Sauter´s 6. Dimension

Jürgen Kromp leitet Sauter Österreich, sein Vorgänger Wolgang Solacher ist Aufsichtsrat und mit modulo 6 setzt Sauter einen Schritt in die IoT-Welt.

Jürgen Kromp wurde als Nachfolger von Wolfgang Solacher als Geschäftsführer der Sauter Mess- und Regeltechnik Ges.m.b.H. Österreich bestellt. Er führt nun die Geschäfte gemeinsam mit Rupert Schmid. Solacher bleibt dem Schweizer Unternehmen vorerst treu und fungiert als Aufsichtsrat für Österreich und Polen.

Neues gibt es auch auf der Produktebene. Auf der ISH enthüllte Sauter sein neues modulo 6. Dabei handelt es sich um IoT-Hardware die kombiniert mit intuitiver Cloud-basierter Software eine breite Integrationsfähigkeit sowie hohe Datensicherheit im Bereich Heizungs-, Lüftungs- und Klimaregelung bis zum vernetzten Gebäudecluster ermöglichen soll.

modulo 6 verspricht mit seinem modularen Aufbau eine bisher unerreichte Leistung in Sachen Anzahl Datenpunkte pro Automationsstation, Speicherplatz sowie Verarbeitungsgeschwindigkeit und das alles bei minimalem Platzbedarf im Schaltschrank.

Via Bluetooth verbindet sich modulo 6 mit dem Smartphone oder Tablet. Eine intuitiv bedienbare App erlaubt den Zugriff auf Messwerte, Regelgrößen und Systemparameter. Alternativ zur Bedienung mit dem Smartphone bietet modulo 6 eine lokale Bedieneinheit «LOI» mit hochauflösendem, grafischem Farbdisplay.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben