Staatspreis geht an Ortner & Ortner

Staatssekretärin für Kunst und Kultur Ulrike Lunacek gab heute die Preisträger des Großen Österreichischen Staatspreises für das Jahr 2020 bekannt. Auf Vorschlag des Österreichischen Kunstsenats wird die höchste Auszeichnung der Republik Österreich für ein künstlerisch herausragendes Lebenswerk den Architekten Laurids und Manfred Ortner zuerkannt. In seiner Begründung führt der Kunstsenat an: „Ortner & Ortner Baukunst steht …

[weiterlesen]

BIM voraus

Ich bin überzeugt, dass wir auf einem guten Weg sind. Jedes neue Projekt wird in Revit modelliert und bei jedem Projekt wird etwas Neues entwickelt“, sagt Gerald Tesar. Er ist als Leiter der Technischen Projektsteuerung bei der Engie Gebäudetechnik GmbH auf der Managementebene für die Implementierung von Building Information Modeling verantwortlich. Ihm stehen ein BIM-Koordinator und mehrere externe Entwickler zur Seite. Und natürlich die …

[weiterlesen]

Energieversorgung wird dezentral

„Es gibt in ganz Österreich bereits realisierte und wirtschaftlich erfolgreiche Beispiele für einen komplett neuen Ansatz in der Frage „Gebäude und Energie“. Trotzdem braucht es Mut und Pioniergeist, Zukunftsprojekte umzusetzen. Die wirtschaftlichen Chancen sind aber greifbar, denn Nachhaltigkeit muss sich rechnen“, so Peter Engert, Geschäftsführer der ÖGNI. Die ÖGNI geht davon aus, dass die Energieversorgung …

[weiterlesen]

Heizkessel und der Fehlerteufel

In der Ausgabe 3 von Building Times, die sich auch den Neuheiten der Energiesparmesse Wels gewidmet hat, ist ein Fehler passiert. Im Bericht „Heizkessel am Kochen“ auf Seite 12 wurden mehrere Unternehmen genannt, die Hybridkessel bestehend aus Luftwärmepumpe und Pelletskessel anbieten. Darunter war auch ÖkoFen, was allerdings nicht zutrifft, das Unternehmen beschäftigt sich in keiner Weise mit der Wärmepumpen-Technologie. Richtig ist, …

[weiterlesen]

Deutsche Bauindustrie fordert Klarheit

„Die Bauwirtschaft ist eine Stütze unserer Volkswirtschaft in der aktuellen Krise. Selbstverständlich steht dabei die Gesundheit unserer Beschäftigten im Vordergrund und es werden alle notwendigen Schutzmaßnahmen getroffen“, sagt Dieter Babiel, Hauptgeschäftsführer des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie. Am 23. März hat die Berufsgenossenschaft Bau (BG Bau) die bundesweiten Hinweise zum Schutz auf Baustellen veröffentlicht.…

[weiterlesen]

Sauberes Business mit Hygiene

Trotz der Einhaltung der Hygienerichtlinien können sich Viren, wie SARS-CoV-2, das sogenannte Coronavirus, dennoch über Oberflächen oder die Raumluft verbreiten. Insbesondere im Handel, der für die Notversorgung der Bevölkerung bereitsteht, aber auch in der Produktion, in Spitälern, Arztpraxen, Hotels etc. kann es passieren, dass ungewollt eine Übertragung von Viren stattfindet. Kalter Desinfektionsnebel Das auf Brand- und Wasserschäden …

[weiterlesen]

Hargassner arbeitet in Schon-Schicht

Building Times: Betrifft der eingeschränkte Betrieb auch die Produktion? Kluwe: Wir haben als eines der ersten Unternehmen bei uns in der Region reagiert und sämtliche Mitarbeiter, um unsere Verpflichtung in der Corona-Krise wahrzunehmen, vorerst auf Urlaub geschickt. Nach nunmehr 2 Wochen haben wir aufgrund der starken Nachfrage von außen uns dazu entschlossen, unter Einhaltung höchster Sicherheitsstandards, die Produktion in einem …

[weiterlesen]

Langeweile wegstreichen

Lesen, Schlafen, Belege oder Schrauben sortieren, Kochen und Vernaschen. Es gibt ja viele Möglichkeiten die langen Tage daheim zu verbringen. „Das Beste wäre: Wir bringen Farbe in unser Leben“, meinen die Marketingschlauen von Adler-Lacke. Sie liefern im Netz auch gleich Anleitungen und Equipment, das nach der Bestellung direkt ins Haus geleifert wird. Und wer noch schneller loslegen möchte, erkundigt sich am besten bei seinem …

[weiterlesen]

Stora Enso setzt Maßnahmen

In einer Aussendung des Unternehmens heißt es: „Bis auf Weiteres sind alle internen und externen Veranstaltungen abgesagt. Darüber hinaus haben wir Werksbesuche für externe Personen vorläufig ausgesetzt. Physische Meetings sind z.B. durch Videokonferenzen ersetzt worden und MitarbeiterInnen haben auf Home-Office umgestellt, sofern es Ihre Positionen zulassen.“ Außerdem arbeitet das Unternehmen mit Hochdruck daran, die Produktions- und …

[weiterlesen]

Evoline geht auf Abstand

Der Leitsatz des Unternehmens den Kundenkontakt „eng und persönlich“ zu halten muss in Zeiten von Corona neu definiert werden. Die Gesundheit der Mitarbeiter stehe laut einer Aussendung genauso im Fokus, wie die Kundenzufriedenheit. Aus diesem Grund stehen alle bekannten Ansprechpartner weiterhin noch zur Verfügung, teilweise auch aus dem Home-Office. Am Standort in Lüdenscheid wird weiterhin produziert – auf Abstand – unter Einhaltung…

[weiterlesen]

Grohe im Virus-Modus

Grohe, eine weltweit führende Marke für ganzheitliche Badlösungen und Küchenarmaturen, hat einen nächsten Schritt zum Schutz seiner Mitarbeiter an den europäischen Produktionsstandorten umgesetzt. Für die drei deutschen Produktionsstandorte wurden die Produktionspläne und Abläufe angepasst, um die aktuellen offiziellen Empfehlungen und Richtlinien hinsichtlich Hygienemaßnahmen und Sicherheit der Mitarbeiter umzusetzen. Die Produktion in…

[weiterlesen]

Digitaler Kodex-Band zu Corona

Der Kodex Corona-Gesetze 2020 von den Verlagen Linde und LexisNexis ist ab sofort für Sie und Ihre Rechtssicherheit online verfügbar. Mit den umfangreichen Änderungen durch das 2. COVID-19-Gesetz mit Gegenüberstellung der alten und neuen Bestimmungen. Übersichtlich nach Rechtsgebieten strukturiert und laufend aktualisiert. Der neue Kodex Corona-Gesetze 2020 befindet sich im Kiosk und kann nach erfolgter Registrierung ohne Eingabe eines Codes…

[weiterlesen]

Ist Ischgl am Bau?

Porr und Strabag haben die meisten ihrer Baustellen eingestellt. Die Gewerkschaft Bau Holz möchte das auch für jene Bauarbeiter erreichen, die derzeit noch werken. Gestern Nachmittag verhandelten Sozialpartner, Gewerkschaft, die Arbeitsministerin, die Wirtschaftsministerin und der Gesundheitsminister in großer Runde, um eine einheitliche Lösung zu finden. Herausgekommen ist bloß ein Stillhalteabkommen – um eine bald fertig …

[weiterlesen]

Zumtobel arbeitet kurz

Die Corona-Pandemie zeigt, wie rasch sich Situationen ändern. Auch beim Leuchtenkonzern Zumtobel. Am 19. März teilte das Unternehmen mit, dass die Zumtobel-Werke unter Einhaltung der Gesundheitsbestimmungen normal produzieren. Nur vier Tage später folgte die ernüchternde Botschaft, dass an mehreren Standorten Kurzarbeit eingeführt wird und auch die vorübergehende Schließung von Werken nicht ausgeschlossen werden kann. Aufgrund der COVID-19…

[weiterlesen]

Vaillant ist lieferfähig

Das Vaillant Abholzentrum im 23. Wiener Gemeindebezirk sowie die Vaillant Vertriebsbüros in den Regionen bleiben für Ersatzteilausfolgung geöffnet. Zum Schutz der Kunden und Mitarbeiter erfolgt die Warenübergabe für Ersatzteile kontaktlos. Damit gewährleistet Vaillant, dass Fachhandwerker ihren Kunden weiterhin wichtige Geräte-Reparaturen oder auch Instandsetzungen anbieten können. Ein internes Corona-Einsatzteam koordiniert und steuert …

[weiterlesen]

Freie Dienstnehmer - in Arbeit

Viele Neue Selbstständige, EPU´s und freie Dienstnehmer fühlten sich zuletzt von der Politik vernachlässigt. Während das neue Kurzarbeitszeitmodell in Rekordzeit etabliert wurde, kamen Informationen zu den genannten Berufsgruppe nur spärlich. „Genau aus diesem Grund wollen wir Sie darüber informieren, dass selbstverständlich auch Neue Selbstständige neben EPUs, Kleinstunternehmen, freien Dienstnehmern und Non-Profit-Organisationen …

[weiterlesen]

Faustmanns Gedanken

Grundsätzlich haben wir in der Heizungsbranche den großen Vorteil, dass wir in einem Bereich tätig sind, der zum Unterschied von vielen anderen Wirtschaftsbereichen kurz-, mittel-, und langfristig gleich fünf große Vorteile aufweisen kann: 1. Eine Pandemie forciert den Rückzug der Menschen in die eigenen vier Wände – je mehr Zeit man zu Hause verbringt, desto wichtiger wird die Behaglichkeit im häuslichen Umfeld. Zur Sicherstellung …

[weiterlesen]

100 Millionen für Öl-Raus

„Trotz schwieriger Zeiten setzt die Bundesregierung ein wichtiges Zeichen: Raus aus dem Öl. Gerade jetzt zeigt sich die enorme Bedeutung der erneuerbaren Energien für Österreich, die für eine Versorgungssicherheit mit Energie sorgen. Vor allem die Holzheizer brauchen sich keine Sorgen zu machen, denn es sind genug heimische Biomasse und Pellets vorhanden“, erklärt Franz Titschenbacher, Präsident des Österreichischen Biomasse-Verbandes.…

[weiterlesen]

idm produziert stabil

„Im Moment haben wir keine gravierenden Engpässe bei den Zulieferern“, erklärt der idm-Marketingleiter Christian Hutter. Die Produktion in Matrei (Osttirol) laufe derzeit weitgehend normal, auch weil man über eine hohe Fertigungstiefe verfüge. Man sei natürlich bemüht sämtliche Hygiene-Maßnahmen einzuhalten und die Belegschaft entsprechend zu schützen. Bei den derzeit schwer verfügbaren Desinfektionsmitteln habe man auf die …

[weiterlesen]

Gas im Business-Modus

Österreichs Energieversorgung ist sicher. Die Gasbranche ist für Notfälle gewappnet, um die eigene Belegschaft vor dem Virus zu schützen. Hinzu kommt: Aktuell sind Österreichs Gasspeicher zu mehr als 70 Prozent gefüllt. „In diesen Stunden gilt mein Dank ganz besonders allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der heimischen Energieversorger, die die Versorgungssicherheit während der Krise aufrecht erhalten, damit die Österreicherinnen und…

[weiterlesen]

Strabag stellt alle Baustellen ein

Strabag, das größte österreichische Bauunternehmen, stellt mit heutigem Tag den geregelten Baubetrieb in Österreich ein. Dies gilt bis auf Weiteres, mindestens jedoch, solange die 98. Verordnung des Bundesministers für Soziales gemäß §2 des COVID-19-Maßnahmengesetzes gilt – also bis zum 22.3.2020. Von der Maßnahme werden rd. 1.000 Baustellen betroffen sein. „Die Einschränkungen im öffentlichen Leben im Zusammenhang mit der …

[weiterlesen]

Neos fordern Baustopp

Die Neos verstehen die Welt nicht mehr. „Einerseits dürfen Menschen nur mehr alleine spazieren gehen, andererseits werden Beschäftigte in der Bauwirtschaft weiter in Bussen in Gruppen zu den Baustellen gefahren. Unternehmer und Arbeitnehmer in der Bauwirtschaft sind zu Recht verwirrt, was eigentlich gilt“, so Neos Wirtschaftssprecher Sepp Schellhorn zu den aktuellen Covid-Maßnahmen. Er findet, dass es an der Zeit, dass die Regierung auch …

[weiterlesen]

Doka fährt Produktion zurück

„In der Diskussion um Maßnahmen, um der Verbreitung des Corona Virus vorzubeugen, steht für die Umdasch Group die Gesundheit ihrer Mitarbeiter*innen an oberster Stelle“, so ein Schreiben der Unternehmensgruppe. Derzeit seien keine Mitarbeiter der Umdasch Group positiv auf Corona getestet. Aufgrund der brisanten Lage haben man sich aber entschieden, die Produktion der Doka in Amstetten auf ein Minimummaß zu reduzieren. „Wann …

[weiterlesen]

Neues Sensorsortiment bei Belimo

Zum ersten Mal dringt Belimo mit einer Produktpalette in den sichtbaren Bereich innerhalb von Gebäuden vor. Die ersten Produkte der neuen Familie umfassen aktive und passive Sensoren sowie passive Raumbediengeräte. Die neuen Raumgeräte von Belimo sind eine Ergänzung zum bestehenden Sensorsortiment. Sie verfügen über eine kurze Reaktionszeit und lassen sich nahtlos in bestehende Regler von Drittanbietern integrieren. Um die Installation zu …

[weiterlesen]

Aktualisiert: Sanitär-Großhandel eingeschränkt

Gesicherte Erreichbarkeit im Innen- und Außendienst, geöffnete Abholmärkte für Installations- und Sanitärmaterial und unveränderte Zustellung. So stellte sich die Situation am Morgem des 16. März bei der Frauenthal-Großhandelsgruppe dar. Einen Tag später sieht die Sache anders aus: „Wir sind verpflichtet auf Grund der von der Bundesregierung ausgegebenen Verordnung den direkten Zutritt zu unseren Betriebsstätten zu verwehren …

[weiterlesen]

Fensterbau Frontale: Neuer Termin

Angesichts der zunehmenden Verbreitung des Coronavirus und unter Berücksichtigung der vom Krisenstab der Bundesregierung beschlossenen Prinzipien zur Risikobewertung von Großveranstaltungen hat die Nürnberg-Messe beschlossen, die Fensterbau Frontale und Holz-Handwerk 2020 zu verschieben. Neuer Termin:  16. bis 19. Juni 2020 Petra Wolf, Mitglied der Geschäftsleitung der Nürnberg-Messe: „Wir bedanken uns ausdrücklich bei allen Kunden, …

[weiterlesen]

Erfolgreiches Jahr für Geberit

Der Konsolidierte Nettoumsatz stieg von 2018 auf 2019 von 2.908 auf 2.910 Millionen Euro. Dieses Gesamtwachstum setzt sich aus Wachstum in lokalen Währungen von +3,4% und einem negativen Fremdwährungseffekt von -3,3% zusammen. Das Betriebsergebnis nahm um 1,7% auf 714 Mio. Euro zu – die EBIT-Marge betrug 24,5% (Vorjahr 24,2%). Das Nettoergebnis erhöhte sich um 3,3% auf 611 Mio. Euro (Vorjahr Euro 591 Mio.) was zu einer Nettoumsatzrendite…

[weiterlesen]

Stabiles Jahr für Porr

„Das abgelaufene Geschäftsjahr war herausfordernd. Heute gilt es, das Erreichte der vergangenen Jahre zu konsolidieren und gezielt zu stärken“, sagt Karl-Heinz Strauss, CEO der Porr. Auf Basis der vorläufigen ungeprüften Zahlen für das Geschäftsjahr 2019 kann die Porr sowohl bei Produktionsleistung als auch beim Auftragsbestand die Rekordwerte des Vorjahres bestätigen. Die Porr erzielte eine Produktionsleistung von EUR 5.570 Mio., nur …

[weiterlesen]

Bucher wird Schöck-Chef

Zum 16. April 2020 übernimmt Mike Bucher die Position des Vorsitzenden im Vorstand der Schöck AG und zugleich des Vorsitzenden der Geschäftsführung der Schöck Bauteile GmbH. Er folgt Alfons Hörmann, der das Amt aufgibt, um beruflich neue Wege in der Kommunalpolitik zu gehen. Bucher verantwortet damit einen Umsatz von 202 Millionen Euro (2019) und mehr als tausend Mitarbeiter. Mike Bucher hatte seit 2018 als CEO die Unternehmensleitung der …

[weiterlesen]

Wärmepumpe statt Kombitherme

Es war klar, dass die Lösung kommt, offen war bloß, welcher Hersteller sie als erstes bringt. Mit der neuen geoTherm mini Wärmepumpe hat Vaillant im Fall der wandhängenden Wärmepumpen für Wohnungen die Nase vorne. Besitzer von Mehrparteienhäusern erstmals die Möglichkeit, Wohnungen in ihren Zinshäusern mit zukunftsweisender, sauberer und nachhaltiger Wärmepumpentechnologie für Heizung und Warmwasser auszustatten, so Vaillant. Das …

[weiterlesen]

Ostern kommt, der Roller rollt

Building Times schenkt Ihnen ab sofort mehr Informationen zu Bau, Gebäudetechnik und integrierter Planung. Mit einem Abo sind Sie also von Montag bis Donnerstag rundum mit Fachinformationen versorgt. Und damit nicht nur die Fachinformation voll in Fahrt ist, verlosen wir unter unseren Flash-Abonnenten einen Elektroroller. Wir verlosen den Scooter unter allen Neu-Anmeldungen und bestehenden Abonnenten bis Ende April. Zögern Sie also nicht, ihren…

[weiterlesen]

Thyssen verkauft Aufzugssparte

Die Gruppe übernimmt das Aufzugsbusiness vollständig, Thyssenkrupp wird sich aber über einen Teil des Kaufpreises von rund 1,25 Milliarden Euro am verkauften Aufzugsgeschäft beteiligen, so der Konzern in einer Mitteilung. Der Befreiungsschlag ist für Thyssen nicht ganz ungefährlich, war das Aufzugsgeschäft in der jüngeren Vergangenheit der größte Gewinnbringer. Insgesamt ist das Aufzugsgeschäft nicht die größte Sparte von Thyssen. In…

[weiterlesen]

Esterhazy-Schnitte: Wohnen-Hotel-Büro

Konkret geht es um ein 120-Zimmer-Hotel, vier Wohnhäuser mit insgesamt 62 Wohnungen und 3.000 m2 Büro. Im Sommer 2019 erfolgten bereits erste Abbrucharbeiten im Inneren des weitläufigen Gebäudekomplexes. Im Mai sollte der Neubau begonnen, bei dessen Planung darauf geachtet wurde, dass er sich behutsam in das historische Ensemble des Schlossquartiers mit Schloss, Nationalbank und Stallungen einfügt. Bauherr ist die Esterhazy Betriebs GmbH, …

[weiterlesen]

Virus stoppt Dusch-WC

Wie die Schweizer Nau media AG online berichtet, kann Geberit ein Dusch-WC AquaClean Mera nicht mehr ausliefern. Grund seien fehlende Elektronik-Teile eines Sublieferanten aus der chinesischen Region Wuhan. Das übrige Dusch-WC-Sortiment des europäischen Dusch-WC-Marktführers sei nicht betroffen, so der Bericht. Wie lange der Produktionsunterbruch andauert, sei laut Geberit derzeit nicht abschätzbar. Das Unternehmen evaluiere deshalb …

[weiterlesen]

ATP ist Nummer 19

In der jährlichen Studie „Building Design’s annual survey of the top global practices” des britischen Magazins BD liegt ATP derzeit auf Platz 19 der Top 100 weltweit und führt damit die Büros in Kontinentaleuropa an. ATP vereint inzwischen die Kompetenz von mehr als 900 Architekten und Ingenieuren. 2019 war vor allem in der Schweiz ein starkes Jahr für ATP: Zu Jahresbeginn stieg ATP als Hauptaktionär bei Mint Architecture ein und …

[weiterlesen]

iDM wächst deftig

Prognostiziert wurde ein Umsatzwachstum von 20 Prozent, geworden sind es 28 Prozent. Und das trotz Umbau und Zubau. Die iDM Energiesysteme GmbH, Österreichs größter Wärmepumpen-Hersteller, hat 2019 wieder mächtig zugelegt, wie der iDM-Marketingleiter Christian Hutter bestätigt. Damit liegt iDM deutlich über der 50-Millionen-Marke. Für heuer ist ein weiteres Wachstum von 40 Prozent geplant, so Hutter. Um das zu realisieren werden derzeit …

[weiterlesen]

Wicknorm ist insolvent

Das seit mehreren Jahrzehnten bestehende Fensterhersteller Wicknorm mit Produktion in Vorchdorf ist insolvent. Grund für die Pleite ist eine Firmenaufspaltung, die beiden Betrieben massive Problem beschert. „Ein langwieriger und schwieriger Spaltungsprozess hat die liquiden Mittel der Traditionsfirma Wick Fenster & Sonnenschutz GmbH mit Firmenleitung in Linz, Produktion in Vorchdorf sowie Verwaltungsbereich in Pasching aufgezehrt. Nach…

[weiterlesen]

Siemens integriert die Datenanalyse

Auf der diesjährigen Light+Building zeigt Siemens Smart Infrastructure die erste Lösung für das Energiemanagement, mit der sich Energiedaten im Gebäude ohne zusätzlichen Platz- und Verdrahtungsaufwand durchgängig bis zum Endstromkreis erfassen lassen. Alle elektrischen Werte –von der Stromeinspeisung bis zur Steckdose –können nahtlos in Gebäudemanagementsysteme eingebunden und über Cloud-Applikationen analysiert werden. Die …

[weiterlesen]

Leube kauft Rieder Infra

Die Zementwerk Leube GmbH ist seit Juli 2019 mit einer 50-prozentigen Beteiligung bei der Rieder Infra Solutions GmbH strategischer Partner. Nun übernimmt Leube das Maishofner Unternehmen für Lösungen für Lärmschutz zur Gänze. Die anderen Sparten der Rieder Gruppe bleiben weiterhin im Besitz von Wolfgang Rieder. „Ich habe großes Vertrauen in die Leube-Gruppe, die unsere Erfolgsgeschichte des Betonwerkes in Österreich, Tschechien und …

[weiterlesen]

Hanf für die Wand

Große Räume, ein harter Boden aus Holz und Fliesen steigerten den Wiederhall nach einer Renovierung unangenehm und störend. Besonders wenn größere Gruppen die Räume frequentierten, um darin zu muszieren oder zu meditieren, empfanden viele die Raumakustik als unangenehm. Mit der Anbringung von Hanffaser-Platten der Firma Synthesa konnte die Akustik enorm verbessert werden. Darüber hinaus beeinflussen die mit einem Spezialkleber aufgeklebten…

[weiterlesen]

AllesWirdGut ... & Größer

Ob er, auch mehr als 20 Jahre nach der Gründung, immer noch auf den Namen AllesWirdGut (AWG) angesprochen wird, wollte Building Times von Architekt Herwig Spiegl wissen. Das bringt den Gründer und Viertel-Gesellschafter zum Schmunzeln: „Das wird wahrscheinlich immer so bleiben und das ist eigentlich sehr schön. Es gibt ja auch Kontakte mit Neuen und die Frage nach dem Namen bringt das Gespräch dann auf eine sympathische Ebene. Das wirkt ein…

[weiterlesen]

Erfolgreicher Digital-Premiere

Mit Ihrer erfolgreichen Premiere hat die digitalBAU der Digitalisierung in der Baubranche einen kräftigen Schub verliehen. Vom 11. bis 13. Februar erzeugten mehr als 270 Aussteller und rund 10.000 Besucher auf dem Kölner Messegelände eine regelrechte Aufbruchstimmung. Alle Beteiligten waren sich einig: die Digitalisierung eröffnet Chancen entlang der gesamten Wertschöpfungskette des Bauwesens, sie erhöht Produktivität und Effizienz im …

[weiterlesen]

Laufen läuft aus

Die Produktion am Standort Wilhelmsburg wird im zweiten Quartal 2020 eingestellt, teilt das Unternehmen in einer Aussendung mit. Aufgrund der geringen Auslastung werde künftig die Produktion von Sanitärkeramik künftig in Gmunden und anderen ausländischen Werken konzentriert, so Laufen. „Mit der weiter sinkenden Auslastung in Wilhelmsburg ist die Aufrechterhaltung der Produktion sowohl wirtschaftlich als auch ökologisch nicht mehr …

[weiterlesen]

Erstarkte Strabag

Der börsenotierte Baukonzern Strabag SE hat im Geschäftsjahr 2019 das dritte Jahr in Folge eine Rekordleistung erwirtschaftet: Mit einem Anstieg um 2 % auf 16,6 Milliarden Euro übertraf das Unternehmen seine eigene Prognose. Insbesondere die Zunahme im Heimatmarkt Österreich sowie im Verkehrswegebau in Polen, Ungarn und Tschechien, aber auch der Rückgang im deutschen Property & Facility Services charakterisierten das Geschäft. Der …

[weiterlesen]

SFL baut weiter

Bis kurz vor dem Sommer 2019 war es die größte Insolvenz Österreich. Damals hatten die SFL Technologies und die SFL Holding Konkurs angemeldet. Als Insolvenzursache wurde das Wiener Projekt „Belvedere“ der Signa-Gruppe genannt. Nun sind die Gerichte am Zug. „Wir führen den Belvedere-Prozess weiter und warten derzeit noch auf ein Gutachten“, erklärt Masseverwalter Philipp Casper (Kanzlei Kaan Cronenberg & Partner) im Gespräch mit…

[weiterlesen]

Enorme E-Normen

Abschätzung der Notwendigkeit zur neuerlichen Nachrüstung bestehender Aufzüge auf den Stand der Technik – Rechtliche und sicherheitstheoretische Betrachtungen. So lautet der eher sperrige Titel eines Dokuments, das sich mit der neuen Aufzugsnorm EN 81-80 und mit ihrer Umsetzung in die Praxis auseinandersetzt. So sperrig der Titel auch sein mag, so substanziell und tiefschürfend ist das achtseitige Papier, das den Abschlussbericht einer …

[weiterlesen]
sponsored content

Die com:bau 2020 steht an

Die com:bau, die Messe für Architektur, Bauhandwerk, Energie und Immobilien findet auf dem Messequartier Dornbirn in insgesamt acht Hallen statt und liefert BesucherInnen alle Informationen zu den Themen Planung, Finanzierung, Rohbau & Sanierung, Erneuerbare Energie, Haustechnik & Installation, Ausbau, Außenbereich und Immobilien. Die com:bau entwickelt sich kontinuierlich weiter und wird 2020 zum ersten Mal von bau:stellern aus dem …

[weiterlesen]

Urbane Beton-Präsenz

Durchgestaltete Fassaden, großzügige Balkonflächen und vertikale Begrünung sind bei den Bewohnern gefragt. Der Trend in den wachsenden urbanen Ballungsräumen geht in Richtung architektonisch hochwertige Gestaltung der Baukörper, kombiniert mit einladenden Grünoasen. Zugleich steigt die Nachfrage nach Fertigteilen und Modulen, um die Bauzeiten auf der Baustelle zu verkürzen. Die steirische Rauter Fertigteilbau GmbH, ein Tochterunternehmen …

[weiterlesen]

Innovation: Holzbeton Wandmodule

Bei der österreichischen Firma Iso Span bekommt Nachhaltigkeit eine neue Dimension. Die 100%ig recyclebaren Iso Span Außenwände und Öko-Expert aus Holzbeton ermöglichen eine kostengünstige und umweltfreundliche Bauweise. Die Fertigwandmodule werden bereits passend produziert und so zur Baustelle geliefert. Ohne zusätzlichen Wärme- und Lärmschutz können die Wände sofort montiert werden. Der Vorteil: Mit nur einem Bauteil werden die …

[weiterlesen]

Internorm kooperiert mit Jung von Matt/Donau

Der oberösterreichische Fensterbauer Internorm kooperiert künftig mit der Agentur Jung von Matt/Donau. Österreichs führende Werbeagentur hat in einer mehrstufigen Ausschreibung mit ihrem Konzept auf ganzer Linie überzeugen können. Für Internorm-Miteigentümer Christian Klinger war es wichtig einen strategischen Partner für eine zukunftsweisende und überzeugende Kommunikation zu finden. Das Konzept Kreativagentur habe ihn aufgrund des …

[weiterlesen]

Neubesetzung in der Hager Group

Der Aufsichtsrat der Hager SE hat mit sofortiger Wirkung Ralph Fürderer zum Chief Technical Officer (CTO) und Mitglied des Vorstands ernannt. Er folgt damit auf den bisherigen CTO, François Lhomme. Als CTO wird Fürderer für die Bereiche Engineering, Produktion, Industrialisierung, Logistik und Qualität verantwortlich sein. Die Hager Group ist ein führender Anbieter von Lösungen und Dienstleistungen für elektrotechnische Installationen in …

[weiterlesen]

Kälte, Klima und Energie-Effizienz

Die Energieeffizienz wurde mit dem Bundes-Energieeffizienzgesetz bereits 2015 gesetzlich verankert und soll die Energiebilanz österreichischer Unternehmen verbessern. Aber wie lässt sich Energieeffizienz in der Praxis managen? Und welche Neuerungen kommen noch auf Unternehmen zu? Die TÜV Austria Akademie bietet zum ersten Mal zwei Expertentage zum gemeinsamen Themenschwerpunkt „Energie-Effizienz im Fokus“ in einem Kombipaket an. …

[weiterlesen]

Siblik´s g´scheites Haus

Der Begriff „Smart Home“ schwirrt immer wieder durch die Köpfe der Gesellschaft. Doch was genau dahintersteckt und warum Nutzer, auch im hohen Alter, sowie die Umwelt davon profitieren, erfahren Besucher auf der Bauen & Energie Wien. Diese findet vom 20. bis 23. Februar in der Messe Wien. Unterstützung durch Ambient Assisted Living Lebensräume sowie -umfelder sollen so gestaltet und organisiert werden, dass sich auch ältere oder …

[weiterlesen]

Förderprogramm „Solare Großanlagen“

In der aktuellen Ausschreibung des Förderprogramms des Klima- und Energiefonds werden thermische Solaranlagen mit einer Dimension von 100m² bis 10.000m² Kollektorfläche bzw. auch angekoppelte Wärmepumpentechnologien gefördert. Die wesentlichen Eckpunkte sind nachfolgend zusammengefasst: – Bei der Kombination Solarthermie mit Wärmepumpe wird auch die Komponente Wärmepumpe mit dem gleichen Fördersatz gefördert – …

[weiterlesen]

Plov´s sprechen über Architektur

Gruber und Leitner studierten Architektur an der TU Wien und gründeten 2009 das Büro Plov Architekten ZT. Das Wort „Plov“ kommt aus Tashkent und bezeichnet ein Potpourri aus Gewürzen und Zutaten, das jedes Mal anders aber immer köstlich schmeckt. Eine gut gewählte Metapher für ihre Arbeit, die von zahlreichen Einflussfaktoren abhängig ist und durch Verknüpfen, Probieren, Abwägen und Ausloten aller Möglichkeiten ziel- und …

[weiterlesen]

Hilti wächst weiter

Die Hilti-Gruppe hat im Vorjahr wieder kräftig zugelegt. «2019 war ein weiteres erfolgreiches Jahr für uns mit ausschliesslich organischem Wachstum. Das wirtschaftliche Umfeld ist volatiler geworden und das globale Baumarktwachstum hat sich spürbar verlangsamt. Zudem zeigten die Währungen mehrheitlich Abwertungstendenzen gegenüber dem Schweizer Franken. Vor diesem Hintergrund sind wir zufrieden mit unserem Wachstum und freuen uns, dass wir …

[weiterlesen]

Neue Reihenduschrinne

Die Reihenduschrinne soll ihre Stärken im stark frequentierten Sanitär-Bereich ausspielen. Dort bietet sie nicht nur zahlreiche Gestaltungselemente sowie eine starke Leistung für den Betreiber, sondern überzeugt durch besondere Montagefreundlichkeit für Installateure. „Die montagefreundliche Rinne umfasst neben der werkzeuglosen Höhenverstellung eine werksseitig angebrachte Dichtmanschette und entspricht damit der höchsten …

[weiterlesen]

Ziehl-Abegg Österreich neu besetzt

Kurt Kerschbaummair wird 2020 Geschäftsführer von Ziehl-Abegg Österreich. Damit verantwortet er neben dem direkten Geschäft in Österreich auch die Vertriebsaktivitäten des Ventilatoren- und Motorenherstellers in Südosteuropa. „Herr Kerschbaummair bringt sowohl eine gewerbliche Ausbildung als auch ein technisches und ein betriebswirtschaftliches Studium mit“, sagt Peter Fenkl, Vorstandsvorsitzender der Ziehl-Abegg-Gruppe. …

[weiterlesen]

Würth sponsert Euroskills

Am 15. Jänner wurde in der Businesslounge der WKO Steiermark das Sponsoring Certificate von Würth Österreich Geschäftsführer Willi Trumler und Josef Herk von der EuroSkills 2020 GmbH unterzeichnet. Würth, führendes Unternehmen im Bereich Montage- und Befestigungsmaterial, wird den Wettbewerbsbereich der EuroSkills 2020 mit hochwertigen Werkzeugen, Maschinen, Produkten der Betriebseinrichtung, Werkbänken und Werkstattausrüstung sowie …

[weiterlesen]

Kometgründe verkauft

Die 12.000 m2 umfassenden Kometgründe in Wien Meidling sollen laut immo7-Informationen noch heute, Freitag, 17.1. veräußert werden. Käufer soll die Real-Treuhand sein. Verkauft wird die Liegenschaft von der HPD Holding, hinter der Architekt Podsedensek steht. Der Verkaufspreis soll über ersten Erwartungen liegen, was auch an einer Teilnutzung als Hotel liegt. Der zukünftige Betreiber soll bereit sein, eine hohe Miete zahlen. Das von …

[weiterlesen]

Frauenthal macht Elektrik

Die Frauenthal-Gruppe macht mit 3.700 Mitarbeiter und einen Umsatz von knapp einer Milliarde Euro. Zwei Drittel davon kommen aus dem Großhandel mit Sanitär- und Heizungsprodukten. „Wir sind zweimal so groß wie der erste Mitbewerber“, sagt Hannes Winkler, Vorstandsvorsitzender der Frauenthal Holding AG nicht ohne Stolz. Ab dem zweiten Quartal möchte seine Gruppe mit dem Elektrogroßhandel ein neues Kapitel aufschlagen. „Wir möchten …

[weiterlesen]

Hagleitner kauft Buls

Österreichs Hygienelieferant Buls gehört seit Jahresbeginn zur Hagleitner-Gruppe: Die Hagleitner Hygiene International GmbH hat 100 Prozent der Anteile erworben, über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Stichtag für die Übernahme war der 1. Januar 2020. Buls bleibt ein eigenständiges Unternehmen: Der Firmensitz befindet sich weiterhin in Kematen (Tirol), auch am Namen ändert sich nichts, so eine Aussendung. Von dem Geschäft …

[weiterlesen]

Synergie aus Automation und Licht

Nachdem Esylux erst vor zwei Jahren ein rundum modernisiertes Standkonzept präsentiert hatte, dürfen sich auch Besucher der Light + Building 2020 auf den Messeauftritt des Herstellers mit seiner klaren Struktur freuen. Wie gewohnt zeigen die Lösungsportale anschauliche Anwendungsbeispiele in Büros, Bildungsstätten und Gesundheitsreinrichtungen – zum Beispiel für Großraumbüros, Kindertagesstätten und Seniorenresidenzen. Funktionsplus …

[weiterlesen]

crystalsol ist insolvent

Das Schuldnerunternehmen befasst sich seit 2009 gemeinsam mit der in Tallin (Estland) befindlichen Tochtergesellschaft crystalsol OÜ mit der Entwicklung einer vollkommen neuartigen Technologie von Photvoltaikmodulen, so der KSV. Die Passiva betragen 6,66 Millionen Euro, wovon rund 3,1 Mio. auf die nicht insolvente Tochtergesellschaft in Estland entfallen, so die Mitteilung. Von der Insolvenz betroffen sind neun Beschäftigte und etwa 30 …

[weiterlesen]

Wie der CO2-Preis wirkt

Deutschland ist uns mit der Bepreisung von CO2 ein Stück voraus. Mit dem beschlossenen Klimapaket der Bundesregierung kommen ab 2021 zusätzliche Kosten auf Verbraucher zu. Bei dem veranschlagten Preis von 25 Euro pro Tonne CO2 zahlen Gaskunden mit einem Verbrauch von 20.000 kWh 119 Euro mehr im Jahr, Heizölkunden sogar 158 Euro, so Lasse Schmid, Geschäftsführer Energie bei Check24. 20.000 kwh entspricht dem durchschnittlichen Verbrauch …

[weiterlesen]

Neue Austrotherm Österreich-Geschäftsführung

Nachdem Klaus Haberfellner an die Spitze der Austrotherm Gruppe aufgerückt ist, wird auch die Führungsmannschaft in Österreich neu geordnet: Robert Novak, seit 2005 bei Austrotherm in leitenden Funktionen tätig – zuletzt als Vertriebsleiter Österreich – ist seit Jahresbeginn 2020 Geschäftsführer des Vertriebs der Austrotherm GmbH in Österreich bestellt. Die technische Geschäftsführung geht an Heimo Pascher. Er war zuletzt bei …

[weiterlesen]

HL mit Rekordumsatz

„Das Jahr 2019 war das erfolgreichste in der Unternehmensgeschichte. Im Inland stieg der Umsatz um 6,8 Prozent, insgesamt ist HL zweistellig gewachsen“, so Jürgen Einschwanger, Vertriebsleiter der HL Hutterer & Lechner GmbH. 2018 erwirtschafteten die hundert Mitarbeiter von HL einen Umsatz von rund 32 Millionen Euro, 2 davon in Russland, wo auch gefertigt wird. Auch der Ausblick von HL fällt positiv aus. Der Markt in Osteuropa ziehe …

[weiterlesen]

Sika wächst mächtig

Sika hat 2019 einen kräftigen Wachstumsschub auf das Parkett gelegt. Der Konzern steigert den Umsatz um 16,3 Prozent auf 8,11 Milliarden Euro (rd. 7,5 Mrd. Euro). Das organische Wachstum wird mit 3,3 Prozent beziffert, den großen Schub lieferten die Übernahmen der Firmen Parex, Crevo-Hengxin, King Packaged Materials, Belineco. Signing von Adeplast. Paul Schuler, Vorsitzender der Konzernleitung: „Mit einem starken Umsatzplus von 16.3% haben …

[weiterlesen]