Simmet ist Caverion-Deutschland-Chef

Der Caverion-Österreich-Chef Manfred Simmet wurde mit Wirkung vom 19. Januar 2021 zum kommissarischen Leiter der Caverion Division Deutschland ernannt.

Nachdem schon bei Wilo mit Gerhard Vogel ein Österreicher in die erste deutsche Bundesliga der Gebäudetechnik aufgestiegen ist, holen sich die Nachbarn einen weiteren Torjäger. Manfed Simmet wurde zusätzlich zur Position als Leiter der Caverion Division Österreich und Mitglied des Group Management Board der Caverion Corporation zum Chef für Deutschland ernannt. Der 54-jährige Manager ist seit 2008 bei Caverion und verfügt über eine ausgewiesene Expertise sowohl im Projekt- als auch Servicegeschäft.

Simmet folgt auf Frank Krause, der im November 2018 die Geschäftsführung der Caverion Deutschland übernommen hatte. „Frank Krause hat die Division Deutschland in einer schwierigen Phase übernommen und mit großem persönlichem Engagement den Turnaround im Projektgeschäft fortgeführt und wichtige Wachstumsimpulse im Servicegeschäft gesetzt“, so Ari Lehtoranta, CEO der Caverion Group.

Manfred Simmet soll nun die Weichen stellen für die zukünftige Ausrichtung des Unternehmens. „Manfred Simmet hat in der Vergangenheit seine technische wie auch unternehmerische Expertise eindrucksvoll und nachhaltig unter Beweis gestellt. Er agiert dabei nah an Kunden und nah am Markt“, so Ari Lehtoranta. Caverion setzt in allen Ländern auf eine Weiterentwicklung mit neuen Geschäftsmodellen und innovativen technischen Dienstleistungen. Gerade in Deutschland sieht Caverion hierfür großes Wachstumspotenzial.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben