Rehschützer soll Interface pushen

Harald Rehschützer ist neuer National Key Account Manager Österreich bei Interface.

Der österreichische Markt hat sich für Interface, einen führenden Hersteller modularer Bodenbeläge, in den letzten Jahren sehr gut entwickelt. Daher möchte das Unternehmen jetzt neben der klassischen Gebietsbearbeitung den Fokus auf die nationale Großkundenbetreuung legen. Harald Rehschützer wird als National Key Account Manager diese Aufgabe ab 1. Januar 2020 übernehmen.

Rehschützer ist bereits seit 2009 bei der Interface Deutschland GmbH beschäftigt, stets mit Schwerpunkt in der Objektberatung für Architekten, Endkunden und Verleger. Zuvor hatte er unter anderem als Gebietsleiter Österreich die Projektverantwortung bei der Selecta Werk GmbH inne.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben