Schlanke Wohnungs-Trennwand

Knauf bietet nun mit einer schlanken Wohnungstrennwand ein System mit dem sich Raum sparen lässt.

Schlanke Wände, mehr Raum – klingt logisch. Aber lässt sich bei einer dünneren Wand auch auf die herkömmlichen Eigenschaften wie Lärmschutz oder Statik vertrauen? Knauf jedenfalls bietet nun ein dünnes Wandsystem, mit dem sich Platz sparen lässt und das alle Anforderungen erfüllen soll, so das Trockenbauunternehmen. Dies werde durch die gemeinsame Tragwirkung über die mittlere Plattenlage und versetzten Ständerreihen erreicht.

Die Wandstärke des neuen Knauf Systems kann dabei je nach Anforderung von 21,5 cm auf 16,5 cm reduziert werden, wodurch bei einer 100 Laufmeter Wohnungstrennwand ca. fünf m² mehr Wohnnutzfläche entstehen. „Ziel des Systems ist es sowohl hohe technische Performance, wie beispielsweise Schallschutz und statische Eigenschaften als auch höchste Anforderungen für den modernen Wohnbau zu vereinen“, sagt Ferdinand Obernhuber, Leiter Anwendungstechnik Vertrieb von Knauf.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben