OBO plant gezielt

OBO Bettermann schwänzte die Power Days, bucht dafür die BTA und plant einen eigenen Planertag. Online werden neue Planungshilfen samt 3D-Daten offeriert.

OBO Bettermann Österreich war heuer nicht auf den Power Days vertreten. Man habe das ganze Jahr über eine Reihe von Aktivitäten gesetzt, mit denen die Zielgruppe weitgehend erreicht wurde, erklärt OBO-Chef Heinz Haider. Sein Team wird dafür heuer auf der Building Technology Austria (BTA) präsent sein. Weiters wird der Anbieter von Produkten für die elektrotechnische Infrastruktur von Gebäuden an mehreren Brandschutzfachtagungen teilnehmen. Weiters will man die Beziehung zum Großhandel durch Präsenz auf den Hausmessen des Handels pflegen. Und zusätzlich plant OBO einen eigenen Planertag gleich nach dem Sommer. Damit soll jene Gruppen angesprochen werden, die sich nicht so sehr für technische Details interessieren, sondern prinzipiell nach Möglichkeiten für Versorgung von Räumen mit Strom und Daten sucht.

Genau für diese Klientel, also Architekten und Planer ist auch der neue Print-Katalog „Boden, Decke, Wand“ gedacht. Darin zeigt OBO die optischen Stärken seiner Lösungen für alle Versorgungsdimensionen von Räumen. Ob Materialauswahl, Formgebung, Kompatibilität mit anderen Materialien, Struktur oder Oberflächenbeschaffenheit. Charakter, Stil und Handschrift eines Objektes sind wichtige Kriterien für die Auswahl der technischen Zugänge.

Ebenso findet man diese Lösungsansätze auf der seit kurzem neu gestalteten Website des Unternehmens. Dort sind übrigens auch die Planungshilfen samt 3D-Daten mit Listenpreisen abrufbar. Und das angepasst an die österreichischen Normen, was wichtig ist, wie der Leiter Technik-Vertrieb Jürgen Marksteiner betont. Um den Anschluss an die digitale Welt zu optimieren hat die OBO-Mutter im Sommer 2018 einen eigenen Standort in Köln eröffnet. Am Stammsitz in Menden im Sauerland fehlt es an IT-Experten. Apropos Stammsitz, der wird in Wien bald anderswo liegen. Derzeit werden Grundstücke evaluiert, im Sommer wird voraussichtlich der Spaten für die neue Niederlassung gestochen.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben