Mück ist pleite

Ein traditionsreicher Wiener Installationsbetrieb ist nach 54 Jahren insolvent.

Das seit 1965 tätige Installationsunternehmen Mück Sanitär-Heizungs- und Lüftungsanlagenbau GmbH ist insolvent. „Das Abgleiten in die nunmehrige Insolvenz wird vor allem darauf zurückgeführt, dass eine Reduktion des bis zu zwanzig Dienstnehmer starken Personalstandes nicht rechtzeitig erfolgen konnte“, weiß der AKV dazu. Derzeitz sind19 Gläubiger bekannt, wie hoch die Passiva sind, muss erst erhoben werden.
Weil das Unternehmen mit laufenden Service- und Wartungsaufträgen gut versorgt ist und der Personalstand zurückgefahren wurde, geht das Unternehmerehepaar Peter und Eva Mück davon aus, dass der Betrieb fortgeführt werden kann.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben