sponsored content

Eine neue Dimension der Kälte- & Wärmeerzeugung

USX ist nicht neu. Seit 1997 wir die Wärmepumpe bei TOSHIBA eingesetzt und stetig weiterentwickelt. Ein Marktanteil von 40% in Japan bildet den großen Erfahrungsbereich direkt ab und entsprechend vielfältig sind die Referenzprojekte, bei welchen der USX zum Einsatz kommt. Universal Thermische Leistungen von 100kW bis 25,6MW, Solekühlungen bei -15°C Außentemperatur mit -15°C Vorlauftemperatur oder Prozesswärme bei A-15/W+55 für die …

[weiterlesen]

Fassaden-Testsystem geht online

Die stetig steigenden gesetzlichen Anforderungen hinsichtlich der Energieeffizienz von Fassadensystemen stellt die europäische Bauwirtschaft vor neue Herausforderungen. Um kleine und mittelständische Unternehmen bei der Entwicklung innovativer und nachhaltiger Fassadensysteme zu unterstützen, baut das Team im Rahmen des europäischen Horizon 2020 Forschungsprojekts Metabuilding Labs eine internetbasierte Plattform auf. Die Plattform …

[weiterlesen]

Vorsicht bei Dämmstoffen

Die Fachvereinigung Mineralwolleindustrie (FMI) rät Bauherren und Bauausführenden beim Einsatz von Dämmstoff aus Mineralwolle unbedingt darauf zu achten, dass dieser ein RAL-Gütezeichen oder das EUCEB-Markenzeichen trägt. Überprüfungen haben es bestätigt: In Wohngebäuden unterschiedlichster Art kommen nach wie vor häufig „nicht-freigezeichnete“ Mineralwolleprodukte zum Einsatz. Die Gefahr dahinter ist groß. Udo Klamminger, …

[weiterlesen]

Herz-Marketing neu besetzt

Sanda Schaefer hat mit Mai 2021 die Leitung Marketing und Kommunikation der Herz Armaturen Ges.m.b.H., Wien, Herz Energietechnik GmbH, Pinkafeld und Binder Energietechnik GmbH in Bärnbach übernommen. In ihrer Position zeichnet Schaefer für sämtliche Marketingaktivitäten verantwortlich. Das Rüstzeug dafür hat die MSc in Marketing & Business Management auf jeden Fall im Gepäck. Sie ist seit mehr als zehn Jahren in Marketingpositionen …

[weiterlesen]

LG präsentiert HLK-Lösungen virtuell

Der Geschäftsbereich LG Air Solution präsentierte in einer virtuellen Pressekonferenz sein Produktportfolio. Dabei sprach Peter Verkempynck, derzeitiger B2B/SAC Europe Sales Vice President bei LG, auch über den Wandel in der Arbeitswelt, hervorgerufen durch Innovation und digitalen Wandel. Das Highlight der Veranstaltung war die Vorstellung des virtuellen Showrooms, in dem die verschiedenen HLK-Lösungen für den Wohn- und kommerziellen …

[weiterlesen]

Sieben auf einen Streich: ÖAG feiert

Die ÖAG wurde am 7. Oktober 1871 in Wien als Metallwarenfabrik für Gas- und Wasserleitungsartikel von Samuel Kelsen gegründet. Der Name ÖAG erscheint erstmals 1947 auf. Danach durchlief die ÖAG eine von Eigentümerwechseln geprägte Geschichte, die sie aber letztendlich auch zur Nummer Eins am österreichischen Haustechnikmarkt machte. Mit der Übernahme durch die Frauenthal Handel 2014 konnte sich die ÖAG nach einigen schwierigen Jahren …

[weiterlesen]

Architekturpreis INA ausgelobt

Ziel des Preises „INA-Innovation und Nachhaltigkeit in der Architektur“ ist die Auszeichnung von herausragenden Projekten und zukunftsweisenden Ideen der Jugend. Peter Engert, Geschäftsführer der ÖGNI: „Der Preis soll unterstreichen, wie wichtig Nachhaltigkeit und Innovation in der Architektur und Immobilienwirtschaft in Österreich sind.“ Mitinitiator des Preises ist der Österreichische Ingenieur- und Architektenverein (OIAV). Die …

[weiterlesen]

Jagdhütte-to-go

 Eine innovative Idee haben die Österreichischen Bundesforste (ÖBf), größter Waldbewirtschafter und Jagdanbieter Österreichs, in ihren Wäldern umgesetzt: Erstmals wurde eine mobile Jagdhütte entwickelt, die in jedem Jagdrevier eingesetzt und per LKW flexibel von einem Revier ins nächste transportiert werden kann – eine Jagdhütte-to-go. „Wir stellen eine zunehmende Nachfrage nach mobilen Jagdeinrichtungen fest“, sagt Rudolf …

[weiterlesen]

Jede 3.Lüftung mit erheblichen Mängeln

Im Corona-Jahr 2020 ist gut jede dritte Lüftungsanlage (34,2 Prozent) in prüfpflichtigen Gebäuden wie Hochhäusern, Schulen, Kliniken oder Einkaufszentren von den TÜV-Sachverständigen mit „wesentlichen Mängeln“ beanstandet worden. Im Vergleich zum Vorjahr ist der Anteil um 5,6 Prozentpunkte gestiegen. Ein weiteres knappes Drittel (31,5 Prozent) hat „geringfügige Mängel“ und nur 34,3 Prozent sind …

[weiterlesen]

Gas-Großhandelspreis geht durch die Decke

Das Heizen mit Erdgas wird teurer: Der Österreichische Gaspreisindex (ÖGPI) steigt im Juli 2021 im Vergleich zum Vormonat Juni um 16,4 %. Gegenüber Juli 2020 liegt er um 274,2 % höher. Im August 2020 erreichet der ÖGPI in Folge der Coronakrise sein bisheriges Minimum seit seiner Erstpublikation und steigt seitdem stetig an: Im Monatsvergleich in den bisherigen 11 Monaten seit August 2020 wurden ganze sieben Mal Steigerungen von über als 10 …

[weiterlesen]

Wienerberger pusht Nachhaltigkeit

Dazu werden alle unternehmerischen Tätigkeiten im Einklang mit den Nachhaltigkeitszielen getroffen und unterliegen strengen ESG-Kriterien (Environmental, Social and Governance). In Unterstützung des European Green Deals will Wienerberger etwa bis spätestens 2050 mittels Dekarbonisierung der Produktionsprozesse, innovativem Produktportfolio und mit neuen Technologien klimaneutral sein. In einem ersten Schritt werden bis 2023 die CO2-Emissionen …

[weiterlesen]

Neue Building Times Ausgabe ist online

Außerdem im Magazin: Trox-Österreich-Chef Wolfgang Hucek im Gespräch, fertige Ziegelwände sind am Vormarsch und Holzmöbelerzeuger Team 7 tätigt die größte Investition in der Unternehmensgeschichte. Diese spannenden Themen und noch zahlreiche mehr, finden Sie im neuen Building Times Magazin. Zum E-Paper geht es hier. …

[weiterlesen]

Erste Styropor Recyclinganlage eröffnet

Die Recyclinganlage PolyStyreneLoop wurde gebaut, um die technische und wirtschaftliche Machbarkeit einer großtechnischen Kreislauflösung für das Recycling von EPS-Abbruchabfällen nachzuweisen. Zunächst wird sie Bauabfälle aus den Niederlanden und Deutschland recyceln und zu neuem, hochwertigem Dämmmaterial verarbeiten. Später werden auch Abfälle aus anderen Ländern aufgenommen. Mit dieser Referenzanlage können nicht nur verschmutzte …

[weiterlesen]

Holzbau - Rettung für die Welt?

Bis 2030 will Europa die Treibhausemissionen um mindestens 40 Prozent senken. Immobilien haben hier einen wesentlichen Anteil am CO2-Ausstoß. Deshalb setzen immer mehr Immobilienentwickler auf Holz-Hybrid-Bau. Doch ist Holz so viel nachhaltiger als Beton? Diesem brisanten Thema stellen sich in einer Diskussion des Schwesternmagazins Immobilien Magazin Ewald Stückler (T.O.C.), Sebastian Spaun (VÖZ) und Martin Löcker (UBM) unter der Moderation …

[weiterlesen]

Bewegter Heizungs-Megamarkt Deutschland

Die Zahlen des Jahres 2020 lassen Wärmepumpenbauer und Biomassel-Kessel-Hersteller jubeln. Klimaschützer sind vermutlich weniger happy, Gas-Brennwert ist im Nachbarland mit klarem Abstand die Technik der Wahl, wie der aktuelle Dena-Gebäudereport zeigt. Mit einem Marktanteil von rund 60 Prozent belegt Gas-Brennwert mit mehr als 553.000 verkauften Geräten klar den Stockerlplatz. Danach kommt lange nichts und dann mit gut 120.000 Geräten die …

[weiterlesen]

Kleiner Schulterschluss für Baukultur

Im Rahmen des am 22. Juni über die Bühne gegangenen Baukultur-Konvents in Klagenfurt wurden pilothafte Baukultur-Maßnahmen des Bundes und des Landes Kärnten diskutiert. Ausgangspunkt dafür sind die kürzlich fertig gestellten Baukulturellen Leitlinien des Landes Kärnten, die auf Basis der Baukulturellen Leitlinien des Bundes entwickelt wurden. Dies ist ein echter Meilenstein in der Entwicklung der Baukultur in Österreich. Kunst- und …

[weiterlesen]

1 Million für Abwasserwärme

Ob beim Duschen, beim Waschen von Wäsche oder beim Geschirrspülen – die Wärmeenergie aus der Warmwasserproduktion fließt in Österreich größtenteils ungenutzt in den Kanal. Das soll sich nun ändern: Mit dem Programm „Energie aus Abwasser“ fördert der Klima- und Energiefonds erstmals in Österreich die Gewinnung von thermischer Energie aus Abwasser. Dafür steht ein Budget von einer Million Euro, dotiert aus Mitteln des …

[weiterlesen]

Wr. Stadterneuerungspreis: 10 Projekte prämiert 

Der Wiener Stadterneuerungspreis der Landesinnung Bau der Wirtschaftskammer ist vergeben: Eine hochkarätig besetzte Fachjury kürte zehn Siegerprojekte in den Kategorien „Pionierleistung“, „Wiener Meisterleistung“ und „Bravour Leistung“ und vergab auch einen Sonderpreis. Auf Grund der durch die Corona-Situation bedingten Absage im Jahr 2020 nahmen heuer 37 Projekte am renommierten Branchenaward teil. „Als besonderes Highlight haben…

[weiterlesen]
sponsored content

Management und Abrechnung von Energie – so einfach wie noch nie.

Die Verbindung des zertifizierten Belimo Energy Valve™ mit dem thermischen Energiezähler von Belimo ermöglicht ein transparentes Management thermischer Energie. Die beiden Welten «Energieregelung» und «zertifizierte Energiemessung sowie -abrechnung» werden in einem einzigen Gerät zusammengebracht. Die Produkte des neuen Sortiments messen und überwachen den Durchfluss und den Energieverbrauch in Heiz- und Kühlsystemen und bieten direkte…

[weiterlesen]

i+R Gruppe schreibt Rekord

Die Unternehmen der Vorarlberger i+R Gruppe erzielte im Geschäftsjahr 2020/21 einen Rekordumsatz von 700 Millionen Euro. Dies bedeutet eine Umsatzverdoppelung in nur sieben Jahren. „Corona hat auch uns gefordert. Als Familienunternehmen mit kurzen Entscheidungswegen konnten wir jedoch schneller und flexibler agieren als andere. Wir haben es geschafft, immer die volle Leistung zu bringen. Unsere Kunden und Partner haben das sehr positiv …

[weiterlesen]

Austria Email 2020 mit Rekordumsatz

Trotz der Coronavirus-Pandemie konnte die Austria Email Gruppe (Austria Email AG und Austria Email GmbH Deutschland inkl. ACV GmbH konsolidiert) 2020 zum siebenten Mal in Folge den Jahresumsatz steigern. Und das nicht zu knapp, von 73,5 Mio. Euro im Jahr 2019 auf 86,3 Mio. Euro. Das erzielte EGT der Austria Email Gruppe betrug im Jahr 2020 6,3 Mio. Euro. Kurzarbeit und andere staatliche Hilfen mussten nicht in Anspruch genommen werden. In der …

[weiterlesen]

Wettbewerb am Energiemarkt stockt

Die einst erhoffte Kraft der Energiemarktliberalisierung ist gering. Die frühen 2010er-Jahre weckten auf Basis von stets steigenden Wechselraten und neuen Markteintritten im Strom- und Gasbereich hohe Erwartungen an die Wettbewerbsintensität. In den letzten Jahren sei diese Entwicklung jedoch aus Sicht der Regulierungsbehörde E-Control im Endkundenmarkt zusehends ins Stocken geraten. Die Stromwechselraten der Haushalte erreichten 2017 ein …

[weiterlesen]

Mahü, tut was sie wü

Ein schneller seltsamer Deal, ein Abriss, viel neue Kubatur und  internationale Architekten. Das ehemalige Leiner-Möbelhaus in der Wiener Mariahilfer Straße hat alles was die Aufmerksam der Öffentlichkeit erregt. Und das nicht zu knapp, seit die Kronen Zeitung mit recht kritischen Beiträgen über das Großprojekt der Signa in die erste Reihe getreten ist. Dort wird das Projekt gerne als Signa-Klotz oder Shopping-Klotz bezeichnet, was nicht …

[weiterlesen]
sponsored content

Smart Home: Die digitale Gebäudehülle

Erst wenn Fenster, Türen und Schiebeelemente mit weiteren Komponenten in der Haustechnik „sprechen“, ist ein Gebäude smart. MACO und HAUTAU halten ein Portfolio an „smart building components“ für die Integration in die Gebäudehülle bereit: kabelgebundene Reedkontakte, Funksensoren sowie Antriebe zum Bedienen von Fenstern, Türen und Schiebeelementen eignen sich für den effizienten Einsatz im Zuhause oder in Objekten. Alle sind mit …

[weiterlesen]

Hybrid in die Zukunft

In der letzten März-Woche begannen auf den Reininghaus-Gründen in Graz, dem zweitgrößten Stadtteil-Entwicklungsprojekt Österreichs, die Arbeiten an einem Park-Pavillon inmitten des künftig zentralen Platzes als multifunktionalen, urbanen Treffpunkt. Planer des mit rund 830.000 Euro Bauvolumen kleinen Projektes ist die Grazer Hohensinn Architektur ZT GmbH, die aus einem Wettbewerb der Stadt Graz als Sieger hervorgegangen war. Natürlich, ist…

[weiterlesen]

Wettbewerb verflügelt

Die Pandemie und ihre Folgen erfordern alle Kraft der Politik. Mehr als 400.000 Arbeitslose und tausende Betriebe, bei denen fraglich ist, ob sie nicht dem Virus erliegen, brauchen schließlich ein Management, das sich mit vollem Elan dem Überleben und Übertauchen widmet. Umso mehr sorgt ein aktueller Vorstoß des Wirtschaftsministeriums in Sachen Kartellrecht für Erstaunen. Die Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) soll schnell vor dem Sommer einer…

[weiterlesen]

„Nachfrage gestiegen“

INTERVIEW: Wolfgang Stangassinger Fachmessen haben weiterhin ihre Berechtigung, bei Publikums-Events ist BWT-Chef Wolfgang Stangassinger nicht so sicher. Im derzeitigen Messe-Vakuum versucht er mit Newslettern und Webinaren den regelmäßigen Kontakt zur Fachwelt zu halten. Sollte es kurzfristig noch heuer die Möglichkeit für Veranstaltungen geben, so steht sein Team rufbereit in den Startlöchern. Building Times: Hr. Stangassinger, die …

[weiterlesen]

Brauchen Unternehmen einen CDO?

INTERVIEW: Peter Weckesser Mit der Taxonomie wird sich die Welt der Immobilienentwickler verändern. Nicht nur, denn jedes Unternehmen hat Immobilien und der Umgang damit kann entscheidend sein für den Erfolg. In der Zukunft werden Gebäudedaten eine immense Bedeutung erhalten. Dass die klassische IT damit vielfach überfordert ist, zeigt sich besonders in großen Unternehmen. Building Times: Herr Weckesser, Schneider Electric gilt als …

[weiterlesen]

Corona und die Städte

Für Ingrid Krau, die bis 2010 den Lehrstuhl für Stadtraum und Stadtentwicklung an der Architektur-Fakultät der TU München innehatte, ist die Pandemie die größte Herausforderung der westlichen Gesellschaften, bei der es auch darum gehe: „unsere freiheitlichen Werte gegenüber den teilweise autoritär organisierten Gesellschaften Asiens zu verteidigen“. Die Geschwindigkeit, mit der sich das Sars-CoV-2-Virus über den Globus ausbreite und …

[weiterlesen]

KPF meets Otto Wagner

Derzeit ist die Adresse der Central European University (CEU) in der Quellenstraße im zehnten Wiener Gemeindebezirk nicht wirklich nobel. Mit der Beauftragung der internationalen Architekturfirma Kohn Pedersen Fox (KPF) zur Revitalisierung der zehn denkmalgeschützten Pavillons von Otto Wagner auf den Steinhofgründen ist aber der erste Schritt für die Übersiedelung auf architekturhistorischen Boden in Wien-Penzing getan. Im Jahr 2025 soll es …

[weiterlesen]

Hansgrohe – eine stabile Cashmaschine

Gut gestartet, dann kurz eingeknickt und im zweiten Halbjahr deutlich zugelegt. So stellt sich grob betrachtet das Jahr 2020 für den Armaturenhersteller Hansgrohe dar. Am Ende blieb ein leichtes Umsatzminus von 1,4 Prozent auf 1.037,7 Millionen Euro übrig. Das vor allem, weil sich Kernmärkte, wie Deutschland und Österreich und auch China nach dem Lockdown sehr gut entwickelt haben, wie der CEO Hans Jürgen Kalmbach in der …

[weiterlesen]

Lidl belohnt sich mit PV

Ziel der PV-Offensive ist es jede dritte Filiale mit Photovoltaik auszustatten. Pro Jahr sollen damit über sieben Millionen Kilowattstunden Grünstrom produziert werden. Auch das E-Tankstellennetz wächst weiter.„Bis Anfang 2022 statten wir jede dritte Filiale und alle unsere Logistikzentren mit Photovoltaikanlagen aus. Das hat kein anderer im Lebensmitteleinzelhandel in Österreich. Insgesamt investieren wir sechs Millionen Euro in den …

[weiterlesen]

Trox verkauft Online

Einfach wie Amazon, stabil wie ein X-Cube und sicher wie eine Brandschutztür – das ist der neue Online Shop von Trox. Egal ob per Smartphone, Tablet oder PC, aus dem Büro oder direkt von der Baustelle – das alles 365 Tage rund um die Uhr: Architekt*innen, Planer*innen oder Anlagenbauer*innen können im digitalen Shop auf mehr als 100 Trox Produkte mit wenigen Klicks zugreifen. So wie anderswo auch: Auswählen, Konfigurieren und …

[weiterlesen]

Fliese als Corona-Killer

Die Wahrscheinlichkeit sich beim Kuscheln mit der Fliese im Bad mit Corona zu infizieren, ist vermutlich gering. Aber man weiß ja nie, Vieles ist ja noch unerforscht. Deshalb wird eifrig vorgesorgt: Als erster Anbieter in Österreich nimmt Tenne die patentierten Fliesen Advance ins Sortiment. Durch ein einzigartiges Einbrand-Verfahren bei über 1.200°C würden die veredelten Fliesen einen antiviralen und antibakteriellen Schutz bieten. …

[weiterlesen]

Let´s Tech: OVE bündelt Nachwuchsinitiativen

Die Nachwuchsinitiativen des OVE Österreichischer Verband für Elektrotechnik erscheinen ab sofort unter einem Dach: Die Plattform „Lets Tech“ soll Schülerinnen und Schülern die vielfältige und zukunftsweisende Welt der Technik schmackhaft machen. Mit integriert ist die Technik-Initiative für Mädchen Girls Tech up. Ziel ist es Elektrotechnik und Informationstechnik greifbar und Lust auf eine technische Karriere zu machen. Die neue …

[weiterlesen]

Energie ist deutlich teurer

Der Energiepreisindex (EPI) der Österreichischen Energieagentur lag im April 2021 mit einem Plus von 7,8% deutlich über dem Wert des April 2020 (im März bewegte sich der Preisabstand noch bei 5%). Die Inflationsrate betrug hingegen nur 1,9%. Im Vergleich zum März 2021 gab sie mit minus 0,1% sogar leicht nach. Die Energiepreise für Haushalte verzeichneten gegenüber dem Vormonat hingegen ein Plus von 0,5%, das allerdings geringer als in den …

[weiterlesen]

Artweger lässt es rennen

Move On Challenge nennt Artweger die erste größere Kundenveranstaltung dieses Jahres. „Wir wollen nach einem mühsamen Jahr für alle Beteiligten am Sanitärmarkt ein kräftiges Zeichen setzen. Und Move On ist nicht nur ein Signal, dass die Branche wieder durchstartet, sondern auch das Motto für den Tag am Red Bull Ring mit vielen Aktivitäten.“ so Gerhard Aigner, Artweger Geschäftsführer. Das Programm kann sich sehen lassen: Neben einem…

[weiterlesen]

Frau erobert Spitze bei Poloplast

Der oö. Rohrhersteller Poloplast erweitert seine Geschäftsführung. Ab sofort ergänzt Alice Godderidge die Unternehmensspitze um Wolfgang Lux (CEO) und Konstantin Urbanides (CFO). Die studierte Kunststofftechnikerin und ausgewiesene Vertriebsexpertin mit internationaler Expertise tritt nach einem kompakten Übergabeprozess mit 1. Oktober 2021 die Nachfolge des langjährigen CEO Wolfgang Lux an. „Ich freue mich sehr auf meine neue …

[weiterlesen]
sponsored content

Neue Funktionen für Energy Meter

Die zentrale, intelligente Regelung mehrerer Verbraucher und Erzeuger innerhalb einer Anlage erfordert in der Regel unterschiedliche Schnittstellen und Signale. Das hat oftmals eine hohe Anzahl an „Gateways“ und „Interfaces“ und Hersteller-spezifischen Erweiterungen zur Folge, um eine vollständige Vernetzung aller Komponenten zu erreichen. Der Energiezähler CAN-EZ3 hat nicht zuletzt deshalb ein Hardware-Update spendiert bekommen. Mit …

[weiterlesen]

Holz-Fertigteil-Roboter

Strobl Bau – Holzbau ist ein modernes Familienunternehmen mit rund 350 Mitarbeitern. Um weiterhin am Ball zu bleiben , wurde nun ein roboterunterstütztes Elementbauportal für Holzfertigteile, genannt Technowood Mill E, in Betrieb genommen. Dabei handelt es sich um einen Elementbau-Roboter, der es ermöglicht, fast alle Arbeitsschritte, die bisher händisch passiert sind, automatisch auszuführen. Die Anlage verfügt über zwei Aggregate, die …

[weiterlesen]

Strabag Q1: Weniger Bau und Rekordauftragsstand

Der börsenotierte Baukonzern Strabag SE hat heute Zahlen für das erste Quartal 2021 bekannt gegeben. „Das erste Mal in unserer Konzerngeschichte übersteigt der Auftragsbestand die Marke von 20 Milliarden Euro. Ausschlaggebend sind Großprojekte in Deutschland und Großbritannien, aber auch kleinere Projekte, etwa im weiterhin stabilen Wohn- und Bürobau“, sagt Thomas Birtel, Vorstandsvorsitzender der Strabag. Soweit die gute Nachricht. …

[weiterlesen]

Porr: Q1 gibt Zuversicht

Mit einem starken Jahresstart 2021 liefert die Porr ein Comeback auf Vor-Corona-Niveau. Sowohl Produktionsleistung (EUR 1,0 Mrd.) als auch Ergebnis (EUR -9,4 Mio.) verbesserten sich deutlich gegenüber dem Vorjahr. Der Auftragsbestand von rund 8 Milliarden Euro schafft eine gute Ausgangsbasis für die Zukunft, so das Management. „Mit der Verbesserung auf allen Ebenen zeigen wir, dass wir es ernst meinen“, so Karl-Heinz Strauss, CEO der PORR. …

[weiterlesen]

Neuer CEO bei Caverion-Gruppe

Jacob Götzsche wechselt von ISS, einem internationalen Anbieter von Facility Services, zu Caverion. Zuletzt verantwortete Jacob Götzsche das Europageschäft bei ISS und war Mitglied der Geschäftsleitung. Zuvor hatte der 53-jährige Däne bei ISS verschiedene Führungsfunktionen, unter anderem im Finanzbereich des Unternehmens inne. „Jacob Götzsche verfügt über eine breite internationale Erfahrung sowie weitreichende Kenntnisse in unseren …

[weiterlesen]

Neue Building Times Ausgabe ist online

Außerdem im Magazin: Bauteilaktivierung mit Photovoltaikwärme und was ändert sich beim Klinikbau nach Corona? Diese Themen und noch zahlreiche mehr, finden Sie im neuen Building Times Magazin. Zum E-Paper geht es hier. …

[weiterlesen]

Sicheres Not-Licht

Sicherheits(zeichen)-leuchten von Zumtobel werden im Headquarter in Dornbirn gefertigt. Bevor neue Leuchten am Markt eingeführt werden, werden in den hauseigenen Prüflaboren zahlreiche Tests durchgeführt. Die Lebensdauer der Sicherheitsbeleuchtung steht und fällt mit dem Betriebsgerät. Gemeinsam mit Tridonic hat Zumtobel das EMpower PROset Betriebsgerät entwickelt. Neben einer Lebensdauer von bis zu 100.000 Stunden verfügt der Treiber …

[weiterlesen]

Altrichter kooperiert mit Cleen Energy AG

Der Investor und Business Angel Michael Altrichter nimmt das Thema „Nachhaltige Energie“ in seinen unternehmer­ischen Fokus: er will in den nächsten Jahren nachhaltige Energieprojekte mit einem Investitionsvolumen von 50 Millionen Euro finanzieren und realisieren. Umsetzungs- und Servicepartner der von ihm – gemeinsam mit seinem Partner Michael Edtmayer – gegründeten Altrichter-Edtmayer Energie GmbH ist das börsennotierte …

[weiterlesen]

Wintergarten statt Urlaubsreise

Investitionen ins Eigenheim wurden in der Pandemie zum Volkssport. Nach moderaten Wachstumszahlen in den Jahren vor der Pandemie explodierte das Wachstum des Absatzes, sowie des Umsatzes der Wintergärten- und Terrassendächer in der DACH-Region. Die Umsätze der Branche stiegen in Deutschland am stärksten (+21,1%) und in Österreich um 20,8%. Der Schweizer Markt legte im Vergleich „nur“ um 13,2% zu. Für 2021 erwartet Interconnection eine …

[weiterlesen]

Nibe kauft sich Kabel

Das 1974 gegründete Unternehmen Heat Trace entwickelt, produziert und vertreibt elektrische Heizkabel in einem breiten Branchenspektrum. Seine Standorte befinden sich in Helsby, östlich von Liverpool, und in Stockport, südlich von Manchester mit insgesamt 66 Beschäftigte. Das Unternehmen verfügt über mehrere einzigartige proprietäre Produkte und ist weltweit führend bei halbleitenden selbstregulierenden Kabeln für hohe Temperaturen. …

[weiterlesen]

Neue Brieffreunde für Kurz

Kanzler Sebastian Kurz erhält derzeit viel Post – nicht pikant elektronisch, sondern klassisch. Nachdem die vereinte Gasfraktion dem Kanzler Technologieoffenheit für die Raumwärme nahegebracht hat, folgt nun ein potenter Konter. Knapp 250 Firmen, darunter Großunternehmen wie die ÖBB, Spar, Verbund und Kapsch TrafficCom haben Kurz und seinem Vize Werner Kogler eine schriftliche Botschaft überbracht. Ihr Anliegen: Die Regierung möge …

[weiterlesen]

Geberit startet richtig stark

Der Nettoumsatz erhöhte sich im ersten Quartal 2021um 14,0% auf 910 Millionen Schweizer Franken (827 Mio. Euro). Bereinigt um Währungseffekte resultierte ein Plus von 13,0%. Dies entspricht der stärksten Zunahme innerhalb eines Quartals seit über zehn Jahren. Das außerordentliche Umsatzwachstum war hauptsächlich auf den anhaltenden Home Improvement-Trend, auf einen Lageraufbau bei den Kunden sowie auf einen positiven Basiseffekt durch den …

[weiterlesen]

Staatspreis Architektur und Nachhaltigkeit ausgelobt

Seit der Erstauflage im Jahr 2006 konnten 33 Architektur- und Fachplanungsbüros mit ihren Projekten den Staatspreis Architektur und Nachhaltigkeit erringen, über 500 Einreichungen wurden bisher von einer internationalen Jury auf Herz und Nieren geprüft. Die diesjährige Ausschreibung startet am 12. April und ist bis zum 31. Mai 2021 für Projekteinreichungen geöffnet. Auch heuer rechnet das Klimaschutzministerium mit regem Interesse der …

[weiterlesen]

Viessmann sichert sich Digital-Know How

Beide Unternehmen sehen großes Potenzial für globale Synergien, um Kunden gemeinsam mit einem kombinierten technologiegetriebenen Lösungsangebot zu bedienen. Die Palette reicht von Lösungen für Eigentümer und Betreiber kommerzieller Gebäude bis hin zu intelligenten Stadtlösungen, die das Klima und die Energie vorausschauend an die Bedürfnisse der Nutzer anpassen. Um die Langfristigkeit der Partnerschaft zu unterstreichen, hat Viessmann …

[weiterlesen]

ÖkoFEN verdoppelt Produktion

Nach Hargassner setzt auch der Pelletskesselerzeuger ÖkoFEN einen wuchtigen Expansionsschritt. Das Unternehmen erweitert seine Europazentrale in Niederkappel/OÖ und errichtet ein hochmodernes Logistikzentrum. Insgesamt wird die Produktionsfläche um 14.000 m² auf insgesamt 28.000 m² erweitert. Nach dem erst im Jahr 2020 errichteten Erweiterungsbau schafft der neuerliche Zubau neue Flächen für die Produktion der Pelletsheizungen. ÖkoFEN …

[weiterlesen]

Weißbuch spricht für Alu-Fenster

Bei Neubau und Sanierung treffen Bauherr*innen, Architekt*innen und Immobilienfachleute Entscheidungen, die über viele Jahrzehnte Auswirkungen haben. Für die Materialwahl im Bereich Fenster und Fassade gibt es mit dem neuen Weißbuch der Gemeinschaftsmarke Alu-Fenster ab sofort eine wissenschaftlich fundierte Entscheidungshilfe rund um Funktion & Design, Wirtschaftlichkeit, Technologie und Ökologie. Langlebigkeit punktet In einem …

[weiterlesen]

Porr 2020: Weniger Leistung, Verlust und Auftragsboom

„Das vergangene Geschäftsjahr war für uns alle in jeder Hinsicht eine Herausforderung. Die Porr hat schnell und entschlossen reagiert,“ sagt Karl-Heinz Strauss, CEO des Konzerns. All das hat nicht gereicht, denn das Jahr 2020 ist ein Verlustjahr. Die Porr schloss mit einem negativen Ergebnis vor Steuern (EBT) von EUR 51,0 Millionen Euro, das neben den entstandenen Kosten aus Covid-19 auch eine Neubewertung von Projekten reflektiert, so eine…

[weiterlesen]

Neue Building Times Ausgabe ist online

Außerdem im Magazin: Neue Ideen und Projekte im Holzbau, das Architekturbüro Hohensinn startet hybrid in dei Zukunft und Wärmepumpen im Gewerbebau. Diese Themen und noch zahlreiche mehr, finden Sie im neuen Building Times Magazin. Zum E-Paper geht es hier. …

[weiterlesen]

Leiche des Monats: Der kabelgebundene Lichtschalter

Der verkablete Lichtschalter ist so gut wie tot, meint der hochrangige EnOcean-Repräsentant Graham Martin. Seine Argumetation:  Die meisten der weltweit führenden Hersteller haben mittlerweile eine batterielose Funkschalteroption in ihrem Programm, viele davon mit EnOcean-Technologie – so seit kurzem auch Legrand, einer der Schwergewichte im Lichtschalter-Markt. Die Dynamik hinter dieser Technologie habe sich in den letzten 20 Jahren eher im…

[weiterlesen]

Hueck-Mann Thür stärkt AFI

Wolfgang Thür, seit Mitte 2020 neuer Geschäftsführer der Hueck Aluminium GmbH, wurde bei der Generalversammlung des Aluminium-Fenster-Instituts 2021 einstimmig als neues Vorstandsmitglied bestätigt. Er fungiert somit neben Philip König, AluKönigStahl GmbH, Wilhelm Pichler von Metallbau Wastler und Thomas Sattler von der Gänsweider Metalltechnik GmbH als Vorstand des AFI. Gemeinsam mit dem Hueck Management will der Manager im Sinne der …

[weiterlesen]

Tausendundeine Stadt

The Line ist Teil der Planstadt Neom und wurde schon 2017 vorgestellt, 2018 zogen sich dann aber potenzielle ausländische Investoren nach der Ermordung des Journalisten Jamal Khashoggi in Istanbul zurück. Jetzt hat Kronprinz Mohammed bin Salman, Vorsitzender von Neom, den Startschuss gegeben. Finanziert wird das Projekt vom staatlichen Investmentfonds mit zusätzlicher „Unterstützung durch lokale und internationale Investoren“. Das Projekt…

[weiterlesen]

Antriebsstark trotz Covid

Das Jahr 2020 ist für die global agierende Belimo-Gruppe trotz Corona versöhnlich zu Ende gegangen. Bereits im Jahr 2019 lieferte Belimo 7,2 Millionen Antriebe aus, die in der Heizungs- Lüftungs- und Klimatechnik zum Einsatz kamen. Zu Beginn des Vorjahres produzierte Belimo den 100-millionsten Antrieb und erreichte damit einen Meilenstein in der Firmengeschichte. Heute sind hunderttausende Gebäude weltweit mit Belimo-Antrieben ausgestattet. …

[weiterlesen]

Überraschend gut

INTERVIEW: Gernot Pichler Gernot Pichler, Geschäftsführer von Pichler-Lufttechnik, über 2020, die Corona-Auswirkungen und jene Produkte, die eigentlich heuer in Wels präsentiert worden wären. Building Times: Hr. Pichler, 2020 hatten viele Unternehmen besondere Herausforderungen zu meistern. Wie ist es Ihnen ergangen? Hat die Pandemie zu Lieferengpässen geführt? Pichler: Die Auftragslage im Jahr 2020 war im 2. Halbjahr doch überraschend …

[weiterlesen]

Spener ist neuer ZT-Präsident Steiermark Kärnten

Rund 1200 ArchitektInnen und ZivilingenieurInnen haben einen neuen „Spitzenmann“. Gustav Spener wurde zum Präsidenten der Kammer der ZiviltechnikerInnen für Steiermark und Kärnten gewählt. Der Ziviltechniker für Wirtschaftsingenieurwesen im Bauwesen folgt in seiner Funktion als ZT-Präsident Gerald Fuxjäger nach. ZT-Vizepräsidentin bleibt die Kärntner Architektin Barbara Frediani-Gasser. Der gebürtige Steirer Spener hat an der TU …

[weiterlesen]

Poloplast baut um 40 Millionen aus

Poloplast, einer der führenden Anbieter von Kunststoffrohrsystemen für Haustechnik, Kanalisation, Wasserversorgung sowie Compounds, verzeichnet eine hohe Nachfrage nach seinen Produkten. 2020 fuhr das Unternehmen den Rekordumsatz von 100 Mio. Euro ein. Damit die Party weitergeht, plant das Unternehmen, seinen Entwicklungs- und Produktionsstandort in Leonding weiter auszubauen. Dort wurden bereits von 2016 bis 2020 46 Mio. Euro investiert, nun …

[weiterlesen]

Zement-Engpass droht

Vorsichtig optimistisch zeichnete die Bau-Branche noch zu Beginn des Jahres ihr Bild für 2021. Nach den ersten drei Monaten zieht Marktführer Lafarge Zementwerke eine völlig differenzierte Bilanz: der Zement könnte aufgrund der extrem hohen Auslastung der Baubranche knapp werden. „Während das Bau-Barometer zu Beginn des Jahres noch ein verhalten positives Bild von der Auftragslage zeigte, erleben wir derzeit in unseren beiden Werken in …

[weiterlesen]

Uno City heizt Wienern ein

Ein neues Kooperationsprojekt von Wien Energie und dem Vienna International Centre zeigt, wie die Wärmewende in der Stadt gelingen kann. Leistungsstarke Kältemaschinen sorgen in der UNO City dafür, dass die 5.000 MitarbeiterInnen aus mehr als 120 Ländern einen kühlen Kopf bewahren. Die Wärme, die bei diesem Kühlprozess entsteht, wurde bisher ungenutzt in die Umgebungsluft abgegeben. Mit der neuen Energierecycling-Anlage, geplant von der …

[weiterlesen]

Heiße Kiste

Bosch Thermotechnik | Helmut Weinwurm Trotz des schwierigen Arbeitsumfelds war 2020 ein gutes Jahr für die Heizungsbranche, so auch für Bosch Thermotechnik in Österreich. Vor allem im Bereich der Gasbrennwert-Geräte und Wärmepumpen – insbesondere bei Luft-Wasser-Wärmepumpen – konnten wir mit unseren Marken Bosch und Buderus erfreuliche Absatzzuwächse verzeichnen. Eine sehr gute Entwicklung gab es auch bei Industriekesseln für …

[weiterlesen]