Mit Türschloss in die Crowd

Amadeo erfindet mit „i-Knob" eine neue Art von Türschlössern und Zylinder und startet damit ein Crowdinvesting.

Die Erfindung sei ein echter Meilenstein in der Sicherheitstechnik, so der Türschloss-Anbieter Amadeo. i-Knob nennt sich das Absperrsystem, das den Zutritt zu Türen schlüssellos und digital ermöglichen wird. Ganz nach Wunsch rein mechanisch, mit Schlüssel oder mit Handy, Karte oder Pincode. Dabei beruht die Verbesserung vor allem auf der Eliminierung der Batterie und damit „einer gravierenden Schwäche aller am Markt befindlichen digitalen Schließsysteme“, so Amadeo. Denn i-Knob arbeite, obwohl digital, gänzlich ohne Batterien und sei daher auch 100 Prozent ausfallsicher bei Nässe, Hitze, Kälte oder anderen Umwelteinflüssen, wie zum Beispiel Feuer.

Aktuell läuft eine Crowdinvesting-Kampagne auf Conda. Amadeo konnte bereits innerhalb der ersten 24 Stunden ein Investment von über 35.000 Euro erzielen.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben