Neue App vereinfacht Energieeffizienz

Das Land Oberösterreich hat Rexel Austria, den österreichischen Marktführer im Elektrogroßhandel, für seine neu entwickelte Power App mit dem Anerkennungspreis in der Kategorie „Betriebe“ geehrt.

Die prämierte Rexel Power App setzt den Megatrend IoT – Internet of Things – in die Praxis um und ermöglicht es Betrieben, ihre Energieverbrauchsdaten einfach in Diagramm-Form aufzubereiten und darauf basierend gezielte Energiesparmaßnahmen zu setzen. Messbar ist der Erfolg an den eingesparten Stromkosten durch das Aufspüren der gewichtigsten Stromverbraucher. „Ziel der App ist es, Energieeffizienz für Betriebe verständlich und einfach umsetzbar zu machen“, erklärt Robert Pfarrwaller, CEO von Rexel Austria.
Das Nachhaltigkeitspotential der App hat auch das Land Oberösterreich erkannt und das Unternehmen ausgezeichnet. Im feierlichen Ambiente der Redoutensäle in Linz verlieh Landesrat Rudi Anschober die Landespreise für Umwelt und Nachhaltigkeit. Karl Zenz, Geschäftsfeldleiter Industrie, und Petra Spatt, Managerin für CSR und Nachhaltigkeit bei Rexel Austria, nahmen den Award entgegen.
Testobjekt für die Optimierungsprozesse bildete das 23.000 m² große Rexel Logistikzentrum in Weißkirchen, Oberösterreich. Durch die Power App wurde im Logistikzentrum eine Stromeinsparung von 15 Prozent erreicht.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben