Ingenieurs-Mega-Deal

Die 130 Mitarbeiter starke IKK Gruppe geht an die Schweizer BKW Engineering.

Die steirische IKK Gruppe, ein Komplettanbieter von Planungsleistungen im Hoch- und Tiefbau, wurde an die BKW Engineering, einem Unternehmen des international tätigen Energie- und Infrastrukturunternehmens BKW AG mit Sitz in Bern (Schweiz) verkauft. Das BKW-Netzwerk vereint 30 regionale Unternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zu einem der größten Anbieter von Ingenieursdienstleistungen im deutschsprachigen Raum.
Künftig sollen beide Unternehmen von dieser „Partnerschaft“ durch die Erweiterung von spezifischen Kompetenzen, den Ausbau der Marktpräsenz und der gesteigerten Wettbewerbsfähigkeit profitieren.
Mit der Group treten auch ihre Tochterunternehmen, die IKK Engineering GmbH, die Hydroconsult GmbH sowie die TBH Ingenieur GmbH dem Netzwerk bei. Die Unternehmen werden wie bisher ihre Eigenständigkeit als regionale Dienstleister im jeweiligen Segment beibehalten. Auch in der Führungsebene wird es zu keinem Wechsel kommen, so die in solchen Fällen übliche Ansage.

„Wir haben eine Unternehmensgröße erreicht, bei der wir ein starkes Netzwerk brauchen, um langfristiges Wachstum zu erzielen. Die Perspektive, gemeinsam mit mehr als 2.400 Ingenieuren, Architekten und Planern in Deutschland, Österreich und der Schweiz an komplexen Projekten zu arbeiten, sehen wir außerdem als reizvolle Zukunftschance für uns als Unternehmen“, erklärt Georg Kriebernegg, Geschäftsführer der IKK Group GmbH.

Die BKW Gruppe ist ein international tätiges Energie- und Infrastrukturunternehmen mit Sitz in Bern. Sie beschäftigt rund 7.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Gruppe plant, baut und betreibt Energieproduktions- und Versorgungsinfrastrukturen für Unternehmen, Private sowie die öffentliche Hand und bietet digitale Geschäftsmodelle für erneuerbare Energien. Das Portfolio der BKW Gruppe reicht heute von der Planung und Beratung im Engineering für Energie-, Infrastruktur- und Umweltprojekte über integrierte Angebote im Bereich der Gebäudetechnik bis zum Bau, Service und Unterhalt von Energie-, Telekommunikations-, Verkehrs-, und Wassernetzen.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben