Das Jahr wird dicht

Bei Österreichs größtem Gebäudetechnik-Hersteller, der Herz-Armaturen Ges.m.b.H, endet das aktuelle Geschäftsjahr erst im März. Schon jetzt ist aber klar, dass das Virus kaum Spuren hinterlässt. „Der Bereich Regeltechnik und Armaturen ist stabil, wir sind nicht coronageschädigt“, sagt der Herz-Eigentümer Gerhard Glinzerer. Im Segment Feinarmaturen, die Herz in Slowenien produziert, laufe das Geschäft ausgezeichnet. Ganz allgemein …

[weiterlesen]

Wienerberger: Umsatz prächtig, Gewinn schmächtig

Zuerst die gute Nachricht: Der Umsatz des Baustoffriesen wurde durch die Pandemie nur wenig beeinträchtigt. Das Nettoergebnis aber war „von nichtliquiditätswirksamen Wertberichtigungen im ersten Quartal 2020 beeinträchtigt und kam bei 89 Millionen Euro zu liegen“, so eine Aussendung. 2019 lag des Ergebnis bei 249 Millionen Euro. Konzernchef Heimo Scheuch ist dennoch zuversichtlich. Durch das starke zweite Halbjahr konnte ein …

[weiterlesen]

Deutscher Solarbatterie-Boom  

Die Energiewende braucht eine Versiebenfachung der Batteriespeicherkapazität bis 2030 als notwendigen Beitrag zum Ausgleich kurzfristiger Erzeugungsschwankungen, so der deutsche Bundesverband Solarwirtschaft. Von den derzeit vorhandenen 2,4 Gigawattstunden (GWh) soll auf rund 18 GWh aufgerüstet werden. Ganz aussichtslos ist diese Forderung nicht. Im vergangenen Jahr verzeichnete die Solarbranche ein Nachfrage-Plus bei Solarbatterien in Höhe …

[weiterlesen]

Warme Füße für Küken

Krabbelstube für Bio-Hühner: So bezeichnet Landwirt Wolfgang Kaltenberger den neuen Vormaststall auf seinem Hof. Es war nicht das erste Bauprojekt für den Landwirt und seine Frau Katharina. Nachdem sie 2016 den elterlichen Betrieb in Weitersfelden übernahmen, stiegen sie neu in die Geflügelmast ein. 2017 entstand ein erster Masthühnerstall für 9.600 Biohühner. Mitte April 2020 begannen die Erdarbeiten für den Vormaststall. Seit dem …

[weiterlesen]

Linzer Raumklima-Kooperation            

Zwei Firmen, zwei Welten. „Lüften, Kühlen, Heizen mit System“ – das bietet das ständig wachsende mittelständische Unternehmen liVento aus Linz-Urfahr. Es deckt die gesamte Palette an Produkten und Systemlösungen in der Wohnraumlüftung ab. Und Ke Kelit beschäftigt sich seit über 75 Jahren mit der Entwicklung, Herstellung und dem Vertrieb von innovativen Rohrsystemen bei Trinkwasserinstallation, Heizen, Kühlen, Industrie und …

[weiterlesen]

Millionen-Show für Energie-Experten  

252 Teams mit insgesamt 1.528 Experten aus 35 Ländern hatten bis zum 30.  September Vorschläge zur „Helsinki Energy Challenge“ eingereicht. Dabei handelt es sich um einen weltweiten Wettbewerb, den die finnische Hauptstadt ausgelobt hat. Gesucht werden Vorschläge für eine nachhaltige Heizungsumstellung für Helsinki und seine rund 650.000 Einwohnern. Erklärtes Ziel ist es Kohle und Biomasse zu ersetzen und ein skalierbares Modell zu …

[weiterlesen]

Hargassner verdoppelt sich

Im Vorjahr hat der Biomasseheizungshersteller Hargassner knapp 12.000 Kessel ausgeliefert – das ist das bislang stärkste Absatzjahr in der 37-ig jährigen Geschichte des Familienunternehmens. Nun hat man sich zum Ausbau der Kapazitäten entschlossen. Um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden, investiert Hargassner am Firmenstandort in Weng rund 20 Millionen Euro. Durch die Erweiterung um zusätzliche 18.000 m² wird eine …

[weiterlesen]

Holter kauft in Bayern zu

Gekommen um zu wachsen, so könnt man das Engagement von Holter in Bayern umschreiben.  Nun weitet der Großhändler mit Übernahmen sein Geschäft in Bayern aus. Konkret wandern die SHK Betriebs- und Haustechniksparte der Eisen Schmidt GmbH & Co. KG in Amberg sowie die Bauwelt Franken GmbH in Hersbruck ins Eigentum der Familie Holter. Die rund 60 Mitarbeiter der beiden Standort werden übernommen. „Die Übernahme eines regional stark …

[weiterlesen]

Loxone: Die Welle hält an

Das zurückliegende Jahr 2020 war das erfolgreichste in der Geschichte von Loxone. Für Rüdiger Keinberger, Vorsitzender der Geschäftsführung von Loxone, sind die Gründe für das starke Wachstum im zurückliegenden Jahr klar: „Wir haben uns 2020 voll auf unser Kerngeschäft Gebäudeautomation konzentriert und unser Ziel, der Internationalisierung konsequent weiterverfolgt. So haben wir in Polen und der Slowakei einen neuen Standort, in …

[weiterlesen]

Fronius baut Wasserstoff-WG

Für das Wasserstoff-Kompetenzzentrum wird eine Bestandsfläche adaptiert. Die Gesamtfläche für die rund 35 Mitarbeiter des Zentrums beträgt rund 3.400 m2 und besteht aus der Solhub-Fertigungsfläche, Forschungs- und Testlabor sowie Büroräumen. Die Energieversorgung erfolgt über eine 180 kWp PV-Anlage, Pellets-Heizung Wärmerückkopplung des Solhubs direkt ins Gebäude und einer Abwärme-Nutzung der Prozesskälte in den Laboren. …

[weiterlesen]

E-Bikes laden leicht gemacht

E-Bikes haben sich längst im privaten und auch gewerblichen Bereich etabliert, eignen sich auch für längere Strecken und sorgen nicht nur dafür, dass der CO2-Ausstoß sinkt. Ganz nebenbei bewegen sich die Nutzer auch noch mehr. Lediglich das Aufladen kann mitunter etwas lästig sein, erst recht, wenn man das eigene Ladekabel dabeihaben muss. Die Lösung für dieses Dilemma kommt von Spelsberg: Die mobile, modulare E-Bike-Ladestation BCS, in …

[weiterlesen]
sponsored content

Whitepaper: BIM Qualitätsmanagement 2.0

In unserem Whitepaper finden Sie eine Checkliste für Ihr Qualitätsmanagement und erfahren welche Qualitätswerkzeuge es gibt, wie Meilensteine definiert werden, welche Projektinformationen festgelegt werden müssen, wie Qualitätsmanagement optimal implementiert wird und vieles mehr! Verschaffen Sie sich mit diesem Whitepaper einen Überblick über die wesentlichen Punkte des Qualitätsmanagement-Prozesses in BIM und entdecken Sie mit …

[weiterlesen]

Strabag holt sich in Arge 600-Millionen-Großauftrag

Direkt zum Jahresauftakt sicherte sich die Arbeitsgemeinschaft (Arge) A 1 Lohne Bramsche ein Großprojekt im Verkehrswegebau: Die deutsche Autobahn GmbH des Bundes, Niederlassung Westfalen, beauftragte die Arbeitsgemeinschaft aus Strabag AG (50 %) und Johann Bunte Bauunternehmung GmbH & Co. KG (50 %) im Rahmen eines Funktionsbauvertrags mit dem Ausbau der A1 in Niedersachsen auf einer Strecke von 29,5 km. Der Abschnitt liegt zwischen den …

[weiterlesen]

Panasonic hat neuen DACH-Chef

Panasonic, einer der größten Wärmepumpen- und Klimatechnikhersteller weltweit, verstärkt das Management. Der Maschinenbauingenieur und Master of Business Administration Alfred Armaos hat als Country Manager für Deutschland, Österreich und die Schweiz (DACH) die Leitung des Geschäftsbereichs Panasonic heating & cooling solutions übernommen. Armaos war zuletzt rund drei Jahre als Country-Manager für Panasonic heating & cooling …

[weiterlesen]

U-Bahn-Dreier legt beim Rathaus los

Die Wiener Linien beauftragten eine Arge – bestehend zu jeweils einem Drittel aus Swietelsky, Hochtief und Habau – mit der Realisierung zweier Baulose für die Linien U2 und die neue U5. Das gesamte Auftragsvolumen der Arge beträgt rund 242 Millionen Euro. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich sechs Jahre dauern. Swietelsky hat als drittgrößtes Bauunternehmen Österreichs bereits an vielen bedeutenden U-Bahn-Projekten in Wien führend …

[weiterlesen]

Umfrage: 68% fühlen sich am Arbeitsplatz unsicher

 Die von Wakefield Research durchgeführte Studie befragte 2.000 Arbeitnehmer, die typischerweise in Gebäuden mit 500 oder mehr Mitarbeitern in den USA, Großbritannien, Deutschland und dem Nahen Osten arbeiten. Die Ergebnisse zeigen, dass eine überwältigende Mehrheit der weltweiten Belegschaft (68%) sich bei der Arbeit am Arbeitsplatz nicht völlig sicher fühlt. Diese Zahl ist sogar noch höher bei denjenigen, die „Remote“, also etwa …

[weiterlesen]

PlanRadar wächst kräftig

Trotz eines durch die Covid-19-Pandemie herausfordernden Marktumfeldes hat PlanRadar seinen Umsatz in Österreich im Vergleich zum Vorjahr nahezu verdoppelt und weitere acht Standorte in Russland, Polen, Rumänien, Schweden, Frankreich, Spanien, Italien und den Niederlanden eröffnet. PlanRadar agiert nun in 46 Ländern weltweit. Die Zahl der Kunden stieg von 6.000 und rund 40.000 Nutzern 2019 deutlich auf über 10.000 mit 80.000 Nutzern an, die …

[weiterlesen]

CO2-freie Städte – Studie zeigt Wege auf

Schneider Electric, der mulitinationale Energiekonzern Enel Group und das Weltwirtschaftsforum (WEF), die internationale Organisation für öffentlich-private Zusammenarbeit, haben das erste Ergebnis der „Net Zero Carbon Cities – Systemic Efficiency Initiative“ veröffentlicht. Das globale Rahmenwerk zielt darauf ab, die Bemühungen um Dekarbonisierung und Resilienz in Städten weltweit zu beschleunigen. Unter dem Titel …

[weiterlesen]

Hotmobil fährt wieder vor

Die Nachfrage nach mobilen Lösungen zur Wärme-, Kälte- oder Dampfversorgung auf Mietbasis wächst in ganz Europa. Ob beim Ausfall fest installierter Versorgungseinrichtungen, bei geplanten Sanierungen oder temporär begrenztem Bedarf, beim Umbau von Fernwärmeleitungen oder zur Sicherstellung von Prozessenergie in der Industrie, immer sichern mobile Energiezentralen die Kontinuität bestehender Versorgungsverpflichtungen. Davon will auch …

[weiterlesen]

Wiener Bau: Watz ist neuer Innungsmeister

Die Landesinnung Bau der Wirtschaftskammer Wien hat einen neuen Innungsmeister: Am 13. Jänner 2021 wurde der Wiener Baumeister Mario Watz für das Amt bestätigt. Er folgt auf Rainer Pawlick, der seit 2011 die Landesinnung Bau Wien geleitet hatte und seine Funktion am 31. Dezember 2020 zurücklegte. Die bisherigen Stellvertreter Markus Neumayer und Philipp Sanchez de la Cerda komplettieren weiterhin die Führung der Vertretung von rund 2.200 …

[weiterlesen]

Bernard Gruppe: Tochter Maria ist neue CEO

Mit Anfang Jänner 2021 übernahm Maria Bernard-Schwarz als neue CEO und Hauptgesellschafterin die Leitung der Bernard Gruppe, einem international tätigen Familienunternehmen für Ingenieurdienstleistungen. Unterstützt wird sie im Leadershipboard von Ehemann Stefan Schwarz und dem bisherigen CEO Gisbert Wieser. Gegründet wurde die Gruppe im Jahr 1983 von Otto Bernard in Mils bei Hall in Tirol. Mittlerweile zählt die Bernard Gruppe 18 …

[weiterlesen]

CCE emittiert Anleihe für PV-Projekte

Die Anleihe des österreichischen Photovoltaikunternehmens hat ein Gesamtvolumen von 30 Millionen Euro. Der größte Teil der Anleihe wurde bereits während der Zeichnungsfrist von institutionellen und privaten Investoren gezeichnet. Ein Restbetrag kann aktuell noch über den Freiverkehr an der Börse München erworben werden. Mit den Erlösen der Anleihe kann das Unternehmen nun kurzfristig neue Projekte sichern sowie die Entwicklung der …

[weiterlesen]

Hermes bleibt Wilo-Chef

Oliver Hermes bleibt Wilo treu. „Seine vorzeitige Vertragsverlängerung steht im Zeichen der kontinuierlichen, profitablen Unternehmensentwicklung, für die ihm der Aufsichtsrat sein volles Vertrauen ausspricht“, sagt der Aufsichtsratsvorsitzende Norbert Wieselhuber im Anschluss an die vergangene Aufsichtsratssitzung im Dezember 2020. „Oliver Hermes steht für Antrieb und Einfallsreichtum. Er hat in den vergangenen Jahren den …

[weiterlesen]

Trox unterstützt Kinderdorf

„Seit acht Jahren fördern wir zu Weihnachten Kinder-Hilfsorganisationen“, sagt Trox Austria Vertriebsleiter Norbert Lex, „gerade in diesen schwierigen Zeiten wollen wir mithelfen, Kindern und Familien eine liebevolle und stabile Zukunft zu geben.“ Die Tagesbetreuung in Oberwart ist aktuell wegen Corona und den Schulschließungen mit zehn Familien voll ausgelastet. „Die Tagesbetreuung in Oberwart bietet Hilfe, wenn Familien unter Druck …

[weiterlesen]

10. Februar: Tag der Energiebeauftragten

Richtiges Lüften ist wichtig für ein gesundes Raumklima, gerade jetzt. Doch welche Auswirkungen hat das auf die Energieeffizienz? Was dabei sowie generell zur Eindämmung der Pandemie in Gebäuden zu beachten ist, erfahren die Energiebeauftragten an der jährlichen Fachtagung von den Präventionsexperten. Mit Spannung wird die Novelle des Bundes-Energieeffizienzgesetzes (EEffG) erwartet, an der seitens der Bundesregierung noch immer gearbeitet …

[weiterlesen]

Strabag holt sich in Ungarn eine Viertelmilliarde

Die ungarische Tochtergesellschaft des europäischen Baukonzerns Strabag  hat einen neuen Infrastrukturauftrag in Ungarn mit einem Volumen von fast 246 Millionen Euro in die Bücher geholt. Das S-D 2020 M6 Konsortium, bestehend aus Strabag Építő Kft. (50,12 %) und Duna Aszfalt Zrt., wird den noch fehlenden 20 km langen Abschnitt der Autobahn M6 zwischen Bóly und Ivándárda an der kroatischen Grenze errichten. Das Projekt soll innerhalb von …

[weiterlesen]

Bauprodukteverordnung: Fünf Optionen im Gespräch

Elisabeth Sperlich, Head of Governance, Policy and Legal bei Austrian Standards International, erklärt im Gespräch mit Building Times, warum es eine Neuerung der Verordnung braucht und wodurch sich die einzelnen Optionen unterscheiden. INTERVIEW – Elisabeth Sperlich Building Times: Worum handelt es sich bei der Bauproduktenverordnung? Sperlich: Die Bauproduktenverordnung regelt den freien Verkehr der Bauprodukte, wie zum Beispiel Fenster, im …

[weiterlesen]

Windkraft, Wasserstoff & Grünes Gas

Im Burgenland sind 430 Windkraftanlagen installiert. Sie erbringen eine Gesamtleistung von 1,2 Gigawatt, was etwa dem 6-fachen des Donaukraftwerks Freudenau entspricht. Dazu kommen noch ambitionierte Planungen im Bereich der Photovoltaik. In Summe ergibt sich für den Stromnetzbetreiber Netz Burgenland eine netztechnische Herausforderung. Deshalb ist das Unternehmen gerade dabei in Neusiedl am See vier Hochtemperaturwärmepumpen mit einer …

[weiterlesen]

Building Times 12 ist online

Außerdem im Magazin: Fassadenbau und die heimische Licht-Branche haben es derzeit nicht leicht und das Büro Baumschlager Eberle probt in Dornbirn eine Low-Tech-Variante im Wohnbau – PV samt Speicher, Infrarot-Paneele und Software ersetzen Heizung und Lüftung. Diese Themen und noch zahlreiche mehr, finden Sie im neuen Building Times Magazin. Zum E-Paper geht es hier. …

[weiterlesen]

Danfoss fusioniert Wärme und Kälte

Danfoss, einer der weltweiten Markt- und Technologieführer in den Bereichen Kälte, Klima, Heizung, Motorenregelung und hydraulische Komponenten, gibt sich eine neue Konzernstruktur und führt die Segmente Heating und Cooling in das Segment Danfoss Climate Solutions zusammen. Ab dem 1. Januar 2021 entsteht durch den Zusammenschluss der Segmente Heating und Cooling zu dem Geschäftsbereich Danfoss Climate Solutions ein Schlüsselakteur mit…

[weiterlesen]

Neue Wiener Event-Arena

Wien erhält eine neue Arena für Konzerte, Shows, Entertainment und Sport für rund 20.000 Menschen. Im Jänner 2020 wurde der EU-weit offene, anonyme, zweistufige Realisierungswettbewerb zum Bau der neuen multifunktionalen Arena gestartet. Nun steht das Ergebnis fest. Aus den 48 eingereichten Projekten hat die Fachjury den Entwurf der Wiener Teilnehmergemeinschaft Architekt Christian Kronaus, Architekt Peter Mitterer und Architekt Reinhardt …

[weiterlesen]

Es BIMmelt

Die ISO 19650 zur Beschreibung von Building Information Modeling ist ziemlich klar. …

[weiterlesen]

Erste Besiedelung

Ende August wurde das Objekt von den Bauträgern Wegraz/Trivalue/Haring an die Liechtensteinische Landesbank übergeben, kurz darauf sind die ersten Mieter eingezogen und ein 700 m² großer Spar-Supermarkt wurde eröffnet, berichtet Architekt Oliver Wildpaner, dessen Architekturbüro Pentaplan für die Planung verantwortlich war, im Gespräch mit Building Times. Das „Objekt“, ein S-förmiges Gebäude mit 252 Wohnungen, 3.500 m² Handels- und…

[weiterlesen]

Bauteile, solar gekühlt

Wir, meine Mannschaft und ich, haben die ‚Ruhe des Lockdowns‘ für ein bisschen mehr ‚geistige Arbeit‘ genutzt und haben einige hochinteressante Ideen entwickelt“, meint Dietmar Stampfer, Inhaber des „TB Stampfer, Ingenieurbüro für Gebäudetechnik“ in Salzburg gegenüber Building Times. Eine davon ist bereits so weit gediehen, dass sie bei einem großen Wohnbauprojekt der Heimat Österreich in der Stadt Salzburg mit 141 …

[weiterlesen]
sponsored content

Raus aus Öl – ENGIE bringt Sie weiter!

Nutzen Sie die große Erfahrung von ENGIE. Unser starkes Team hat bereits zahlreiche Kunden wie Hausverwaltungen, Wohnbaugenossenschaften und Gewerbebetriebe erfolgreich beim Umstieg auf eine nachhaltige, kostenoptimierte Wärmeversorgung begleitet. „Wir unterstützen unsere Kunden beim Umstieg von der veralteten Öl-Heizung auf ein zukunftsorientiertes, innovatives Wärmekonzept. Dabei übernehmen wir die Investition, den Betrieb und liefern …

[weiterlesen]

Linzer Vorzeige-Arena

Fast alle Sportstätten der Nachkriegszeit sind Energieschleudern“, sagt der Architekt Harald Fux. Bis zum Jahr 2000 sei das Thema Ressourcenschonung im Sport nicht angekommen. Die olympischen Spiele in London brachten die Wende und „erste Knaller“ in Sachen Nachhaltigkeit, wie Fux sie nennt. Heute sei die Nachhaltigkeit im Sportstättenbau „absolut präsent“, so der Planer. Er gilt als einer der raren Experten für Stadien und andere …

[weiterlesen]

Groß mit Brandschutz

Im Jahr 1990, also vor genau 30 Jahren, machte sich der Haustechniker Bruno Hoyer mit „Sprinklerplan“ selbstständig. Damals als erstes Ingenieurbüro des Landes, das sich auf unabhängige Brandschutzplanung spezialisierte. Mit dem Eintritt von Sohn Werner Hoyer-Weber 2003 entwickelte sich das Unternehmen zum Ansprechpartner für Gesamtlösungen im Brandschutz und heißt seither „Hoyer Brandschutz“. Heute zählt das Wiener Ingenieurbüro …

[weiterlesen]

Heizkosten 2020: Das kostet Heizen im Einfamilienhaus

Die Österreichische Energieagentur hat ihren Heizkostenvergleich für Einfamilienhäuser aktualisiert. In dem Vollkostenvergleich werden nicht nur die Brennstoffpreise, sondern alle anfallenden Kosten der Heizsysteme inklusive Investitions-, Wartungs- und Instandhaltungskosten einander gegenübergestellt. Darüber hinaus analysiert die Energieagentur die durch Heizsysteme verursachten Treibhausgas(THG)-Emissionen. Die Heizkosten in einem …

[weiterlesen]

FEEI: Präsidium bleibt, 11 neue kommen

Der FEEI hat sein sein Präsdium für weitere 5 Jahre bestätigt. Damit trotzdem nicht alles beim Alten bleibt wurde elf Mitglieder des 26-köpfigen Fachausschusses neu bestellt. Die 11 Neuen sind: Elisabeth Engelbrechtsmüller-Strauß von Fronius; Eva Schinkinger von Gebauer & Griller, Michaela Latzelsberger von Philips, Georg Schafrath von AB Mikroelektronik ; Johannes Bock von Becom, Heinz Kindlhofer von E + E Elektronik GmbH, Martin …

[weiterlesen]

Tagung: Wärmepumpen im großvolumigen Bau

Wärmepumpen haben sich bei kleinen Gebäuden wie Einfamilienhäusern oder Reihenhäusern als hocheffizientes erneuerbares Energiesystem etabliert. Im großvolumigen Bau ist der Einsatz noch geringer, da auf Grund der dichteren Bauweise und der Kostenstrukturen die Voraussetzungen (wie z.B. Verfügbarkeit und Erschließung der Wärmequellen, Schallschutz, Investitionskosten,…) schwieriger sind. Die Veranstaltung zeigt Potenziale auf und …

[weiterlesen]

Engie wärmt in Salzburg/Rif

Für das Programm „Salzburg 2050“ wollte die Salzburger Landesregierung die fünf Gebäude des Universitäts- und Landessportzentrums Salzburg/Rif von Gas auf eine nachhaltige Wärmeversorgung umstellen. Engie entwickelte für diese Objekte, das neue Tribünengebäude und das Schloss Rif, ein innovatives Wärmekonzept. Ebenso werden die drei Studentenheime mit CO2-neutraler und nachhaltiger Wärme versorgt, künftig wird auch die örtliche …

[weiterlesen]
sponsored content

CO₂ messen – mit Testo Messgeräten

Wissenschaftliche Studien belegen einen Zusammenhang zwischen CO₂-Gehalt und Aerosol-Konzentration in der Luft. So gilt ein erhöhter CO₂-Gehalt als sicherer Indikator für eine erhöhte Aerosol-Konzentration. Aerosole entstehen vor allem beim Atmen und Sprechen und können Krankheitserreger und Viren wie beispielsweise Coronaviren übertragen. CO₂-Messtechnik von Testo CO₂-Messgeräte unterstützen Sie dabei einen erhöhten CO₂-Gehalt …

[weiterlesen]

Bau: Einmal wieder ertappt

Es wurde lange untersucht, am Ende erhärtete sich der Verdacht, dass am Bau  Zuwiderhandlungen, wie Preisabsprachen, Marktaufteilungen und Austausch von wettbewerbssensiblen Informationen stattfinden. Das hat die Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) nun festgestellt und einen Bußantrag an das Kartellgericht gestellt. Konkret hat die BWB hat am 29.10.2020 gegen vier Unternehmen (1 Muttergesellschaft und 3 Tochtergesellschaften) einen Antrag auf …

[weiterlesen]

Sagmeister führt Fachausschuss

Karl Sagmeister, Geschäftsführer von Schneider Electic wurde vor wenigen Tagen zum interimistischen Vorsitzenden des Fachausschusses Elektroinstallationstechnik (WKO) ernannt. Seine Vorgänger Alexander Rupp von der Firma Hager und Oliver Ferner-Prantner haben bereits im Frühjahr ihren Rückzug aus dem Gremium bekanntgegeben. Unterstützt wird Sagmeister von Thomas Farthofer, Firma Intercable, Hans-Georg Hadwiger von GMC und Stefan Kleinhans …

[weiterlesen]

E-Steiermark holt sich Deutschen „Contracting-Award“

Die heimischen Gebäudetechnik-Planer und Ausführenden punkten schon länger beim großen Nachbarn. Nun ist auch im Contracting ein großer Wurf gelungen. Das in Nürnberg ansässige Tochterunternehmen der E-Steiermark, die E1 Energiemanagement, wurde mit dem 1. Platz des deutschen „Contracting-Award“ ausgezeichnet. Der Preis wird seit 1998 von der Fachzeitschrift Energie & Management und dem Verband für Energiedienstleistungen, …

[weiterlesen]

Neuer Resideo-Verkaufschef

Die weltweit von Honeywell ausgegliederte Firma Resideo hat mit Rene Lovrecki einen neuen Verkaufschef. Er folgt hierzulande Gerhard Lang nach, der sich in den Ruhestand verabschiedet hat. Lovrecki ist 53 Jahre alt und hat die HTL Maschinenbau/Hüttentechnik absolviert und ist seit nunmehr 27 Jahren in die Installationsbranche tätig. Vor 16 Jahren kam er zu Honeywell und absolvierte berufsbegleitend ein FH-Studium für TGA. Er war Trainer für …

[weiterlesen]

Trox Austria mit neuem Chef

Wolfgang Hucek (39) ist ab November 2020 neuer Geschäftsführer von Trox Austria. Hucek verantwortet damit für den Weltmarktführer im Bereich raumlufttechnische Anlagen die Märkte Österreich und CEE (Ungarn, Tschechien, Slowakei, Bulgarien, Kroatien, Serbien, Rumänien, Slowenien). Karl Palmstorfer, seit 2016 Geschäftsführer von Trox Österreich, wird mit 1. März 2021 Head of International Business Europe, Middle East and Africa, gibt …

[weiterlesen]

Kleinster Partikelsensor der Welt

Er ist nur 12 mm x 9 mm x 3 Millimeter groß, etwas kleiner als zwei aufeinander gestapelte Ein-Cent-Münzen, und damit der kleinste Partikelsensor der Welt. Entwickelt wurde er vom Dissertanten Paul Maierhofer am Institut für Elektrische Messtechnik und Sensorik der TU Graz gemeinsam mit dem Halbleiter-Riesen ams und Forschenden von Silicon Alps Labs (SAL). Aufgrund seiner Kleinheit findet der Sensor, der die jeweils aktuelle …

[weiterlesen]

Building Times 10 ist online

Außerdem im neuen Magazin: Digitale Sanitärtechnik, erleichtert sie uns den Alltag oder ist es doch nur Schnickschnack? Eine Seestadt entsteht in Niederösterreich, 200 Millionen Euro werden in Grafenwörth in einen See, zweihundert Wohneinheiten, ein Hotel und eine Pflegeschule investiert. Diese Themen und noch viele mehr finden Sie im neuen Building Times Magazin. Zum E-Paper geht es hier. …

[weiterlesen]
sponsored content

Online-Praxistag Energieeffizienz von Gebäuden

Gebäude sind hungrig, hungrig auf Energie. Auch moderne Gebäude sind hungrig, aber sie bleiben schlank dabei. Denn sie nehmen nur das an Energie auf, was sie auch brauchen, und stoßen nur das an CO2 aus, was nicht zu vermeiden ist. „Energieschlanke“ Gebäude setzen genau das Maß an Energie ein, das sie für Heizung und Kühlung, Dämmung, Warmwasser und Beleuchtung benötigen. Sie sind wie ein Athlet, der seinen Energiehaushalt perfekt im…

[weiterlesen]

Pelletskessel: Flammenlos zur Staubreduktion

In langjähriger Forschungsarbeit sei es gelungen mit einer speziellen Technologie die Staubemission von Pelletskessel um 95 Prozent zu verringern, so die Ansage von ÖkoFen. Mit gesteuerter Luftzufuhr und einer speziellen Geometrie und Beschichtung der Brennkammer gelingt es ÖkoFen das Feuer im Kessel auf ein Minimum zu reduzieren – und wo wenig Flamme ist, ist auch wenig Staub, so das Resultat der Forschung. Für Herbert Ortner, den Gründer…

[weiterlesen]
sponsored content

Lindner + Lean = effizienter Innenausbau

Seit 1998 ist die Infineon Technologies AG im Metahof-Schlössl in Graz ansässig und hat seitdem um vier Gebäude erweitert. Ende des Jahres 2020 soll der Metahof V fertiggestellt sein. Die Lindner GmbH war bereits am Umbau des ersten Bauteils mit Bodensystemen beteiligt. Im Metahof V ist Lindner mit Doppelböden inkl. Oberbelägen, Trockenbau für Wände, Decken und Kühldecken, verschiedenen Deckensystemen sowie Türen und Trennwänden zu …

[weiterlesen]

Aufstocken mit Holz

Im Rahmen des internationalen StudentInnenwettbewerbs proHolz Student Trophy 2020 hat proHolz Austria gemeinsam mit der Stadt Wien und Wiener Wohnen Entwürfe für Aufstockungen aus Holz auf drei ausgewählte Wiener Wohnbauten der 1960er Jahre gesucht. 127 Wettbewerbsbeiträge aus sieben Nationen sind eingelangt, daraus hat eine Fachjury drei Siegerprojekte und acht Anerkennungen gekürt. Die mit insgesamt 8.500 Euro dotierten Preise wurden heute…

[weiterlesen]
sponsored content

E-Mobilität: SMATRICS für den Wohnbau

RESIDENTIAL CHARGING ist ein integriertes Produkt für Neubau und Bestandsobjekte, die mit Ladeinfrastruktur ausgestattet werden sollen. Es richtet sich an Immobilienentwickler, Immobilienverwaltungen, Eigentümergemeinschaften sowie an technische Planer. Das Produkt umfasst Die Beratung während der Planungsphase Die Ladeinfrastruktur Den laufenden Betrieb Die Verrechnung der Ladungen an den Mieter/Wohnungseigentümer Zugang zum SMATRICS-Netz …

[weiterlesen]

Artweger verkauft direkt, Frauenthal listet aus

Der Glasduschen-Hersteller Artweger reagiert auf das veränderte Marktumfeld und beliefert nun Installateure auch direkt. Durch den Internethandel und die Fokussierung des Großhandels auf Eigenmarken sei man gezwungen neue Wege zu gehen, so Artweger-Chef Gerhard Aigner. Man habe bereits in der Vergangenheit Baustellen mit Installateuren gemeinsam abgewickelt, wo der Handel nur mehr die Fakturierung erledigt hat, so die Erklärung. Die Reaktion …

[weiterlesen]

E-Mobil mit Lastmanagement

Beim Thema Elektromobilität stellt sich immer wieder die Frage, ob das Stromnetz überlastet wird, wenn in einer Tiefgarage mehrere E-Autos gleichzeitig angeschlossen werden. In einem aktuellen Test hat der ÖAMTC daher vier Wallboxen mit Lastmanagement (Hersteller: ABL, KEBA, Webasto und TMH) untersucht. Das Ergebnis: „Alle vier Systeme teilen die verfügbare Leistung zuverlässig auf mehrere Autos auf – oder setzen den Ladevorgang …

[weiterlesen]

Porr digitalisiert das Gebäudemanagement

Modernste Software und Technologie unterstützen künftig den Arbeitsalltag im Porr Headquarter in Wien. Eine eigens durch die Pocket House GmbH entwickelte App liefert den Mitarbeitern am Standort umfassende Services, Angebote und Echtzeit-Informationen. Die App ermöglicht es Schäden oder Verschmutzungen in Echtzeit an das Property und Facility Management weiterzuleiten, um Mängel rasch zu beheben. Zudem sorgt die App auch für die Vernetzung…

[weiterlesen]

Der Schnelle

Andreas Wirth ist ein Selfmademan und kein Erbe. Er hat Volksschule, Hauptschule und Polytechnik absolviert und eine Lehre gemacht, die er mit Auszeichnung abgeschlossen hat. Quasi berufsbegleitend hat er mit viel Wochenendarbeit die Befähigungsprüfung absolviert und sich 2008 selbstständig gemacht. „Ich habe damals im Bereich der Elektrotechnik so viel Arbeit gesehen, dass ich wusste, das kann nicht schiefgehen“, so der Burgenländer. Das…

[weiterlesen]

„Prognose ist schwierig“

Der Ziegelhersteller Wienerberger möchte in der Zukunft wieder mehr Rot sehen und den Marktanteil im mehrgeschossigen Wohnbau steigern. Ziel ist es, in den kommenden Jahren zweistellig zu wachsen, so Johann Marchner, der seit Anfang März das Geschäft in Österreich verantwortet. Weil das nicht von selbst geht, gelte es, bestimmte Dinge neu aufzusetzen, wie der Manager erklärt. Er denkt dabei auch an eine Planungssoftware, die es dem Planer …

[weiterlesen]

Flexibles Edelstahl-Rohrsystem

Kunststoff ist gut, Edelstahl ist besser. Und eine Kombination aus beiden schlägt alles – vor allem beim Einsatz im Trinkwasserbereich. Das wird wohl die Motivation des Linzer Rohrsystemhersteller Ke Kelit gewesen sein für die Entwicklung von Steelox. Das flexible Trinkwasserrohr verfügt über eine Edelstahl-Innenschicht, die von einer Außenschicht aus Kunststoff umgeben ist, sodass diese vor äußeren Einflüssen geschützt wird. „Diese …

[weiterlesen]

Neue FM Datenbank

Rund 18 Milliarden Euro Umsatz, über 200.000 Beschäftigte, verantwortlich für rund 5 % des BIP – Facility Management (FM) mit mehr als 2,5 Mio. Kunden und Nutzern ist ein bedeutender Wirtschaftsfaktor in Österreich, so aktuelle Zahlen des Verbandes IFMA. Die FM-Branche ist geprägt von großen Unterschieden – die Leistungspalette reicht von der klassischen Unterhaltsreinigung bis hin zur kompletten Gebäudemanagement-Leistung, vom …

[weiterlesen]

Int. Konferenz zur Gebäudehülle der Zukunft

Am 26. und 27. Oktober präsentieren in Bern internationale Architekten, Ingenieure, Wissenschaftler und Vertreter der Bauindustrie neue Projekte und Entwicklungen im Design von Gebäudehüllen. Im Mittelpunkt der Konferenz stehen neueste Entwicklungen im Design von Gebäudehüllen sowie neue Produkte zur Steigerung der Energieeffizienz von Dach und Fassade. Zu den Themen der diesjährigen Konferenz gehören u.a.: Parametrisches Design und …

[weiterlesen]

Neue Building Times Ausgabe ist online

Außerdem in der neuen Ausgabe: Die neuesten Design-Trends fürs Badezimmer bieten Erfrischung für alle Sinne und die Nachfrage nach Mess-, Steuer- und Regelungstechnik sowie Gebäude-Automation steigt. Geänderte Raumanforderungen sind nur zusätzliche Treiber des Geschäfts. Zum E-Paper geht es hier. …

[weiterlesen]

Neue Messungen: Heller Beton wirkt kühlend

Der Grad der Absorption und Reflexion der Sonnenstrahlen auf unterschiedlichen Flächen ist ein wichtiger Faktor in der Minderung von Hitze im städtischen Raum. Neueste Messungen eines Mitgliedsbetriebs des Verbandes Österreichischer Beton- und Fertigteilwerke (VÖB) zeigen, dass hellere Pflastersteine einen viel höheren solaren Reflexionsgrad aufweisen als dunklere – damit absorbieren sie weniger Sonnenlicht und bleiben angenehm kühl. Bei …

[weiterlesen]

Velux öffnet historisches CO2-Fenster

Ein neuer Klimaschutz-Weg: Die Velux Gruppe verpflichtet sich, zukünftige CO2-Emissionen zu reduzieren und zugleich den historischen Fußabdruck des Unternehmens seit seiner Gründung im Jahr 1941 zu binden – das sind insgesamt ungefähr 5,6 Millionen Tonnen CO2. Dies soll gemeinsam mit dem WWF durch umfangreiche Waldprojekte erreicht werden.  Die ersten beiden dieser Waldprojekte werden in Uganda und Myanmar durchgeführt. „Unser Planet …

[weiterlesen]

Sanierung: Energieversorger sind Hemmschuh

„Kundenmonitor Energiemarkt 2020“ nennt sich eine Untersuchung, welche die Potenziale, Treiber und Hürden für die energetische Sanierung von privatem Wohneigentum in Deutschland analysierte. Das Forschungs- und Beratungsinstituts Sirius Campus hat dafür rund 2.000 Wohneigentümer, Vermieter und Mieter repräsentativ zum Energiesparen und zur energetischen Sanierung befragt. Zudem wurde die Qualität der Informationsangebote und der…

[weiterlesen]

Trox hat sich Dienstleister Conox gekauft

Die Conox GmbH wird künftig als Tochterfirma die Vor-Ort Dienstleistungen für die Trox Austria GmbH durchführen. Das Unternehmen ist als Tochterfirma eingegliedert und tritt am Markt als Trox Austria Service GmbH auf. Nachdem TROX zuletzt schon einige Projekte mit Gesamtlösungen für Kunden umgesetzt hat, reagiert man damit auf die steigende Nachfrage der Kunden nach Wartung & Systemdienstleistungen. Durch den Kauf des Unternehmens …

[weiterlesen]