit „Open“ Zukunftsthemen aufgreifen und den Markt durch die Entwicklung von neuartigen Lösungen rund um Türen revolutionieren, so Christian Peneder, Geschäftsführer der Peneder Gruppe. Ein erstes Produkt dazu ist die sogenannte Connecdoor box. Sie soll für einen einfachen und gleichzeitig fehlersicheren Anschluss der Tür – ganz ohne lästiges Kabelgewirr – sorgen. „Mit der …

[weiterlesen]

Neue Form für Lichtkuppel

Durch die wellenartige Struktur der Lichtkuppel F100 W nimmt die Verglasung laut Hersteller Belastungen besser auf und verteilt diese gleichmäßig weiter. Das führt zu einer besseren Lastabtragung und mehr Steifigkeit. Dadurch soll die neue Lamilux Lichtkuppel bei höheren Windgeschwindigkeiten wasserdicht bleiben und mehr Wind und Schnee Stand halten. Nicht nur das: Auch die Tragfähigkeit für Schnee erhöht sich, teilt das Unternehmen mit, …

[weiterlesen]

Triiiple: Aufregung wegen Energieversorgung

Rund 150 Wohnungseigentümer planen laut Aussendung gegen den Soravia-Kozern vor Gericht zu ziehen. Knackpunkt ist die Wärme- und Kälteversorgung. „Zum Zeitpunkt des Abverkaufs der einzelnen Wohnungen (vor Errichtung der Wohntürme) war ein Anschluss an das Wiener Fernwärmenetz vorgesehen und auch in zahlreichen Kaufverträgen so vereinbart. Tatsächlich wurde vom Bauträger jedoch die zum Soravia-Konzern gehörige SEM Energie und …

[weiterlesen]

Neue Energiespar-Heizkörper

Die deutsche Bundesregierung fördert den Austausch veralteter Heizungsanlagen großzügig. Liegt die Vorlauftemperatur der neuen Anlage bei maximal 60 °C, wird auch der Einbau von neuen Heizkörpern gefördert. Zehnder bietet mit den Modellen Nova Neo und Charleston spezielle Energieeffizienz-Heizkörper an, die sich als Energie sparende Lösungen optimal für den Austausch eignen. Der Wärmepumpen-Heizkörper Nova Neo verfügt über eine kurze…

[weiterlesen]

Ziegel sind wiederverwendbar

Lange landete Ziegelsplitt auf Tennisplätzen und im Bauschutt. Geht es nach der Bauhütte Leitl soll sich das künftig ändern. In einer Reihe von Versuchen wurde ein zum Patent angemeldetes System für ein zerstörungsfrei rückbaubares Mauerwerk entwickelt. Bei diesem werden einzelne Ziegel in einer neuartigen Kombination von Kleber und Trennschicht verbunden sowie mit einem – von der Fa. Claytec als Forschungspartner bereitgestellten – …

[weiterlesen]

Wärmewende ein Muss

Einigkeit im zwölften Stock der Wirtschaftskammer Österreich bei der Veranstaltung des Dachverbands Energie Klima: Die Wärmewende – oder größer gefasst die Energiewende – muss so schnell wie möglich geschafft werden. Nur: Der Weg dorthin wird kein einfacher, auch darin sind sich wohl die meisten Anwesenden einig. Und eine Lösung für alle – Private, Unternehmen, Industrie – wird es auch nicht geben. Die …

[weiterlesen]

Spie illuminiert Wiener Linien

Eine Tochter des börsenotierten französischen Großkonzerns Spie rüstet die Beleuchtung der Wiener Linien auf LED um. Der Rahmenvertrag mit einer Laufzeit von 68 Monaten startete bereits im September 2022. Durch den Austausch von etwa 15.000 Leuchten insgesamt können schätzungsweise 3500 MWh elektrische Energie pro Jahr eingespart werden. Dies entspricht in etwa dem Verbrauch von 1.200 durchschnittlichen Haushalten. Insgesamt erhellen rund …

[weiterlesen]

Solar- und Speicherbranchen boomen

Die globale Solarkapazität hat 2022 ein Terawatt erreicht – und wird ihre Leistung in nur drei Jahren auf 2,3 Terawatt mehr als verdoppeln, so die Prognose des „Global Market Outlook for Solar Power 2022–2026″, der von SolarPower Europe im Mai 2022 auf der Intersolar Europe erstmals präsentiert wurde. Auf der Intersolar Europe können Unternehmen ihr Wachstum vorantreiben und internationale Kontakte knüpfen. Dafür stellt sie im …

[weiterlesen]

Testsieg für Daikin-Klimaanlage

Unter den insgesamt acht getesteten Split-Geräten erhielt die Perfera (Ftxm25R + RXM25R) die Testnote „Gut“. Vor allem mit der Energieeffizienz, der Kühlleistung sowie der Temperaturverteilung im Raum konnte das Split-Klimagerät überzeugen. Beurteilt wird in vier Kategorien. Diese sind wie folgt gewichtet: Umwelteigenschaften (50 %), Kühlen (35 %), Handhabung (15 %) und Sicherheit (0 %). In der Kategorie Umwelteigenschaften wurde …

[weiterlesen]

Prognosetool für Schallschutz

In Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP wurde das Tool entwickelt und erprobt, das Prognosetool baut auf DIN EN 12354-5 und am Fraunhofer-Institut entwickelten Verfahren auf. Ziel des Prognosetools ist es, die zu erwartenden Luftschallpegel in beliebigen Grundrisssituationen und Bauweisen zu prognostizieren und für die individuelle Nachweisführung nutzbar zu machen. Damit ist es laut Kaldewei möglich, über den …

[weiterlesen]

Der Aufzug als Kunstwerk

Aufzüge haben eine Funktion: Sie transportieren Menschen in Gebäuden auf und ab. Darüber hinaus werden die Kabinen zunehmend mit Mehrwert ergänzt. Sie sind Teil der Zutrittslösung und berieseln die Fahrgäste mit Werbung oder Information. Und die Aufzüge werden immer schicker. So auch die Aufzüge von Kone, die mit Glaswänden, Malerei oder Lichtinstallationen zu ausgefallenen Designobjekten mit Erlebnischarakter geworden sind. Ein …

[weiterlesen]

Trox: Sicherheit für Parkquartier Q5

Zwei Objekte, auf deren Sockelzonen je vier unterschiedlich hohe Türme ruhen, bieten Platz für insgesamt 555 Wohnungen und zusätzlich rund 7.000 Quadratmetern für Büro- und Handelsflächen. Für zwei der Gebäude, eines mit 14 Stockwerken, das andere mit acht Stockwerken, kommt die Druckbelüftung laut Brandbekämpfungs- und Aufenthaltskonzept gemäß der Technischen Richtlinie Vorbeugender Brandschutz (TRVB) von Trox. Dieses …

[weiterlesen]

Virtueller Ausflug in die Camfil City

Camfil City ist eine virtuelle Stadt, die Informationen und Lösungen für unterschiedliche Herausforderungen für die Luftqualität bietet. Martin Hellsten, Projektleiter der Camfil City erklärt: „Camfil City ist eine 3D-Anwendung, die dazu einlädt, sich in einer interaktiven städtischen Umgebung zu bewegen und zu erfahren, wie Luftfilterlösungen von Camfil für saubere, sichere und gesunde Luft sorgen können“. Auf einem Hügel,…

[weiterlesen]

Somfy mit neuem Smart-Home-Planer

Die individuelle Automatisierung von funkmotorisiertem Sicht- und Sonnenschutz über die Sonnenlichtregulierung bis hin zur natürlichen Klimatisierung will gut durchdacht sein. Genau dabei soll der neue Konfigurator von Somfy unterstützen. Darin werden laut Hersteller zahlreiche Anwendungsfälle im und ums Haus herum gezeigt und Inspirationen, Informationen und Möglichkeiten zur Interaktion geboten. Kostenlos können so Interessierte smarte …

[weiterlesen]

Siblik: Infotag für Planer

Gerald Junker gibt einen Überblick zur Entstehung der Norm und welche Änderungen maßgeblich sind. Im Anschluss an den Vortrag gibt es die Möglichkeit, in einer Podiumsdiskussion auf alle offenen Fragen einzugehen. Los geht es um 9 Uhr. Die Veranstaltung findet im Technischen Museum Wien (Mariahilfer Straße 212, 1140 Wien) statt. Um zeitnahe Anmeldung wird gebeten, da die Plätze begrenzt sind. Mehr Infos gibt es hier Der Vortragende Gerald …

[weiterlesen]

Pilotprojekt: Heizen mit Wasserstoff

In dem Projekt namens H2HoWi wurde eine circa 500 Meter lange Erdgasleitung der öffentlichen Gasversorgung auf 100 Prozent grünen Wasserstoff umgestellt. Die vorhandene Erdgasleitung wurde dazu vom Verteilnetz getrennt und an einen Wasserstoffspeicher angeschlossen. Neben der Umstellung der Erdgasleitung waren auch kleinere Anpassungen bei den drei beteiligten Kunden erforderlich. Bislang auf dem Markt erhältliche Erdgas-Brennwertgeräte …

[weiterlesen]

Optimiertes Energiemanagement

Loxone startet eine Energie-Offensive mit unterschiedlichen Software-Updates und vier neuen Produkten. Den Start macht das Software-Update der kostenlosen Loxone Config auf die Version 13.1 am 19. Oktober 2022. Damit haben insgesamt sieben Bausteine der Loxone Config ein Update bekommen oder wurden neu hinzugefügt. Parallel dazu erscheinen die dazugehörigen Visualisierungen in der Loxone App im frischen Anstrich. Neue Zählerbausteine Um …

[weiterlesen]

Award für Active Energy Building

Laut Agpb haben die österreichischen Architekten von Falkeis²architects beim Active Energy Building in Vaduz jegliche Optimierungsmöglichkeit ausgenutzt: Das Haustechnikkonzept ist höchst modern – erstmals konnten neue, gebäudeintegrierte Energiegewinnungs-Systeme entwickelt und erfolgreich implementiert werden. PV-Tracking Systeme und PCM-Klimaflügel, als Teil einer beweglichen Gebäudehülle, nutzen solare- und interstellare Strahlung …

[weiterlesen]

Tipps fürs Gästebad

Auf wenigen Quadratmetern soll das Gästebad allen Anforderungen des täglichen Gebrauchs gerecht werden – und gleichzeitig bleibenden Eindruck hinterlassen. Das zentrale Element im Gästebad sieht Villeroy & Boch im Waschplatz – und zwar hinsichtlich Funktion wie Ästhetik. Ob rund oder eckig, weiß oder farbig, matt oder glänzend: in diversen, platzsparenden Größen bis zur cleveren Ecklösung hat das Unternehmen einiges im Sortiment.…

[weiterlesen]

Erster 3D-Druck von Lichtleitern

Dies ist laut Akemi der erste Schritt zur Vision von 3D gedruckten Lichtlandschaften, die die Atmosphäre und das Lichterleben in Innenräumen neu definieren. Individuelle Lichtobjekte, die in sich – ohne direktes Leuchtmittel – Licht abgeben und es ermöglichen, die Gestaltung und das Erleben von Räumen neu zu denken, sind das Ziel des Start-Ups. Gefördert durch die Wirtschaftsagentur Wien, hat das Unternehmen in zweijähriger …

[weiterlesen]

Weiterbildung in Akademie Würth

Das aktuelle Angebot beinhaltet Seminare in den Bereichen Arbeitssicherheit, Befestigungstechnik, Brandschutz, Dichten, KFZ, Zivilrecht für Handwerksbetriebe sowie Kurse zur fachlichen und persönlichen Weiterbildung und wird laufend erweitert. „Gut ausgebildete Mitarbeitende sind wichtige Stützen jedes erfolgreichen Unternehmens. Würth legt großen Wert darauf, seinen Kundinnen und Kunden sowie deren Mitarbeitenden eine theoretische und …

[weiterlesen]

Nobel Duschen in Schwarz-Weiß

Vornehm zurückhaltend – das beschreibt die Duschkabine Mena perfekt, findet Hersteller Kermi. Mena gibt es ganz reduziert auf Maß gefertigt mit Wandbeschlag oder als Serienmodell mit Wandprofil für mehr Ausgleichsmöglichkeiten bei der Montage. Bei einer komplett rahmenlosen Konstruktion kommen die hochwertigen Metallbeschläge besonders gut zur Geltung. Aber auch mit dem dezenten Wandprofil wirkt die Dusche sehr transparent. Die Beschläge …

[weiterlesen]

Keba: Halbe Million verkaufte Wallboxen

Bereits seit 2009 werden in Linz von Keba Ladelösungen als Wegbereiter für die Elektromobilität entwickelt und produziert. Besonderheit, damals wie heute, ist neben der hauseigenen Elektronikentwicklung auch die eigene Elektronikfertigung sowie Montage, so das Unternehmen. „Basierend auf unseren sicheren, intelligenten, und langlebigen Ladestationen ist es uns mit der Umstellung auf klimaneutrale Ladelösungen gelungen, unsere Stellung als …

[weiterlesen]

Beton als Teil der Lösung

Der NÖ Baupreis wurde 2006 auf Initiative der Landesinnung Bau und des Landes Niederösterreich ins Leben gerufen. „Das Niveau der eingereichten Projekte ist beeindruckend, die Qualitätsdichte war enorm und hat uns vor eine schwierige Aufgabe gestellt“, betonte Jury-Vorsitzender und Landesbaudirektor Walter Steinacker. Der Sieger erhält 10.500 Euro, der Zweitplatzierte 7.500 und für Platz drei gibt es 4.500 Euro. Der Sieger Den ersten …

[weiterlesen]

Erweiterung für "Raus aus Gas"

Der Run auf die Förderung „Raus aus Öl und Gas“ ist ungebrochen, jetzt wird die Föderung vom Klimaschutzministerium erweitert. So sollen neben Gebäudeeigentümern auch Eigentümer und Mieter einzelner Wohnungen um eine Förderung ansuchen können, wenn sie in einem mehrgeschossigen Wohnbau mit dezentralen Heizkesseln wohnen. Damit der Umbau auf zentrale Anlagen im mehrgeschossigen Gebäuden attraktiver wird, wird die Förderung …

[weiterlesen]

Kachelöfen: 50 Prozent höhere Nachfrage

„Kachelöfen liegen im Trend“, so Thomas Schiffert, Geschäftsführer Österreichischer Kachelofenverband. „So ist in diesem Jahr die Nachfrage um 50 % gestiegen – auch aufgrund Covid-19 und der Ukraine-Krise. Allein während der Covid-Pandemie ist die Nachfrage nach Kachelöfen um rund 30 % gewachsen. Die Zahlen beweisen, dass der Kachelofen von vielen Konsument*innen gewünscht wird, die händeringend eine nachhaltige und …

[weiterlesen]

Druckhaltung mit dem Reflexomat

Der neue Reflexomat XS soll volle Leistung auf kleinsten Raum bieten. Reflex Winkelmann präsentiert Fachhandwerkern, Planern und Betreibern damit eine Option im Bereich der kompressorgesteuerten Druckhaltung, die insbesondere für den Einsatz in kleinen und mittelgroßen Anlagen von Heizungs- und Kühlsystemen entwickelt wurde. Der 28 Kilogramm schwere Reflexomat XS ist kompakt designt, dadurch soll das Produkt insbesondere in beengten …

[weiterlesen]

Velux und Hydro wollen CO2 reduzieren

Velux will bis zum Jahr 2030 weniger als 2,0 Kilogramm CO2 pro Kilogramm Aluminium emittieren. Das liegt deutlich unter dem europäischen Durchschnitt von 11,3 Kilogramm. Dieses Ziel umfasst die gesamte Aluminium-Wertschöpfungskette und basiert auf dem Durchschnitt aller stranggepressten Aluminiumkomponenten, die Hydro an Velux liefert. Velux erwartet, dass die Vereinbarung bereits bis Ende 2022 zu einer Verringerung der CO2-Emissionen des …

[weiterlesen]

Neue Wohnraumlüftungsbox

Für Betreiber von größeren Immobilien können Lüftungsgeräte, die den Luftaustausch für das gesamte Gebäude sicherstellen und zentral zugänglich untergebracht sind, den Betrieb und die Wartung erleichtern. Dafür eignet sich laut Hersteller Kermi auch die x-well Wohnungslüftungsbox VAV (Variable Air Volume). Dennoch sind individuelle Einstellungsmöglichkeiten durch den Nutzer, wie sie auch die DIN 1946-6 empfiehlt, umsetzbar: …

[weiterlesen]

Online-Talk zur Lebenszyklusbetrachtung im Bau

Ein Bauwerk wird heute nicht mehr für die Ewigkeit gebaut. Es wird in Abschreibungszyklen, Lebens- und Verwendungsdauer entwickelt, geplant, realisiert und genutzt. Nicht selten wird es sogar vor seinem möglichen Lebensende abgerissen und komplett ersetzt. Dabei könnten sich eine Vielzahl unserer Bauten von vornherein anpassungsfähig sowie hochflexibel planen, bauen und betreiben lassen. In Zeiten von Rohstoffknappheit und explodierenden …

[weiterlesen]

Strabag bringt PV zum Bau

Für die Rettung der Welt ist es ein kleiner Schritt, für die Zukunft am Bau kann es einmal Bedeutung erlangen. Die Strabag betreibt am Wiener Nordbahnhof-Gelände im 2. Bezirk eine Photovoltaikanlage auf Baustellencontainern. 48 kWpeak – erst der Anfang Die Anlage besteht aus 108 Feldern mit 235m2 auf 18 Containerdächern und soll mit einer Leistung von 48 kWp anlaufen. Die Planung, Umsetzung und Wartung erfolgt konzernintern durch die …

[weiterlesen]

Drei Viertel der Gebäude ineffizient

Ericsson veröffentlicht in Zusammenarbeit mit dem Immobilientechnologieunternehmen Kiona und Arthur D. Little einen Bericht zum Energiemanagement in vernetzten Gebäuden. Dabei stellten die Partner fest, dass drei Viertel der Gebäude in Europa nicht energieeffizient sind. Der Bericht Connected Buildings Energy Management Report untersucht den Nutzen eines Internet of Things (IoT)-basierten Gebäudemanagements und dessen Auswirkungen auf das …

[weiterlesen]

dm reduziert Gasnutzung

Was als ökologische Maßnahme gestartet wurde, erhält nun durch die Energiekrise einen Turbo: Innerhalb weniger Monate dreht dm drogerie markt im Verteilzentrum Enns sowie in der Salzburger Zentrale den Gashahn ab und steigt auf Geothermie und Solarenergie um. Auch in den Filialen läuft ein Programm zur Umrüstung: Drei Viertel der österreichischen Filialen (282 von 386 Standorte, 73 %) sind bereits gasfrei, weitere 69 (18 %) sollen zügig …

[weiterlesen]

Mit Licht gegen Keime

Das alleinige Allheilmittel gegen Bakterien und Pilze sind die Biovitae-Lampen nicht – aber eine Möglichkeit der Ergänzung. Anton Gschwändler (Csmo Aurora Lichtwerke), Klaus Meyer (Leiter der Entwicklung, Aurora Lichtwerke) und Philipp Novotny (wissenschaftlicher Berater F&E, Aurora Lichtwerke) präsentierten jetzt die Technologie, die in handelsüblichen LED-Lampen verbaut wird. Übrigens im eigenen Werk in der Nähe von München. …

[weiterlesen]

Barrierefreie Bäder auf kleinem Raum

Die Gestaltung von Badezimmer ist besonders in Arztpraxen, Pflegeeinrichtungen oder Krankenhäuser eine Herausforderungen. Diese sollten nicht nur barrierefrei sein, vielmehr müssen Pfleger ihre Patienten jederzeit und von allen Seiten erreichen und sichern können. Zudem gilt es, vorgeschriebene Mindestgrößen und DIN-Normen einzuhalten. Auf ansprechendes Design, das dem Privatbad in nichts nachsteht, muss dabei laut Duravit nicht verzichtet …

[weiterlesen]

Frauenthal Expo ist eröffnet

Bereits 7.000 registrierte Besucher, Tendenz steigend: Die Frauenthal Expo ist gestartet. Drei Tage lang trifft sich die Branche. Elektro, E-Mobilität, Photovoltaik und Befestigungstechnik ergänzen Highlights aus Sanitär, Installation, Heizung und Klima, Armaturen sowie Rohrleitungstechnik. Über 140 Aussteller sind vor Ort, zusätzlich 17 Stände von Frauenthal selbst. Dabei steht das Alva Haus im Mittelpunkt. Außerdem gibt es ein …

[weiterlesen]

Evva´s Emzy wurde auffrisiert

Um sicher zu sein, dass bestimmte Außen- und Innentüren zu sensiblen Bereichen ab einer gewissen Uhrzeit automatisch ver- und entriegeln, wurde der elektronische Motorzylinder (EMZY) bereits 1992 von Evva auf den Markt gebracht. „Er hat sich aber seit damals stark weiterentwickelt. Die Form wurde komplett geändert und die Funktionen wurden über die Jahre immer smarter und userfreundlicher. Wie beispielsweise das Drehmoment, das immer …

[weiterlesen]

Erco erleuchtet Universität St. Gallen

Insgesamt 92 terrassierte, verglaste Kuben im Grundraster 10 x 10 Meter bilden das neue Learning Center und nehmen die umgebende Hügellandschaft als Referenz. Glasfassaden stellen aus allen Innenräumen die Verbindung zum Außenraum her. Durch gute Wärmedämmung ist der Energiebedarf gering. Dieser wird durch ein Heiz- und Kühlungssystem aus Erdwärme und Solarmodulen gedeckt. So wird das moderne Hochschulgebäude zum Niedrigenergiehaus. An …

[weiterlesen]

3D-Druck-Haus in Hausleiten eröffnet

Österreichs erstes Gebäude aus dem 3D-Drucker wird im niederösterreichischen Hausleiten eröffnet: Der Bautechnologiekonzern Strabag setzte gemeinsam mit dem Gerüst- und Schalungshersteller Peri einen rd. 125 m2 großen Bürozubau der Asphaltmischanlage in Hausleiten um. Die Strukturen des Betondrucks sind als gestalterisches Element nach wie vor an der Fassade erkennbar und geben dem Gebäude neben der kleeblättrigen Form ein besonderes …

[weiterlesen]

Villeroy & Boch hat jetzt Armaturen

Mit dem Launch von Bad- und Duscharmaturen sowie Accessoires wird Villeroy & Boch ab September 2022 auch in den europäischen Kernmärkten mit einem Eigensortiment vertreten sein. In außereuropäischen Märkten wie u.a. China und der Golfregion ist die Marke bereits seit einigen Jahren mit einem entsprechenden Sortiment erfolgreich. Die neuen Armaturen sind abgestimmt auf die Badkollektionen von Villeroy & Boch, sollen einfach zu …

[weiterlesen]

Hoval heizt Millstadt ein

Für seine Kompetenz im Klimaschutz erhielt das Heizhaus Millstatt eine Auszeichnung von klimaaktiv: Das Hackschnitzel-Heizwerk in Millstatt erbringt 2 Megawatt Heizleistung im laufenden Betrieb. Zwei Biomasse-Kessel, ein riesiger Pufferspeicher sowie eine Ausfallsicherung übernehmen die Wärmeproduktion. Der Brennstoff stammt aus der unmittelbaren Umgebung. Ressourcen schonen Klimaaktiv würdigte das Projekt mit einer Auszeichnung. Eine …

[weiterlesen]

Viega-Bau für Energy Globe nominiert

Aufgrund der hervorragenden Ökobilanz und dem besonders umweltschonenden Energiekonzept ist das Gebäude bereits mit DGNB-Platin und klimaaktiv-Gold ausgezeichnet. Das hochmoderne Seminar- und Vertriebscenter für den global führenden Anbieter von Installationstechnik Viega ist ein ökologisches Vorzeigeprojekt: Das von ATP Wien und ATP sustain integral mit BIM geplante Gebäude ist besonders ressourcenschonend, erfüllt modernste Kriterien des…

[weiterlesen]

Ökobilanz überzeugt von Fronius Tauro

Acht Monate lang analysierte die Nachhaltigkeitsexperten von Fronius den Lebenszyklus des Projektwechselrichters Fronius Tauro. Durchleuchtet wurde jeder Schritt, von der Beschaffung der Rohstoffe, über die Produktion und Nutzung bis hin zur Entsorgung nach dem Ende des Produktlebenszyklus. Selbst die kleinsten Details wurden untersucht: „Wir haben 960 Komponenten mit 5.050 Teilen evaluiert und sogar Bauteile in Schwefelsäure geätzt, um das …

[weiterlesen]

Siedle erweitert für Zutrittskontrolle

Jeder Siedle Secure Controller lässt sich um bis zu 2 Secure Extensions für Türsteuerungen oder um bis zu 4 Secure Extensions für Schaltfunktionen erweitern. Die Kostenreduktion ergibt sich aus dem günstigen Preis: Im Vergleich zum Secure Controller beträgt der Preis der Secure Extension nur rund ein Drittel. So wird beispielsweise ein Zutrittskontrollsystem mit 12 Türen um mehr als 40 % günstiger. Mit jeder Secure Extension lassen sich …

[weiterlesen]

Gira erweitert Fingerprint-Lösung

Das neue Fingerprintmodul erweitert das Gira Türkommunikationssystem um eine schlüssellose Zugangsart und ermöglicht so eine noch individuellere Konfiguration für die NutzerInnen. Gira Keyless In Fingerprint ist in den aktuellen Farben und Materialien des System 106 erhältlich: in Verkehrsweiß (RAL 9016), Aluminium, Edelstahl (V2A) und Edelstahl (V4A). Das Modul kann mit anderen Modulen des Türkommunikationssystems nach individuellen …

[weiterlesen]

Ferninspektion von Rauchwarnmeldern

Herzstück ist der ferninspizierbare Rauchwarnmelder Ei6500-OMS in Kombination mit der Rauchwarnmelder-Manager-Software, bestehend aus Inspektions-App und cloudbasierter Web-Anwendung. Wohnungsunternehmen und Servicebetrieben wird damit eine vollständig digitale Verwaltung großer Rauchwarnmelder-Bestände ermöglicht. Die Datenübertragung auf Basis des herstellerunabhängigen offenen Standards ermöglicht den interoperablen und damit …

[weiterlesen]