Leube kauft Rieder Infra

Die Zementwerk Leube GmbH ist seit Juli 2019 mit einer 50-prozentigen Beteiligung bei der Rieder Infra Solutions GmbH strategischer Partner. Nun übernimmt Leube das Maishofner Unternehmen für Lösungen für Lärmschutz zur Gänze. Die anderen Sparten der Rieder Gruppe bleiben weiterhin im Besitz von Wolfgang Rieder. „Ich habe großes Vertrauen in die Leube-Gruppe, die unsere Erfolgsgeschichte des Betonwerkes in Österreich, Tschechien und …

[weiterlesen]

Hanf für die Wand

Große Räume, ein harter Boden aus Holz und Fliesen steigerten den Wiederhall nach einer Renovierung unangenehm und störend. Besonders wenn größere Gruppen die Räume frequentierten, um darin zu muszieren oder zu meditieren, empfanden viele die Raumakustik als unangenehm. Mit der Anbringung von Hanffaser-Platten der Firma Synthesa konnte die Akustik enorm verbessert werden. Darüber hinaus beeinflussen die mit einem Spezialkleber aufgeklebten…

[weiterlesen]

AllesWirdGut ... & Größer

Ob er, auch mehr als 20 Jahre nach der Gründung, immer noch auf den Namen AllesWirdGut (AWG) angesprochen wird, wollte Building Times von Architekt Herwig Spiegl wissen. Das bringt den Gründer und Viertel-Gesellschafter zum Schmunzeln: „Das wird wahrscheinlich immer so bleiben und das ist eigentlich sehr schön. Es gibt ja auch Kontakte mit Neuen und die Frage nach dem Namen bringt das Gespräch dann auf eine sympathische Ebene. Das wirkt ein…

[weiterlesen]

Erfolgreicher Digital-Premiere

Mit Ihrer erfolgreichen Premiere hat die digitalBAU der Digitalisierung in der Baubranche einen kräftigen Schub verliehen. Vom 11. bis 13. Februar erzeugten mehr als 270 Aussteller und rund 10.000 Besucher auf dem Kölner Messegelände eine regelrechte Aufbruchstimmung. Alle Beteiligten waren sich einig: die Digitalisierung eröffnet Chancen entlang der gesamten Wertschöpfungskette des Bauwesens, sie erhöht Produktivität und Effizienz im …

[weiterlesen]

Laufen läuft aus

Die Produktion am Standort Wilhelmsburg wird im zweiten Quartal 2020 eingestellt, teilt das Unternehmen in einer Aussendung mit. Aufgrund der geringen Auslastung werde künftig die Produktion von Sanitärkeramik künftig in Gmunden und anderen ausländischen Werken konzentriert, so Laufen. „Mit der weiter sinkenden Auslastung in Wilhelmsburg ist die Aufrechterhaltung der Produktion sowohl wirtschaftlich als auch ökologisch nicht mehr …

[weiterlesen]

Erstarkte Strabag

Der börsenotierte Baukonzern Strabag SE hat im Geschäftsjahr 2019 das dritte Jahr in Folge eine Rekordleistung erwirtschaftet: Mit einem Anstieg um 2 % auf 16,6 Milliarden Euro übertraf das Unternehmen seine eigene Prognose. Insbesondere die Zunahme im Heimatmarkt Österreich sowie im Verkehrswegebau in Polen, Ungarn und Tschechien, aber auch der Rückgang im deutschen Property & Facility Services charakterisierten das Geschäft. Der …

[weiterlesen]

SFL baut weiter

Bis kurz vor dem Sommer 2019 war es die größte Insolvenz Österreich. Damals hatten die SFL Technologies und die SFL Holding Konkurs angemeldet. Als Insolvenzursache wurde das Wiener Projekt „Belvedere“ der Signa-Gruppe genannt. Nun sind die Gerichte am Zug. „Wir führen den Belvedere-Prozess weiter und warten derzeit noch auf ein Gutachten“, erklärt Masseverwalter Philipp Casper (Kanzlei Kaan Cronenberg & Partner) im Gespräch mit…

[weiterlesen]

Enorme E-Normen

Abschätzung der Notwendigkeit zur neuerlichen Nachrüstung bestehender Aufzüge auf den Stand der Technik – Rechtliche und sicherheitstheoretische Betrachtungen. So lautet der eher sperrige Titel eines Dokuments, das sich mit der neuen Aufzugsnorm EN 81-80 und mit ihrer Umsetzung in die Praxis auseinandersetzt. So sperrig der Titel auch sein mag, so substanziell und tiefschürfend ist das achtseitige Papier, das den Abschlussbericht einer …

[weiterlesen]
sponsored content

Die com:bau 2020 steht an

Die com:bau, die Messe für Architektur, Bauhandwerk, Energie und Immobilien findet auf dem Messequartier Dornbirn in insgesamt acht Hallen statt und liefert BesucherInnen alle Informationen zu den Themen Planung, Finanzierung, Rohbau & Sanierung, Erneuerbare Energie, Haustechnik & Installation, Ausbau, Außenbereich und Immobilien. Die com:bau entwickelt sich kontinuierlich weiter und wird 2020 zum ersten Mal von bau:stellern aus dem …

[weiterlesen]

Urbane Beton-Präsenz

Durchgestaltete Fassaden, großzügige Balkonflächen und vertikale Begrünung sind bei den Bewohnern gefragt. Der Trend in den wachsenden urbanen Ballungsräumen geht in Richtung architektonisch hochwertige Gestaltung der Baukörper, kombiniert mit einladenden Grünoasen. Zugleich steigt die Nachfrage nach Fertigteilen und Modulen, um die Bauzeiten auf der Baustelle zu verkürzen. Die steirische Rauter Fertigteilbau GmbH, ein Tochterunternehmen …

[weiterlesen]

Innovation: Holzbeton Wandmodule

Bei der österreichischen Firma Iso Span bekommt Nachhaltigkeit eine neue Dimension. Die 100%ig recyclebaren Iso Span Außenwände und Öko-Expert aus Holzbeton ermöglichen eine kostengünstige und umweltfreundliche Bauweise. Die Fertigwandmodule werden bereits passend produziert und so zur Baustelle geliefert. Ohne zusätzlichen Wärme- und Lärmschutz können die Wände sofort montiert werden. Der Vorteil: Mit nur einem Bauteil werden die …

[weiterlesen]

Internorm kooperiert mit Jung von Matt/Donau

Der oberösterreichische Fensterbauer Internorm kooperiert künftig mit der Agentur Jung von Matt/Donau. Österreichs führende Werbeagentur hat in einer mehrstufigen Ausschreibung mit ihrem Konzept auf ganzer Linie überzeugen können. Für Internorm-Miteigentümer Christian Klinger war es wichtig einen strategischen Partner für eine zukunftsweisende und überzeugende Kommunikation zu finden. Das Konzept Kreativagentur habe ihn aufgrund des …

[weiterlesen]

Neubesetzung in der Hager Group

Der Aufsichtsrat der Hager SE hat mit sofortiger Wirkung Ralph Fürderer zum Chief Technical Officer (CTO) und Mitglied des Vorstands ernannt. Er folgt damit auf den bisherigen CTO, François Lhomme. Als CTO wird Fürderer für die Bereiche Engineering, Produktion, Industrialisierung, Logistik und Qualität verantwortlich sein. Die Hager Group ist ein führender Anbieter von Lösungen und Dienstleistungen für elektrotechnische Installationen in …

[weiterlesen]

Kälte, Klima und Energie-Effizienz

Die Energieeffizienz wurde mit dem Bundes-Energieeffizienzgesetz bereits 2015 gesetzlich verankert und soll die Energiebilanz österreichischer Unternehmen verbessern. Aber wie lässt sich Energieeffizienz in der Praxis managen? Und welche Neuerungen kommen noch auf Unternehmen zu? Die TÜV Austria Akademie bietet zum ersten Mal zwei Expertentage zum gemeinsamen Themenschwerpunkt „Energie-Effizienz im Fokus“ in einem Kombipaket an. …

[weiterlesen]

Siblik´s g´scheites Haus

Der Begriff „Smart Home“ schwirrt immer wieder durch die Köpfe der Gesellschaft. Doch was genau dahintersteckt und warum Nutzer, auch im hohen Alter, sowie die Umwelt davon profitieren, erfahren Besucher auf der Bauen & Energie Wien. Diese findet vom 20. bis 23. Februar in der Messe Wien. Unterstützung durch Ambient Assisted Living Lebensräume sowie -umfelder sollen so gestaltet und organisiert werden, dass sich auch ältere oder …

[weiterlesen]

Förderprogramm „Solare Großanlagen“

In der aktuellen Ausschreibung des Förderprogramms des Klima- und Energiefonds werden thermische Solaranlagen mit einer Dimension von 100m² bis 10.000m² Kollektorfläche bzw. auch angekoppelte Wärmepumpentechnologien gefördert. Die wesentlichen Eckpunkte sind nachfolgend zusammengefasst: – Bei der Kombination Solarthermie mit Wärmepumpe wird auch die Komponente Wärmepumpe mit dem gleichen Fördersatz gefördert – …

[weiterlesen]

Plov´s sprechen über Architektur

Gruber und Leitner studierten Architektur an der TU Wien und gründeten 2009 das Büro Plov Architekten ZT. Das Wort „Plov“ kommt aus Tashkent und bezeichnet ein Potpourri aus Gewürzen und Zutaten, das jedes Mal anders aber immer köstlich schmeckt. Eine gut gewählte Metapher für ihre Arbeit, die von zahlreichen Einflussfaktoren abhängig ist und durch Verknüpfen, Probieren, Abwägen und Ausloten aller Möglichkeiten ziel- und …

[weiterlesen]

Hilti wächst weiter

Die Hilti-Gruppe hat im Vorjahr wieder kräftig zugelegt. «2019 war ein weiteres erfolgreiches Jahr für uns mit ausschliesslich organischem Wachstum. Das wirtschaftliche Umfeld ist volatiler geworden und das globale Baumarktwachstum hat sich spürbar verlangsamt. Zudem zeigten die Währungen mehrheitlich Abwertungstendenzen gegenüber dem Schweizer Franken. Vor diesem Hintergrund sind wir zufrieden mit unserem Wachstum und freuen uns, dass wir …

[weiterlesen]

Neue Reihenduschrinne

Die Reihenduschrinne soll ihre Stärken im stark frequentierten Sanitär-Bereich ausspielen. Dort bietet sie nicht nur zahlreiche Gestaltungselemente sowie eine starke Leistung für den Betreiber, sondern überzeugt durch besondere Montagefreundlichkeit für Installateure. „Die montagefreundliche Rinne umfasst neben der werkzeuglosen Höhenverstellung eine werksseitig angebrachte Dichtmanschette und entspricht damit der höchsten …

[weiterlesen]

Ziehl-Abegg Österreich neu besetzt

Kurt Kerschbaummair wird 2020 Geschäftsführer von Ziehl-Abegg Österreich. Damit verantwortet er neben dem direkten Geschäft in Österreich auch die Vertriebsaktivitäten des Ventilatoren- und Motorenherstellers in Südosteuropa. „Herr Kerschbaummair bringt sowohl eine gewerbliche Ausbildung als auch ein technisches und ein betriebswirtschaftliches Studium mit“, sagt Peter Fenkl, Vorstandsvorsitzender der Ziehl-Abegg-Gruppe. …

[weiterlesen]

Würth sponsert Euroskills

Am 15. Jänner wurde in der Businesslounge der WKO Steiermark das Sponsoring Certificate von Würth Österreich Geschäftsführer Willi Trumler und Josef Herk von der EuroSkills 2020 GmbH unterzeichnet. Würth, führendes Unternehmen im Bereich Montage- und Befestigungsmaterial, wird den Wettbewerbsbereich der EuroSkills 2020 mit hochwertigen Werkzeugen, Maschinen, Produkten der Betriebseinrichtung, Werkbänken und Werkstattausrüstung sowie …

[weiterlesen]

Kometgründe verkauft

Die 12.000 m2 umfassenden Kometgründe in Wien Meidling sollen laut immo7-Informationen noch heute, Freitag, 17.1. veräußert werden. Käufer soll die Real-Treuhand sein. Verkauft wird die Liegenschaft von der HPD Holding, hinter der Architekt Podsedensek steht. Der Verkaufspreis soll über ersten Erwartungen liegen, was auch an einer Teilnutzung als Hotel liegt. Der zukünftige Betreiber soll bereit sein, eine hohe Miete zahlen. Das von …

[weiterlesen]

Frauenthal macht Elektrik

Die Frauenthal-Gruppe macht mit 3.700 Mitarbeiter und einen Umsatz von knapp einer Milliarde Euro. Zwei Drittel davon kommen aus dem Großhandel mit Sanitär- und Heizungsprodukten. „Wir sind zweimal so groß wie der erste Mitbewerber“, sagt Hannes Winkler, Vorstandsvorsitzender der Frauenthal Holding AG nicht ohne Stolz. Ab dem zweiten Quartal möchte seine Gruppe mit dem Elektrogroßhandel ein neues Kapitel aufschlagen. „Wir möchten …

[weiterlesen]

Hagleitner kauft Buls

Österreichs Hygienelieferant Buls gehört seit Jahresbeginn zur Hagleitner-Gruppe: Die Hagleitner Hygiene International GmbH hat 100 Prozent der Anteile erworben, über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Stichtag für die Übernahme war der 1. Januar 2020. Buls bleibt ein eigenständiges Unternehmen: Der Firmensitz befindet sich weiterhin in Kematen (Tirol), auch am Namen ändert sich nichts, so eine Aussendung. Von dem Geschäft …

[weiterlesen]

Synergie aus Automation und Licht

Nachdem Esylux erst vor zwei Jahren ein rundum modernisiertes Standkonzept präsentiert hatte, dürfen sich auch Besucher der Light + Building 2020 auf den Messeauftritt des Herstellers mit seiner klaren Struktur freuen. Wie gewohnt zeigen die Lösungsportale anschauliche Anwendungsbeispiele in Büros, Bildungsstätten und Gesundheitsreinrichtungen – zum Beispiel für Großraumbüros, Kindertagesstätten und Seniorenresidenzen. Funktionsplus …

[weiterlesen]

crystalsol ist insolvent

Das Schuldnerunternehmen befasst sich seit 2009 gemeinsam mit der in Tallin (Estland) befindlichen Tochtergesellschaft crystalsol OÜ mit der Entwicklung einer vollkommen neuartigen Technologie von Photvoltaikmodulen, so der KSV. Die Passiva betragen 6,66 Millionen Euro, wovon rund 3,1 Mio. auf die nicht insolvente Tochtergesellschaft in Estland entfallen, so die Mitteilung. Von der Insolvenz betroffen sind neun Beschäftigte und etwa 30 …

[weiterlesen]

Wie der CO2-Preis wirkt

Deutschland ist uns mit der Bepreisung von CO2 ein Stück voraus. Mit dem beschlossenen Klimapaket der Bundesregierung kommen ab 2021 zusätzliche Kosten auf Verbraucher zu. Bei dem veranschlagten Preis von 25 Euro pro Tonne CO2 zahlen Gaskunden mit einem Verbrauch von 20.000 kWh 119 Euro mehr im Jahr, Heizölkunden sogar 158 Euro, so Lasse Schmid, Geschäftsführer Energie bei Check24. 20.000 kwh entspricht dem durchschnittlichen Verbrauch …

[weiterlesen]

Neue Austrotherm Österreich-Geschäftsführung

Nachdem Klaus Haberfellner an die Spitze der Austrotherm Gruppe aufgerückt ist, wird auch die Führungsmannschaft in Österreich neu geordnet: Robert Novak, seit 2005 bei Austrotherm in leitenden Funktionen tätig – zuletzt als Vertriebsleiter Österreich – ist seit Jahresbeginn 2020 Geschäftsführer des Vertriebs der Austrotherm GmbH in Österreich bestellt. Die technische Geschäftsführung geht an Heimo Pascher. Er war zuletzt bei …

[weiterlesen]

HL mit Rekordumsatz

„Das Jahr 2019 war das erfolgreichste in der Unternehmensgeschichte. Im Inland stieg der Umsatz um 6,8 Prozent, insgesamt ist HL zweistellig gewachsen“, so Jürgen Einschwanger, Vertriebsleiter der HL Hutterer & Lechner GmbH. 2018 erwirtschafteten die hundert Mitarbeiter von HL einen Umsatz von rund 32 Millionen Euro, 2 davon in Russland, wo auch gefertigt wird. Auch der Ausblick von HL fällt positiv aus. Der Markt in Osteuropa ziehe …

[weiterlesen]

Sika wächst mächtig

Sika hat 2019 einen kräftigen Wachstumsschub auf das Parkett gelegt. Der Konzern steigert den Umsatz um 16,3 Prozent auf 8,11 Milliarden Euro (rd. 7,5 Mrd. Euro). Das organische Wachstum wird mit 3,3 Prozent beziffert, den großen Schub lieferten die Übernahmen der Firmen Parex, Crevo-Hengxin, King Packaged Materials, Belineco. Signing von Adeplast. Paul Schuler, Vorsitzender der Konzernleitung: „Mit einem starken Umsatzplus von 16.3% haben …

[weiterlesen]

Neuer alter Vertriebsleiter bei Phoenix Contact

Mit Beginn des neuen Jahres startet Gert Natiesta als Leiter des Vertriebs im Bereich ICE (Industrial Components Electronics) bei Phoenix Contact Österreich. Natiesta war bereits von 1995 bis 2000 als Leiter des Produktmanagements bei Phoenix Contact tätig. Davor hatte der Manager jahrelang bei den Unternehmen Merten und Schneider Electric Austria leitende Funktionen im Vertrieb inne. Vor seinem Wiedereinstieg bei Phoenix war Natiesta …

[weiterlesen]

Wärmende Wasserspende

ÖkoFen übernimmt als Partner von Unicef Österreich soziale Verantwortung und startet langfristige Kooperation mit dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen. Konkret spendet das Unternehmen für jedes verkaufte Gerät mit integrierter Warmwasserbereitung ein „Sauberes-Wasser-Paket“. Die darin enthaltenen Wasserreinigungstabletten sind eine günstige und sichere Methode, um sehr große Mengen Wasser trinkbar zu machen. Eine Tablette reicht,…

[weiterlesen]

Herbitschek schließt, Granit übernimmt

Nachdem inzwischen drei Firmen der steirischen Herbitschek-Gruppe insolvent sind, führt an einer Schließung der Firma Herbitschek GmbH kein Weg vorbei, erklärt Markus Graf vom Alpenländischen Kreditorenverband in der Kleine Zeitung. Noch am Freitag, den 20. Dezember soll eine Entscheidung über mögliche Auffanggesellschaften fallen, so der Bericht. Am späten Nachmittag kam dann die Erleichterung zumindest für einen Teil der …

[weiterlesen]

Trox spendet Boden

Trox Austria unterstützt jedes Jahr zu Weihnachten ein Projekt oder eine Familie des SOS-Kinderdorfes. Die Partnerschaft besteht nun schon seit 8 Jahren. Anlässlich des 70 Jahr Jubiläums des SOS – Kinderdorfes wurde das Bauprojekt in Imst ausgewählt, wo vor 70 Jahren das erste Kinderdorf entstand. Bei dem Projekt „SOS-Kinderdorf in Imst“ in Tirol werden 2 Neubauten am Gelände für jeweils 9 Kinder und Jugendliche gebaut. Bei den 2 …

[weiterlesen]

Dicke deutsche Bauprognose

„Insgesamt rechnen wir in 2020 mit einem Umsatzwachstum im Bauhauptgewerbe von 5,5 % auf 145 Mrd. Euro. Die Dynamik der Preisentwicklung für Bauleistungen hat sich im Jahresverlauf 2019 von knapp +6 % auf +4,5 % abgeschwächt. Davon gehen wir auch in 2020 aus, sodass der Umsatz in 2020 real um 1 % wachsen wird. Der Fachkräftebedarf der Bauunternehmen ist weiter hoch. Wir rechnen mit einem Personalbestand von 870.000 Beschäftigten im …

[weiterlesen]

Daikin gibt doppelt

Mit dem Sterntalerhof unterstützen Daikin Airconditioning Central Europe und Daikin Österreich dieses Jahr gemeinsam ein Kinderhospiz mit Familienunterkunft. Der Sterntalerhof hat es sich zum Ziel gemacht, Familien mit schwer, chronisch und unheilbar kranken Kindern zu betreuen. Daikin unterstützt den Sterntalerhof bei der Mission, einen komfortablen und angenehmen Aufenthalt für die gesamte betroffene Familie zu gewährleisten. Deshalb …

[weiterlesen]

„Sehen Luftwärmepumpe kritisch“

„Wir sehen die derzeit sehr populäre Luftwärmepumpe kritisch. Sie ist günstig in der Anschaffung und deshalb verlockend. Wenn aber eine wirksame CO2-Einpreisung kommt, werden die laufenden Kosten vielleicht anstrengend“. Mit diesen deutlichen Worten ließ kürzlich Hans Auer vom Institut für Energiesysteme an der TU Wien im Rahmen eines OVE-Pressefrühstücks aufhorchen. Dass die CO2-Bepreisung notwendig und sinnvoll ist, daran ließ der …

[weiterlesen]

Spendable-Installateure

Mit dem Motto „Ihre Therme wärmt jetzt doppelt!“ spendeten die Wiener 1a-Installateure bei allen Thermenwartungen im September bis November automatisch einen Euro an die Aktion „Ein Funken Wärme“ der Caritas Wien. Insgesamt konnten mit dieser Aktion 7.800 Euro gesammelt werden, die nun an die Schirmherrin der Aktion „Ein Funken Wärme“, Barbara Stöckl, übergeben werden konnte. Als Nebeneffekt wollten die 1a-Installateur …

[weiterlesen]

Prämierte Flugbasis

Insgesamt 148 Jury-Mitglieder aus 68 Ländern kürten Anfang Dezember den international vielbeachteten Flughafen zum Sieger-Projekt. „Der Mactan Cebu International Airport tritt als eleganter Flughafen auf, für den viele Materialien aus der Region verwendet wurden und der sich in die umgebende Landschaft vollkommen integriert. Die Innenräume sind hell und übersichtlich. Aufgrund seines Designs kann er in Zukunft erweitert werden. Als …

[weiterlesen]

Die Frauenthal Expo naht

Vom 15.-17. Jänner wird die Wiener Marxhalle zum Branchentreff: Ein spannender Mix aus Innovationen, Produktneuheiten, Fachgesprächen, Infos und Fun erwartet die Besucher. 100 Aussteller – vom StartUp bis zum Weltkonzern werden die ausverkaufen Frauenthal Expo 2020 bespielen. Der Countdown läuft und letzte Vorarbeiten werden vom Messe-Team gerade abgeschlossen. Für Gäste & Aussteller wird die Anreise 2020 deutlich leichter, denn …

[weiterlesen]

Grohe färbt die Brausen

Unter Beteiligung der Belegschaft hat das weltweite Top-Management der Lixil Group am 11. Dezember zwei Maschinen der neuen PVD-Beschichtungsanlage für farbige Brausen und Duschsysteme im Werk Lahr eingeweiht. Die Investition in Höhe von rund fünf Millionen Euro in die neue Technologie und die Entstehung von 27 neuen Arbeitsplätzen wurde bereits im Oktober anlässlich eines Pressegesprächs im Werk angekündigt. PVD steht für Physical …

[weiterlesen]

Industrie-Wärmepumpe im Demobetrieb

Am 11. Dezember 2019 wurde die erste industrielle Hochtemperatur-Wärmepumpe bei der Wienerberger Österreich GmbH am Standort Uttendorf in Oberösterreich in den Demobetrieb genommen. Im Rahmen des EU-Projekts DryFiciency wurde unter der Leitung des AIT Austrian Institute of Technology diese spezifische Wärmepumpentechnologie in den letzten drei Jahren entwickelt und ein Demonstrator im Trocknungsprozess integriert. Aktuell geht ein Großteil …

[weiterlesen]

Bauteilaktivierung im Visier

Gestartet hat den Abend Sebastian Spaun, Geschäftsführer des Verband der Österreichischen Zementwerke (VÖZ), mit einem preisverdächtig lebendigen Vortrag. Er glaube das, was er predigt, betonte Spaun und erörterte, warum es sinnvoll sei Bauteile zu aktivieren. Beton habe eine hohe Wärmeleitfähigkeit und ein hohes spezifisches Gewicht von 2.400 Kilo pro Kubikmeter. Decken aus Beton eignen sich aufgrund des herausragenden …

[weiterlesen]

Großer Rohrbruch im Pflegeheim

In der Wiener Baumgasse 22 betreibt das „Kuratorium Fortuna zur Errichtung von Senioren-Wohnanlagen“ 18 Appartements für betreutes Wohnen und zwei Pflegestationen mit insgesamt 50 Betten. Das Haus wurde 2009 von der Gemeinn. Bau- u. Wohnungsgenossenschaft „Wien-Süd“ als sogenanntes Mehrgenerationen-Wohnprojekt fertiggestellt und beherbergt zusätzlich 34 Wohnungen.Die Furtuna hat seit einiger Zeit erhebliche Probleme mit der …

[weiterlesen]

Mall sucht Werksstandort

Mit einem Umsatz von voraussichtlich 6,5 Millionen Euro für 2019 und aktuell 30 Mitarbeitern in Produktion und Verwaltung verzeichnet die österreichische Niederlassung des deutschen Anbieters von Lösungen zum Gewässer- und Umweltschutz eine so gute Geschäftsentwicklung, dass jetzt ein weiterer Produktionsstandort gesucht wird. Am liebsten würde Mall sich mit einer Produktion im Großraum zwischen Wen und Graz niederlasen, eventuell auch in …

[weiterlesen]

VST–Kapitalerhöhung abgeblasen

Die von der VST Building Technologies AG geplante Barkapitalerhöhung im Rahmen einer Privatplatzierung ist abgeblasen. Das Einsammeln von frischem Kapital stand von Beginn an nicht unter einem guten Stern. Die ursprüngliche Zeichnungsfrist endete am 22. November und wurde dann um eine Woche verlängert. Gestern kam nun die Absage – die Finanzierung sollte zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen, so die VST in einer Adhoc-Mitteilung. …

[weiterlesen]

Aufzüge – digital und smart

Die urbane Mobilität wird sich in den kommenden Jahren drastisch verändern. Das ist auch eine Chance für Aufzugshersteller, deren Produkte die Menschen in Zukunft nicht nur vertikal, sondern auch vermehrt horizontal befördern könnten. Das war eines der Themen des Fachgespräches „Urban Mobility – zwischen Visionen und Sicherheit“, bei dem Stefan Haas, CEO TÜV Austria und Roman Teichert, Geschäftsführer Otis Österreich …

[weiterlesen]

Steilvorlage mit Award

„Steil ist geil“, meint der Präsident der Plattform Dachvisionen Michael Foisel. Er ist im Brotberuf Vertriebsleiter von Eternit und kämpft gemeinsam mit Vertretern der Firmen Bramac, Tondach, Velux und dem Verband Holzbau Austria für das Steildach. „Das Steildach ist zum einem eine ausgereifte und traditionelle Lösung bei neu errichteten Einfamilienhäusern. Aber es ist vor allem auch eine zukunftsorientierte Lösung für großvolumige…

[weiterlesen]

Lehrreiche Strabag

Der größte österreichische Baukonzern Strabag plant in Ybbs an der Donau eine neue Konzernlehrwerkstatt, die den Schulungsbedarf von rund 250 Lehrlingen pro Jahr decken wird. Das Unternehmen investiert 9 Millionen Euro in die modernste Lehrlingsausbildung Österreichs. Auf 31.000 m² entstehen eine Ausbildungshalle mit Schulungsräumen, Freiflächen für Baugeräteausbildung sowie ein Quartier für 40 Lehrlinge mit Aufenthaltsräumen. Ybbs an…

[weiterlesen]

Dreso baut Plusenergie-Bürohaus

Das Planungs- und Beratungsunternehmen Drees & Sommer SE errichtet am Firmensitz in Stuttgart-Vaihingen ein Verwaltungsgebäude, das allen modernen Anforderungen für Umweltfreundlichkeit und Digitalisierung gerecht werden soll. Das Bürogebäude soll bis Herbst 2021 fertiggestellt sein und wird rund 200 Mitarbeitern Arbeitsplätze bieten. Die gesamten Investitionskosten für das vierstöckige Bürohaus werden sich auf etwa 22 Millionen Euro…

[weiterlesen]

Front für Heizungsmodernisierung

Anlässlich anlaufender Koalitionsgespräche richten sieben Verbände der Wärmewirtschaft einen dringenden Appell an die Politik, wirksame energie- und klimapolitische Ziele und Maßnahmen im kommenden Regierungsprogramm zu verankern. Um Verbraucher im Kampf gegen den Klimawandel gezielt zu unterstützen, rät die Branche vor allem zu einer Verbesserung des Fördersystems, steuerlichen Anreizen und einer bundesweiten Heizungsdatenbank. Auch die…

[weiterlesen]

Neues Studentenheim für Graz

Die von der Abteilung 15 des Landes Steiermark geförderte Revitalisierung des dreigeschossigen Gebäudes wird im Herbst 2020 abgeschlossen. Insgesamt entstehen in unmittelbarer Nähe des Barockschlosses Eggenberg 224 Heimplätze, die sich auf 157 Einzelzimmer, 14 Doppelzimmer sowie neun WGs mit drei Zimmern und drei WGs mit vier Zimmern aufteilen. Im Untergeschoss und im Innenhof werden Freizeiträume geschaffen. Betrieben wird die neue Anlage …

[weiterlesen]

Kludis Markenauftritt ausgezeichnet

Mehr als 8.600 Arbeiten aus 38 Ländern hatten sich um den diesjährigen „Red Dot Award“ beworben, mit dem herausragendes Marken und Kommunikationsdesign prämiert werden. Zu den Gewinnern der begehrten Trophäe, die im Konzerthaus am Berliner Gendarmenmarkt verliehen worden ist, zählt 2019 auch Kludi. Ausgezeichnet hat die 24- köpfige, international besetzte Expertenjury den neuen Markenauftritt des Armaturenspezialisten, den die Hamburger…

[weiterlesen]

Expertenforum Bauteilaktivierung

Gestartet hat den Abend Sebastian Spaun, Geschäftsführer des Verband der österr. Zementwerke, mit einem preisverdächtig lebendigen Vortrag. Er glaube das was er predigt, betonte Spaun und erörterte durchdacht, warum es sinnvoll sei Bauteile zu aktivieren. Abschließend zeigte der Experte einige Beispiele gelungener Projekte, die mit einem hohen Anteil an erneuerbaren Energieträger geheizt und gekühlt werden. Im zweiten Vortrag widmete …

[weiterlesen]

Uponor jagt den Rekord

„2018 war ein unheimlich starkes Jahr. Es wird aber aller Voraussicht nach 2019 noch übertroffen“, erklärt Rudolf Donner, Geschäftsführer von Uponor Österreich im Rahmen eines Pressegesprächs. Konkrete Zahlen gibt es naturgemäß lediglich für die Gruppe. Danach setzte Uponor in den ersten neun Monaten weltweit 833,9 Millionen Euro um. Das entspricht einem Minus von fast 9 Prozent, was zum Großteil auf den Verkauf zweier Unternehmen …

[weiterlesen]

Evva macht sich zukunftsfit

Evva hat zum 100. Geburtstag das Motto „Start-up seit 1919“ ausgelobt. Um das auch der Fachwelt zu vermitteln kamen kürzlich mehr als 30 Pressevertreter in die Zentrale am Wienerberg. Ihnen gaben der CEO der Gruppe Stefan Ehrlich-Adám, der Konzernbereichsleiter Operations Michael Kiel, und der für die Sparte Marktinnovation und Technologie verantwortliche Johann Notbauer einen Einblick in die Zukunft von Evva. Und die ist geprägt von …

[weiterlesen]

Kurzarbeit bei Dornbracht

Beim deutschen Armaturenhersteller Dornbracht wurde mit November Kurzarbeit eingeführt. „Betroffen sind alle Fachbereiche der Produktion“, so der Unternehmenssprecher Holger Stuck zu Building Times. Wie viele Mitarbeiter für die nächsten sechs Monate wöchentlich jeweils einen Tag weniger arbeiten, verrät er nicht. Die Kunden sollten jedenfalls nichts merken, denn Vertrieb, Verkauf und Logistik seien von der Arbeitsreduktion ausgenommen, …

[weiterlesen]

Gründler bei PKE

Rund 7 Jahre war Martin Gründler Leiter der Molin-Niederlassung Wien. Danach war Schluss und der Manager begab sich über den großen Teich um ein bisschen Frischluft zu schnappen, wie Eingeweihte erzählen. Zurückgekehrt hat er nun auch einen neuen Job. Er ist Leiter der HKLS-Sparte bei PKE. Diese Sparte hat es in dieser Form bei PKE bislang nicht gegeben, man werde dieses Segment künftig „auf jeden Fall mitaufnehmen“, wie man aus dem …

[weiterlesen]

Gas um Hälfte billiger als 2018

Der von der Österreichischen Energieagentur berechnete Index steigt mit November 2019 auf 64,47 Punkte. In den vergangenen zwölf Monaten lag der ÖGPI im Schnitt bei 84,56 Punkten. Der Vorjahresvergleich macht dabei stutzig: Um 47,2 Prozent ist der aktuelle Großhandelspreis niedriger als 2018. Als wichtigsten Einflussfaktor sieht die Österreichische Energieagentur (AEA) auf Anfrage von Building Times Flash momentan die vollen Gasspeicher. …

[weiterlesen]

Modul sucht Haus

„Wir errichten in Wien ein Top-Ausbildungszentrum von Weltformat“, erklärte Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien im Februar 2015. Damals wurde der Öffentlichkeit ein neuer Tourismus-Campus in der Wiener Muthgasse im 19. Wiener Bezirk präsentiert. Konkret sollten die traditionsreiche Tourismusschule Modul und der Unilehrgang nach rund 40 Jahren aus der Peter Jordan Straße abgesiedelt werden und ab dem Studienjahr 2018/19 …

[weiterlesen]

1.144 PV-Module bei Drei

In nur einem Jahr hat sich das Datenvolumen im österreichischen Internet um mehr als ein Viertel erhöht. Dadurch steigt auch der Strombedarf. Dem will Drei jetzt mit Energieeffizienz-Maßnahmen und dem zunehmenden Strombezug aus alternativen Energiequellen gegensteuern. Am Dach des Wiener Headquarters wurde daher in den vergangenen Wochen eine der größten Solaranlagen Wiens installiert. Am 25. Oktober hat das Unternehmen die Anlage in Betrieb…

[weiterlesen]

Volle Ladung für Profis

Die Verkaufszahlen für Elektrofahrzeuge steigen und somit wollen immer mehr Autofahrer ihr Fahrzeug laden. Und zwar genau dort, wo sie ihr Fahrzeug abstellen: auf Firmen- und Kundenparkplätzen, in den Tiefgaragen von Hotels oder Shoppingmalls. Mit der neu entwickelten Ladesäule Amedio Professional+ von Mennekes erhalten Gebäudeplaner, Vermieter, Hoteliers und generell Unternehmen und Gewerbetreibende die Option, ihren Kunden und Mitarbeitern…

[weiterlesen]

„Schafe statt Rasenmäher“

Lukoil Lubricants lud am 21. Oktober zu einer Führung durch das neugestaltete, naturnahe Betriebsgelände seiner Europazentrale in der Wiener Lobau und präsentierte die Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens. Mit dem Projekt „naturnahes Betriebsgelände“ wolle man diverse Maßnahmen umgesetzt haben, um „die Artenvielfalt zu fördern und der Natur mehr Raum zurück zu geben“, so die Presseaussendung zum Event. Lukoil habe sich unter …

[weiterlesen]

Pleite wegen DC-Tower und KH-Nord

Die Estriche Pfeiffer GmbH kann ihren laufenden Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen. Vom zuständigen Landesgericht St. Pölten wurde ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung eröffnet. Wie der Alpenländische Kreditorenverband berichtet sei das Unternehmen aus St. Andrä-Wördern durch zwei Großbaustellen und nicht beglichener Forderungen in die Insolvenz geschlittert. Die Insolvenzursachen seien lediglich in den Problemen und …

[weiterlesen]

Schnauer stoppt Garagenbau

Mit Ende Oktober stellt die Firma Schnauer aus Krems (NÖ) die Produktion von Fertiggaragen und Raummodulen ein. Von 100 Beschäftigten der Firmengruppe werden knapp 30 gekündigt, wie die NÖN berichten. Der Markt für Fertiggaragen sei sehr umkämpft, so der Unternehmer Wolfgang Schnauer. Er präsentierte noch vor einem Jahr die sogenannte Energiegarage, ein Modell mit PV-Modulen. Schnauer möchte sich künftig auf den Wachstumsmarkt der Solar-…

[weiterlesen]

Engie im Partymodus

Gemeinsam resümierte man nicht nur sechzig erfolgreiche Jahre, sondern blickte auch optimistisch in die Zukunft: „Unser Umfeld, nämlich die Art der Zusammenarbeit, die Technologien oder die gesellschaftlichen Ansprüche ändern sich rasant und damit auch die Bedürfnisse unserer Kunden. Unser Anspruch ist es, immer dort zu sein wo unsere Kunden sind und sie maximal bei der Bewältigung ihrer Aufgaben zu unterstützen“, so Markus Colle, …

[weiterlesen]

Münchner Alu-Aversion

Von der Einschränkung betroffen sind Bauvorhaben, bei denen die Landeshauptstadt als Bauherr auftritt sowie der Wohnungs- und Gewerbebau auf städtischen Flächen. Zwar zeigt sich die Stadtverwaltung bei manchen Projektvorhaben flexibler, dennoch darf in München weiterhin bei städtischen Projekten nur Aluminium verbaut werden, das nachweislich zum überwiegenden Teil aus recyceltem Material besteht. Das sei ein Problem, „da die Nachfrage …

[weiterlesen]

Neue Fachkraft-Offensive

„Gebäudetechniker*innen braucht das Land“ – meinen die Gebäudetechniker. Damit sich diese Meinung auch fortpflanzt haben Roman Weigl vom Fachverband der Ingenieurbüros der WKO, Klaus Reisinger, Vorstand IG Lebenszyklus Bau, Wolfgang Stumpf von der Donau Uni Krems und Gunther Herbsthofer, Vorsitzender Verband der technischen Gebäudeausrüster eine Petition verfasst. Konkret fordern die Techniker: Die Stärkung des Images der …

[weiterlesen]