Immobilien-Investor übernimmt PV-Firma

Die Wiener Irma Power GmbH des Immobilien-Investors Martin Kurschel hat die PV-Firma Energetica übernommen.

Der insolvente Kärntner Photovoltaik-Modulhersteller Energetica Industries GmbH hat mit der Irma Power GmbH einen neuen Eigentümer. Das Liebenfelser Unternehmen schlitterte im Vorjahr mit rund 25 Millionen Euro Schulden in die Insolvenz und stand damals laut Firmenbuch mehrheitlich im Eigentum des lokalen Unternehmers Andreas Kogler. Wie der Deal abgelaufen ist, gibt Anlass zu Spekulationen. Der Masseverwalter spricht von einer „feindlichen Übernahme“.

Bieterverfahren gewonnen

Dem widerspricht der Investor Kurschel: „Die Anteile waren an eine deutsche Firma verpfändet und die hat sie feilgeboten. Es gab ein Bieterverfahren und wir haben den Zuschlag erhalten“, erklärt dazu der neue Eigentümer gegenüber Building Times. Es gäbe auch keinerlei feindliche Handlungen gegen den Alteigentümer, so Kurschel. Er möchte das Unternehmen mit rund hundert Mitarbeitern erweitern und stärker in die Produktion gehen. Die Energetica passe gut ins Portfolio der eigenen Gruppe, die sich stark im Segment grüner Energie engagiere, so der Investor.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben