Wasser ist zum Sparen da

Mit der Kleinarmatur Ecoturbino lässt sich jede Menge Trinkwasser sparen.

Seit Wochen leben wir mit sehr hohen Temperaturen und wenig Niederschlag. Wasserkraftwerke liefern viel weniger Leistung, die Landwirtschaft stöhnt unter der Trockenheit, Kommunen in ganz Europa rufen zum Wassersparen auf. Beim Duschen sollte ein Augenmerk auf den Wasserverbrauch gelegt werden. So angenehm eine kühle Dusche ist – ein Duschgang verbraucht schnell bis zu 80 Liter Wasser. Bei einer vierköpfigen Familie, die täglich duschen möchte, kommen so über 2.000 Liter Wasser pro Woche nur für das Duschen zusammen. Herkömmliche Sparduschköpfe verringern den Wasserdruck und damit auch den Duschkomfort.

Eine Alternative dazu bietet die Firma Rabmer bietet mit der Wassersparinnovation Ecoturbino. „Der Ecoturino ist eine kleine Turbine, die einfach und schnell bei jeder Duscharmatur eingebaut werden kann und mit einer patentierten Technologie ein stark verwirbeltes Wasser-Luftgemisch erzeugt. Damit können rund 36% Prozent Wasser und Energie eingespart werden, ohne dass die Duschstrahlintensität abnimmt. Somit bieten wir, als exklusiver Vertriebspartner, eine innovative Lösung um der immer stärker werdenden Wasserknappheit entgegenzuwirken“, erklärt Ulrike Rabmer-Koller, geschäftsführende Gesellschafterin der Rabmer-Gruppe.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben