Porr entwässert Dubai

Ambitioniertes Wasser-Tunnelprojekt im Wüsten-Emirat

Die Porr realisiert für die Dubai Municipality gemeinsam mit Belhasa Six Construct das „Deep Tunnel Storm Water System“ – Projekt. Das Tunnelprojekt soll rechtzeitig vor Beginn der Expo 2020 abgeschlossen werden. Insgesamt sind mehr als 600 internationale Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Arge an dem Projekt beteiligt. Das Auftragsvolumen der Arbeitsgemeinschaft beträgt rund 300 Millionen Euro.

„Der Markteintritt in den arabischen Wirtschaftsraum ist ein echter Meilenstein für die Porr. Unsere langjährige Erfahrung mit hochtechnologischen Pionierprojekten und unser hervorragender internationaler Ruf bei der Umsetzung komplexer Großprojekte im Infrastrukturbereich waren ausschlaggebend für die Beauftragung“, so Porr Ceo Karl-Heinz Strauss stolz.

Bei dem „Deep Tunnel Storm Water System“ handelt es sich um eine Tunnelkonstruktion mit 10,4 km Länge und bis zu 45 m tiefen Zulaufschächten. Der Innendurchmesser des Tunnels, der mit zwei Tunnelbohrmaschinen mit Tübbingauskleidung aufgefahren wird, beträgt 10 m. Mithilfe des Tunnels wird Grund- und Niederschlagswasser in Richtung eines Pumpwerks am Meer geleitet. Nach der Fertigstellung werden rund 40 Prozent des Stadtgebiets von Dubai mittels des Tunnels entwässert: unter anderem Dubai South, der Al Maktoum International Airport sowie das Gelände der EXPO 2020.

 

Keine Kommentare

Kommentar schreiben