High-Speed-Lader auch in Salzburg

Smatrics befüllt einen weiteren weißen Fleck auf der Elektromobilitäts-Landkarte mit einem High-Power-Ladepark.

Nach dem Verteilerkreis in Wien im vergangenen Jahr und einem weiteren Standort nahe der Autobahnausfahrt Flughafen Graz am Autobahnknotenpunkt A2/A9 im Juli hat Smatrics nun einen weiteren Standort im größten Gewerbepark Westösterreichs – am Gelände des McArthurGlen Designer Outlet – eröffnet. Der Standort der neuen Ultra-Schnellladestationen liegt in unmittelbarer Nähe zum Autobahnknotenpunkt A1/A10. An vier High-Power-Chargern (HPC) kann laut dem Unternehmen künftig innerhalb von fünf Minuten bis zu 100 Kilometer Reichweite geladen werden.

„Damit heben wir nicht nur die Langstreckentauglichkeit von E-Autos in eine neue Dimension, auch grenzüberschreitende Elektromobilität wird damit zum Kinderspiel“, erklärt Michael-Viktor Fischer, Geschäftsführer von Smatrics. Mit den neuen Ladestationen verfügt Smatrics nun über drei Standorte, an denen vier Fahrzeuge gleichzeitig mit jeweils 150 kW laden können. „Das ist mehr als dreimal so schnell wie der aktuelle Standard von 50 kW“, betont Fischer. „Somit ist für die Zukunft, wenn Autos mit 350 kW Ladeleistung den Markt erobern, bereits vorgesorgt.“

Keine Kommentare

Kommentar schreiben