Wärmepumpen-Zukauf

Stiebel Eltron schnupft sich Wärmepumpensparte von Danfoss.

Stiebel Eltron hat das Unternehmen Danfoss Värmepumpar AB, bekannt unter dem Markennamen ‚Thermia Wärmepumpen‘, von der dänischen Danfoss A/S übernommen. Thermia ist der drittgrößte Anbieter im nordischen Wärmepumpenmarkt mit einem Jahresumsatz von rund 68 Millionen Euro und beschäftigt 210 Mitarbeiter in Schweden, Finnland und Norwegen. „Die starke Position von Thermia in den nordischen Ländern und das moderne Produktportfolio ergänzen den Fokus von Stiebel Eltron auf Heizen und Kühlen mit erneuerbaren Energien perfekt, sagt Nicholas Matten, Geschäftsführer Vertrieb, Marketing und Finanzen Stiebel Eltron. Thermia soll helfen das Geschäft in Märkten zu entwickeln, die von Sole-Wasser-Wärmepumpen dominiert werden. Über den Transaktionswert haben die Beteiligten Stillschweigen vereinbart. Die Marke Thermia bleibt, auch das Managementteam wird nicht getauscht.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben