Getec-Neubau geht ins Finale

Der Neubau der Gebäudetechnikfirma Getec in Wien 23 geht ins Finale. Der Bezug ist für Juli geplant.

Das Gebäudetechnik-Unternehmen Getec errichtet im 23. Wiener Gemeindebezirk auf einer 8.000 m2 Fläche einen Neubau. Dessen Errichtung ist inzwischen schon weit fortgeschritten. Corona-bedingt gab es keine Gleichenfeier. Mit einigen Impressionen auf der Getec-Webpage gibt der Bauherr Hermann Urschitz dennoch einen kleinen Einblick in das neue Haus. Prägend werden mit Sicherheit die X-Stiege im Eingangsbereich und die Wasserfläche im Innenhof.

Derzeit erfolgen die Innenarbeiten u‭. ‬Ausbaugewerke wie Trockenbau‭, ‬Elektro‭, ‬Haustechnik/TGA dann Metallbau‭, ‬Hallenpaneele‭, ‬Türen‭, ‬Tischler‭, ‬Maler‭, ‬Fliesen‭, ‬Natursteinarbeiten‭, ‬etc‭. ‬und schließlich die EDV/IT und die Möblierung und Einrichtung‭. ‬Geplant ist die Fertigstellung mit Ende Mai/Anfang Juni 2022‭.‬
Die Übersiedlung der Getec Anlagenbau sollte dann ab Mitte Juni erfolgen‭. Die Übersiedelung der GET-Mannschaft in den 23‭. ‬Bezirk erfolgt dann Anfang Juli‭. ‬Ab Mitte Juli 2022‭ ‬sind dann die Gesellschaften‭ ‬GET u‭. ‬GAB an diesem Standort vereint und werden von hier aus weiter am Erfolg der Getec arbeiten.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben