Somfy präsentiert smarte Gebäudesteuerung

Gute Nachricht für alle Architekten, Elektroinstallateure, Planer und Systemintegratoren. Die Firma Somfy zeigt mit dem neuen TaHoma-KNX-Konfigurator was in Sachen smarter Gebäudesteuerung alles möglich ist. Vom 8. bis 13. März 2020 präsentiert Somfy das Tool erstmals auf der Light + Building 2020.

Somfy macht es möglich. Die gemeinsam mit dem IoT-Tochterunternehmen Overkiz entwickelte Anwendung ermöglicht die Verbindung der Steuerungszentrale „TaHoma DIN Rail“ mit der KNX-Technologie. KNX-Anwender können ab dem dritten Quartal 2020 auch die Smart-Home-Welt von Somfy nutzen. Dies umfasst unter anderem io-homecontrol, RTS, ZigBee, EnOcean und Z-Wave.

Der neue TaHoma-KNX-Konfigurator von Somfy koppelt das verdrahtete KNX-Bussystem und die moderne io-Steuerung der TaHoma DIN Rail direkt miteinander. Dies ermöglicht die Kommunikation aller Geräte, sowie auch den Datenaustausch.

Die Anwendung eignet sich nicht nur für Ein- und Mehrfamilienhäuser, sondern auch für mehrgeschossige Wohnbauten. Der neue TaHoma-KNX-Konfigurator hat das Ziel die Arbeit der Systemgeneratoren und Elektroinstallateure vereinfacht und effizienter zu gestallten.

 

Keine Kommentare

Kommentar schreiben