Neue Reihenduschrinne

Passend zur Handball EM zeigte ACO auf der diesjährigen Frauenthal Expo seine neue Reihenduschrinne ShowerDrain Public.

Die Reihenduschrinne soll ihre Stärken im stark frequentierten Sanitär-Bereich ausspielen. Dort bietet sie nicht nur zahlreiche Gestaltungselemente sowie eine starke Leistung für den Betreiber, sondern überzeugt durch besondere Montagefreundlichkeit für Installateure. „Die montagefreundliche Rinne umfasst neben der werkzeuglosen Höhenverstellung eine werksseitig angebrachte Dichtmanschette und entspricht damit der höchsten Wassereinwirkungsklasse W5 gemäß ÖNorm B3692.“, so Ernst Strasser, Geschäftsführer von ACO Österreich.

Dies sichere eine verlässliche Abdichtung im Verbund. Aufgrund des dehnfähigen Materials sei eine hohe Sicherheit bei der Rissüberbrückung zwischen der Duschrinne und dem Estrich gewährleistet. Darüber hinaus schützt die dichte Verbindung von Ablaufkörper und Rinne den Bodenaufbau dauerhaft vor eindringendem Wasser.

Passend zur Einbausituation kann die ShowerDrain Public mit unterschiedlichen Ablaufkörpern kombiniert werden. Abhängig von der geforderten Abflussleistung bzw. der Einbauhöhe stehen verschiedene Ablaufkörper aus Edelstahl oder Kunststoff zur Verfügung.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben