Wände sprechen Bände

Mit der neuen Ahead DoorShow von Schindler wird die Wartezeit vorm Aufzug effizient genutzt.

Bei der neuen Ahead Door Show von Schindler bespielt ein netzwerkfähiger Projektor die Aussenflächen von Aufzugstüren über GSM mit Werbebotschaften und Informationen. Das drahtlose Content Management System kann den Inhalt für das ganze Gebäude an der geeigneten Stelle projizieren und das genau zu einer bestimmten Zeit, ob statische oder bewegte Bilder.

Der Projektor wird direkt über der Tür montiert: Die leistungsfähige Lichttechnologie schafft Helligkeit auch für ein Tageslichtambiente. Der Projektor ist mit der Türsteuerung verbunden und schaltet bei Öffnung der Aufzugstür automatisch ab, sodass die Fahrgäste nicht geblendet werden.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben