Polizei erhält Photovoltaik

„Die Stromversorgung der Polizeiinspektionen durch erneuerbare Energie ist ein wichtiger Beitrag zur Klimaneutralität“, so Innenminister Karl Nehammer beim Unterzeichnen des gemeinsamen Memorandum of Understanding mit der Austrian Real Estate GmbH (ARE, Tochter der Bundesimmobiliengesellschaft BIG). „Das Papier ist eine wichtige gemeinsame Basis für konkrete Lösungen, um CO2-Emissionen zu reduzieren“, so der Innenminister. Im ersten …

[weiterlesen]

Frauenthal eröffnet Fachzentrum für Erneuerbare

Um die ambitionierten österreichischen Klimaziele zu unterstützen, legt sich Frauenthal zusätzlich ins Zeug. Im neuen Fachzentrum erneuerbare Energie in Graz Puntigam dreht sich alles rund um Photovoltaik, Stromtankstellen, Stromspeicherung, Tragesysteme, Solarthermie, Wärmepumpen und Klimatechnik. Das Fachzentrum unterstützt Installateure und Konsumenten mit einer durchdachten Ausstellung und professioneller Beratung. Mit Wissen und …

[weiterlesen]

Hargassner holt Staatspreis

Der Kesselhersteller Hargassner hat gestern den Staatspreis2021 Umwelt- und Energietechnologie in der Kategorie „Umwelt & Klima“ erhalten. Ausgezeichnet wurde das Unternehmen für das Projekt „Emissionsreduktion bei modernen Biomasseheizungen“. Die Firma hat gemeinsam mit der TU Graz für das komplette Produktsortiment, seiner Hackgut- und Pelletsanlagen im Leistungsbereich von 9 bis 330kW, die Effizienz der Anlagen um bis zu 10% …

[weiterlesen]

ACR Woman Award vergeben

Technik und Forschung können schon mal sperrig sein. Cornelia Bauer von der Vereinigung der Österreichischen Zementindustrie (VÖZ) hat da keine Scheu – ihre Themen sind häufig für Laien auf den ersten Blick unverständlich. Auf den zweiten Blick klärt sich dann die Idee dahinter. So vertieft sich die Chemie- und Biologieabsolventin gern in Bereiche, von denen sie sich eine starke Zukunft verspricht. Nun wurden ihre Bemühungen auch von …

[weiterlesen]

Millionen-Wasserschaden im Tower

Starke Regenfälle und Gewitter haben am 17. Juli bei der Wiener Berufsfeuerwehr zu hunderten Einsätzen geführt. Keller und Unterführungen mussten ausgepumpt werden. Das ist inzwischen normale Unwetter-Routine. Ganz anders stellte sich die Situation für die Einsatzkräfte beim Orbi-Tower in Wien Erdberg dar. Dort kam es zur völligen Überflutung von zwei unterirdischen Stockwerken des Hochhauses, was auch den Einsatz von Tauchern notwendig …

[weiterlesen]

Austria Email kauft deutschen Speicherhersteller

Am 12.Oktober konnte die Groupe Atlantic , via Austria Email AG, den Erwerb von 70% der Thermic Energy RZ GmbH abschließen. Der Unternehmen ist vor allem in Deutschland mit Pufferspeichern und Trinkwasserspeichern vertreten, beschäftigt 150 Mitarbeiter und erzielte zuletzt 22 Mio. Euro Umsatz. Die Produkte werden seit 2005 in Borna nahe Leipzig herstellt. Thermic Energy selbst bleibt ein eigenständiges Unternehmen, mit expandierender …

[weiterlesen]

Tece Innovationszentrum eröffnet

Tece hat Raum für gelebtes „close to you“ geschaffen. „Sowohl bei der Konzeption von Neuprodukten als auch bei Produktoptimierungen arbeiten wir seit jeher eng mit dem Handwerk zusammen. Im InnoLab können wir nun in kreativer Atmosphäre testen, ob sich ein Produkt real bewährt und wie es vom Kunden gesehen wird – und zwar unter Praxisbedingungen“, erklärt Martin Krabbe, Leiter Produktmanagement und Produktentwicklung bei Tece. …

[weiterlesen]

Greenwashing – was hilft dagegen?

Die Fachgruppe TGA des Österreichischen Ingenieur- und Architektenvereins, OIAV, zwingt in ihrer alljährlichen Diskussionsveranstaltung alle Beteiligten zum kritischen Hinterleuchten der Konzepte und der Praxis. Interdisziplinäre Fragen, die vor dem Hintergrund der digitalen Schnelllebigkeit, des Kosten- und Zeitdrucks, der Energieeffizienzbestrebungen, des Klimaschutzes und dem Spannungsfeld zwischen Plan und Realität, wurden im Rahmen der …

[weiterlesen]

VCE holt buildingSmart Award

Das Projekt wurde von VCE Vienna Consulting Engineers ZT GmbH in einer Kooperation mit dem Start-up Palfinger Structural I nspection GmbH im Rahmen eines Projektes für die Autobahn GmbH Südbayern entwickelt. Peter O´Brien war hierbei federführend und hat sein großes Spektrum an Expertise im Bereich Building Information Modelling (BIM), Software-Entwicklung und Data-Science bewiesen. Einen Nutzen haben auch die „Benutzer“ der …

[weiterlesen]

Strategiedeal: Wilo & Schneider Electric

Die Einsicht ist angesichts der Probleme in den Lieferketten beachtlich: „Angesichts des Risikos einer politisch motivierten Entkopplung globaler Wertschöpfungsketten werden Kooperationen und Partnerschaften in Zukunft erfolgsentscheidend sein“, sagt Oliver Hermes, Vorsitzender der Geschäftsführung der Wilo Gruppe. Sein Unternehmen kooperiert künftig verstärkt mit Schneider Electric. „Mit dieser strategischen Partnerschaft …

[weiterlesen]

Stroh statt Styropor

Wie bringt man ein Einfamilienhaus aus den 60er-Jahren energetisch auf Vordermann? Mit neuen Fenstern, einem Heizkesseltausch und einer Dämmung aus Styropor, lautet die gängige Antwort auf diese Frage. Damit wollte sich Christina Miedler aber nicht zufriedengeben. Sie suchte eine Alternative für die Dämmung des von den Großeltern erbauten Hauses im Waldviertel. Sie wollte keinen Dämmstoff aus Erdöl und hat in einer Außendämmung mit …

[weiterlesen]

Geheimsache Klessheim

Es geht bald los. 19 Klassenräume und ein Internat der Tourismusschule Klessheim (Wals-Siezenheim) sind bereits in ein Containerdorf übersiedelt, weil die Schule zum Großteil neu errichtet wird. Ende September sollte der Spatenstich erfolgen, wie Schuldirektor Leonhard Wörndl bestätigt. Will man Näheres zum Bauvorhaben wissen, stößt man auf eine Mauer der Ablehnung. Die beginnt beim Wiener Architekten Max Rieder, dessen Homepage unter …

[weiterlesen]

Digitales Grab und Photovoltaik

Würstl mit Senf, Wasser zum Kaffee. Es geht nichts über Kombinationen, weiß der gelernte Wiener. Warum also nicht auch das Grab mit den Erneuerbaren kombinieren. Das tut die Wien Energie gerade mit ihrem 29. BürgerInnen-Solarkraftwerk. Das entsteht auf dem Betriebsgelände der Friedhöfe Wien am Wiener Zentralfriedhof und soll künftig Strom für 570 Haushalte produzieren. Vorkaufsrecht für Digitalgrab-Fans Die Inbetriebnahme der Anlage soll…

[weiterlesen]

Sanierung: Gesamtkonzepte kommen zu kurz

Was braucht es um die Sanierungsrate zu erhöhen und qualitativ höherwertige Sanierungen zu erreichen? Diese Frage stellte der Unternehmensberater Siegfried Wirth im Zuge der Umfrage „Zukunft Bauen“. Die Ergebnisse sind klar:  Die „Förderung von Sanierungs-Gesamtkonzepten“ ist mit Note 1,47 auf einer Schulnoten-Skala von 1 bis 5 die wichtigste Maßnahme „um die Qualität der Sanierungen zu steigern“, gefolgt von …

[weiterlesen]

Smatrics und EnBW vertiefen Kooperation

Smatrics, der österreichische E-Mobilitätspionier, Technologie- und IT-Dienstleister intensiviert die Zusammenarbeit mit der EnBW, einem der größten deutschen Energieunternehmen. Mit zwei neuen Kooperationsprodukten vereinen die beiden Partner das Beste aus beiden Welten – hochqualitative Produkte, ein ausgereiftes Ladenetz und maßgeschneiderte Dienstleistungen. „Wir bieten Komplettlösungen aus einer Hand, die den eigenen Aufwand auf …

[weiterlesen]

Der Nachhaltigkeits-Solist

Sie sind eine Rarität in Österreich, jene Architekturbüros, die nur von einer einzelnen Architektin oder einem Architekten betrieben werden. Meist ist das nicht ganz freiwillig, sondern der Auftragslage geschuldet, die oft zum Sub-Unternehmertun für stark beschäftigte KollegInnen führt. Nach dem häufigen Muster des Abgangs aus einem Architekturbüro, sobald man einen Wettbewerb gewonnen hat, folgt dann der Aufbau des eigenen Büros und das…

[weiterlesen]

IGO sucht die Aufmerksamkeit

Egal mit wem man im Bauumfeld redet, alle suchen Mitarbeiter. So auch die Unternehmen der IGO Industries. Allein in Wien könnte man in den Firmen Ortner, HTG, Bacon und Babak 15 bis 20 neue Mitarbeiterinnen brauchen, wie die IGO-Chefin Iris Ortner gegenüber Building Times erklärt. Sie hat auch erkannt, dass es angesichts der angespannten Lage am Arbeitsmarkt heutzutage nicht mehr genügt, ein Jobinserat aufzugeben. Es müssten neue Mittel und …

[weiterlesen]

Artweger rückt in die Mitte

Mit den Duschkabinen-Serien Artweger Dynamic und Move sowie den Duschsystemen Artshower fertigt das Bad Ischler Unternehmen jetzt auch Sanitärprodukte für den Ersteinrichter und kostenbewussten Sanierer. „Es war uns bei der Entwicklung wichtig, dass sich unsere Kundinnen und Kunden auf die gewohnte Funktionalität verlassen können“, beschreibt  Artweger Geschäftsführer Gerhard Aigner die Idee hinter der Linie. „Wesentliche …

[weiterlesen]

ABB lädt schneller

ABB stellt mit der Terra 360 eine innovative All-in-One-Ladestation für Elektrofahrzeuge vor, die den schnellsten Ladevorgang auf dem Markt ermöglicht. Die neue Station ist modular aufgebaut. Dank der dynamischen Energieverteilung können bis zu vier Fahrzeuge gleichzeitig aufgeladen werden, ohne dass der Fahrer oder die Fahrerin warten muss, bis die Person davor den Ladevorgang beendet hat. Es kann einfach eines der anderen Ladekabel genutzt …

[weiterlesen]

Baukartell: Porr blecht richtig

Im Rahmen von Settlementgesprächen mit der Bundeswettbewerbsbehörde („BWB“), unter Einbeziehung des Bundeskartellanwalts, gab die Porr AG ein Anerkenntnis ab. Damit verpflichtet sich die Porr wegen Absprachen in der Bauwirtschaft zur Zahlung einer Geldbuße in Höhe von EUR 62,35 Millionen Euro. Die BWB wird in weiterer Folge den Geldbußenantrag beim Kartellgericht konkretisieren. Im Frühjahr 2017 hatte die BWB im Rahmen ihrer …

[weiterlesen]

Holzmodule für Tunnelbauer

Nach über vier Jahrzehnten muss der Gotthard-Strassentunnel saniert werden. Damit die Strassenverbindung trotzdem beibehalten werden kann, baut das Bundesamt für Strassen (ASTRA) bis 2029 eine zweite Röhre. Als wertiges temporäres Zuhause für die Teams, welche hier über Jahre hinweg im Einsatz sein werden, entstehen am Tunnel Nordportal drei Gebäude. Der Zuschlag für die Bauwerke ging nach einem Architektur- und Investorenwettbewerb an …

[weiterlesen]

Unternehmen fordern CO2-Preis

Die Diskussion rund um die Schaffung von Rahmenbedingungen für eine nachhaltige Zukunft ist kontroversiell. Oft werden Unternehmen als Gegner einer CO2-Bepreisung angeführt. Ein Preis für CO2 kann aber auch aus wirtschaftlicher Sicht Sinn machen. Das hat sich der gemeinnützige Verein CEOs for Future zum Thema gemacht und gemeinsam ein Positionspapier erarbeitet. „Die Klimakrise ist eine enorme Chance, unser Wirtschaftssystem auf neue Beine …

[weiterlesen]

Elektro Klampfer: Hinterberger ist out

Bei der Firma Elektroanlagen Klampfer GmbH mit Sitz in Leonding gibt es eine überraschende Rochade.  Günther Hinterberger ist „aufgrund von unüberwindbaren Auffassungsunterschieden über die strategische Ausrichtung unserer Unternehmen mit 22.09.2021 aus der Geschäftsleitung ausgeschieden“, teilt Michaela Klampfer mit. Sie übernimmt  somit die alleinige Geschäftsführung und wird bei Ihrer Arbeit von den Prokuristen Albert …

[weiterlesen]
sponsored content

WEBUILD Energiesparmesse Wels – 2. – 6. März 2022

All das und noch viel mehr passiert wieder von 2. – 6. März 2022 in Wels! SHK-Fachtag, 2. März, Bau- & SHK-Fachtag, 3. März. VORAUS DENKEN – Trotz Hochkonjunktur jetzt an die Zeit danach denken Die Argumente „Kaum Zeit und kein Bedarf für die Messe“ lassen die Messeveranstalter nicht gelten! Denn eine Messeteilnahme ist ein nachhaltiges Investment mit Mehr-Wert und gut eingesetzte Zeit! Aussteller sprechen 2022 schon jetzt Ihre …

[weiterlesen]

Neue Building Times Ausgabe ist online

Außerdem im Magazin: Stroh als Dämm-Alternative zu Styropor, Viega mit neuem BIM-Vorzeigeprojekt am Attersee und Otis Österreich Geschäftsführer Christopf Sengstschmid im Gespräch über die neue Aufzugsgeneration. Diese spannenden Themen und noch zahlreiche mehr, finden Sie im neuen Building Times Magazin. Zum E-Paper geht es hier. …

[weiterlesen]

Fachverband Holzindustrie: Siegmund neuer Geschäftsführer

Mit 01.11.2021 wird Heinrich Sigmund die Geschäftsführung des Fachverbands der Holzindustrie Österreichs übernehmen. Sigmund wechselt vom Umweltbundesamt, bei dem er seit 2018 als Leiter Human Resources für mehr als 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verantwortlich ist. Zuvor war er fast 10 Jahre in der Österreichischen Energieagentur in verschiedenen Führungsfunktionen tätig. Sigmund begann nach dem Studium der Rechtswissenschaften …

[weiterlesen]

Wiener 20-er feiert 10-er

Die Wiener Magistratsabteilung 20 feiert gerade ihr 10-jähriges Bestehen. Anlass, um Bilanz zu ziehen und in die Zukunft zu schauen. Genau das war der Zweck eines Events am 20. September über den Dächern der Stadt. Gekommen sind Gründer, Wegbegleiter, Innovatoren, Strategen und Architekten aus den Wiener Klima-, Bau- und Energiebiotopen. „Es ist so viel mehr entstanden, als wir uns damals erhofft hatten“, lobte die frühere …

[weiterlesen]

Grelle Lichtfusion

Ende August haben zwei recht unterschiedliche Tiroler Lichtunternehmen zueinander gefunden. Der auf Massenware fokussierte weltweit tätige Leuchtenhersteller Eglo mit Sitz in Pill hat die Mehrheit des Lichtspezialisten Bartenbach aus Aldrans übernommen. „Gemeinsam beleuchten wir die Welt“, lautet der Slogan, den sich die beiden Unternehmen für die Übernahme ausgedacht haben. Durch den strategischen und finanziellen Background soll Eglo …

[weiterlesen]

PV sucht Netz

Der in Gründung befindliche Verband Vorarlberger Photovoltaikunternehmen begrüßt den angekündigten Netzausbau durch die illwerke vkw. „Der Schritt ist überfällig. Dutzende Photovoltaikanlagen können wegen der Engpässe im Stromnetz derzeit nicht gebaut werden“, schildert der interimistische Sprecher Marco Rusch. Dringend nötig sei der Ausbau auch für die Gründung von Energiegemeinschaften, bei denen sich Inhaber einer …

[weiterlesen]

Bau-Auslastung: Was stimmt wirklich?

Bei DaiBau stellt man fest, dass sich die Pandemie durchaus auf die Arbeitsabläufe, Preise und Zeitpläne von Bauunternehmern auswirkt. Zahlreiche Bauunternehmen waren aufgrund der Unterbesetzung des Bausektors angesichts des großen Booms auf dem Immobilienmarkt schon vorher in hohem Maße ausgelastet, und mit der Pandemie nahm ihre Auslastung noch weiter zu. Im Bereich der baulichen Veränderungen sind Auftragnehmer im Durchschnitt auf bis zu …

[weiterlesen]

Kärnten ist Woodland

Holz ist der wichtigste erneuerbare Energieträger Österreichs. Mehr als die Hälfte des Inlandsverbrauchs unter den Erneuerbaren ist auf die Bioenergie zurückzuführen. Und dabei sticht Kärnten besonders hervor. Im seenreichen Süden werden mittlerweile über 55% der Haushalte mit Holz beheizt. Von den insgesamt 250.000 Haushalten werden 72.000 Haushalte dezentral mit Stückholz, Hackschnitzel und Pellets mit Einzelanlagen versorgt. 200 …

[weiterlesen]

OFI feierte 75-er

75 Jahre OFI Österreichisches Forschungsinstitut für Chemie und Technik: So ein Jubiläum gehört gefeiert! Rund 200 Gäste sind unserer Einladung gefolgt und haben mit uns auf das OFI, seine Expert*innen und seinen Beitrag zu Qualitätssicherung und FEI angestoßen. Im Rahmen eines Podiumsgesprächs, u.a. mit Elisabeth Stampfl-Blaha (Austrian Standards) und Sonja Sheikh (ACR – Austrian Cooperative Research), wurde deutlich, wie wichtig …

[weiterlesen]

Hansgrohe hat neuen Finanzchef

Das Vorstandsteam der Hansgrohe SE ist mit dem Eintritt von André Wehrhahn als Vorstand Finanzen zum 1. Oktober 2021 wieder komplett. Der studierte Betriebswirt Wehrhahn verfügt über 18 Jahre Erfahrungen im Bereich Controlling und Finanzen und war die letzten drei Jahre CFO bei der Faber Castell AG. Diese Position hatte der Manager zuvor bereits bei der KAP AG und davor bei Rehau inne. „Durch seinen Eintritt stärken wir nicht nur den …

[weiterlesen]

Strom in Fahrtrichtung

Nachdem sich die technischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für Freiflächen-Photovoltaik in den letzen Jahren deutlich verbessert haben, startet der Autobahnbetreiber Asfinag wieder einen Versuch mit PV. Bei der Anschlussstelle Laxenburg auf der S 1 Wiener Außenring Schnellstraße wird ein „Photovoltaik-Testfeld“ installiert. Sieben unterschiedliche Systeme werden getestet.  Das erste System ist bereits installiert. Bis …

[weiterlesen]

J. Schmidt ist FEMtech-Expertin des Monats

Johanna Schmidt ist die FEMtech-Expertin des Monats September. Was macht sie genau? „Wir erforschen neue Technologien, um Daten am Computer sichtbar zu machen. Die Anwendungen reichen von digitalen Zwillingen (Digital Twins) bis zu Data Science oder Virtual Reality“, so Schmidt über ihre vielseitige Arbeit, die sie mit jener von Detektiv:innen vergleicht. Nach einem Informatik-Studium an der TU Wien und anschließender Dissertation zur …

[weiterlesen]

WKO-Verband fordert Wärmewende-Gesetz

Das Anfang Juli 2021 beschlossene Erneuerbaren Ausbau Gesetz (EAG) regelt den Weg zu einer 100 % erneuerbaren Stromerzeugung in Österreich bis 2030. Der größte Anteil des Energiebedarfs Österreichs liegt mit mehr als 50 % jedoch im Bereich Wärme. Der nächste Schritt, um die im Regierungsprogramm der Bundesregierung verankerte Klimaneutralität Österreichs bis 2040 zu erreichen, muss daher eine gut durchdachte Wärmewende sein. „Mit einem…

[weiterlesen]

Dachgleiche für Nobelprojekt

Die Habau Hoch- und Tiefbau GmbH wurde seitens der WK Development mit den Generalunternehmerarbeiten beauftragt. Den besonderen Namen mit dem zugehörigen Slogan Living the Shore way of Life erhielt das Projekt aufgrund der einmaligen Lage direkt an einem Donaunebenarm. Um das Potential dieses Standorts voll auszuschöpfen, sind auch private Badestrände und Bootsanlegestellen vorgesehen. Die Bauarbeiten starteten bereits im November 2020 und die…

[weiterlesen]

Bedrohung Halbleitermangel

Die europäische Autoindustrie leidet massiv unter dem Mangel an Halbleitern. Der Gebäudetechnik droht ein ähnliches Szenario. „Wenn die Krise noch zwei oder drei Monate anhält, haben wir ein massives Problem“, sagt der Chef eines Systemintegrators. Gemeint ist die Verknappung bei Halbleitern und Elektronikbauteilen. Wenn nicht bald Nachschub zu vernünftigen Preise kommt, dann wird die Automatisierung deutlich teurer oder Projekte…

[weiterlesen]
sponsored content

PKOM4 & PSOL+ in Kombination unschlagbar

PICHLER macht es möglich: Die Kombination von PKOM4 und PSOL+ schafft auf einfachstem Wege die Integration von intelligenter Lüftungstechnik mit erneuerbarer Energie. Ein ganzheitliches Konzept, das auf smartes Wohnen mit hervorragender Energieeffizienz, umweltfreundlichen sauberen Energien und perfekten Wohnkomfort abzielt. PKOM4 & PSOL+: einfach, kompakt und clever: Die ganzheitliche Systemlösung der Zukunft vereint die zwei separaten …

[weiterlesen]

S. Rothböck: Consulting und Support

Unternehmen, die mit zielgruppen-gerechten Marketingaktivitäten ihre Unternehmensperformance steigern wollen, können dafür ab sofort die Dienste einer neuen Agentur in Anspruch nehmen: Silvia Rothböck Marketing- & PR-Services bietet im Rahmen des klassischen Consultings maß-geschneiderte Lösungen für vielfältige Problemstellungen in den Bereichen Marketing, Kommunikation und Management an. Ergänzend dazu unterstützt der innovative …

[weiterlesen]

Bauzentrum in der Blauen Lagune wächst

Corona hat die Anfangs-Euphorie etwas gebremst, nun aber meldet das Fertighauszentrum Blaue Lagune einen Wandel. Die umfassende Baustellentätigkeit hebe die Nachfrage potentieller Aussteller auf ein neues Niveau, sodass die Verfügbarkeit an zu betreibenden Showrooms in manchen Gebäuden bereits knapp wird, so eine Aussendung. Mit dem Bauzentrum möchte sich die Blaue Lagune für die gesamte Bauprodukteindustrie, Ausstattungs- und …

[weiterlesen]

Porr und Doka gründen Joint-Venture

Die EU-Kommission in Brüssel hat einen Bau-Joint-Venture in Österreich genehmigt. Der Baukonzern Porr und das Schalungsunternehmen Doka gründen ein Gemeinschaftsunternehmen das eine Baulogistikplattform anbietet. Damit sollen Bestell-, Liefer- und Abrechnungsprozesse in der Bauwirtschaft digitalisieren und optimieren werden, berichtet ORF On. Die EU-Kommission meint, dass das Joint Venture keine oder nur geringfügige tatsächliche oder …

[weiterlesen]

hali stromt in großem Stil

Die neue Photovoltaikanlage hat eine Leistung von insgesamt 478 Kilowatt-Peak (kWp) und umfasst eine Fläche von rund 5.000 m² auf dem Dach des Büromöbelherstellers. Die Sonnenstromanlage, die 15 Prozent des Strombedarfs für den Standort Eferding liefert, konnte innerhalb von zwei Wochen aufgebaut werden und ist die größte Photovoltaikanlage in der Region Eferding. Insgesamt werden mit einer Jahresleistung von 478.000 Kilowattstunden 107 …

[weiterlesen]
sponsored content

Smarte Technologien für Gebäude

Als Teil des Smart Grids werden Häuser und Quartiere in Zukunft immer häufiger eine aktive Rolle einnehmen, in dem sie selbst Strom und Wärme erzeugen und mit anderen teilen, aber gleichzeitig auch als Speicher für überschüssige erneuerbare Energie dienen, etwa im Zusammenhang mit Power-to-heat. Gleichzeitig schafft die zunehmende Digitalisierung immer mehr Möglichkeiten in der Gebäudeautomation bis hin zum Smart Building, das sich selbst…

[weiterlesen]

Oh Fluch, ein Buch

Die ÖGNI (Österreichische Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft) beschäftigt sich schon seit geraumer Zeit intensiv mit dem Thema Bestandsgebäude. Mit welchen Chancen und Herausforderungen die Immobilienbranche in diesem Bereich schon heute konfrontiert ist und worauf es zukünftig zu achten gilt, wird von Experten im neuerschienenen Buch der ÖGNI umfassend dargelegt. „Wir haben uns bemüht, ein Werk zusammenzustellen, das den…

[weiterlesen]

Boom, Boom, Boom

Die Baustoffindustrie dürfte im heurigen Jahr massiv wachsen, zeigen aktuelle Daten einer Konjunkturbefragung des Marktforschungsinstituts Branchenradar.com Marktanalyse. So meldeten etwa die Produzenten von Fenstern, Türen, Toren und Sonnenschutz für das erste Halbjahr 2021 ein Umsatzplus von durchschnittlich rund 25 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Bei Fenstern, Garagen- und Industrietoren stiegen die Erlöse sogar um mehr als …

[weiterlesen]

dormakaba verkauft Glassparte

dormakaba hat eine Vereinbarung zum Verkauf seines Interior Glass Business (IGS) an die italienische Investment- und Finanzgruppe Aliante Equity Tre SpA unterzeichnet. Die Transaktion umfasst die Übertragung der globalen Innenglaslösungen von dormakaba, des Produktionsstandorts der Dorma-Glas GmbH in Bad Salzuflen (Deutschland) und ausgewählter Vertriebseinheiten in Europa. Die Transaktion umfasst 235 Mitarbeiter, die vom neuen Eigentümer …

[weiterlesen]

Viega klopft auf den Tisch

Mit der offiziellen Eröffnung des neuen Viega Seminar- und Vertriebscenters in Attersee am Attersee hat die Zukunft des Bauens in Österreich ein architektonisches Gesicht bekommen – und die heimische TGA-Branche einen neuen Treffpunkt. Es gibt hierzulande wenige Gebäude, die so konsequent nach der Planungsmethode Building Information Modeling (BIM) geplant wurden. Zum anderen ist das Seminarcenter selbst Schulungsinhalt und setzt dadurch …

[weiterlesen]

Gesicherter Stromfluss

Hochfrequentierte und öffentliche Einrichtungen stellen besondere Anforderungen an die Langlebigkeit und Sicherheit der technischen Infrastruktur. Und das nicht zuletzt auch in Fragen der Diebstahlvorbeugung und Zerstörungsresistenz. Mit dem OneLock erweitert Schulte Elektrotechnik nun den mit mehreren Designpreisen ausgezeichneten EVOline One um eine Variante, die für den Einsatz in öffentlichen Bereichen entwickelt wurde. Das mit einer …

[weiterlesen]

Typisch TÜV

Die Deutschstraße 10 und 12 sind an sich unauffällige Adressen im 23. Wiener Gemeindebezirk. Noch, denn langsam, aber sicher wird inzwischen sichtbar, was an diesem Ort entsteht. TÜV Austria hat die Liegenschaften zusammengelegt und schrittweise entsteht dort bis Mitte 2023 ein Prüf-Campus von besonderer Größe und besonderer Optik, denn die Immobilien erhalten allesamt das Corporate Design des TÜV. Dazu werden bestehende Hallen abgetragen …

[weiterlesen]

Wie warm wird es daheim?

Im Projekt Cool*Buildings will das Forschungsteam gemeinsam mit den Projektpartnern Planungsgrundlagen und Lösungen erarbeiten, um zukünftig Wohngebäude besonders anpassungsfähig und klimaresilient auszuführen. Weiters wird untersucht, wie durch passive Kühlmaßnahmen, wie z.B. Nachtlüftung, der Kühlbedarf reduziert werden kann und unterschiedliche Kühltechnologien ökologisch und ökonomisch bewertet werden können.   Online-Umfrage …

[weiterlesen]

Lask-Arena: Techniker gesucht

Am 17. Juni war man in Oberösterreich noch voller Zuversicht. „Der Baubeginn für die Raiffeisen Arena rückt näher. Noch im Sommer wird es losgehen“, so der Eintrag im Bautagebuch. Tatsächlich wäre das Baugrundstück auf der Gugl schon baureif. Der eigentlich für 10. August geplante Spatenstich wurde abgesagt, die Fertigstellung bis zum Jahr 2022 erscheint damit unrealistisch. Technik -Lose sind ausgeschrieben Wie die …

[weiterlesen]

Dienstleister FIX wird CO2-neutral

Seit über 30 Jahren ist das Team die zur Pender-Gruppe gehörende FIX Gebäudesicherheit + Service GmbH im Gebäudebetrieb im Einsatz. Von mittlerweile sieben Standorten aus werden jährlich rund 8000 Kunden und – im Bereich Facility Services – etwa 1000 Immobilien betreut. „Wir unterstützen unsere Kunden dabei, ihre Gebäude nachhaltiger zu machen. Uns kommt damit eine Vorbildrolle zu. Darum haben wir unsere sieben Standorte unter die …

[weiterlesen]

Living Standards Award: Ausschreibung gestartet

Meist unbemerkt vom Endverbraucher sorgen Standards dafür, dass unser Alltag reibungslos funktioniert. Durch „strukturiertes Praxiswissen“ helfen Standards Unternehmen bei der Verwandlung von innovativen Lösungen in marktfähige Produkte und Technologien und befördern so frische Ideen. Der Award prämiert Unternehmen, Organisationen, Forschungseinrichtungen und Start-ups, die Standards dazu verwenden, neue Lösungen zur Verbesserung …

[weiterlesen]

Hargassner kauft polnischen Heizungsbauer

Daheim in Weng (OÖ) läuft die Kapazitätserweiterung des Kesselherstellers Hargassner auf Hochtouren. Zusätzlich greifen die Brüder Anton und Markus Hargassner mit der Übernahme des Kesselunternehmens Rakoczy Stal in der osteuropäischer Liga an. Die Vertragsunterzeichnung für die Übernahme fand am vergangenen Freitag statt. Das 75-Mitarbeiter-Unternehmen soll künftig als eigenständiges Unternehmen bestehen bleiben und trete weiterhin …

[weiterlesen]

Wiener Flower Power

Im Wiener Donaupark sollte eine sogenannte Solarblume demonstrieren, was die Photovoltaik zu leisten vermag. Sie tut das allerdings nur bedingt: An einem sonnigen Sommernachmitttag Ende Juli liefert das Demoprojekt ganze 41 Watt, so die Digitalanzeige der Installation. Seit der Inbetriebnahme der Anlage im Jahr 2016 erzeugte die Solarblume laut Anzeige in Summe 764 kWh elektrische Energie. Zur Erinnerung: Ein durchschnittlicher Wiener Haushalt …

[weiterlesen]

Edelstahlrohre in neuen Dimensionen

Der deutsche Hersteller von Rohrleitungssystemen Sanha bietet seine Edelstahlserien für vielfältige Verwendungen an. Egal, ob kleine Anschlüsse oder Steigleitungen für Großprojekte. Egal, ob für Trinkwasser, Heizung oder Kühlung. Nun hat Sahna sein Portfolio erweitert und die Dimensionen reichen nun von 15 bis 168,3 mm. „Früher wurden die Leitungen oft aufgeteilt. Das bedeutet auch doppeltes Material. Mit unseren XXL-Rohren ist das …

[weiterlesen]

Neue Geschäftsführer bei Aerocompact

Der Firmengründer und Alleineigentümer Muther wird sich ab August auf die strategische Entwicklung und die weitere Internationalisierung des Unternehmens konzentrieren und bleibt Globaler CEO in der Mutterfirma Aeroompact Holding. Während Manfred Ganahl die GmbH im österreichischen Satteins leiten wird, verantwortet Dirk Morbitzer künftig die Geschäfte der US-Niederlassung in North Carolina. Für Muther ist die Übergabe „ein logischer …

[weiterlesen]

Smarte Beleuchtung aus der Cloud

Die spanische Stadt Pozuelo de Alarcón, 15 Kilometer westlich von Madrid gelegen, profitiert von einer hochmodernen, energieeffizienten und zentral steuerbaren Lichtlösung: Tridonic hat die Kommune mit 2.700 smarten, dimmbaren LED-Treibern für den gesamten Außenbereich ausgestattet. So kann die Stadt mehr als 50 Prozent an Energiekosten einsparen und kommt dadurch den hochgesteckten Klimazielen einen entscheidenden Schritt näher. Da die …

[weiterlesen]

Palfinger hievt sich hoch

Kräne & Co sind gefragt. Der weltweite Wirtschaftsaufschwung nach dem Pandemiejahr 2020 wirkte sich im 1. Halbjahr 2021 sehr positiv auf Umsatz- und Ergebnis der Palfinger AG aus. Der Umsatz der ersten sechs Monate ist um 21,1 Prozent auf 884,1 Millionen Eurto gestiegen. Das EBIT steigt trotz der Cyberattacke im Jänner um 137,8 Prozent auf 92,1 Millionen Euro. Das 2. Quartal wie auch das 1. Halbjahr 2021 markieren im Ergebnis jeweils neue …

[weiterlesen]

62 auf einen Schlag

Der Start der Lehre und die ersten Tage im Ausbildungsbetrieb sind ein wichtiges Ereignis für jeden Lehrling. Der Übergang von der Schule ins Arbeitsleben bedeutet den Beginn eines neuen Lebensabschnittes und dieser startet bei Leyrer + Graf traditionell mit dem „Welcome-Day“. In den nächsten drei Jahren werden die Jugendlichen zu Hochbauern, Betonbauern, Tiefbauern, Zimmerern, Elektrotechnikern, Baumaschinen-/KFZ-Technikern und …

[weiterlesen]

Studie: Hersteller prognostizieren starke Preissteigerungen

Die Corona-Krise hat das Verhältnis von Angebot und Nachfrage bei Rohstoffen zur Produktion langlebiger Güter stark aus dem Gleichgewicht gebracht. Während die Hersteller Produktion und Lagerbestände pandemiebedingt herunterfahren mussten, stieg die Nachfrage nach Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständen sowie Bau- und Renovierungsmaterialen für Innenräume und Außenanlagen an. Wie jetzt eine aktuelle Horváth-Studie unter mehr als …

[weiterlesen]

Baukongress: Call for Papers

Noch ist Zeit um gute Ideen in den Baukongress einzubringen. Der Veranstalter ist offen für Vortragsvorschläge in den Bereichen Infrastruktur oder Hochbau für die Themenfelder »Nachhaltigkeit im Bauwesen«, »BIM«, »Projektvorschau«, »Ausführung«, »Planung« und »Internationale Projekte«. Auch für die Vorstellung von Projekten aus den Bereichen der »angewandten F&E« und »Baurobotik« ist noch Platz. Vorschläge können bis …

[weiterlesen]

Strabag droht 45 Millionen Kartellstrafe

Einsicht schützt nicht vor Strafe – das weiß man nun auch in der Chefetage des Baukonzerns Strabag. Die Konzerngesellschaften Strabag AG und  F. Lang u. K. Menhofer Baugesellschaft m.b.H. & Co. KG haben im gegen sie seit 2017 anhängigen Kartellverfahren ein Anerkenntnis im Rahmen eines Settlements abgegeben. Daraufhin stellte die Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) heute einen Bußgeldantrag gegen die beiden Gesellschaften in Höhe von …

[weiterlesen]

Fassaden-Testsystem geht online

Die stetig steigenden gesetzlichen Anforderungen hinsichtlich der Energieeffizienz von Fassadensystemen stellt die europäische Bauwirtschaft vor neue Herausforderungen. Um kleine und mittelständische Unternehmen bei der Entwicklung innovativer und nachhaltiger Fassadensysteme zu unterstützen, baut das Team im Rahmen des europäischen Horizon 2020 Forschungsprojekts Metabuilding Labs eine internetbasierte Plattform auf. Die Plattform …

[weiterlesen]

Fertighauspreise: Plus 15 Prozent

Die Immobilien-Plattform ImmoScout24 hat in Deutschland die Effekte der gestiegenen Preise von Baustoffen wie Holz auf die Angebotspreise von neuen Fertighäusern analysiert. Die Quadratmeterpreise lagen Ende Mai 2021 bundesweit mit durchschnittlich 3.020 Euro rund 15 Prozent über dem Vergleichswert von Mai 2020 (2.620 Euro pro Quadratmeter). Auch die Preise für den Wohungsbau sind innerhalb eines Jahres um 6,4 Prozent gesteigen, so der …

[weiterlesen]

Herz-Marketing neu besetzt

Sanda Schaefer hat mit Mai 2021 die Leitung Marketing und Kommunikation der Herz Armaturen Ges.m.b.H., Wien, Herz Energietechnik GmbH, Pinkafeld und Binder Energietechnik GmbH in Bärnbach übernommen. In ihrer Position zeichnet Schaefer für sämtliche Marketingaktivitäten verantwortlich. Das Rüstzeug dafür hat die MSc in Marketing & Business Management auf jeden Fall im Gepäck. Sie ist seit mehr als zehn Jahren in Marketingpositionen …

[weiterlesen]