Wedi-Platten in Luxushotel

Hotel Orania Berlin errichtet neue Badezimmer mit wedi-Bauplatten.

Monumental wirkt das fünfgeschossige Hotel Orania Berlin im Herzen der deutschen Bundeshauptstadt mit seiner Sandsteinfassade. 2017 wurde die Luxusherberge eröffnet, zehn Jahre Planung und eine zweijährige Sanierung waren vonnöten. Im Zuge der Kernsanierung des Gebäudes und insbesondere bei der Gestaltung der Bäder vertrauten die Bauherren und ausführenden Architekten auf den Emsdettener Systemanbieter wedi, der mit seinen XPS Produkten wasserdichte Unterkonstruktionen für Nassräume aller Art schafft.
Nachdem das Gebäude komplett entkernt war, wurden neue Räume für die Hotelzimmer geschaffen. Die Bauplatten aus Polystyrol-Hartschaum von wedi dienten dabei als wasserdichte Unterkonstruktion im Badezimmer. Ein Plus: Während eine gemauerte Wand samt Abdichtung mehrere Tage in Anspruch nimmt, lassen sich mit wedi Untergründe schaffen, die nach spätestens einem Tag verfliesbar sind.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben