Salzburger BIM-Praxistag

BIM-Prediger laden zum Praxistag.

Manche Zeitgenossen meinen, dass BIM, also Building Information Modeling, noch viel Zeit braucht um sich flächendeckend zu etablieren. Ganz anders sehen das die BIM-Prediger. Zwei davon, buildingSmart Austria und die Heid & Partner Rechtsanwälte, laden am 11. Oktober ins das Cool Mama Hotel Salzburg zur Konferenz: „In der Praxis angekommen: Fallbeispiele zu Building Information Modeling entlang des gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes“, nennt sich der Event.
Präsentiert werden reale BIM-Beispiele wie die landwirtschaftliche Lehranstalt „Rotholz“ in Tirol und das Projekt “Electronic Based Systems” der TU-Graz. Rotholz dient als Anschauungsobjekt für eine durchgängige BIM-Nutzung – von der Ausschreibung über die Planung bis zur Ausführung und dem Facility Management. Das Projekt “Electronic Based Systems” liefert konkrete Einblicke in die interdisziplinäre Zusammenarbeit der Planungsteams, die eine Steigerung von Planungsqualität und -innovation zum Ziel hat.
Beginn 14 Uhr, Teilnahmegebühr 150 Euro, Anmeldung unter buildingsmart.co.at

Keine Kommentare

Kommentar schreiben