ATP geht richtig rein

ATP architekten ingenieure kauft sich das Schweizer Innenarchitekturbüro Mint Architecture AG mit 50 Mitarbeitern.

ATP architekten ingenieure steigt als Hauptaktionär bei der Schweizer Mint Architecture AG ein. Als führendes Büro für Integrale Planung in Kontinentaleuropa holt ATP damit spezifisches erlebnisorientiertes Architektur- und Design-Know-how in die Gruppe und öffnet gleichzeitig dem jungen Partnerbüro die Tür zu weiterem Wachstum. Mint Architecture bleibt als unabhängige Marke und als selbstständiges Unternehmen bestehen, so eine Aussendung. Konkret hat ATP 85% übernommen und Thomas Stiefel, Peter Roth und Kees van Elst behalten je 5%.

Spezialisiert auf kommerzielle und nutzenorientierte Architekturprojekte konnte Mint Architecture in wenigen Jahren eine einzigartige Marktstellung in der Schweiz aufbauen. Das Zürcher Büro beschäftigt rund 50 Mitarbeitende. Planungsschwerpunkte sind Retail, Gastronomy, Finance, Public Spaces, Health & Hospitality.
„Wir freuen uns, mit ATP einen starken, europaweit agierenden Hauptaktionär mit einem professionellen Netzwerk von mehr als 800 Experten zu haben, der uns die Möglichkeit bietet, unsere Kompetenzen in große und internationale Projekte einzubringen“, erklärt dazu Thomas Stiefel, Gründer und Partner bei Mint Architecture.

Zufrieden ist auch der Ober-Boss von ATP Christopf Achammer: „Es hat Jahre gedauert bis wir ein Büro fanden, das unsere Haltung teilt. Der nutzerorientierte Ansatz und die interdisziplinäre Arbeitsweise von Mint Architecture hat uns überzeugt“, sagt er.
Mint Architecture bleibt als selbstständiges Unternehmen bestehen. Thomas Stiefel, Gründer, Peter Roth, CEO, und Kees van Elst, Client Director, sind nach wie vor Aktionäre. Sie sollen die erfolgreiche Entwicklung entlang der ATP-Tradition fortsetzen und werden zudem die integrale Kompetenz der ATP-Gruppe maßgeblich verstärken. Schon bald soll die Mint-Mannschaft umziehen – ganz in die Nähe des Zürcher Standort von ATP architekten ingenieure.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben