Normgerechte Ausschreibung

Mit der A2063-Schnittstelle stellt Data Design System auf den Power-Days in Salzburg eine komfortable Lösung für die normgerechte Aufbereitung von Stücklistendaten vor.

Im Rahmen seines Messeauftritts zeigt der Entwickler, wie sich automatisch erstellte Materialpositionen aus der unternehmenseigenen Projektierungssoftware DDS-CAD als ÖNORM A2063-konforme Texte exportieren lassen. Auf diese Weise bildet die Schnittstelle eine optimale Basis für die Erstellung von Leistungsverzeichnissen entsprechend der Standardisierten Leistungsbeschreibung für Haustechnik (StLB-HT). Mit der vor allem für österreichische Anwender praktischen Exportfunktion entspricht das Softwarehaus dem vielfachen Wunsch aus dem Markt und unterstreicht gleichzeitig seinen Anspruch als Innovationsführer im Bereich BIM-Projektierung.

Zusätzlich verfügt die aktuelle Version 14 der Planungssoftware über eine breite Funktionsvielfalt, welche die Elektroplanung erheblich erleichtert. So ist es beispielsweise möglich, mehrere elektrische Bauteile – wie etwa Lichtschalter, Steckdosen oder Raumtemperaturregler – schnell und einfach als Kombinationen anzuordnen und anzuschließen.

Zugleich bietet das im Bereich Open BIM richtungsweisende Planungswerkzeug einen hohen Komfort bei der gewerkeübergreifenden Zusammenarbeit an Projekten – etwa im Hinblick auf den Datenaustausch oder die Projektkommunikation.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben