Hanoi: Grundfos Pumpen im Einsatz

In Vietnam sorgen Split-case-Pumpen von Grundfos zukünftig für sauberes Wasser.

Mit dem Projekt ‚Song Duong Water Treatment Plant‘ im Norden von Vietnam sollen die verschmutzungsgefährdeten unterirdischen Wasserressourcen durch aufbereitetes Oberflächenwasser aus dem Fluss Duong ersetzt werden. Das gesamte technische Equipment stammt aus Europa. So auch die Kreiselpumpen von Grundfos mit horizontal geteiltem Gehäuse.

„Das waren die bisher größten in Europa gebauten Pumpen“, so Stefan Klinger, Vertriebsdirektor Wasserwirtschaft D-A-CH.

Diese Fördergiganten sind eigens für Anwendungen in der Wasserversorgung konzipiert. Im Wasserwerk ‚Song Duong‘ hat Grundfos im Auftrag der Strabag Wien fünf LS-Pumpen mit einem Fördervolumen von je über 5000 m³/h und Motorleistungen von 400 bzw. 1021 kW installiert. Die Pumpen sind mit Vibrationssensoren und Temperaturfühlern PT 100 in den Lagern ausgestattet. Die Motoren und Frequenzumformer steuerte ABB bei. Ein SCADA-System überwacht und steuert die installierten Pumpen und sichert so die zuverlässige Versorgung der Bürger mit sauberem Wasser.

 

Keine Kommentare

Kommentar schreiben