Velux: Licht für dunkle Lager

Neues Lüftungs- und Austauschzubehör sowie extra große Variante: Velux weitet das Sortiment rund um seine Lichtkuppel für nicht bewohnte, unbeheizte Gebäude aus.

Für Werkstätten und Lagerhallen: Mit der Lichtkuppel bietet Velux eine Lösung für die Belichtung und Lüftung solch unbeheizter Räume über das Flachdach an. Die neue Größe von 200 x 100 cm sorgt für besonders viel Tageslicht. Sie ist ab sofort als feststehende oder mit per Schalter öffenbare Version für eine effektive Lüftung erhältlich. Der 230 Volt-Tandem-Motor befindet sich auf der langen Seite.

Lüften ohne Stromzufuhr

Um eine Lüftungsfunktion bei Lichtkuppeln in Räumen ohne Stromzufuhr oder erst nachträglich – etwa bei einer Sanierung – zu installieren, können Handwerksbetriebe ab Frühling 2022 das neue Lüfterrahmen-Set nutzen. Es umfasst neben dem Rahmen das Scharnier und eine Spindel mit 300 mm Hub. Die Montage ist bei starren Aufsetzkränzen und Alu-Sanierungsrahmen möglich. In Kombination mit der als Zubehör erhältlichen Bedienstange ist auch das Öffnen von Lichtkuppeln bei einer Deckenhöhe von über vier Metern vom Boden aus problemlos möglich.

Erweitertes Größensortiment

Da der Austausch alter Lichtkuppeln anderer Hersteller in einigen Fällen unter Beibehaltung des bestehenden Aufsetzkranzes erfolgt, erweitert Velux das Größensortiment des dafür erforderlichen Alu-Sanierungsrahmens. Diesen schraubt der ausführende Handwerksbetrieb vor Montage der Velux Lichtkuppel einfach auf die alte Unterkonstruktion. Ab Frühjahr ist das nicht mehr nur bei quadratischen, sondern auch rechteckigen Formaten mit den Maßen 90 x 60 cm, 120 x 90 cm und 150 x 100 cm möglich.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben