Buwog baut massig

Der Wohnbauträger Buwog starten heuer die Bauarbeiten für elf neue Projekte mit insgesamt etwa 1.800 Wohneinheiten. Rund 380 weitere Wohnungen werden bis Ende des Jahres fertig gestellt.

In der Penzinger Straße 76 im 14. Bezirk entstehen mit dem Projekt „Kennedy Garden“, aufgeteilt auf mehrere Bauteile, rund 500 neue Wohneinheiten. Davon werden 124 Mietwohnungen im Rahmen der Wiener Wohnbauinitiative mit dem Schwerpunkt „Wohnen für AlleinerzieherInnen“ entwickelt, 114 Wohnungen sind als freifinanzierte Mietwohnungen geplant und 273 weitere Wohnungen als freifinanzierte Eigentumswohnungen. Die Fertigstellung von „Kennedy Garden“ ist für 2022 geplant.

Im 19. Bezirk wiederum entwickelt dder Bauträger ab 2020 das Projekt „Buwog IXI Inside“: In der Gatterburggasse 12 wird der historische Altbau des ehemaligen Amtsgebäudes revitalisiert und um einen Neubau erweitert. Damit entstehen in Summe 116 exklusive Wohneinheiten im Altbaustil, die mit ihrer hochwertigen Ausstattung überzeugen: So wird Eichenparkett in Fischgrät-Optik verlegt, eine intelligente Wohnraumsteuerung ist angedacht und für Bewohner wird es einen eigenen Fitnessbereich geben. Die Fertigstellung ist für 2022 geplant.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben