Industriekonjunktur: Trübe Aussichten

Weniger Aufträge, hohe Energiekosten: Der UniCredit Bank Austria EinkaufsManagerIndex stabilisierte sich im September mit 48,8 Punkten knapp unter der Wachstumsschwelle.Der Konjunkturausblick trübt sich weiter ein: „Der UniCredit Bank Austria …

[weiterlesen]
sponsored content

AE-Tipps, Energiesparen beim Heizen

Es gibt vier Maßnahmen, die man durchführen kann um die Kosten zu senken, wie etwa ein hydraulischer Abgleich–dieser stellt sicher, dass alle Heizkörper jederzeit mit genau der richtigen Menge an Heizwasser versorgt sind, die Digitalisierung der Heizung, Smart Home, sowie Heizkörper entlüften und reinigen. Was kann ich täglich selbst tun, um die Betriebskosten zu senken? 5 Tipps zum Energie sparen beim Heizen: Heizkörper sollten keine …

[weiterlesen]

Studie: Wärmepumpe schlägt Wasserstoff

Eine neue Studie von Global 2000 mit Element Energy zeigt, dass Wärmepumpen, Fernwärme und Biomasse günstiger sind als Heizen mit erneuerbarem Gas.Untersucht wurde, welche klimafreundlichen Heizoptionen für Konsumenten am günstigsten sind. Element Energy hat dazu die Kosten für Konsumenten von klimafreundlichen Heizsystemen im Jahr 2040 berechnet. Die Ergebnisse der Studie: Wärmepumpen, Fernwärme und Biomasse stellen den …

[weiterlesen]

Fachverband Gas kritisiert BMK

Mehr Tempo gefordert vom Klimaschutzministerium: Projekte für weniger Abhängigkeit der heimischen Energieversorgung vom Ausland und der Ausbau der Erneuerbaren in Österreich seien ins Stocken geraten„Wir bieten erneut unsere Mithilfe, unsere Expertise an bei der rascheren Umsetzung von Gesetzen, Verordnungen, Erlässen und Richtlinien“, so Peter Weinelt, Obmann des Fachverbands Gas Wärme (FGW) in einer Aussendung: „Wir müssen die …

[weiterlesen]

Energiespeicher-Unternehmen insolvent

Die BlueSky Energy Entwicklungs- und Produktions GmbH ist insolvent und wird geschlossen. Gut 13 Millionen Schulden verteilen sich auf rund 500 Gläubiger.Das Unternehmen wurde 2013 als Start-Up-Unternehmen gegründet und trat am Markt als Komplettanbieterin für Energiespeicherlösungen für überschüssigen Strom aus Photovoltaikanlagen auf. Basis für die Energiespeicherung sind Salzwasserbatterien. Diese wurden zu Beginn aus den USA und China…

[weiterlesen]
sponsored content

Nachhaltige Gebäude sind bereits Realität

Geht es um zukunftsträchtige Gebäude, stellt das Ziel – Stichwort Green Buildings – heutzutage wohl kaum noch jemand in Frage. Doch was bedeutet das für Immobilien, und wie sieht mehr Nachhaltigkeit aus? Auf diese Fragen liefert ein neues Schneider Electric Gebäude in Grenoble bereits heute Antworten.Am Fuße des Massif de Chartreuse, ca. eine Stunde südöstlich von Lyon, wurden 13 in der Region verstreute Standorte zusammengefasst. …

[weiterlesen]

Fügenschuh neuer Präsident der ZT-Kammer

Der Tiroler Architekt Daniel Fügenschuh wurde zum Präsidenten der Bundeskammer der Ziviltechniker:innen gewählt. Damit löst er Rudolf Kolbe, Zivilingenieur für Vermessungswesen, an der Spitze der ZT-Kammer ab. Daniel Fügenschuh bringt viel Erfahrung in der Standesvertretung mit. Seit 2018 war er Vizepräsident der Bundeskammer und Vorsitzender der Bundessektion Architekt:innen. Der 52-jährige Innsbrucker betonte in seiner Antrittsrede die …

[weiterlesen]

Wärmepumpe ohne Kostenbremse

Stiebel Eltron-Österreich-Chef Thomas Mader fordert Nachjustierung bei der Strompreis-Bremse. Ein Sonderkontingent für Wärmepumpen sei gefragt.Um die hohen Energiepreise abzufedern, zahlt die österreichische Regierung ab Dezember 2022 einen Teil der Stromrechnung – ausgehend von einem jährlichen Grundbedarf von maximal 2.900 Kilowattstunden. Der Energiebedarf von Wärmepumpenheizungen mit dieser Regelung nicht erfasst. Ohne gesonderte …

[weiterlesen]

Die Strabag ergrünt dynamisch

Der Baukonzern Strabag richtet mit neuem Auftritt den Fokus auf Fortschritt und Nachhaltigkeit.Der Bau- und Technologiekonzern Strabag SE hat sich selbst verpflichtet, bis 2040 entlang der gesamten Wertschöpfungskette klimaneutral zu werden. Was der Konzern bereits tut und was dazu in den kommenden Jahren weiterhin nötig ist, soll künftig im Mittelpunkt der Kommunikation stehen. Dafür entwickelt Strabag ihren bisherigen Unternehmensslogan …

[weiterlesen]