Neuer Vorstand bei Villeroy & Boch

Der Aufsichtsrat von Villeroy & Boch hat Georg Lörz mit Wirkung ab dem 1. August 2020 zum Vorstand Bad und Wellness berufen. Er folgt damit auf Andreas Pfeiffer.

„Acht Jahre Vorstandsmandat sprechen für sich. Andreas Pfeiffer hat Villeroy & Boch und den Unternehmensbereich Bad und Wellness in dieser Zeit erfolgreich vorangetrieben“, so Frank Göring, Vorstandsvorsitzender bei Villeroy & Boch. Seit 2008 als Unternehmensbereichsleiter und seit 2012 als Vorstand Bad und Wellness hat Pfeiffer die Entwicklung und strategische Ausrichtung des Unternehmens wesentlich mitgeprägt. Nach Einarbeitung und Übergabe an seinen Nachfolger Georg Lörz wird sich Andreas Pfeiffer künftig neuen beruflichen Herausforderungen in Österreich widmen, wohin er inzwischen seinen Lebensmittelpunkt verlagert hat.

Georg Lörz war bereits 2003 bis 2008 mit bei Villeroy & Boch tätig. Als Leiter des Sales und Marketing-Bereiches für Bad und Wellness nahm er als Sprecher auch die Gesamtinteressen des Unternehmensbereichs wahr. Im Anschluss stellte er seine Expertise und Führungskompetenz bei internationalen Konzernen in Deutschland und der Schweiz unter Beweis. Als Managing Director und Gesellschafter initiierte und begleitete er erfolgreich strategische Projekte in der Sanitärbranche. Zuletzt war er als Mitgründer und Managing Director eines innovativen Unternehmens für Badmöbel nach Maß tätig. „Wir freuen uns, Georg Lörz für den Vorstand gewonnen zu haben. Mit seiner umfangreichen Expertise in den Bereichen General Management, Strategie, Vertrieb und Marketing sowie Supply Chain und seiner tiefgreifenden Branchenkenntnis wird er den Erfolgskurs des Unternehmensbereichs Bad und Wellness weiter vorantreiben“, so Alexander von Boch-Galhau, Vorsitzender des Aufsichtsrats bei Villeroy & Boch.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben