Kone launcht neue DX-Aufzugsklasse

Kone bringt Anfang Februar die neue DX-Klasse auf den Markt. Das große Highlight der neuen Produkte ist ihre integrierte Konnektivität.

Am 3. Februar launcht das Unternehmen die neue Aufzugklasse DX. Die neuen Aufzüge mit integrierter Konnektivität, sind serienmäßig an die cloudbasierte digitale Plattform von Kone angebunden und machen so zahlreiche smarte Services für den breiten Markt verfügbar.

Für die Nutzer bringt das neue Modell digitale Services wie Aufzugmusik nach Wunsch, Aufzugruf mittels Alexa und cloudbasierte Infoscreens für den Aufzug mit. Bereitgestellt werden diese von Kone sowie von Partnern wie beispielsweise Amazon, Blindsquare und Soundtrack Your Brand.

Wichtigstes Highlight der neuen DX-Klasse ist ihre integrierte Konnektivität. Durch serienmäßige Anbindung an die digitale Plattform von Kone und ihre sichere offene Schnittstelle lassen sie sich mit allen denkbaren Geräten und Anwendungen einfach und umstandslos verbinden. Dazu zählen beispielsweise Service- und Lieferroboter in Hotels, Pflegeeinrichtungen und Industrie, Sprachassistenten und Indoor-Navigationssysteme.

Die neuen DX-Aufzüge machen auch bestehende Services jederzeit sofort verfügbar: Entscheidet sich ein Betreiber für die prädiktive Wartungslösung 24/7 Connect, erfolgt die Freischaltung ohne Wartezeit und zusätzlichen Installationsaufwand. Ziel des Unternehmens ist die volle Vernetzung der Aufzüge mit Gebäuden, Betreibern, Dienstleistern und Nutzern.

Die Konzernzentrale von Kone befindet sich in Helsinki. Mittlerweile ist das Unternehmen in mehr als 60 Ländern vertreten und beschäftigt rund 57.000 Mitarbeiter weltweit.

 

Keine Kommentare

Kommentar schreiben