Geze mit zwei Türneuheiten

Geze präsentiert auf der Architect@Work in München und in Düsseldorf zwei Türlösungen:

Die mechanisch automatische Elementverriegelung MSW Comfort vereinfacht den Auf- und Abbau von Shop-Fronten im Ladenbau sowie von Anlagenfronten. Die Bedienung manueller Schiebewandsysteme ist mit der Geze Lösung deutlich komfortabler, sicherer und schneller: Beim Verschieben verriegeln sich die Glaselemente über eine im unteren Elementprofil integrierte Aktivator-Einheit automatisch im Boden sowie untereinander. Eine manuelle Bedienung am unteren Elementprofil, für die der Bediener sich bücken müsste, ist nicht erforderlich.

Ein System für die Gebäudeautomation, insbesondere bei Nachrüstungen im Bestand, bilden die neue Geze Funkerweiterung für Feststellanlagen und der Türschließer TS 5000 SoftClose. Die Funkerweiterung FA GC 170 benötigt keine separaten Kabelleitungen zu Deckenmeldern oder Handauslösetastern und eignet sich als Nachrüstlösung auch optimal für Gebäude unter Denkmalschutz. Der Obentürschließer TS 5000 SoftClose sorgt dafür, dass selbstschließende Türen schnell und geräuschlos schließen. Die Lösung eignet sich besonders für Türen im vorbeugenden Brandschutz, beispielsweise in Kliniken, Hotels oder Mehrfamilienhäusern und auch in ungünstiger Umgebung, wie in engen Schleusenbereichen von Tiefgaragen, Treppenhäusern oder bei Außentüren.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben