Der Solar-Aufsteiger

Wenn Unternehmen schnell wachsen, brauchen sie mehr Platz. Davon kann Markus König, CEO und Eigentümer der Suntastic.Solar Handels GmbH mit Sitz in Bisamberg nahe Wien ein Lied singen. Er hat sich 2015 als Newcomer in das Business mit Photovoltaik eingeklinkt und mit einer bescheidenen Location begonnen. Das hat damals auch gepasst, denn bis 2018 hatte man magere Jahre, so König. Seither aber geht die Post ab, der Absatz an PV-Anlagen hat …

[weiterlesen]
sponsored content

com:bau - Expertenwissen von starken Partnern

Ein Herzstück der com:bau ist das Raiffeisen bau:forum. Die übersichtlich und informativ gestalteten Kurzvorträge des Raiffeisen bau:forums bilden die passende Ergänzung zum Angebot der AusstellerInnen. Die Energiewende und die persönliche Energieautonomie sind wichtige Bausteine unserer Energiezukunft. Die illwerke vkw hat sich diesen Themen angenommen und präsentiert ihre zukunftsweisenden Lösungen vor Ort auf der 9. com:bau. Das …

[weiterlesen]

Gasstopp würde rund 130.000 Jobs kosten

Ein Gas-Embargo oder ein Lieferstopp für russisches Erdgas würde in Oberösterreich zwischen rund 31.000 und 56.000 Menschen den Job kosten und das BIP um 3,4 bis 6,6 Prozent reduzieren. Das hat der Volkswirtschafter Friedrich Schneider im Auftrag der Initiative Wirtschaftsstandort OÖ (IWS) errechnet. Hochgerechnet auf ganz Österreich kommt er in einer „Grobschätzung“ auf einen BIP-Rückgang von 6 Prozent und 130.000 Arbeitslose.…

[weiterlesen]
sponsored content

Energieverteiler mit großem Mehrwert

Energieverteiler von Belimo für Heiz- und Kühlanwendungen Die Kombination aus Edelstahlverteilern und den bewährten Belimo Kugelhahnen bietet nicht nur Qualität und Zuverlässigkeit auf höchstem Niveau. Gepaart mit einer breiten Auswahl an Motorisierungslösungen bieten sich ganz neue Möglichkeiten bei der Planung von Energieverteilern an. Außerdem gehören jetzt festsitzende und undichte Ventile der Vergangenheit an. Geeignet für …

[weiterlesen]

OVE sucht weibliche Vorbilder

Ab ins Rampenlicht: Der Role Model-Award soll weiblichen Lehrlingen und Expertinnen aus dem Gebiet der Elektrotechnik, Informationstechnik und Energiewirtschaft zu mehr Sichtbarkeit verhelfen und sie in ihrer Vorbildwirkung stärken. „Technikjobs sind längst auch in weiblicher Hand. Mit dem Award wollen wir Mädchen, die vor ihrer Berufsentscheidung stehen, Mut machen und zeigen, wie viele Frauen bereits in technischen Berufen erfolgreich und…

[weiterlesen]

Tirol bringt PV-Pflicht

Erhöhte Baukosten wirken sich nicht nur in höheren Mieten aus – es bestehe derzeit auch die Gefahr, dass Bauträger aufgrund der enormen Kostensteigerung keine neuen geförderten Wohnungen mehr bauen können. So werden auf Antrag von Wohnbauförderungslandesrätin Beate Palfrader die Förderungen erhöht – und zwar für jene, die energiesparende Maßnahmen bei Neubauten und Wohnhaussanierungen setzen, ökologisch vorteilhafte Baustoffe …

[weiterlesen]

Der erneuerte Kongress

CO2, ESG, BIM. Das sind die Kürzel, die der Bauwirtschaft einen Wandel bescheren. Dem versucht auch die Neuauflage des Baukongresses gerecht zu werden. „Da der CO2-Anteil für den Bau- und Gebäudesektor mit 38% einen maßgebenden Anteil ausmacht, wollen wir erstmals in einer neuen Session-Nachhaltigkeit im Tiefbau aufzeigen, was alle Baubeteiligten in den letzten Jahren bereits dagegen unternommen haben“, erklärt dazu Michael Pauser, …

[weiterlesen]

Erneuerbare pushen, Kosten senken

Mit einem Team aus Architekten, Soft- und Hardwareentwicklern sowie Haustechnikexperten hat der Gründer Peter Käfer seit 2010 in enger Kooperation mit Forschungs- und Entwicklungspartnern eine herstellerunabhängige Energiemanagement-Plattform mit Schwerpunkt auf die Nachrüstung von Bestandsgebäuden entwickelt. In einem ersten Schritt werden alle Energieflüsse in den Gebäuden digital erfasst. Das Monitoring und die Verbrauchsmessung von …

[weiterlesen]

ÖAMTC und E.ON vertickern Wallboxen

Der Öamtc und der deutsche Energieriese E.ON wollen gemeinsam den Zugang zu Elektromobilität in Österreich vorantreiben: Die Partner bieten ab sofort Ladelösungen für Zuhause. Die Auswahl an Wallboxen reicht dabei vom Einsteigermodell bis hin zu vernetzten Ladestationen. ÖamtcMitglieder können im Onlineshop per Mausklick bestellen. Das Angebot an Lademöglichkeiten reicht vom Einsteigermodell E.ON Drive PowerBox mit bis zu 11 Kilowatt (kW)…

[weiterlesen]

Die richtige Regeltechnik für das Sommerhaus

Das Sommerhaus hat eine Fläche von ca. 110 m² und sollte von März bis Ende Oktober komplett über eine Solarthermieanlage mit Wärme für Heizung und Brauchwasser versorgt werden. Da die Anzahl der Sonnenstunden im dänischen Winter gering ist, ist die Solaranlage verhältnismäßig groß ausgelegt. Je drei Kollektorfelder á 20 Vakuumröhren wurden auf die Ost- und Westseite aufgeteilt. Im Winter wird ein Holzofen mit Wassertank und im …

[weiterlesen]

Der Elf-Wochen-Wohnbau

Die Gropyus AG, ein PropTech-Unternehmen im Bereich des seriellen Bauens und Wohnens, hat eben die Fertigstellung Ihres ersten Pilotprojekts „Im Wohnpark Nette 6“ gefeiert und damit das erste vollintegrierte und digitalisierte Gebäude des Unternehmens eröffnet. Das neunstöckige Wohngebäude wurde in serieller Holz-Hybrid-Bauweise hergestellt, steht in Weißenthurm bei Koblenz in Deutschland und verfügt insgesamt über eine …

[weiterlesen]

Wärmepumpendeal: Nibe kauft Argoclima

Nibe Industrier AB hat eine Vereinbarung zur Übernahme von 50 % der Aktien des italienischen Unternehmens Argoclima S.p.A. unterschrieben. Die verbleibenden Anteile sollen über einen Zeitraum von fünf Jahren übernommen werden. Argoclima S.p.A hat seinen Hauptsitz in Alfianello, Italien, und wurde 1929 gegründet. Das Unternehmen stellt dort Wärmepumpen und Klimatisierungsprodukte her. Der Jahresumsatz beträgt ca. 100 Millionen Euro …

[weiterlesen]

Der andere Kalkkiller

Österreich ist für sein hervorragendes Trinkwasser bekannt, nicht zuletzt dank des hohen Anteils von gesundem Kalzium und Magnesium. Doch genau diese Mineralien sind für die Bildung von unangenehmer Kalkablagerung verantwortlich. Kostspielige Reparaturen, kaputte Haushaltsgeräte und Maschinen, ein hoher Putzaufwand sowie steigende Energiekosten sind die Folge. Abhilfe schaffen klassische Entkalkungsanlagen, die jedoch wichtige Mineralien im…

[weiterlesen]

Brandschutz für das Graue Haus

Die Gebäude an der Ecke Landesgerichtsstraße und Alser Straße sind wohl den meisten Österreichern ein Begriff. Der zwischen 1839 und 1878 errichtete Komplex für das Wiener Straflandesgericht und der dazugehörigen Justizanstalt Josefstadt wurde immer wieder erweitert und nachgebessert. 2021 wurde beschlossen, dass die Bausubstanz und Abläufe im Gebäude nachhaltig verbessert werden sollen, das „Graue Haus“ erhält in den kommenden …

[weiterlesen]

Trox am Berg

Ein prächtiger Abend mit imposanter Aussicht – das bot Trox seinen Kunden und…

[weiterlesen]

Erdgas: Das neue Böse

Eine von der Umweltschutzorganisation Greenpeace und der Initiative Mutter Erde beauftragte repräsentative Umfrage zeigt: Die Stimmung zu fossilem Gas in Österreich kippt. 63 Prozent der befragten Menschen in Österreich sind dem fossilen Energieträger gegenüber negativ eingestellt. 33 Prozent geben an, in den letzten Jahren kritischer gegenüber fossilem Gas geworden zu sein. Als Hauptgrund für die zunehmende Kritik an Gas wird die Herkunft…

[weiterlesen]

Jobmaschine Grüngas

„Der Ausbau von Grünem Gas ist ein Gebot der Stunde, um rasch die Abhängigkeit von Erdgas zu verringern“, sagt Peter Weinelt, Obmann des Fachverbands Gas Wärme (FGW) und Generaldirektor-Stellvertreter der Wiener Stadtwerke GmbH. Darüber hinaus bringe die klimaneutrale Gasgewinnung wirtschaftlich allen etwas: Konsumenten, Beschäftigten, Steuerzahlern, Investoren und sogar dem Finanzminister. Das ist das Ergebnis der aktuellen Studie der …

[weiterlesen]

Ochsner Partnerkongress zum Jubiläum

In seiner Begrüßung zum Galaabend gab der geschäftsführende Gesellschafter Karl Ochsner einen Einblick in die 150-jährige Geschichte des Unternehmens. Vier Unternehmergenerationen vor ihm haben den Betrieb erfolgreich geführt. Und die Geschichte geht weiter: Das Unternehmen konnte von 2019 auf 2022 ein Umsatzplus von über 100 Prozent erzielen, und die Auftragseingänge sind um mehr als 160 Prozent gestiegen. Im gleichen Zeitraum wurde der …

[weiterlesen]

KWB verdreifachte Produktionskapazität

Mit der Erweiterung des Portfolios um Photovoltaikanlagen, Wechselrichter und Speichersysteme will KWB die Energieunabhängigkeit in den eigenen vier Wänden ermöglichen. Um dem erhöhten Bedarf am internationalen Markt gerecht zu werden, wurden in den letzten drei Jahren zwei neue Werkshallen gebaut und die Produktionskapazitäten am Standort St. Margarethen/Raab verdreifacht. Gleichzeitig wurden bestehende Prozesse digitalisiert und massiv im …

[weiterlesen]

Strom vom Dach in die Regale

Die Energie Steiermark hat für die Lebensmittel-Kette „Unimarkt“ insgesamt 24 Filialen in der Steiermark, Oberösterreich sowie Niederösterreich mit Photovoltaikanlagen ausgestattet. Insgesamt wurde mit einer Investsumme von 1,2 Millionen Euro eine Gesamtleistung von 1.243 kWp auf den Dachflächen der Filialen verbaut. Das entspricht dem Strombedarf von rd. 400 Haushalten. Die Gesamt-Umsetzung erfolgte durch das Tochterunternehmen E1, das …

[weiterlesen]

Karl-Ernst Vaillant verstorben

Ein Großer des Heizungsgeschäfts hat seine ewige Ruhe gefunden. Karl-Ernst Vaillant ist am 4. Mai verstorben. Mit unternehmerischem Weitblick, tiefgreifendem technischen Verständnis und unermüdlichem persönlichen Engagement hat Karl-Ernst Vaillant die Entwicklung des Familienunternehmens sehr erfolgreich und nachhaltig vorangetrieben. Als Geschäftsführer prägte Karl-Ernst Vaillant mehr als 30 Jahre lang die Entwicklung der Vaillant Group.…

[weiterlesen]

IFN mit Wachstumsschub

Die aktuellen Zahlen der IFN Holding bereiten dem Chef der Gruppe Christian Klinger Freude. Der Umsatz der Gruppe ist um rund 20 Prozent gewachsen und auch das Ergebnis von nahezu 60 Millionen Euro ermöglicht es unternehmerisch und offensiv zu denken. Was auch geschieht: Für die Jahre 2022 bis 2026 plant die IFN Investitionen in der Größenordnung von 400 Millionen. Die werden zum überwiegenden Teil aus dem Eigenkapital finanziert, wie …

[weiterlesen]

Staatspreis für Hoyer Brandschutz

Der „Staatspreis Consulting – Ingenieurconsulting“ soll die Leistungs- und Innovationsfähigkeit der österreichischen Ingenieur- und Ziviltechnikerbüros sichtbar machen, vor kurzem wurde der Preis vom Wirtschaftsministerium zum 25. Mal verliehen. Hoyer Brandschutz erhielt dabei den Sonderpreis der Jury für die Planung im Zuge der Revitalisierung des Ringstraßenpalais Haus am Schottentor. Das Ingenieurbüro hatte die Aufgabe, das …

[weiterlesen]
sponsored content

Internorm – Design und Technik perfekt vereint

Der revolutionäre Designansatz des Premium-Fensters KF 520 wird beim KF 510 von Internorm zum neuen Standard: Der extrem schlanke Rahmen erhöht den Glasanteil und bietet somit größtmöglichen Lichteinfall. Neben dem puristischen Fenster-Design sorgt die einzigartige und konkurrenzlose I-tec Secure-Verriegelung zudem für einen herausragenden Einbruchschutz: Anstelle von vorstehenden Verriegelungszapfen nutzt Internorm integrierte …

[weiterlesen]

Gas-Wachmann sichert Kälteanlagen

Kältetechnik wird gewerblich und industriell in vielen Bereichen eingesetzt. Darunter am bekanntesten die Gastronomie- und Lebensmittelbranche, die Pharmaindustrie und Medizintechnik. Aber auch die Verbreitung von Wärmepumpen steigt enorm an. Der Großteil der dabei zum Einsatz kommenden synthetischen Kühlmittel sind gefährlich für Mensch und Umwelt. Sie sind toxisch, klimaschädlich (erhöhter Treibhauseffekt) oder gar explosiv. Desto …

[weiterlesen]

Peter Krammer wird Swietelsky-Chef

Seit 2009, also 13 Jahre prägte Karl Weidlinger den Linzer Baukonzern Swietelsky und führte ihn unter die drei Branchenleader Österreichs. Eine höchst erfolgreiche Ära, in der das Traditionsunternehmen seine Bauleistung mehr als verdoppelt hat und in allen Sparten erfolgreich expandieren konnte, neigt sich damit dem Ende zu.  Nun plant er die ruhestandsbedingte Übergabe seiner Verantwortung für mehr als 3 Milliarden Euro Bauleistung und …

[weiterlesen]
sponsored content

Alles geregelt?

Starre, separat geregelte Teilbereiche einer Anlage verhindern einen energieeffizienten Betrieb. Die Wärmeerzeuger müssen ideal auf nicht beeinflussbare Energiequellen wie Photovoltaik oder Solarthermie abgestimmt werden, Puffermanagement und Wärme- wie Kälteverteilung Hand in Hand funktionieren. Wärmepumpen kommen gerne in Kombination mit Photovoltaik zum Einsatz, im Bestand bleibt nicht selten auch ein konventioneller Wärmeerzeuger zur …

[weiterlesen]

Gemeinnützige sanierten 2021 mehr

Während viele größere Sanierungen während der ersten Phase der Covid-19 Pandemie pausieren mussten, zeichnete sich 2021 wieder ein Anstieg bei den abgeschlossenen Großinstandsetzungen mit Wärmedämmung ab. Im Jahr 2021 wurden rund 7.300 Wohnungen generalsaniert, was deutlich über dem Vorjahreswert von 6.800 liegt. Der vor 1980 errichtete gemeinnützige Mietwohnungsbestand ist damit nahezu zur Gänze thermisch saniert. Die Bestände, die …

[weiterlesen]
sponsored content

Energieabrechnung mit integriertem Energiezähler

Belimo Energy Valve™ und Thermischer Energiezähler: Mit den neuen, zertifizierten thermischen Energiezählern und dem neuen Belimo Energy Valve™ wird ein transparentes Energiemanagement ermöglicht. Die beiden Welten «Energieregelung» und «Energieabrechnung» werden nun vereint. Neben einer transparenten Überwachung und Regelung des Heiz- oder Kühlsystems ist somit auch eine direkte IoT-basierte Kostenabrechnung mit nur einem Gerät …

[weiterlesen]

Porr macht wieder Gewinn

Die Porr hat 2021 ein sehr gutes Baujahr hingelegt. Das coronabedingte Tief von 2020 ist überwunden: Der Konzernumsatz lag bei hohen EUR 5.170 Mio. Euro (+11,1 %). Das EBT 2021 beläuft sich auf satte 85,4 Mio., ein Wert, der an das Vorkrisenniveau anschließt. In diesem Ergebnis sind die Rückstellungen im Zusammenhang mit der Geldbuße der Bundeswettbewerbsbehörde in der Höhe von 62,3 Millionen Euro bereits berücksichtigt. Die Strafe ist …

[weiterlesen]

Wien fördert Wärmenetze

Im heutigen Wiener Gemeinderat wird ein weiterer Schritt in Richtung Energiewende gesetzt: Auf der Tagesordnung steht eine neue Förderrichtlinie für erneuerbare Wärmenetze. Dabei werden klimafreundliche Wärmelösungen für bis zu drei Gebäude, die sich zu einem Wärmenetz zusammenschließen, gefördert. „Für die Energiewende und die Unabhängigkeit von Gas zählt jeder einzelne Schritt, jedes einzelne Gebäude. Daher schaffen wir mit …

[weiterlesen]
sponsored content

Gebäudeautomation & Energiemanagement

Starre, separat geregelte Teilbereiche in einer Anlage (einzelne Heizkreise oder die Solarthermie) verhindern einen energieeffizienten Betrieb. Die Wärmeerzeuger müssen ideal auf nicht beeinflussbare Energiequellen wie Photovoltaik oder Solarthermie abgestimmt werden, Puffermanagement und Wärme- wie Kälteverteilung Hand in Hand funktionieren. Wärmepumpen kommen gerne in Kombination mit Photovoltaik zum Einsatz, im Bestand bleibt nicht selten…

[weiterlesen]

Nibe knackt die drei Milliarden

Der schwedische Nibe-Konzern, der hierzulande mit den Wärmepumpenmarken Waterkotte, KNV und ait vertreten ist, ist im Vorjahr kräftig gewachsen. „Der Konzernumsatz überstieg die Marke von 30 Milliarden SEK, damit haben wir innerhalb von drei Jahren die halbe Strecke zum Teilziel von 40 Milliarden Umsatz bis spätestens 2025 geschafft“, so der Nibe-CEO Gerteric Lindquist. Der Umsatzzuwachs betrug 2021 im Gesamtjahr 13,6 % (7,1 %), davon …

[weiterlesen]

Krieg bringt Boom

Österreich befindet sich am Beginn einer sich vertiefenden Wirtschaftskrise, progonstiziert das Market-Institut in einer Aussendung. Der Ukraine-Krieg schaffe einen massiven negativen wirtschaftlichen Impact. Der Krieg in der Ukraine übersteigt in puncto Bedrohungswahrnehmung Covid19 deutlich, so das Institut. Drei Viertel der Bevölkerung sehen in der Inflation eine besondere Bedrohung. Die Teuerung schlage direkt auf das Konsum- und …

[weiterlesen]

Energiepreise steigen gewaltig

Im Vergleich zum Vormonat Jänner stieg der von der Österreichischen Energieagentur berechnete Energiepreisindex (EPI) um 6,6 %, die allgemeine Teuerung lag mit plus 1,3 % deutlich niedriger. Im Jahresvergleich wiesen die Energiepreise für österreichische Haushalte im Februar ein Plus von 27,4 % auf und setzten damit ihren Trend fort. Die Inflation nahm in diesem Zeitraum um 5,9 % zu. „Die Energiepreise blieben damit weiterhin der zentrale …

[weiterlesen]

Zotter mit Kleinkraftwerk

Die Bio-Landwirtschaft des Schoko-Unternehmens Zotter wurde erweitert, auf den Dächern des neuen Kuh- und Schweinestalls eine große Photovoltaikanlage installiert. Insgesamt wurden 526 Module mit einer Gesamtspitzenleistung von rund 200 kWp verbaut. Die Photovoltaikanlagen wurden in Zusammenarbeit mit der E1 Wärme und Energie GmbH – einem Tochterunternehmen der Energie Steiermark – geplant und installiert. Mit der Leistung dieser Anlage …

[weiterlesen]

Baustart für Wohnbauprojekt Timber*Laa

Der Wiener Wohnbauträger Die Wohnkompanie realisiert einen freifinanzierten Holzwohnbau. „Wir haben intern sehr lange über das Thema Holzwohnbau nachgedacht. Für uns muss ein derartiges Projekt, dass nicht den herkömmlichen Normen und Bauweisen gehorcht und auch von uns neues Know-how verlangt, rundum stimmig sein um unseren eigenen, hohen Ansprüchen gerecht werden.“, so Roland Pichler, Chef der Wohnkompanie. Vollholz und Riegel …

[weiterlesen]

Scala Haus braucht Sanierung

Die Scala Holzbau GmbH mit Sitz in Eugendorf hat beim zuständigen Landesgericht Antrag zur Eröffnung eines Sanierungsverfahrens ohne Eigenverwaltung eingereicht. Fast 90 Dienstnehmer sind betroffen, die Verbindlichkeiten betragen rund 13 Millionen Euro. Rohstoffpreise versus Fixpreis Auslöser für die Sanierung seien die erheblichen Preissteigerungen bei den Baukosten, die in dieser drastischen Form nicht vorhersehbar waren, so Scala. So …

[weiterlesen]

Hirsch integriert Zulieferer

Die Hirsch Servo Gruppe wächst mit der Übernahme von zwei Partnern weiter und verstärkt ihre Position als Technologieführer im Segment EPS. Konkret werden die Firmen Ingmetal s.r.o. und Koviflex d.o.o. übernommen. Ingmetal mit Sitz in der slowakischen Stadt Presov wurde 1990 gegründet und gilt mit 85 Mitarbeitern als Marktführer in der Herstellung von EPS- und EPP**-Formwerkzeugen. Koviflex mit Sitz in im slowenischen Grosuplje, ist seit …

[weiterlesen]

Dachfenster mit Solarkraft

Automatisch bedienbare Dachfenster sind in Österreich weiter am Vormarsch. Sie vereinen viele Vorteile, benötigen jedoch Strom, der teuer und oftmals nicht ökologisch ist. Beim neuen Fakro Flachdachfenster DEF Solar ist das anders, denn es ist mit einem Photovoltaik-Modul ausgestattet, wodurch es klimafreundlich mit 100% Sonnenenergie betrieben wird. Die Energie wird über eine kleine Solarfläche im Fensterahmen generiert. Kabelloser Einbau…

[weiterlesen]

Fuhr verlässt Grohe

Der Armaturenhersteller Grohe AG verliert mit Anfang Juli einen führenden Kopf. Thomas Fuhr, Leader Fittings von Lixil International und damit auch Chef der Grohe AG verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch. Künftig wird Bijoy Mohan, Leader Lixil International, gemeinsam mit dem Team die operative Weiterentwicklung des globalen Armaturensegments vorantreiben. Dies umfasst u. a. die Bereiche Forschung & Entwicklung, Produktion und das …

[weiterlesen]

Solarstrom-Jubiläum

Im Jahr 1996 schritten fünf Unternehmer und der PV-Experte Bernd Rumplmayr zur Tat: Sie gründeten innerhalb der Wirtschaftskammer die erste Arbeitsgemeinschaft zum Thema Photovoltaik. Die Mission lautete, die Photovoltaik in die Köpfe der Menschen zu bringen und die bis dahin installierte PV-Leistung von 1,7 Megawatt (MW) zu heben. „Wir waren absolute Neulinge und man fragte uns, was wir wollen und uns erwarten. Aber die Entwicklung …

[weiterlesen]

iDM investiert kräftig

Ein Parkhaus mit mehr als 500 Stellplätzen und eine neue Produktionslinie. Das will das Tiroler Unternehmen iDM bis Ende 2023 realisieren und damit auch 250 neue Arbeitsplätze schaffen. Im Vorjahr sei der Umsatz mit Wärmepumpen um 45 Prozent gestiegen, auch für heuer rechnet man mit Zuwächsen, so ein Bericht des ORF. Dafür will das 1977 gegründete Unternehmen seine Produktionsfläche verdoppeln und die Zahl der Mitarbeiter deutlich …

[weiterlesen]

Neuer Trox Logistikchef

Gerald Schinkowitsch ist seit März der neue Leiter des Bereiches „Customer Service & Logistik“. Der gebürtige Niederösterreicher mit mehr als 30 Jahren Erfahrung in der Logistik ist seit 2006 bei Trox und hat in dieser Zeit als Teamleiter Digitalisierungsprojekte wie etwa die Schnittstellenanbindung der Logistikpartner umgesetzt. Vorgänger bleibt und macht E-Business Als Leiter Customer Service & Logistik verantwortet …

[weiterlesen]

Aus Gewerbehaus wird „The Hoxton“

Das Entwickeln von Hotels wurde durch Corona gebremst. Nun sieht die Branche offenbar Licht am Ende des Tunnels. Das denkmalgeschützte „Gewerbehaus“ am Rudolf Sallinger Platz im dritten Bezirk wird zu einem Hotel mit knapp 200 Zimmern ausgebaut. Die im Eigentum von JP Immobilien stehende Liegenschaft wird umfassend umgebaut um danach ganz der Philosophie der Hotelmarke „The Hoxton“ zu entsprechen. Die Gruppe führt in Europa und den USA …

[weiterlesen]

Elegante Solarplatte

„Vor zweieinhalb Jahren hat uns die Idee gefesselt und nicht mehr losgelassen. Und nun können wir mit Stolz und Freude endlich unsere innovative Solardachplatte präsentieren“, eröffnete Prefa Geschäftsführer Leopold Pasquali bei der Präsentation der Weltneuheit, die Anfang März als Livestream über die Online-Bühne ging. „Strategisch kommt dieses nachhaltige Produkt genau zum richtigen Zeitpunkt. Wir befinden uns inmitten einer …

[weiterlesen]

Neue Plattform "Jobs for Ukraine"

Idee Anfang März: Der Krieg in der Ukraine, die Ankunft tausender Vertriebener mit guten Ausbildungen und der aktuelle Fachkräftemangel in Österreich führten zur Entstehung der Plattform jobs-for-ukraine. Sie ist eine private, kostenfreie Initiative von Eric-Jan Kaak (Spar-ICS), Franz Hillebrand (Signa) und Alexander Kucera (Agencylife). Seit 11. März 2022 haben Vertriebene aus der Ukraine die Möglichkeit, zumindest für 1 Jahr in …

[weiterlesen]

Drei Vorbild-Sanierungen

Die Arge Qualitätsgruppe Wärmedämmsysteme (QG WDS) verlieh kürzlich den Ethouse Award 2022. Der Preis würdigt zum elften Mal Sanierungen, die das Thema Energieeffizienz ganzheitlich realisieren und dabei auch architektonische Impulse mit einem Wärmedämmverbundsystem (WDVS) setzen. In den Kategorien „Öffentliche Bauten“, „Wohnbau“ und „Wohnbau mit gewerblicher Nutzung“ wurden drei Siegerprojekte prämiert. Die Auszeichnung geht…

[weiterlesen]

Vorbild Viessmann

Familienunternehmen können schnell und konsequent entscheiden. Das zeigt der deutsche Konzern Viessmann im Zuge des Kriegs in der Ukraine. „Wir sehen wir die Angriffe Putins als Angriff auf die menschliche Welt und unsere Werte, so Viessmann. Das Unternehmen hat die Lieferung von Waren nach und aus Russland eingestellt – auch Ersatzteile sind davon betroffen. „Wir stellen uns jedoch unserer sozialen Verantwortung gegenüber unseren …

[weiterlesen]

Pandemie bremste Baustellendiebstahl

Eine Untersuchung des österreichischen Bundeskriminalamtes gemeinsam mit dem KFV zeigt, dass zwar im Vergleich zu früher weniger oft eingebrochen wird, die Schadenssummen aber durchaus mitunter beachtlich sind: „Es ist davon auszugehen, dass die Dunkelziffer bei Diebstählen auf Baustellen weitaus höher ist. Gerade große Baufirmen tendieren dazu, nicht jeden Diebstahl zur Anzeige zu bringen,“ erklärt Chefinspektor Peter Seidl vom …

[weiterlesen]

Wietersdorfer spendet Notebooks an HAK

Die Eigentümergesellschaft der Wietersdorfer Gruppe spendet 14 neue Notebooks an die Handelsakademie (HAK) Althofen. Dieser ist der erste Schulzweig einer österreichischen HAK, der junge Menschen gezielt auf die vielfältigen Karrierechancen in der modernen Industrie vorbereitet. Neben Wirtschafts- und Industriekompetenz bildet der „Digitale Klassenraum“ im Sinne der fortschreitenden Digitalisierung einen wesentlichen Eckpfeiler der …

[weiterlesen]
sponsored content

USX Road Show

Zum ersten Mal in Europa präsentiert TOSHIBA AIR-COND die neue Dimension der …

[weiterlesen]

Immobranche hilft Ukraine-Flüchtlingen

Wegen den dramatischen Ereignissen in der Ukraine rechnet die EU mit Millionen Flüchtlingen aus dem Kriegsgebiet. Stakeholder der Immobilienbranche haben jetzt die Initiative IMMO HILFT gegründet, um geflüchteten Menschen temporär leere Räume zur Verfügung zu stellen. Auch der Immobilien Magazin Verlag mit allen Medien und die epmedia Werbeagentur unterstützen die Aktion und rufen dazu auf, rasch und unbürokratisch geflüchteten Menschen …

[weiterlesen]

Volatile Baustoffzeiten

Baumit Österreich steigerte 2021 seinen Umsatz um gut 10 Prozent auf 290 Mio. Euro. Etwa die Hälfte dieses Zuwachses entfällt auf höhere Preise. „Das Ergebnis liegt aufgrund der Marktgegebenheiten allerdings unter jenem von 2020“, zieht Georg Bursik, Geschäftsführer der Baumit GmbH, Bilanz über das abgelaufene Geschäftsjahr und fügt hinzu: „Nach dem fordernden Jahr 2020 wurden wir 2021 neben der Pandemie auch mit schwierigen …

[weiterlesen]

Wallbox-Test zeigt Mängel

Der Bedarf an Heimladestationen, sogenannten Wallboxen steigt, denn Elektromobilität ist weiter auf dem Vormarsch. Der Mobilitätsclub und seine Partner haben zwölf Modelle umfassend geprüft. Markus Kaiser, ÖAMTC-Experte für Elektromobilität, fasst zusammen: „Unter anderem haben wir insgesamt über 400 Ladevorgänge durchgeführt. Das erfreuliche Ergebnis: Es gab nur zwei Ladeabbrüche, die Zuverlässigkeit ist also enorm. Neben dem …

[weiterlesen]

Rekordumsatz mit Ziegel, Rohren & Co

Die Wienerberger Gruppe hat sich 2021 selbst getoppt. Der Außenumsatz hat sich 2021 in Summe um 18 Prozent auf fast 4 Milliarden Euro erhöht. Das EBITDA wurde im selben Zeitraum um herausragende 24 % auf 694 Mio. € (Vorjahr: 558 Mio. €) gesteigert. „Wir sind mit unserer starken operativen Performance sehr zufrieden. Wienerberger ist 2021 organisch als auch anorganisch erfolgreich gewachsen. Dazu beigetragen haben sowohl eine hohe …

[weiterlesen]

IBC Solar feiert 40-er

Mit der Gründung im Jahr 1982 als IBC (International Battery and Solar Power Consulting) und später IBC Solartechnik, legte das Unternehmen aus Bad Staffelstein einen Grundstein für die Entwicklung der Solarenergie in Deutschland. Als einer der ersten europäischen Anbieter für Batterie- und PV-Systeme ist das Systemhaus in Deutschland Vorreiter der Energiewende und setzt sich speziell für Energiegenossenschaften mit eigens geplanten …

[weiterlesen]

Doppeldecker-Premiere

Es ist eine Premiere: Der Aufzugskonzern Kone installiert in dem in Bau befindlichen Edge East Side Berlin die ersten acht Doppeldecker-Aufzüge im deutschsprachigen Raum. Diese speziellen Hochleistungsaufzüge können durch ihre zweistöckigen Kabinen doppelt so viele Nutzer befördern wie einstöckige Aufzüge. Dabei hält ein „Doppeldecker“ immer in zwei übereinander liegenden Etagen, in denen die Fahrgäste ein- und aussteigen …

[weiterlesen]

Verfilzte Decke

Seit der Markteinführung im Jahr 2017 erfreuen sich die modularen Filzdecken von Hunter Douglas Architectural weltweit großer Beliebtheit und wurden bereits bei zahlreichen Projekten erfolgreich eingesetzt. Auch im Gesundheitszentrum „Berliner Tor“ in Freiburg im Breisgau kam das Deckensystem auf 1.600 m² zum Einsatz. Das Gesundheitszentrum „Berliner Tor“ befindet sich direkt neben der Freiburger Universitätsklinik im Breisgau und …

[weiterlesen]

Mitten in der Zeitenwende

Die Strom- und Gaspreise gehen durch die Decke. Wienerberger vertreibt neuerdings Photovoltaik-Dachschindeln, die Strabag automatisiert die Betonkernaktivierung und der Anlagenbauer Engie und Leube wollen ein Abwärme-Großprojekt realisieren. Weiters heizt die OMV künftig dem Flughafen Wien ein und drei große Frühjahrsmessen sind verschoben. Letzteres geht auf das Konto jener mächtigen Realitätsverweigerer, die von Oberösterreich über …

[weiterlesen]

Das große Ding

Der Quartiersentwickler ARE (Austrian Real Estate) und die Projektpartner wohnfonds_wien, die Stadt Wien und die UBM Development haben sich mit dem Village im Dritten die Latte sehr hoch gelegt: Vielleicht nicht so sehr deshalb, weil sie im dritten Wiener Gemeindebezirk auf mehr als elf Hektar ein „Dorf“ (Village) bauen lassen wollen, sondern weil das Energiekonzept dafür „europaweit Maßstäbe für integrierte Stadtentwicklung“ …

[weiterlesen]

Neue Standards für gebaute Denkmäler

Denkmalschutz und Klimaschutz haben ein gemeinsames Ziel – den achtsamen Umgang mit Ressourcen. Denkmalschutz ist ressourcenschonend. Durch die Erhaltung, den Schutz und die Nutzung bestehender Gebäude werden wertvolle Freiflächen geschont und so die Bodenversiegelung gebremst. Die Langlebigkeit von Baudenkmalen und auch ihre Reparaturfähigkeit mit nachhaltigen, oft regionalen Materialien sichern einen guten CO2-Fußabdruck. Die Gewinnung …

[weiterlesen]

Unterirdisch

Das neue Krisen- und Lagezentrum soll insgesamt 3.500 m² groß werden, davon 1.000 …

[weiterlesen]

Forderung nach Rauchwarnmelder-Pflicht

Wenn Feuer ausbricht, ist Feuer am Dach. Die meist freiwilligen Helfer versuchen Schaden von Menschen und Liegenschaften abzuwenden. Leider manchmal nicht mit dem gewünschten Erfolg, wie die traurigen Zahlen der aktuellen Brandstatistik zeigen. Allein in den letzten drei Monaten kamen 17 Menschen bei Wohnungsbränden ums Leben. „Diese erschreckenden Zahlen werden wir heuer zum Anlass nehmen, um mit der Unterstützung namhafter …

[weiterlesen]

Auszeichnung für Gasexplosionshaus Preßgasse

Gemeinsam mit der Universität für Bodenkultur Wien und dem Wiener StartUp Greenpass setzt Wiener Wohnen mit dem Vorzeigeprojekt ein zukunftsweisendes Zeichen. Beim neuen Gemeindebau in der Preßgasse mit 33 Wohnungen spielen nicht nur Klimaresilienz, Energie- und Klimaschutz sowie Biodiversität, sondern auch Gebäude- und Raumkonzepte eine wesentliche Rolle, weshalb das Projekt die Prädikate Greenpass Silber sowie klima:aktiv erhielt. …

[weiterlesen]

Einsam statt gemeinsam

Es ist sehr zu hoffen, dass sich „Erneuerbare-Energie-Gemeinschaften“ irgendwann einmal erneuern können. Aber dazu müssten sie erst einmal gegründet werden – und daran hapert es derzeit ganz gewaltig. Das Erneuerbaren Ausbau-Gesetz (EAG) und damit auch die eigens gegründete „Österreichische Koordinationsstelle für Energiegemeinschaften im Klima- und Energiefonds“ unterscheiden zwischen Erneuerbare-Energie-Gemeinschaften (EEG) …

[weiterlesen]

Planung an der Börse

Die heute 13 Architekturbüros mit etwas mehr als 270 MitarbeiterInnen und Standorten in Lustenau, wo auch der Sitz der Holding ist, Vaduz, Wien, St. Gallen, Zürich, Hongkong, Berlin, Hanoi, Paris, Hamburg, 2 x Krakau und Athen firmieren unter dem Dach der :be Holding AG, deren Aktien neuerdings im Direct Market der Wiener Börse gehandelt werden. Dietmar Eberle, der bisherige Alleinaktionär des 1985 zusammen mit Carlo Baumschlager …

[weiterlesen]

Alle Neune

Wenn man „Projektmanagement“ als Bündelung von Gewerken verstehen will, dann …

[weiterlesen]

Die Fassaden-Erbin

Am 20. September wurde zum 11. Mal der Architekturpreis Domigius vergeben. Mit diesem Preis gibt der Fassaden-, Wand und Deckenproduzent Domico jenen Planern eine Bühne, die hauseigene Produkte zu spektakulären Skulpturen des öffentlichen Raums formen. Und das tun Architekten, Dachdecker, Spengler und Hallenbauer schon ziemlich lang. Vor zwei Jahren feierte Domico sein 40. Firmenjubiläum, zum Geburtstag schenkte sich der Familienbetrieb eine…

[weiterlesen]

Vortrag zu Klimaneutralität von bestehenden Gebäuden

Die Klimaneutralität von Gebäuden ist auch in Deutschland ein heißes Thema. Beim Online Vortrag „Klimaneutralität im Gebäudebestand – wie schaffen wir das?“ geht das Passivhaus Institut nun der Frage nach, ob der Gebäudebestand mit durch die aktuellen Pläne der neuen deutschen Regierung tatsächlich klimaverträglich werden kann. Die Referenten des Passivhaus Instituts, Jürgen Schnieders und Benjamin Krick, gehen am Dienstag, 25. …

[weiterlesen]