Facilitycomfort geht unter Begrüner

Das Unternehmen startet mit der Fassadenbegrünung ein neues Geschäftsfeld.

Das erste Projekt, das Umspannwerk Kendlerstraße der Wiener Netze, umfasst den Bewuchs der 18 Meter hohen Fassade mit über 90 verschiedenen Pflanzen. Für die Begrünung der 300 m² großen Fläche wurden 25 Tonnen Pflanzensubstrat angeliefert, 40 Laufmeter Bewässerungsleitung und über 300 Laufmeter Rankhilfen aus Edelstahl verlegt.

Facilitycomfort übernimmt dabei das gesamte Projektmanagement von der Planung bis zur Errichtung. Geschäftsbereichsleiter Thomas Rausch: „Das Geschäftsfeld Fassadenbegrünung ist für uns ein wichtiger Schritt in der Entwicklung unseres Angebots sowie in der Nachhaltigkeit unserer Arbeit. Wir sehen darin ein großes Potential für unser Projektgeschäft“. In den kommenden Monaten sollen bereits weitere Projekte umgesetzt werden.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben