Fronius erhält Global Player Award

Fronius wurde von der WKO mit dem Global Player Award belohnt.

Im Rahmen des österreichischen Exportpreises hat die Wirtschaftskammer Österreich die erfolgreiche Internationalisierung von Fronius mit dem diesjährigen Global Player Award gewürdigt. Der Preis ist für Firmen gedacht, die sich international einen Namen gemacht haben, über ein effizientes Netzwerk im Ausland verfügen oder sogar als Pionier in einem bestimmten Land oder einer Branche gelten. Die Nominierung erfolgte im Vorfeld durch die Aussenwirtschaft Austria, den endgültigen Sieger ermittelte eine Jury unter dem Vorsitz des früheren Wirtschaftskammer-Präsidenten Christoph Leitl.
Fronius International zählt mit seinen innovativen Produkten und Dienstleistungen zu den zukunftsweisenden Betrieben in den Bereichen Schweißtechnik, Photovoltaik und Batterieladetechnik. Das Unternehmen beweist mit insgesamt 30 internationalen Fronius Gesellschaften, Vertriebspartnern und Repräsentanten in mehr als 60 Ländern und einem Exportanteil von 91 Prozent seine starke Position am Weltmarkt. Die stärksten Exportmärkte des Hightech-Unternehmens sind aktuell Italien, China, Deutschland, USA, Brasilien und Australien.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben