Auszeichnung für Biotope City Wienerberg

Die „Biotope City Wienerberg“ wurde als erstes klimafittes und Greenpass Platinum zertifiziertes Stadtquartier weltweit ausgezeichnet.

Die neue Wohnhausanlage der „Wien-Süd“ in der „Biotope City Wienerberg“ in Wien-Favoriten ist Teil des ersten Stadtquartiers weltweit, das Greenpass Platinum zertifiziert ist. Sie zeigt, wie sozialer Wohnbau mit den Anforderungen des 21. Jahrhunderts umgehen kann. So wurde die „Biotope City Wienerberg“ als Vorzeigeprojekt einer Gartenstadt der Zukunft konzipiert, die aktiv auf die Herausforderungen des Klimawandels eingeht. Durch vertikale Begrünung in dichtverbautem, urbanem Gebiet kann so die Überhitzung der Stadt abgemildert werden. Dazu trägt auch die Ausgestaltung der Dachfläche dieser Wohnhausanlage der „Wien-Süd“ bei: Durch intensive Begrünung und der Schaffung von Begegnungsräumen, wie dem Pool am Dach, einer Sauna, einem Fitnessraum sowie Hochbeeten für Urban Gardening wurden hier beispiellose Erholungszonen in diese Wohnhausanlage integriert.

Greenpass-Zertifizierung

Am 29. Juni fand die feierliche Verleihung des Awards auf der Dachterrasse der „Wien-Süd“ statt. Mit dabei waren neben anderen Wohnbaustadträtin Kathrin Gaál sowie der Vorstand der „Wien-Süd“. „Der Greenpass gilt als ein wesentliches Qualitätskriterium in der Planung und beim Bau von intensiv begrünten und klimafitten Wohnbau-Projekten. Dass mit der Biotope City Wienerberg nun das weltweit erste Platinum zertifizierte Stadtquartier ausgezeichnet wurde, unterstreicht, dass der soziale Wohnbau in Wien ein kraftvoller Innovations-Motor ist. Die Stadt Wien forciert zukunftsweisende Projekte gemeinsam mit engagierten Bauträgern wie der ,Wien-Süd‘, aber auch durch die Internationale Bauausstellung Wien, die IBA_Wien 2022“, so Vizebürgermeisterin und Wohnbaustadträtin Gaál bei der Übergabe der Zertifizierung.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben