sponsored content

Alles neu im österreichischen Parlament

Im Rahmen der Generalsanierung stattete die Lindner GmbH das Regierungsgebäude mit knapp 21.000 m2 Hohlbodensystemen aus– diese lassen die Haustechnik wie zum Beispiel Strom- und Wasserleitungen im Boden verschwinden. Neben dem historischen Bodenbelag, der …

[weiterlesen]

ImmoFuture Lab und die Kreislaufwirtschaft

Eines war vom ersten bis zum letzten Speaker klar, es muss bald etwas passieren, denn es ist nicht mehr 5 vor 12 sondern bereits 10 nach 12. Der Kongress beschäftigte sich mit allen Aspekten der Kreislaufwirtschaft und Wiederverwendung von Rohstoffen, von der Planung über die notwendigen Digitalisierungsprozesse zur Erfassung der materiellen Zusammensetzung, bis hin zur späteren Errichtung und Nutzung der zukunftsträchtigen Gebäude für die …

[weiterlesen]

Wie wirkt Corona? VIZ-Obmann Riedl im Interview

Handwerker sind vor Ort und nah am Kunden. Wie sie die derzeitige Situation bewerten zeigt eine Umfrage des VIZ. Am meisten betroffen ist das Bad, gefolgt von Heizungsinstallationen. Und: 78 Prozent der Installateure erwarten einen Geschäftsrückgang, 53 Prozent gehen von Auftragsverschiebungen aus. Und: Auch die Lieferengpässe sind teilweise ein Problem. Das Gespräch wurde gestern vor der Pressekonferenz des Bundeskanzlers aufgenommen. …

[weiterlesen]

Geruchlose Abflüsse

Unter dem Namen „Primus blue“ hat die auf die Produktion von Siphons, Abläufen und Sanitär-Verbindungsteilen aus Kunststoff spezialisierte HL Hutterer & Lechner GmbH in Himberg, Bezirk Bruck an der Leitha, einen Geruchsverschluss für Duschen und Badezimmer entwickelt. „Da es bis jetzt nichts Vergleichbares gab, ist diese Erfindung dem NÖ Innovationspreis 2019 eine Anerkennung wert gewesen“, teilt Marketing-Chef Markus Riedl dem …

[weiterlesen]

Erste BTA: Freude auf mehr

In der Messe Wien ging am 18. und 19. September die 1. BTA – Building Technology Austria in Szene. Es war die erstmalige Umsetzung des Messekonzeptes für alle Bereiche der Gebäudetechnik. Das neue B2B-Format wurde von Reed Exhibitions in Zusammenarbeit mit der Branche entwickelt. Die BTA war Fachforum, Expo, Startup Village, Lab und Networking Event in einem. 30 Vorträge, 80 Aussteller und 20 Workshops ermöglichten den insgesamt 1.089 …

[weiterlesen]

Großes Fitting-Fest

Das Kundenevent Uponor Plus im Weingut Scheiblhofer war nicht nur aus kulinarischer Sicht ein absolutes Highlight. Rund 250 VIP-Gäste waren der Einladung des Gebäudetechnik-Spezialisten gefolgt, um Ende Mai im exklusiven Ambiente der Hall of Legends die Uponor Highlights und Neuheiten 2019 zu feiern. Begleitet von edlen Weinen, hochkarätigem Entertainment und einem Dinner der Extraklasse von Sternekoch Ysnait Bauer stand der Abend ganz im …

[weiterlesen]

Mapei voll im Rennen

Mapei war während des gesamten Rennens sichtbar und empfing zudem fast 600 Kunden und Partner zum Großevent. Sehen Sie hier das Video zum Großevent. …

[weiterlesen]

Elektromobile Experten

Am Abend des sehr sonnigen 13. September fand im 21. Stock des Twin Tower das erste Building Times-Expertenforum statt. Drei Vortragende widmeten sich der Kombination aus Photovoltaik und E-Mobility. Lukas Lafenthaler von Coversio Austria etwa zeigte auf, wie schwierig es ist im richtigen Moment auf die knappen Fördertöpfe zuzugreifen. Sein Ratschlag: Rechtzeitig planen und punktgenau einreichen. Alfred Pichsenmeister, Verkaufsleiter beim …

[weiterlesen]

Ein Rebell plant Großes

Der Salzburger Harald Kuster ist kein Techniker, aber Technik-Freak. Er ist, das sieht man ein wenig, ein Genussmensch. Und genießt es auch, Skeptiker zu überzeugen. Von denen gibt es in Kusters Fachgebiet genug.  Er plant Energielösungen für Gebäude, die nicht selten weitab von dem sind, was gemeinhin als machbar und funktionierend angesehen wird. So auch bei der neuen Zentrale der zur GC-Gruppe gehörenden Steiner Haustechnik in Bergheim …

[weiterlesen]

Neustart

Wenn etwas zu Ende geht, beginnt immer auch etwas Neues. Wenn die traditionelle Planung der Komplexität moderner Bauwerke nicht mehr gerecht wird, entstehen neue Werkzeuge und Modelle. Genauso verschwindet ineffiziente Technik, wenn höhere Energiestandards gefordert sind. Und wenn sich die Lebens- und Arbeitsmodelle verändern, werden andere Formen des Wohnens und Arbeitens entstehen. Was bleibt, ist der Mensch und seine ureigensten …

[weiterlesen]