VIZ-Trendkongress im Bruno

Klimaschutz, Digitalisierung, soziale Medien und wie gewohnt die Einschätzung der Handwerker prägen den VIZ-Trendkongress am 14. November im Bruno in Brunn am Gebirge.

Der Klimaschutz ist allgegenwärtig und heuer auch beim VIZ-Trendkongress stark präsent. Die Klimaexpertin Helga Kromp-Kolb wird sich beim siebten Trendkongress an neuem Veranstaltungsort als Fachfrau mit Tipps und Ratschlägen rund um das Thema einbringen. Welche politische Maßnahmen werden kommen und wie werden sich diese auf die Wirtschaft auswirken? Mit was müssen Industrie, Handel und Gewerbe rechnen? Um diese und weitere Fragen wird Kromp-Kolb versuchen zu erörtern.

Aber nicht nur Klimaschutz wird in Medien diskutiert. Auch Firmen, deren Produkte und Dienstleistungen werden dort beurteilt und hinterfragt. Wenn Firmen heute wissen wollen, wie ihre Produkte und Dienstleistungen beurteilt werden, dann müssen sie sich auch in den sozialen Medien engagieren. Doch wie und wo macht es Sinn? Wie positioniere ich dort meine Marke? Diesen beiden Fragen werden Lucas Hoffmann und Robert Seeger in ihren Vorträgen behandeln und einige Praxistipps geben.

Wie der Handwerker sein Marktumfeld beurteilt und wie er die neuen Herausforderungen managen will, wird Arno Kloep mit neuen Marktdaten, Kennzahlen und Vertriebsrichtungen pointiert belegen.

Das detaillierte Programm finden Sie hier

Keine Kommentare

Kommentar schreiben