Porr setzt weiter auf PlanRadar

Die Porr AG setzt auf die Digitalisierung von Baustellen und verlängert die Zusammenarbeit mit PlanRadar um 5 Jahre.

PlanRadar, Anbieter für digitale Baudokumentation, Aufgaben- und Mängelmanagement, freut sich, dass die Porr die bestehende Zusammenarbeit bis 2025 verlängert hat. Der Baukonzern nutzt die Software bereits seit 2014 für das Mängelmanagement und die Dokumentation seiner Bauprojekte international. Karl-Heinz Strauss, CEO der Porr AG, erläutert, welche Vorteile sich mit der Anwendung des Tools für das Bauunternehmen ergeben: „Projekte innerhalb zeitlich und budgetär vorgegebener Rahmen erfolgreich durchzuführen, hat für uns oberste Priorität. Durch die Software von PlanRadar kann mittels mobiler Geräte ortsunabhängig ein flächendeckendes und hervorragendes Qualitätsmanagement garantiert werden.“

PlanRadar bietet mit seiner webbasierten SaaS-Lösung die Möglichkeit zur digitalen Baudokumentation sowie zum Mängel- und Aufgabenmanagement im gesamten Gebäudelebenszyklus mittels Smartphone oder Tablet, auch offline.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben