Gemeinsamer Radtreff

hansgrohe, Titelsponsor des Radsportteams Bora-hansgrohe, lud gemeinsam mit der Holter GmbH Kunden und Partner zur UCI Straßenrad WM 2018 nach Innsbruck ein.

Mit dabei waren der amtierende österreichische Staatsmeister im Straßenrennen Lukas Pöstlberger, Ralph Denk (Team-Manager des Bora-hansgrohe Radsportteams), Gregor Mühlberger (Fahrer bei Bora-hansgrohe und Tour de France Teilnehmer 2018) sowie der Communications & Commercial Director bei Bora-hansgrohe, Ralph Scherzer.
„Die Marke hansgrohe steht für Wasser und Leidenschaft und ist damit untrennbar mit Sport verbunden. Radsport ist innovativ, dynamisch und begeistert die Massen. Genauso tun wir es mit unseren Produkten für Bad und Küche. Wie unsere Radsport Profis haben auch die Mitarbeiter von hansgrohe und Holter einen erstklassigen Anspruch. Um diesem gerecht zu werden, ist es notwendig, partnerschaftlich zusammen zu arbeiten, unsere Kompetenzen zu bündeln und unseren Kunden damit die beste Qualität und den Service zu bieten, den sie von uns erwarten“, so Christian Tröger, Geschäftsführung Hansgrohe Österreich.
Durch sein Engagement im Radsport konnte die Marke hansgrohe ihren Bekanntheitsgrad erheblich steigern und eine mediale Reichweite erzielen, die alle Erwartungen übertraf. Für den Spezialisten für Duschen, Duschsysteme und Armaturen für Bad und Küche zahlt sich die Sponsoring-Strategie somit bereits aus. Auch Holter möchte seine Position als bekannter Haustechnikgroßhändler weiter ausbauen.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben