Design Awards für GF Piping Systems

Mit dem neuen Kugelhahn 546 Pro ist es GF Piping Systems gelungen, einen Klassiker neu aufzulegen und sich damit zwei Auszeichnungen zu sichern.

„Wir freuen uns besonders über die Auszeichnungen für vier unserer Produktdesigns bei den diesjährigen renommierten iF Design- und Red Dot-Awards“, sagte Thomas Kuessner, Leiter Produktmanagement – Ventile. „Während des gesamten Design Thinking-Prozesses zur Entwicklung des neuen Kugelhahns 546 Pro standen unsere Kunden im Mittelpunkt. Diese Auszeichnungen bestätigen den kundenorientierten Ansatz von GF Piping Systems beim Produkt- und Systemdesign.“

Das modulare Plattform-Design erlaubt es Betreibern von Rohrleitungssystemen, den Kugelhahn kosteneffizient und einfach auf den aktuellen Bedarf anzupassen. Bei laufendem Prozess können Zubehörteile und Antriebe nachgerüstet werden, ohne dabei Längenänderungen im Rohrleitungssystem vorzunehmen oder zeit- und kostspielige Montagearbeiten zu beauftragen. Dank nachrüstbarer, elektrischer Stellrückmeldung sind Betreiber von Rohrleitungssystemen zudem in der Lage, das Bauteil nahtlos in die übergeordnete Prozessleittechnik einzubinden.

Ausschlaggebend für den Gewinn der Design Awards war für die internationalen Juroren vor allem der ergonomische Hebel des Kugelhahns. Dieser zeichnet sich dank der leichten, präzisen Betätigung durch eine hohe Anwenderfreundlichkeit aus und genügt gleichzeitig höchsten Ansprüchen in puncto Sicherheit. Produktmanager Thomas Küssner erklärt die zweistufigen Sicherheitsvorkehrungen: „Der Hebel des 546 Pro Kugelhahns zeichnet sich im Vergleich zum Vorgänger durch doppelte Sicherheit aus: Zum einen wird das Ventil durch Herunterdrücken des Verriegelungsrings vor unbeabsichtigtem Betätigen geschützt. Zum anderen kann standardmäßig ganz einfach ein Vorhängeschloss montiert werden.“

Keine Kommentare

Kommentar schreiben