Schneider für das Klima

Jürgen Schneider ist Klimaschutz-Sektionschef

Die Re-Organisation im Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus bringt eine Überraschung. Jürgen Schneider, der bislang in der erweiterten Geschäftsführung des Umweltbundesamt tätig war, wurde zum Sektionschef der Sektion „Klima“ gekürt. Schneider ist studierter Chemiker und hat in der Vergangenheit von der Politik mehr Engagement in Sachen Klimaschutz gefordert. Anlässlich einer Podiumsdiskussion im Herbst des Vorjahres artikulierte Schneider ganz klar, dass er sich eine Ökologie oder CO2-Abgabe wünschen würde. Man darf gespannt sein, ob er diese Abgabe auch als ministerieller Akteur vertritt. Der bislang für den Klimaschutz verantwortliche Sektionsleiter Günter Liebel wird nun Leiter der Sektion „Umwelt und Wasserwirtschaft“.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben