Neuer Chef für AIT Center for Energy

Wolfgang Hribernik ist der neue Leiter des AIT Center of Energy am AIT Austrian Institute of Technology. Seine Vorgängerin Brigitte Bach wechselt in die Wirtschaft

Wolfgang Hribernik ist in seiner neuen Funktion am AIT Austrian Institute of Technology seit Juni 2018 für die wissenschaftliche, wirtschaftliche und strategische Entwicklung am Center for Energy verantwortlich. „Als ausgewiesener Experte und erfolgreicher Manager verfügt Wolfgang Hribernik über beste Erfahrungen in allen Aufgabengebieten des AIT Center for Energy. Zusätzlich ist er als langjähriger Mitarbeiter mit dem Hause sehr vertraut. Das Center for Energy ist mit über 200 EnergieforscherInnen das größte Center am AIT. Eine der wichtigsten Aufgaben Hriberniks ist jetzt, das Center weiter zu entwickeln und entsprechend der Strategie auf das rasch ändernde Umfeld vorzubereiten. Auch der Ausbau der Akquisition von Projekten aus öffentlicher Forschungsförderung und Aufträgen aus der Industrie, sowie die Pflege der bestehenden internationalen Kooperationsnetzwerke werden wesentliche Aufgaben Hriberniks sein“, so die beiden Managing Directors des AIT, Wolfgang Knoll und Anton Plimon.

Hribernik startete seine Karriere der an der TU Wien wo er Elektrontechnik studiert hat. Später war Doktorand und Universitätsassistent in der Fachgruppe Hochspannungstechnologie der ETH Zürich sowie zwischenzeitig Gastforscher an der Bonneville Power Administration (BPA) in Portland, USA. 2007 schloss er das Doktorat in den technischen Wissenschaften an der ETH Zürich ab.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben