Goethehof: Auszeichnung für Energieeffizienz

Der europäische Dachverband für Vollwärmeschutz vergab erstmals EAE-Award.

Mit der Botschaft „Etica are amazing“ suchte der EAE-Award 2021 erstmals europaweit nach Gebäuden mit exzellenter Energieeffizienz, vom Neubau über die Gebäudeerweiterung bis hin zur Sanierung. Die Siegerprojekte veranschaulichen die Verbindung von Energieeffizienz und Architektur. Der Goethehof in Wien holte sich eine lobende Erwähnung in der Kategorie „Wohnbau Sanierung“.

Ausgeschrieben wurde der Preis vom europäischen Dachverband für Wärmedämmverbundsysteme, die EAE (European Association for External Thermal Insulation Composite Systems – Etics). Verliehen wurde der EAE-Award online im Rahmen des 5. Europäischen Etics-Forum am 16. September 2021.

Über 50 Einreichungen aus 10 Ländern europaweit: Das war der Pool für die Shortlist des ersten EAE-Awards. Unter den Nominierten fanden sich bereits die beiden Ethouse Award Siegerobjekte 2020, der Goethehof und das Haus Penzing in Wien.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben