Neue Ziegel-Teilhaber

Die Wienerberger Gruppe schloss die zweite Runde des Mitarbeiterbeteiligungs-programms erfolgreich ab. Und der Tondach V11 erhält weiteren Designpreis.

Von den über 4.400 teilnahmeberechtigten Mitarbeitern in Österreich, Großbritannien, den Niederlanden und Tschechien nutzten bis zu einem Viertel die Chance, sich an Wienerberger zu beteiligen. Das Investitionsvolumen lag insgesamt bei über 2,3 Millionen Euro, das durchschnittliche Investment pro Mitarbeiter bei über 3.300 Euro.

„Die hohe Beteiligung ist ein klares Signal der Stärke – gerade in diesen schwierigen Zeiten“, kommentiert der Vorstandsvorsitzender Heimo Scheuch die erfolgreiche zweite Runde der Mitarbeiterbeteiligung. 2021 soll das Beteiligungsprogramm auf weitere Länder ausgeweitet werden.

Doppelt prämierter Dachziegel

Ein weiterer Grund für Wienerberger zur Freude liefert der Tondachziegel V11, der in Zusammenarbeit mit dem Studio F. A. Porsche entwickelt wurde. Er wurde bereits mit dem German Design Award 2020 ausgezeichnet, nun ist Red Dot Award: Product Design 2020 in der Kategorie „Urbanes Design“ hinzugekommen.

Außerdem gilt: Gemeinsam schaffen wir das!

Keine Kommentare

Kommentar schreiben