Lindner erweitert Produktportfolio

Lindner nimmt absturzsichere Innenfassaden für beheizte Atrien und Innenräume in sein Produktportfolio auf.

Die Innenfassaden werden in das Standardproduktportfolio von Lindner aufgenommen. Statisch entspricht die Innenfassade den Anforderungen der DIN 18008-4 (experimenteller Nachweis). Sie kann entsprechend unterschiedlicher Anforderungen an Brand- und Schallschutz realisiert werden. Letzterer ergibt sich unter andrem aus der geprüften Schalllängsdämmung. Zu beachten ist, dass die Fassade nur in beheizten Atrien zum Einsatz kommen kann, da sie sonst aufgrund des Temperaturunterschieds beschlägt.

Durch einen flexiblen Montageablauf sowie Vorteile bei Gewicht und Wartung soll die Innenfassade neben ihrer Wirtschaftlichkeit vielseitige Perspektiven für Bauherrn und Planer bieten. In Material und Format kann sie an individuelle Gegebenheiten und Kundenwünsche angepasst werden.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben