Neuer Windhager-Technik-Chef

Roman Seitweger ist neuer Geschäftsführer bei der Windhager Zentralheizung Technik GmbH.

Roman Seitweger, M.A. wurde mit Wirkung von 1. Oktober die Geschäftsführung der Windhager Zentralheizung Technik GmbH übertragen. Er zeichnet damit für die Bereiche Entwicklung, Produktion und Qualitätsmanagement sowie für den Einkauf und die Logistik verantwortlich.

Manfred Faustmann, der im April 2017 als Geschäftsführer für Österreich und Deutschland präsentiert wurde, ist weiterhin für die Agenden Vertrieb und Export verantwortlich.

Der gebürtige Steirer Seitweger war die letzten dreieinhalb Jahre Geschäftsführer eines technischen Produktionsbetriebes wo er federführend zur Weiterentwicklung des Unternehmens beigetragen hat. Auch in den Jahren davor konnte sich Seitweger unter anderem als Betriebsleiter sowie als Senior Projekt-Manager in einem weltweit agierenden Anlagen- und Maschinenbau-Unternehmen wertvolle Berufserfahrung aneignen.

Roman Seitweger hat eine technische Lehre gemacht und danach berufsbegleitend die HTL für Maschinenbau absolviert. Daraufhin setzte er seinen Bildungsweg mit einem Diplomstudium für Automatisierungstechnik mit dem Schwerpunkt Maschinenbau und Elektrotechnik fort. Es folgte ein wirtschaftliches FH-Studium, welches Seitweger erneut berufsbegleitend absolvierte.

Als Geschäftsführer der Windhager Zentralheizung Technik GmbH wird sich Seitweger für die weitere positive Entwicklung des Unternehmens einsetzen. „Windhager gilt als Premium-Anbieter in der Heizungs-Branche. Ich sehe es deshalb als mein vorrangiges Ziel, den hohen Qualitätsstandard im Unternehmen weiter auszubauen und gleichzeitig die technischen Innovationen voranzutreiben“, erklärt Seitweger.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben