Geruchlose Abflüsse

Niederösterreichischer Innovationspreis 2019 für einen Geruchsverschluss für Duschen und Badezimmer.

Unter dem Namen „Primus blue“ hat die auf die Produktion von Siphons, Abläufen und Sanitär-Verbindungsteilen aus Kunststoff spezialisierte HL Hutterer & Lechner GmbH in Himberg, Bezirk Bruck an der Leitha, einen Geruchsverschluss für Duschen und Badezimmer entwickelt. „Da es bis jetzt nichts Vergleichbares gab, ist diese Erfindung dem NÖ Innovationspreis 2019 eine Anerkennung wert gewesen“, teilt Marketing-Chef Markus Riedl dem NÖ Wirtschaftspressedienst mit.

„Bis jetzt kam es bei Unter- und Überdruck oder bei langer Nichtbenutzung, wie etwa in einem Ferienhaus, immer wieder zu Geruchsbelästigungen aus dem Abfluss. Hier wollten wir mit dem ‚Primus blue’ Abhilfe schaffen“, erklärt Riedl. Da es der Firma gelungen sei, ihn mit nur 62 Millimeter auf eine sehr niedrige Einbauhöhe zu bringen, sei er nicht nur für den Neubau, sondern auch für Nachrüstungen und Renovierungen bei bodengleichen Duschen und Abflüssen geeignet. Eine Herausforderung sei es gewesen, den Geruchsverschluss so zu konstruieren, dass jeder Wassertropfen abfließen und sich nicht vor dem Abfluss sammeln kann, aber die Geruchsdichtheit gewährleistet bleibt.

Hutterer & Lechner peilt mit seinen 98 Mitarbeitern heuer einen Umsatz von über 30 Millionen Euro an. Die Exportquote beträgt 60 Prozent. Ihren Schwerpunkt bilden Deutschland, Russland und Osteuropa.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben