Glanzvolles Jubiläum

Aschl wuchs in 25 Jahren vom Ein-Mann-Betrieb zum Spezialisten für anspruchsvolle Edelstahl-Entwässerungs- & Rohrleitungstechnik mit rund 10 Millionen Euro Umsatz.

Was vor mehr als zwei Jahrzehnten in einer Garage begonnen hat, feiert nun ein rundes Jubiläum: Die Aschl GmbH aus Pichl bei Wels ist 25. Das Unternehmen erzeugt und vertreibt Lösungen aus Edelstahl in der Rohrleitungs- & Entwässerungstechnik.

Bekannt geworden durch Innovationen, wie der Badrinne SPArin und der Parkdeckrinne Securin, hat Aschl in einer Nische die internationalen Märkte konsequent erobert, freut sich Gründer und CEO Roman Aschl. Das Unternehmen sei derzeit hierzulande die Nummer 1 in Edelstahlentwässerung und möchte genau diesen Stockerlplatz auch in Deutschland besteigen. Derzeit beträgt die stets steigende Exportquote bereits 40 Prozent.

Das Unternehmen erwirtschaftet mit 52 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 10 Millionen Euro.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben